Sony Vaio Notebook - Bildschirm wird blau

  • Hat der LED Backlight oder noch Leuchtstofflampe?

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, MDT (Mittlere Datentechnik ) bzw. Computer
    Deutscher Hersteller - z.B. ANKER, AKKORD, CTM, DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, ISE,
    HOHNER GDC, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I.,
    SIEMAG, SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------

  • Das ist meistens ein Problem mit dem "Datenkabel" zwischen Mainboard und Panel. Häufig ein Kontaktproblem, weil die Verbindung über so ein flaches, "papiern" wirkendes Kabel mit wenig Flexibilität hergestellt wird. Da das Panel im Betrieb durchaus warm wird, kann es dadurch zu Kontaktschwierigkeiten am Stecker kommen - ich hab hier schon diverse Fehlerbilder gesehen: flackerndes Bild, Falschfarben, Ausfall von Grundfarb-Anteilen (R-G-B), Pixel(-mengen) in Fehlfarbe, usw. Teilweise wird das durch Druck auf die verschiedensten Stellen in Bildschirmnähe (zumindest bis zum Loslassen) beseitigt (Unterrahmen, Rückseite, usw.), was auf ein reines Kontaktproblem hinweist.


    Dass es am Backlight liegt, halte ich für recht unwahrscheinlich, weil der Blaustich ja eigentlich nicht durch eine Helligkeitsänderung entsteht. Und zum Glück ist es auch keine Ablösung der (i.a.a aufgedampften) Kontakte zwischen Panelplatine und dem eigentlichen Panel - das äußert sich in den falschfarbigen oder ausgefallenen Spalten oder Zeilen über den gesamten Bildschirm, die erratisch auftauchen und durch partiellen Druck am Rand zumindest zeitweise wieder verschwinden.


    Ändert sich der Farbstich denn bei Drücken am Displayrand oder durch andere Aktionen?