Dead Test Cartridge Anzeige interpretieren

  • Hallo zusammen,


    endlich ist mal mein eigener, 1983 gekaufter C64 dran, um repariert zu werden. Ich hatte ihn jahrelang verliehen und bekam ihn dann defekt zurück.



    Gemessen habe ich Spannungen, Takt, Reset, Adress- und Datenbus, und alle anderen Signale, die im Commodore Service Manual beschrieben wurden.

    Die Signale am PLA kommen mir nur etwas komisch vor - sie entsprechen nicht dem, was im Service Handbuch angegeben wird.


    Die Dead Test Cartridge liefert nach ca. 10 Sekunden ein Bild, was einen RAM Defekt eigentlich schon mal ausschließen lässt. Nach einiger Zeit spielt der SID seine Dreiklänge ab, also müsste CPU und SID auch in Ordnung sein.


    Das Testbild wird mehr oder weniger aufgebaut, man sieht auch, wie der Cursor von einer Zeile zur nächsten wandert, nur ist die Ausgabe unleserlich.


    Habt ihr Erfahrungen, welchen Fehler mir dieses Testbild anzeigt? Ist es eher der VIC Chip, oder der PLA?


    Hier noch das Board:


    Was würdet ihr als PLA Ersatz vorschlagen? Original, oder PLAnkton?


    Da ich der Erstbesitzer des C64 bin, hat es mich gewundert, auf der Unterseite Lötspuren an U30 und U31 vorzufinden




    Vielen Dank schon mal für Eure Unterstützung und viele Grüße,

    Josef

  • das wäre jetzt ein toller Test-Kandidat für die neue SysTest64-Cartridge:

    würde mich echt interessieren, was sie anzeigen würde - und ob sie den Fehler korrekt entlarvt

    hast du einen Check64-Harness? ...dann würde ich dir evtl. meine Platine mal zusenden?

  • ..wenn Vilshofen nur nicht so weit weg wäre ...das würde mich jetzt echt reizen, das zu probieren


    vielleicht findet sich ja noch jemand, der ein Harness hat? dann würde ich dir meine Karte mal schicken, wär ja einfacher und billiger, als wenn du deinen Cevi durch die Gegend schickst

  • Ein Zwischenbericht:


    PLA ist gesockelt und heut kam ein originaler Ersatz für den PLA an. Das Dead Test Modul lieferte sofort ein Bild und alle Tests verliefen positiv.



    Ohne Modul bekomme ich jedoch immer noch einen schwarzen Bildschirm. Ich tippe auf das Kernal-ROM - muss mal sehen, ob ich den Logic Analyzer irgendwie an die Pins hängen kann. Welche Testmöglichkeit hätte ich sonst, ob das Kernal-ROM noch funktioniert?