Beiträge von Kenny-f-powers

    Also ich habe jetzt mal etwas ermittelt und konnte Licht in die Sache bringen. wenn man genau hinschaut sieht man dass es keine Kooperation von zwei Leuten ist die einen Emulator gemacht haben sondern es sind zwei verschiedene Leute die zwei verschiedene und doch ähnliche Emulatoren unabhängig voneinander programmiert haben..


    Der Emulator den ich mir besorgt habe ist auch zufällig genau der der keine Hardware Tastatur unterstützt damit wäre das Thema schonmal geklärt...:ue18:


    jetzt hoffe ich mal dass ich den einen guten Mann dazu bewegen kann mir die Tastatur zu implementieren. Wenn ich dann noch irgendwann mein PET Emulator bekomme wäre das ja gar nicht mehr zu toppenwanking

    Also mein Odroid Go macht mich Wahnsinnig...50€ für das Ding, + 100€ für 2 Tastaturen (100€ Dank dem Zoll)

    Und das Ding macht nicht was es soll.

    Die online Anleitung ist eine Zumutung, z.B. muss man ihn flashen und eine neue Firmware aufspielen mit China Software. Damit der C64 Emulator laufen kann. Dass man das muss steht aber nirgends...

    Für den Emulator soll man die 4 Roms aus dem Frodo Emulator mopsen und diese umbenennen... Dass steht so überall... Aber man darf die Dateien NICHT umbenennen.. Hab ich dann gemerkt.


    Die Anstecktastatur kann man testen indem man ein Git Bash Programm installieren muss welches dann die Arduino Libary läd... Arduino erkennt diese aber nicht und selbst wenn es geklappt hätte braucht man dann noch 2 andere...


    Ich bin fassungslos


    Achja, die Antwort auf die Registrierfrage bei dem Odroid Forum nicht nicht "Hardkernel" und im Forum 64 ist die Antwort nicht"Mos" oder"Mcs" auf die Antwort wer den CPU gebaut hat


    Ich weiß nicht weiter:fp::wand:

    Der ist auch Super, aber schau mal was da unten dran hängt ;-) dass klappt mal nicht sooo toll. Es gibt kein"Tastatur ist erkannt", es gibt kein Testprogramm oder eine Zeile zum eintippen... Dass macht die Fehlersuche schwer.... Zumal die Arduino Libarie eine Macke hat :-( Werde wohl mal schauen ob ich es als Bluetooth Controller einstelle... Und dann weiß ich immer noch nicht weiter....

    Wie gesagt, dass was von vorne herein drauf ist ist bislang spitze... Heute erst mal Master System gesuchtet


    Und die 40€ bei Pollin sind nun auch kein Preis

    So, endlich habe ich meinen Traum Paket zusammen und wie zu erwarten ist es alles unausgegorener halb durchdachter Arduino /ESP32 Mist.. Nachdem ich nun gefühlt 5 Jahre gealtert bin innerhalb 2 Stunden ist zumindest schon mal der Frodo Emulator zu erkennen. Natürlich hat es nicht so funktioniert wie es online überall beschrieben wird sondern ganz ganz anders und die Tastatur macht immer noch kein schnuff... Aber ja... Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen <3

    Googles ChromeOS geht auch in die Richtung, und wenn Windows Lite kommt, wandert auch ein Teil der Programmausführung und in die Daten in die Cloud. In abgeschwächter Form auch schon bei Office 365. Das ist der allgemeine Trend. Man muss das aber nicht gut finden. Nicht nur aus technischen Gründen, siehe partielle Cloud-Ausfälle bei Microsft anfang dieses Monats wegen DNS-Fehlern, sondern auch wegen Privatsphäre, Datenmissbrauch durch die Cloudanbieter, Patriot-Act, usw.

    Na sehe das doch mal positiver, du musst dir wegen Artikel 13 keine sorgen mehr machen und die Cloud löscht dann alle Dateien für dich wo das Urheberrecht unklar ist und nicht jeder Urheber der Welt zustimmt das es sich um dein persönliches Eigentum handelt


    Und da das nicht nur Flacherdlerler /Reichsbürgerli und Echsenmenschen Phobie geschwätz ist:

    https://youtu.be/3xCfwbJYWuM

    Also also wenn alle DDR Computer so aussehen wie mein lc80... Dann ist es wirklich ein Jammer dass man nach der Maueröffnung nicht alle anderen Elektro Fertigungsstätten weltweit platt gemacht hat um nur noch in Dresden zu produzieren. Jeder Widerstand, jede LED, jedes noch so kleine dumme Bauteil hat einen kleinen Sockel/ein Plastik Nupsi...an dem Teil ist nur sehr sehr wenig dem Zufall beim Löten überlassen


    Ja, RFT ist nicht zwangsläufig Robotron....::heilig::

    bei mir hat jemand einen Termin ausgemacht und sogar noch 10 Minuten vorher angerufen … ist dann doch nicht gekommen :motz:


    ist schon merkwürdig geworden ...

    Da da ich jetzt vorher nachgeguckt habe wo du wohnst kann ich es ja schreiben, aber sowas habe ich tatsächlich mal gemacht... Lag aber daran dass die Straße von dem Verkäufer eine Baustelle war, er mit dem C64 sogar an mir vorbei gelaufen ist in einer Aldi Tüte obwohl er mich angeguckt hat und gesehen hat dass ich da stehe und auf jemanden warte. na ja kurz darauf etwa eine halbe Stunde später ist er wieder in die andere Richtung gegangen und ich bin dann auch Gefahren...erst später kam mir die Erleuchtung dass der Typ vermutlich der war mit dem ich mich treffen wollte... Aber was soll man noch machen außer autofarbe Kennzeichen telefonnummer...

    Ich fände es wichtiger den Kindern aber auch den Erwachsenen zu erklären was sie da eigentlich immer gerade sehen... Wenn ich nur daran denke wie oft mich mein Chef fragt ob er den Virenscanner aktivieren soll auf einer Webseite oder die Behauptung aufgestellt wird, dass an der indischen Spam-Mail die besagt, dass die webseite verbessert werden muss vielleicht ja doch irgendein wahrer Funke mit mitspringt.... denn sonst hätte sich der Inder ja wohl kaum gewagt das zu schreiben.... Es fällt ja selbst mir mittlerweile schwer eine wirkliche Sache von irgendeinem schmu zu unterscheiden. Und ich denke da sollte man ansetzen damit man eben nicht auf einer glücksspiel Seite landet oder der nigerianische Onkel 10000000 Euro überweisen möchte

    Oh Gott, also wenn ich überlege was mein 33.6er Faxmodem alles"sehen" musste... Ich muss Detlef da zustimmen... Wer durch äußeren Druck oder Sperren an seinem Ziel gehindert wird der sucht sich immer irgend einen Umweg... da denke ich immer mit freuden an einen Geburtstag vor kurzem wo ein Nachbar behauptet hat dass seine Kinder niemals irgendwas im Internet machen und kaufen würden weil er das alles unterbindet.... Bis dann sein Junior von den Prepaid Karten

    an der Tankstelle erzählt hat die er kauft damit Papi es nicht nachvollziehen kann


    Aber zum Thema:

    Also ich würde ja die Schnittstellen beschränken, also USB, Bluetooth und sowas Hardware technisch Tod legen... Glaube nicht, dass heute noch jemand einen Router für ein kleines Privat-Netzwerk im Rucksack hat.

    Und ein Handy ohne freien Speicherplatz kann keine kranken WhatsApp Videos speichern

    Oh, na da hat ja die Autokorrektur mal wieder voll zugeschlagen::vodoo::

    ...Wollte das Thema auch eigentlich am Computer schreiben aber wie das mit den Passwörtern nun mal so ist für die eine Million Webseiten....


    Ich habe mich nun schon durch diverse Molex /JST Online Kataloge gewälzt und auch AliExpress befragt... Nunja.. mit der richtigen Bezeichnung wäre sicherlich eine Sache von Sekunden... Mit dem Begriff "irgend so ein kleiner weißer Stecker mit Einrast-Nubsi" kommt man aber nicht weiter:grübel:

    Also ich enthalte mich besser mal dem 3D Drucker Streit, aber alle erwähnten Modelle die ich bislang hier gelesen habe sind Top! Die einen sind etwas Stylischer.. Dafür die anderen wiederum wartungsfreundlicher :-)

    Bei meinem JGAURORA A5's musste ich erst nenn Video gucken wie er geöffnet wird

    In Zeiten, in denen man jeden Dreck für Gold verkaufen kann, wird auch dieses Teil sein Opf... äääääh, seinen Abnehmer finden.

    Ich finde es gut, wenn Leute für so einen Schrott ihr Geld verbraten. Dann bleibt vielleicht weniger Geld übrig für Dinge, an denen ich auch interessiert bin. :mrgreen:

    Also Leute, kauft überteuerte Silber-Label, gefälschte Gold-Editions, C65er, ...! :ätsch:

    Nun, solange niemand auf die Idee kommt Commodore PET's zu fälschen wird zumindest das Geld nicht verbraten8|

    Mal kein Computer, obwohl... Es ist schon einer drinnen :-)

    Ein JGAURORA A5 mit einem Bauraum von 300x300x300mm. Damit jeder weiß was es ist haben die schlauen Chinesen es drauf geschrieben...

    Hätte auch gerne einen. Ich weiß aber nicht, ob ich mit der 3D Software klar kommen werde. Finde 3D Modellierung kompliziert.


    Darf ich fragen wie viel du bezahlt hast ?

    Meist sind nur die Programme kompliziert, 3D Konstruktion ist kein Hexenwerk, du malst ein 2D Viereck und dem sagst du dann, dass es in die 3. Dimension wachsen muss.... Leider muss ich gestehen, dass mich bislang noch kein gratis Programm begeistert hat... Vielleicht hast du ja jemanden der dich mal am Solid Works oder Inventor üben lässt :-)