• Das Warten auf die Platine aus den USA verbringe ich mit lesen der diversen Info-Blättchen, die es so gibt. Jetzt besteht die Möglichkeit das Teile via TTY oder RS232c "fernzusteuern".


    Klar TTY wäre schon kultig, aber ich denke Terminals, die RS232c (Noch eine Schaltung dazubasteln ::solder::) können gibt es häufiger, sind nicht soooo sperrig und günstiger.


    Wie sehen das die Profis und Profinnen unter euch? TTY oder RS232c?

  • Ich konnte ja meinen SDK-85 mittlerweile zum Leben erwecken.
    Erster Test, ca. September 2019, damals hat ja garnichts funktioniert.

    Hab ihn letzhin wieder raus geholt und dann relativ schnell kappiert, dass es ohne RAM halt nicht geht.

    Also einen i8155 PIO mit 256Byte RAM rein gesteckt und schon ging es.
    Hier nochmal das Bild:


    8k_RAM_EXtension.jpg


    Hab vor ein paar Tagen noch eine 8k RAM Erweiterung an meinen SDK-85 dran gebastelt.


    Jetzt kämpfe ich seit ein paar Tagen damit, das serielle Interface zum Laufen zu bekommen.
    Es ist ja auf TTY ausgelegt mit Baudrate 110 Bit/s


    Zuerst wollte ich einen UART/USB Umsetzer dran machen.
    Aber die verdammten Dinger wollen mit 110 Baud nicht laufen.

    Die kleinste Baudrate bei den Umsetzern scheint 300 Baud zu sein.

    Also Max232 dran, geht auch nicht.
    Weil beim SDK-85 muss der Send invertiert sein, alles komisches Zeug.

    Jetzt, mit 7400 als Invert, funktioniert es, ist halt erschreckend langsam.

    Morgen muss ich das Monitorprogram mal auf 4800 Baud hoch rüsten.
    Dann kann ich mit einer Terminal Emulation dran rum spielen. :-)


    Es wird nie langweilig, immere gibt es was zu basteln.


    mfG. Klaus Loy

  • ...

    Jetzt kämpfe ich seit ein paar Tagen damit, das serielle Interface zum Laufen zu bekommen.
    Es ist ja auf TTY ausgelegt mit Baudrate 110 Bit/s


    Zuerst wollte ich einen UART/USB Umsetzer dran machen.
    Aber die verdammten Dinger wollen mit 110 Baud nicht laufen.

    Die kleinste Baudrate bei den Umsetzern scheint 300 Baud zu sein.

    ...

    Der CH340 sollte solche niedrigen Baud-Raten können, der steckt in den meisten transparent-blauen Kabeln drin.

  • Ich glaube mit einem CH340 hatte ich es auch probiert.
    Jetzt glaub ich es nicht mehr, bin mir unsicher, aber den könnte ich dann extra nochmal probieren.
    Aber Ziel ist es eigentlich eine (vernünftige) Baudrate, z.B. 4800 Baud zu benutzen, weil nur damit macht ein Terminal Betrieb Spaß.


    Wenn ich natürlich einen Teletye Writer hätte würde es nur mit 110 Baud gehen und viel mehr Spaß machen,
    Wegen dem Geratter. :-)
    Aber ich bitte darum, dass mir niemand so ein Ding anbietet.


    mfG. Klaus Loy

  • Ich versuche gerade den SDK-85 Monitor neu zu übersetzen.
    Leider habe ich keine wirklich geeigneten Assembler.


    Der CP/M Assembler - VER 2.0 kennt die Befehle RIM und SIM nicht.

    Der tasm, den ich sonst gelegentlich nehme hat allgemeine Syntax Probleme.
    Das RIM und SIM Problem kann ich durch Änderung am Source hin bekommen, ist halt nicht schön.

    Quelle des SDK-85 Monitor Programms: SDK-85 Monitor Ver 2.1


    Da ist ein Batch File dabei: "asm8085 -h -l sdk-85"


    Hat jemand vieleicht diesen asm8085.exe
    Ich vermute das ist ein DOS Assembler.


    mfGF. Klaus Loy