Posts by ralf02

    Hallo,


    Danke für die Erläuterungen, jetzt sehe ich schon etwas klarer. Ich habe mir jetzt die beiden Diagnosedisks APTEST.DSK und XPS DIAGNOSTIC IIe.DSK heruntergeladen. Die werde ich morgen übertragen - wenn das alles klappt, weiß ich schonmal, dass die Floppy funktioniert. Die 80 Zeichen Karte läuft auch, die Umschaltung mit PR#3 funktioniert.


    Grüße,
    Ralf

    Noch eine Ergänzung:


    Ich habe jetzt einen Apple IIe Emulator und habe damit die formatierte DIsk "HALLO.DSK" gestartet. Eigentlich sollte die ja leer sein, weil formatiert. Es kommt aber auf dem Emulator folgende Meldung "*** UNABLE TO LOAD PRODOS ***", genau die Meldung, die die Diskette ADTPro-1.2.9.DSK gebracht hatte, die ich anschließend formatiert hatte und als "HALLO.DSK" auf den PC transferiert hatte.
    Schlussfolgere ich richtig, dass das Formatieren offenbar nicht klappt ?


    Grüße,
    Ralf

    Hallo,


    ich habe jetzt eine formatierte leere Disk auf den PC übetragen. Das hat geklappt, im PC-Verzeichnis für die Images ist das PRG "HALLO.dsk" erschienen. Einen Emulator am PC habe ich noch nicht, um das Image zu überprüfen. Ich habe jetzt mal versucht, das Image "Apple Works Boot.DSK" zu übertragen. Das hat auch alles ohne Fehlermeldung funktioniert, die Disk bootet dann auch. Es kommt allerdings dann die Meldung "Apple II ProDOS 8 V2.0.3 06-May-93 Requieres Enhanced Apple IIE or later ....". Ich dachte WORKS wäre eine Textverarbeitung ?
    Gibt es evtl. ein Disk-Image, welches ein System-/Floppy Diagnose Programm enthält ?
    Liegt das Problem vielleich doch beim Speicher ? Ich habe ja so eine kombinierte 64K / 80-Zeichen Karte (//e 80
    Col. /64K Memory Expansion
    ) - 607-0103-J eingebaut, vielleicht funktioniert deren Speicher nicht, sodass ich nur 64K habe ?
    Kann ich eigentlich zu Testzwecken in den 80 Zeichen Modus umschalten oder ist dafür eine Software nötig ? Müssen die zusätzlichen 64 K evtl. erst "eingeschaltet" werden ?
    Viele Fragen .....


    Grüße,
    Ralf

    Hallo,




    ich habe für meinen Apple IIe kürzlich eine Floppy Disk II bekommen. Es
    handelt sich um das ursprüngliche Modell A2M0003. Im Apple habe ich die
    Disk II Interface Card (650-X104) und dort den Stecker des
    Flachbandkabels der Floppy richtig herum bei "Disk 1" angeschlossen.
    Dann habe ich mit ADTPro-1.2.9 Pro Dos und den ADTP Audio Clienten
    übertragen. Ich kann dann mit dem Laufwerk auch ohne Fehlermeldung
    Disketten formatieren (140 KB). Wenn ich aber ein Disk-Image (Dos 3.3)
    auf die formatierte Diskette übertragen will, erscheint am Ende des
    Vorgangs, dass die Übertragung komplett ist, aber Fehler aufgetreten
    sind. Wenn ich die neu beschriebene Disk dennoch booten lasse, kommt ein
    boot-error. Der Fehler scheint nicht beim Übertragungsvorgang auf den
    Apple (nach der Bootstrap Übertragung startet das PRG auf dem Apple
    immer ohne Fehler), sondern bei Schreiben der Daten auf die Floppy zu
    liegen. Überprüft habe ich bereits:


    - Schreib/Lesekopf mit Enthanol gereinigt


    - Verwendete Diskette ist DoubleDensity (gibt es da evtl. Einschränkungen bei den Disketten ?)


    - Schreibschutz-Schalter (an der Floppy eingebaut) ist auf "aus"


    - Drehzahl mit Neonröhre und Stroboskop-Muster an der Spindel unten überprüft, okay, ergibt "stehendes Bild"


    - Übertragungs-/Schreibvorgang mit ADTPro mehrmals wiederholt, immer gleicher Fehler


    - Selbsttest am Apple IIe ist "ok"


    - Floppy ohne DIsk tut beim Einschalten des Apple nicht "rattern", sollte sie das nicht normalerweise tun ?


    - Schreib/Lesekopf bewegt sich ordnungsgemäß durch den Schleifer in der Führungsrille, wenn ich die Scheibe von Hand drehe


    - im Apple sind zus. 64K eingebaut, insgesamt also 128K




    Wo könnte das Problem liegen ?




    Grüße,


    Ralf