'Richtige' Tastatur für Commodore PET

  • Für die Mickey-Mouse Tastatur des Commodore PET gab es ja Ersatz von verschiedenen Drittanbietern.

    Sowas habe ich hier noch liegen:


     


        


    Die Tastatur ist für den Einbau in das PET-Gehäuse vorgesehen.

    Dazu wurden Original-Tastatur und Datassette entfernt und ein für die Ersatztastatur passender Ausschnitt erstellt.

    Das Blech, in das die Tastatur eingebaut ist, wurde dann auf dem PET Gehäuse verschraubt.


    Leider ist eine Tastenkappe abgebrochen und fehlt.

    Die Tastatur ist aus Einzeltastern aufgebaut und sehr stabil.


    Preisvorstellung: 20 Euro excl. Versand.

    Wie immer: Privatverkauf ohne Sachmängelhaftung und Rückgabe.

  • Was muss das damals eine Wohltat gewesen sein, der Umstieg von der Mickey Mouse Tastatur auf diese ?! Was müssen das "Soldaten" gewesen sein, die nächtelang irgendwelche Listings eingetippt haben über die originale Mickey Mouse Tastatur... :-) Da ziehe ich den Hut !!!

  • Was muss das damals eine Wohltat gewesen sein, der Umstieg von der Mickey Mouse Tastatur auf diese ?! Was müssen das "Soldaten" gewesen sein, die nächtelang irgendwelche Listings eingetippt haben über die originale Mickey Mouse Tastatur... Da ziehe ich den Hut !!!

    Da gehöre ich dazu. Nächtelang stimmt. Aber so heroisch war das alles nicht. 8-)


    Schließlich war das mein erster Computer überhaupt. An das Tippen auf der Tastatur hatte man sich schnell gewöhnt. Die Begeisterung war so groß, dass die Tastatur eigentlich kein Problem war.


    "Diese" waren Tastaturen übrigens damals völlig unerschwinglich. Es gab nicht so viele PETs, die umgerüstet wurden. Ausserdem kam ja bald der Nachfolger mit richtiger Tastatur.