Posts by 286Micha

    Jetzt muß ich nur noch rausfinden, ob er tut, und was ich damit anstelle

    ich habe mir durch einen kleinen VIDEO-Mod, es einfacher gemacht, das Gerät "normal" an einen Video-Eingang

    von Bildschirm anzuschliessen, genauso wie für meinen C64 ... (an den kleinem Klinke Kontakt, dann braucht man

    nichts am Gehäuse (oh Gott!) verändern, und kann jederzeit wieder Schadensfrei zurück löten)..


    Und für die MAX-machine ist eigentlich nur das BLAUE "Sammel-"Modul mit allen alten original Games notwenig..

    (auch inkl. der beiden BASIC)

    +



    PS: deine Tastatur wirkt auf dem Foto etwas "vergilbt" ;) ;) :D

    siehst du da nen Unterschied zu deinen?

    noe ;) gleich "schlecht" :D


    sieht auch nach "nicht gehärteten Goldkontakten" aus ?! hattet Ihr die bestellt ?

    ich bilde mir ein, JLCPCB hätte das einfach "raus gestrichen" obwohl bei meiner Ursprungsbestellung noch vorhanden ?!


    Mir wäre ein "Silbernes Board" mit echten Goldkontakten lieber... aber das bekommt man wohl nur in old Germany...

    ich habe mir noch einmal 5 Platinen bei JLCPCB im "teurem" ENIG machen lassen ,extra, damit ich auch

    GOLD_pins am Expansionsport bestellen konnte...


    hmmm.. ich finde aber, die "Gold-.Kontakte" sehen leider genauso aus, wie der Rest der ENIG Platine auch :(


    haben mich die Chinesen "veräppelt".. ? wenn der Rest "silbern" wäre, würden die Kontakte ja in Gold sofort auffallen..

    Ich vermute, die Chinesen "nehmen" dass nicht so genau.. bzw. ist das nur ein µ-Dicke Gold..


    so..... darf melden.. das die passende Apple1 Tastatur ( Apple II Tastatur Clone)

    nun auch wunderbar funktioniert... (habe CHERRY Tasten genutzt und diese gelötet und aufgeklebt)


    +


    Super! Und die Punkte sind auch weg.

    ... das ist ein anderer Monitor... bzw. eine echte "Röhre" (Sony)...


    vorher war ein TFT,.. wenn ich das Videosignal etwas aufdrehe (extra) dann kommen da auch die Punkte..

    ist also kein Bugg sondern ein feature :D

    Hurra... nach Schmerz kommt Freude :)

    Sie klappt... der Tastatur Nachbau funktioniert also doch :)


    +


    erst einmal nur mit einem "Draht" getestet... nun klappt alles..


    auch bei mir mussten Unterstützungskondensatoren unter die ICs

    Schade :( :(


    die "neue" Tastatur funktioniert leider nicht... (nur CLR und RESET die ja per Draht "durch gehen"...

    alle anderen Buchstaben/Zahlen über die IC Matrix funktionieren nicht...


    Wenn du dich an den Leitungsfarben orientierst und nicht an den Pinnummern, dann fällt das u.U. gar nicht auf.

    Das hier gilt:

    ja.. mit dem Farbschema hatte ich dann auch verstanden...

    habe mein Flachbandkabel dann auch extra demnach gemacht...


    nur zur Sicherheit!!


    1.) Grün geht damit an 9 (Oben an der 15pol. Buchse, und von dort aus eine Brücke nach Pin 15 von der 15poligen Buchse!


    2.) zweite Brücke !! von Pin4 (UNTEN an de 15polige Buchse) nach Pin9 ((unten an der 15poligen Buchse).


    3.) trotzdem aber Brau an Pin4 (unten , zusätzlich) und

    4.) trotzdem aber Orange an Pin9 ( unten, zusätzlich)


    kurzes Ok. wäre super.. ich schalte in ca. 1/2 h ein :)

    naja- und genau 76 dieser Durchkontaktierungen darfst Du dann rausbohren - mit dem Messen ist gemeint, dass man eben diese 76 überprüft ob die Durchkontaktierung bzw. deren Überreste vollständig entfernt wurden und nicht mehr (auch nicht hochohmig) durchleiten ;).

    so.. :)


    Apple1 läuft ja... ich kann nun auch ohne Probleme auf "Kassette" :D LADEN und auch SPEICHERN.

    Habe jetzt 8kByte bestückt und auch das APPLE1 BASIC von 1978 !!! läuft jetzt :capone:


    jetzt fehlt nur noch "die richtige" Tastatur.. habe leider keine "frühe" APPLE II (Europlus) zur Hand..

    und will erst einmal diese Platine mit dem Apple1 testen...


    Habe die 19x4 Löcher aufgebohrt.. "aber" richtig, dann braucht man auch nicht mehr "durchpiepsen..

    dafür aber neu "löten" :D

    ++


    mir fehlt leider nur noch EIN Bauteil... ein 250pF Kondensator (naja.. schaun wir mal... was so in den Kartons noch ist..)


    jetzt fehlt nur noch das "Anschlusskabel"... da verwirrt mich oben auf den Fotos die "durchgestrichenen" Zahlen ??!

    mal ein erstes "Programmächen" eingegeben... mit einer Tastatur am ASCI-Adapter..



    schaut doch prima aus.. werde später mal das Videosignal an einen Röhrenmonitor anschliessen um zu schauen.

    ob ich die Punkte "noch weg machen muss".. oder nur beim TFT kommen...


    PS: den ASCII Code für die Buchstaben "HELLO WORLD" kann ich garnicht den Hexzahlen entlocken ?

    da wird doch bestimmt einfach bist 11 gezählt, und der Hexcode "ausgedruckt" ?

    Da sich "kurzfristig" leider kein "Angebot" für eine 2x22 Buchsenleiste ergeben hat..

    habe ich mir aus 2 Stück C64 Userport Buchsen selbst eine 2 x 22 "geschnitzt..

    +


    ich kann damit leben :)


    Die ACI Cassetten Adpaterplatine ist auch fertig für einen ersten Test :D


    +


    am Wochenende geht es weiter :D


    Hallo Apple 1 "Erbauer"...


    Eine Bitte! :) bei einigen dauert es ja noch ein paar Tage... oder man bestellt ja in der Regel immer etwas mehr mit..

    Ich habe zwar auch 2x22 (44polige 3,96mm) Buchsen für den Expansionsport in China bestellt.


    aber die brauchen leider ::ghost:: anscheinend noch ca. 2-3 Wochen, ::cry:: Ich würde aber gerne vorher weitermachen,

    meine ACI Karte wird am Wochenende fertig.. und der Panasonic Kassettenplayer wartet schon...


    DAHER meine Frage oder:sunny: Bitte,... kann mir vielleicht jemand die 2x22 Buchsenleiste in "grün"/hellblau ? anbieten.


    Meine Tastatur klappt inzwischen auch schon :D :xmas:



    mein Test im F64 ;)


    Ist aber gut beschrieben in der Anleitung.

    ..auf welche Anleitung beziehst du dich hier?

    286Micha ist das unklar..

    ... danke... jetzt ist es klar...

    es war für mich im Forum64 NICHT klar,.. dass dein Zitat "drüben" sich auf den

    mister-Freezer Text hier im #55 bezieht..


    Ich lese bei div. Foren halt "zeitversetzt"

    du meinst die verlinkte Anleitung von Corey Cohen ? Ja, die ist schön gemacht, da sind aber mehrere Fehler drin. Habe die Tage eine Datanetics Tastatur nach der Anleitung aufgebaut. Da ist man ganz schön beschäftigt bis die letzte Taste sitzt.

    => zeigst du bitte mal Bilder von der fertigen ganzen Tastatur...

    -> du hast Sie dir jetzt für einen AppleII "als Ersatz" gebaut ?



    danke

    mfG.

    Als kleine "Motivation"...


    mein polnischer Ebay Bauteile Verkäufer (wirklich netter Kerl)..

    hatte auch mehrere Apple1 erfolgreich zusammen gebaut... "als Show-Case"...



    +



    ...


    bei mir sieht es derzeit so aus ;)


    ich wollte hier in diesem Thread mal versuchen den Aufbau des Mimeo Apple 1 Replicas zu dokumentieren.

    Hallo...

    wollte mal nachfragen... ob es nach 2Jahren schon erfolgreiche "Einschaltmeldungen" :) gibt..


    sah ja zuletzt bei @Kaola schon recht vielversprechend aus...


    danke für eine Rückinfo

    VG Micha

    nachdem ich mich bei der letzten RetroPulsiv mit Norbert Kehrer schon ausführlich über BTX und seinen Software-BTX-Server unterhalten (und ihm von einer Amiga-BTX-Deoder-Diskette ca. 160 Demoseiten kopiert habe), würde ich mir gerne den Bereich "Software-Btx-Decoder" anschauen.

    Vielen Dank für diesen "Einstieg" ... klappt inzwischen wirklich klasse...


    Viele Grüße an Anna und Norbert...



    +