Posts by Jedi04

    Wer weiterhin uneinsichtig ist, und meint, das wäre alles übertrieben - wir haben weiterhin eine Zunahme der (getesteten) Infizierten, jetzt sind es bereits 6000 Tag für einen Tag, die Todeszahl steigen auch wieder

    Sag das mal meinem Arbeitgeber. Wir fahren immer noch fröhlich von Baustelle zu Baustelle, ziehen Leitungen und nehmen Anlagen in Betrieb (Auch in NRW). Das ist sicherlich nicht systemrelevant. Ich warte ja nur auf den ersten, der sich was einfängt - dann ist zumindest mal 14 Tage Ruhe für Alle angesagt...

    Was ist eigentlich bloß die Ursache für das hamstern von Toilettenpapier? Das gab es doch in den letzten Jahren/Jahrzehnten nicht und Toilettenpapier wird immer benötigt.

    Ich denke das ist bei einigen wirklich die reine Panik, nichts mehr zu bekommen, weil man ja in den Medien auch überall über Fotos und Berichte zu leeren Regalen stolpert. Ok - einige wenige versuchen da echt Profit mit zu machen und bieten ihre gehamsterten Packungen mittlerweile völlig überteuert bei Ebay an - Idioten gibt es halt überall. Aber der Großteil der Bevölkerung konnte doch bisher auch vernünftig einkaufen?!

    Meine Frau hat mich gestern Abend nach der Arbeit noch einkaufen geschickt - war ok, weil dann muss ich heute am "Hauptkampftag" nicht los. Aber da habe ich, beim örtlichen Lidl, auch so einiges nicht (mehr) bekommen (Milch, Dosenchampignons, Magerquark etc.) Dort, wo normalerweise das Toilettenpapier steht, sind jetzt irgendwelche Reisekoffer gestapelt... offenbar rechnen die bei Lidl gar nicht mehr mit Nachschub? Oder die verkaufen das nur noch an der Hintertür? :/

    Also bei uns waren heute zumindest vorsichtshalber schonmal zwei Grundschulen und eine Kita geschlossen. Das hat halt etwas mit dem bislang einem bestätigten Corona-Fall im Nachbardorf zu tun.

    Entsprechend herrschte bei unserer Hausärztin heute Vormittag Ausnahmezustand, weil wirklich jeder dort angerufen hat und dachte er sei betroffen. :fp:

    Ich habe da zum Glück nur kurz vorbei geschaut und eine Verlängerung meiner AU abgeholt - da war ich in 5 Minuten wieder weg.

    Bestimmt habe nicht nur ich die Neuverfilmung von "Planet der Affen" gesehen. Am Ende von "Prevolution" wird anhand einer Grafik die Ausbreitung des Virus über den Globus anhand von Flugrouten gezeigt. Der Film ist von 2011. "Damals" habe ich schon gedacht - so ganz abwegig ist die Szenerie ja gar nicht - die Welt ist eben doch kleiner geworden... :(


    BTT: Bei uns in Uetze ist nun auch der erste Corona-Fall bestätigt. Und gestern beim Einkaufen sind hier schon einige in Hamsterkäufe verfallen. :fp:

    Ich bin ohnehin gerade krank (normaler grippaler Infekt - keine Sorge ;)) und muss morgen wieder zum Arzt um meine Krankmeldung zu verlängern. Da herrscht morgen bestimmt Ausnahmezustand... <X

    hier mal die Nummer mit den zwei Schraubenziehern

    Danke für den Link. :) Dort wird ja auch "fachmännisch" erklärt, wie man Bildröhren entschärft...


    Während meiner Ausbildung sah das irgendwie anders aus. :grübel: Da wurde der gute alte Renault Rapid bis oben hin voll geladen mit alten (natürlich unentschärften) Fernsehern. Dann ging es ab zur Mülldeponie. Dort wurden die Geräte einfach ganz oben auf den Müllberg geworfen. Der Bagger fuhr dann ein paar mal drüber, man hörte die Bildröhren unter den Spikes der Stahlräder implodieren (bumm, bumm, bumm…). Anschließend wurde eine Schicht Erde drüber gekippt und fertig war die fachgerechte Entsorgung. :wacko:

    Nix mit Mülltrennung oder gesonderter Schadstoffentsorgung... möchte gar nicht wissen, was da noch so alles lagert... :(

    So wird das auch in der Ausbildung zum RF-Techniker gelehrt.

    Echt? Mir wurde das mit zwei gekreuzten Schraubendrehern gezeigt und so habe ich das dann auch >20 Jahre gemacht. Also einfach einen flachen Schraubendreher unter die Anodenkappe schieben und mit einem zweiten Schraubendreher zum Masseband der Röhre weiterleiten - "Pitsch" - fertig. ::blitz::

    Und ich habe viele Bildröhren gewechselt...

    Inzwischen dürfte es aber auch keine RF-Ausbildung mehr geben...

    Da durfte ich auf der CC schon einen kleinen Blick drauf werfen. Ich hoffe du wirst deine Umsetzungen vielleicht doch irgendwie mal auf ein Modul bringen und dieses in (Klein-)Serie verteilen! Ich würde mich sehr über ein Exemplar freuen!

    Ich kenne allerdings kein Mensch, der damals tatsächlich mit dem C64 seine Hausaufgaben gemacht hat

    Doch die gab es - mich zum Beispiel :-) Genau wie Dr.Zarkov habe ich mit dem C64 englische Vokabeln gelernt (zumindest habe ich es versucht...) Und während meines ersten Ausbildungsjahres (1992/1993) habe ich sogar noch die Ausbildungsberichte mit Geowrite geschrieben ::hacking::

    Im Schulranzen waren 1 Buch, 1 Heft, 1 Stift und 150 Disketten..

    War bei mir ähnlich - das eine Heft war dann die 64'er und die Disketten habe ich mit meinem Mathelehrer getauscht... :tüdeldü:

    Hier ein kleines Video von 2007

    https://www.youtube.com/watch?v=V84ohrUUCHs

    Netter Umbau - Respekt. Nur die "Bandit" - Musik passt irgendwie nicht zu Knight Rider...

    Wie gesagt, ICH konnte da keine erhöhte Fehleranfälligkeit feststellen - sprich keine Reklamationen wegen der Lötstellen. Aber grundsätzlich stimme ich dir zu, das man darauf achten sollte die Lote nicht zu vermischen. Am besten das alte Lot entfernen und dann die Lötstelle neu verlöten. :)


    BTT: Das war wieder einmal ein tolles Treffen gestern!! Wie schon so oft geschrieben ist so ein Tag immer rasend schnell rum und eigentlich hat man nicht mal die Hälfte von dem gemacht, was man sich vorgenommen hatte... - aber genau so muss es meiner Meinung nach auch sein... :)

    Schön mal wieder ein paar weitere Gesichter den Nicknamen zuordnen zu können. :) Vielen Dank an Brotboxfan für die ganzen Infos - das bekommt man ja sonst gar nicht alles mit - und an Nervengift für den Monitor!!

    Aha?! Und die wären?

    Zuhause löte ich noch mit verbleitem Zinn (weil es halt noch da ist) an den alten Schätzchen. Aber vorher in der Werkstatt habe ich bestimmt die letzten 10 Jahre bleifreies Lötzinn auch für ältere Lötstellen genommen. Da ist nichts verdampft, geschmolzen, explodiert oder hat sich sonstwie aufgelöst?!

    Also ich weiß nicht ob man einfach irgendein Lötzinn zum Löten an älteren Gerätschaften nehmen kann. Also wenn man da ein bestimmemtes nehmen sollte, wäre es nett wenn jemand so eins mitbringen könnte. Sonst bringe ich irgendein Lötzinn mit, das ich zu Hause habe mit.

    Die haben damals noch das bleihaltige Lötzinn verwendet aber im Grunde ist das egal.