Stromanschlüsse für tele STAR 4004?

  • Hallo


    Über die Webseite kam folgende Frage:

    Quote

    Habe einen roten tele STAR 4004 aus einer Wohnungsauflösung erhalten. Leider kein Schaltbild und keine Anschlussschnur. Habe auf der Rückseite gesehen, das Gerät ist für 230 ~und 12 Volt = einsetzbar. Bevor ich das Gerät öffne, welche der 6 Pinne sind für 230 Volt und welche für 12 Volt ? Kann mir hier weitergeholfen werden ?

    Kann das jemand beantworten?


    Gruß- Georg B.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Bei Elektrotanya gibt's das Service-Handbuch:

    https://elektrotanya.com/elekt…ar_4004.pdf/download.html


    Pin 5/6 sind 230V, Pin 1/2 sind 12V (1 minus, 2 plus)


    Nur mit Drucker/Plotter hat das mal gar nichts gemein ;)



  • Das Gerät hat 6 Anschlussstifte.


    Die beiden oberen Stifte benötigen die Netzspannung (220 - 230V),


    die beiden Mittleren müssen gebrückt werden, denn darüber wird die 12V Gleichspannung geleitet.


    Genauere Infos zu dem Gerät gibt es hier: https://www.radiomuseum.org/r/…i_star.html?language_id=2


    Gebaut wurden diese Fernseher übrigens als "Junost Orbiter 416" in Leningrad, und in Deutschland von Waltham vertrieben. Wenn man das Gehäuse öffnet, sieht man eine Kopfhörerbuchse, die sogar funktioniert! Sie ist in Deutschland abgedeckt, da je nach Polung das Gehäuse Stromführend sein kann, damit wäre die Buchse lebensgefährlich bei 230 V Betrieb. In Ländern mit verpolungssicheren Steckern (England zum Beispiel) würde die Kopfhörerbuchse ungefährlich funktionieren.