1084S-P Reparatur (WIP)

  • Vor einigen Jahren habe ich einen schönen 1084S-P geschenkt bekommen. Leider hat er nicht lange durchgehalten und wollte nicht mehr arbeiten.


    Eine erste Diagnose hatte ergeben, dass die 125V Spannung vom Netzteil auf ca. 80V eingebrochen ist. Tausch gegen ein identisches Netzteil aus einem 1084-P zeigte den gleichen Fehler, irgendetwas zog also zu viel Strom ... Zeilentransistor war aber ok, und Zeilentrafo auf gut Glück tauschen wollte ich auch nicht. So kam dann eine kleine Anschaffung:


    Ein TV Simulator :) http://www.donberg.co.uk/descript/l/lopt_tester2.htm


    Mit diesem konnte ich dann feststellen, dass der Zeilentrafo tatsächlich defekt ist (Windungsschluss). Vorhergehende Messungen mit Ohmmeter zeigten keine groben Fehler, was aber ohne Vergleichswerte auch schwierig ist.


    Nun muß ich schauen, dass ich einen HR7506 bekomme. Anfrage an Dönberg ist raus!


    Mal sehen wie es weitergeht :) Drückt mir die Daumen!


    Ich habe auch noch einen 1084-P und zwei 1081, die nicht mehr gehen, da wäre ein HR6489 nötig. Mal sehen...


    Edit: Vertipper korrigiert!

    Zuletzt repariert:
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
    21.5. PET2001 zweimal 7805 Regler getauscht, 6540-010 durch Adapter ersetzt, sowie 3x 6550

    Edited once, last by x1541 ().

  • Out of stock :(


    Gruß x1541

    Zuletzt repariert:
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
    21.5. PET2001 zweimal 7805 Regler getauscht, 6540-010 durch Adapter ersetzt, sowie 3x 6550

  • Das wird wohl eher schwierig.
    Da ich keine konkreten Quellen für Ersatzteile habe, klinke ich mich hier mal ein.
    Unser C64 Club Berlin hat so einige geerbte/überlassene/eigene C=-Monitore,
    die sich verabschiedet haben und es demnächst tun.


    TFT macht zwar schöne Bilder aber vieles funktioniert nicht (Lightgun,-pen)
    oder gar spezielle Effekte wie die Farbverwischungen (zwei unterschiedlich eingefärbte HiRes Pixel horizontal nebeneinander).


    Also was tun? Reparieren fällt ja aus, selber wickeln auch... Ersatztypen irgendwoher..

    Quote from Thunder.Bird

    :sfreud: Zeit ist der Lebensabschnitt, den Viele als zu knapp beschreiben, weil sie zu langsam leben. :prof:

  • Mal abwarten. Die wollen mal nach Quellen suchen, sonst frage ich mal wer die ab welcher Menge für welchen Preis machen kann. Ist ja ein Problem von uns allen.


    Gruß x1541

    Zuletzt repariert:
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
    21.5. PET2001 zweimal 7805 Regler getauscht, 6540-010 durch Adapter ersetzt, sowie 3x 6550

  • Einen haben sie nun noch gefunden :)


    Gruß x1541

    Zuletzt repariert:
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
    21.5. PET2001 zweimal 7805 Regler getauscht, 6540-010 durch Adapter ersetzt, sowie 3x 6550

  • Was hat der Ali den da? Nix für meinen Moni scheint mir?


    Gruß x1541

    Zuletzt repariert:
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
    21.5. PET2001 zweimal 7805 Regler getauscht, 6540-010 durch Adapter ersetzt, sowie 3x 6550

  • Oh Tippfehler! Ich brauch den HR7506 als Ersatz für den Philips 30101/30102 Trafo, der 7406 ist für Sony Geräte!


    War in einer Menge Geräte drin.
    http://www.hrdiemen.com/reparation/flyback/model/7506


    Ein HR7506 ist aber schon auf dem Weg zu mir. Danke :)


    Gruß x1541

    Zuletzt repariert:
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
    21.5. PET2001 zweimal 7805 Regler getauscht, 6540-010 durch Adapter ersetzt, sowie 3x 6550

  • Der Trafo ist nun hier. Kein Wunder, dass HR Diemen pleite ging bei der Qualität :(


    Kern krumm zusammen geklebt. Pin 11 fehlt, sieht aber nicht abgebrochen aus, sondern vielleicht umgeknickt und eingegossen? Den Test am Simulator besteht er aber.


    Nun warte ich mal was Dönberg dazu sagt.


    Gruß x1541

    Zuletzt repariert:
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
    21.5. PET2001 zweimal 7805 Regler getauscht, 6540-010 durch Adapter ersetzt, sowie 3x 6550

  • Dönberg sagte, der Pin ist dann intern verbunden und es wird schon funktionieren. Ich habe das nachgemessen, und sie hatten recht. Ist zwar nicht da angeschlossen, wo es bei der Originalschaltung ist, aber dürfte bei den Spannungen von SCREEN und FOCUS erstmal egal sein, ob die per Poti an 0V oder 125V hängen ...


    Nun funktioniert der Monitor wieder. Das Netzteil bringt nun wieder volle 126V und er pfeift wieder dass es eine Freude ist. Nach Justage von SCREEN und FOCUS zeigt er auch ein farbenfrohes, helles und scharfes Bild. Muß mir noch einen besseren Testbildgenerator suchen ;)


    Zuletzt repariert:
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
    21.5. PET2001 zweimal 7805 Regler getauscht, 6540-010 durch Adapter ersetzt, sowie 3x 6550

  • Gerne Toshi. Bring auch deinen ausgebauten Zeilentrafo mit :)


    Gruß x1541

    Zuletzt repariert:
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
    21.5. PET2001 zweimal 7805 Regler getauscht, 6540-010 durch Adapter ersetzt, sowie 3x 6550

  • Wäre generell mal interessant, wer in der Lage ist, Monitore jeglicher Art zu reparieren.
    Gibts hier schon irgendwo eine Liste derer, die sich dazu berufen fühlen?
    Mehr als auf Verdacht irgend welche ElKos zu tauschen kann ich nämlich nicht...


    BTW: Glückwunsch, fein gemacht :)

    Quote from Thunder.Bird

    :sfreud: Zeit ist der Lebensabschnitt, den Viele als zu knapp beschreiben, weil sie zu langsam leben. :prof:

  • Ich fühle mich dazu nicht berufen, scheine aber ein gewisses Talent entwickelt zu haben. Zeit habe ich auch zuwenig.


    Aber manchmal gibt es ja Gelegenheiten. An der H&E 2015 stiegt Steffens schwarzer 1084S überraschend aus. Dank detektivischer Suche in der Netzteilschaltung und Ersatzteilen von Conrad in Stuttgart lief er innerhalb kurzer Zeit wieder :)


    Ich habe selber noch 3 Stück 1081 und 1084, die nicht laufen. Hier hatte ich aber auch noch keine Zeit, bzw. die verwenden einen anderen Typ Zeilentrafo, den es als Ersatzteil nicht so einfach gibt.


    Gruß x1541

    Zuletzt repariert:
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
    21.5. PET2001 zweimal 7805 Regler getauscht, 6540-010 durch Adapter ersetzt, sowie 3x 6550

  • Hallo,


    ich habe einen Amiga 500 mit einem 1084S-P Monitor. Leider geht der Monitor seit kurzem auch nicht mehr. Er ging während der Nutzung plötzlich aus.
    Der Monitor gibt nur noch ein Surren/Pfeifen in hoher Tonlage aus und die LED am Einschalter leuchtet nicht mehr. Leider bin ich nicht der Elektronikcrack, um den Fehler selbstständig lösen zu können. Ich habe schon längere Zeit nun im Internet recherchiert, aber leider ohne Erfolg. Man findet zwar Schaltpläne und einige Foren, allerdings sind die Informationen nicht so toll, dass ich damit weiter komme.
    Die Frage ist nun:
    wo kann man den Monitor reparieren lassen oder
    kann man einen alternativen Monitor nutzen oder
    hat man eine Chance einen gebrauchten zu kaufen und wenn ja wo?


    Ich weiß, das sind gleich viele Fragen auf einmal, aber irgendwie hänge ich an dem alten Amiga.
    Vielleicht gibt es ja jemand, der mir da etwas weiterhelfen kann.
    Danke

  • Hallo MRJK,


    jeder gute Radio/Fernsehmechaniker sollte den Monitor reparieren können, von nicht mehr lieferbaren Ersatzteilen (Zeilentrafo) mal abgesehen. Ob sich das lohnt ist die andere Frage - wenn alle Bauteile gealtert sind, ist der nächste Ausfall nur eine Frage der Zeit.


    Alternativ kannst Du jeden Fernseher über Scart anschließen. Die Bildqualität hängt dann vom Fernseher ab, so gut wie ein Monitor sind die in der Regel nicht. VGA-Monitore passen nicht - hier stimmt die Horizontale Ablenkfrequenz nicht, und selbst gute Multisynch kommen nicht damit klar. Es gibt auch Umsetzer, die das Amiga Signal auf VGA wandeln, ich habe so einen selbst im Einsatz und bin mit dem Bild sehr zufrieden.


    Ersatz gibt es immer mal wieder, z. T. als komplett Anlage z. Bsp. mit einem C64, in Kleinanzeigen. Bei entfernten Angeboten mit Versand wäre ich vorsichtig: schwere Bildröhre in altem (=brüchigem) Plastik gibt bei Versand gerne Schäden - schade um die alten Schätzchen. Du kannst hier im Forum auch eine Such-Anzeige aufgeben, hast dann aber sehr wahrscheinlich das Versandproblem.


    Gruß, Jochen