pimpworks.org - hat das jemand ? weiß einen mirror ?

  • Ich greife mal das Unterthema von nebenan ( SageII ) auf, weil mir das gerade eben wieder passiert ist. Und ich natürlich nicht das gemacht hatte, was 1ST1 sofort empfohlen hat.


    Kurz: Hat jemand eine Vollkopie der Seite pimpworks.org gemacht und/oder weiß, ob die nur umgezogen ist und/oder kennt einen mirror abseits von archive.org ???


    Mich interessieren vor allem die Unterrubriken SUN, SGI, DEC, HP ( und der VAXmirror ).

  • Ich greife mal das Unterthema von nebenan ( SageII ) auf, weil mir das gerade eben wieder passiert ist. Und ich natürlich nicht das gemacht hatte, was 1ST1 sofort empfohlen hat.


    Kurz: Hat jemand eine Vollkopie der Seite pimpworks.org gemacht und/oder weiß, ob die nur umgezogen ist und/oder kennt einen mirror abseits von archive.org ???


    Mich interessieren vor allem die Unterrubriken SUN, SGI, DEC, HP ( und der VAXmirror ).



    Ich nutze den wayback-machine-downloader in echt und unter VBOX debian - probiere es mal damit.


    http://ps-2.kev009.com/pimpworks/ibm/
    http://rtk.mirrors.pdp-11.ru/_vax/vaxarchive.pimpworks.org/

  • Die hucki-ost Seite geht doch prima. Und ist wirklich eine schön geordnete Sammlung von Zeugs, die ich noch nicht kannte.
    Das pimpworks dagegen ist anscheinend wirklich verschollen.


    Nunja, sie ging immer prima mit Iceweasel/Firefox auf Debian. Nun geht sie eben nicht mehr auf Iceweasel/Firefox. Aber auch Chromium geht sie. Offenbar wurde da was geändert nach dem letzten apt-get upgrade oder an der Seite... Hat eine Weile gedauert bis ich das herausgefunden habe.

  • Ich nutze den wayback-machine-downloader in echt


    OK. Danke. Werde die Sache mal so angehen.
    Das sind so Seiten, die man zwar selten braucht, aber wenn, dann können sie extrem hilfreich sein. Mal sehen, ob der Downloader tut, was er verspricht.



    Daß die hucki-net Seite nicht geht, ist wirklich seltsam. Sowas sollte doch eigentlich nicht mehr passieren, nachdem der Explorer nicht mehr die Weltmacht ausübt. Hier läuft sie übrigens auf FFox und Debian bestens.



    Ganz generell: Vielleicht wäre das ja mal eine Aufgabe, zu überlegen, wie man strukturiert solche Seiten archiviert und zwar so, daß man sie auch in 20 Jahren noch ansehen kann. Und zwar irgendwie so, daß es auch zugänglich bleibt, wenns abgeschaltet wird. Archive.org ist sehr cool, hat aber immer genau dann Schwächen, wenn man sich endlich zum Treiber oder Bild durchgekämpft hat und genau dieses dann nicht mitgezogen worden ist, etwa weil das Handarbeit erfordert hätte.

  • Ich nutze den wayback-machine-downloader in echt und unter VBOX debian - probiere es mal damit.


    Ich habe mal probiert. Anfängliche Installationschwierigkeiten gab es ja - aber jetzt läuft das Teil und was soll man sagen: Es tut sehr gut genau das, was es soll. Toller Tip !
    Danke.

  • Ich habe mal probiert. Anfängliche Installationschwierigkeiten gab es ja - aber jetzt läuft das Teil und was soll man sagen: Es tut sehr gut genau das, was es soll. Toller Tip !
    Danke.


    Ich habe z.B. die www.sageandstride.org/ damit soweit restauriert. Wichtig ist nicht nur bis zum aktuellen Datum alles zu laden sondern auch in Zwischenschritten.
    Fehlende Dateien oder umstrukturierte Webseiten sind so noch teilweise nachzubilden.