Beiträge von Antikythera

    Falls sich noch jemand für diese Regale interessiert: die mir gelieferten Böden kann man definitiv nur in einer Richtung montieren und zwar mit dem Rand nach unten. Die Buchsen, durch die die Stangen geschoben werden, laufen nach meiner Messung konisch zu.

    Hallo Jonas,


    vielen Dank für Deine Antwort. Mir ist schon klar, dass die Regale bei dem Preis keine erste Wahl sein können, aber für meine Zwecke als mobiles Retro-Lager, das man auch mal schnell vor einen Schrank schieben kann, finde ich sie durchaus geeignet.

    Laut Produktbeschreibung bei eBay kann man die Böden auch einfach umdrehen. Da ich die Regale öfters hin- und herrollen möchte, dachte ich, es wäre besser, wenn die Sachen dabei dann nicht rausrutschen können. Dann schreibe ich mal den Verkäufer an, was er dazu meint (scheint ein Chinese zu sein, der von Hamburg aus ziemlich schnell versendet). Von den Plastik-Klips waren zumindest beim ersten Regal 2 mehr drin, vielen Dank für Dein Angebot.


    Viele Grüße

    Michael

    Regal für 37€ mit Rollen und bis 250kg geeignet sowie 1,5m hoch - sollte in jede Wohnung passen.

    Gibt es auch bei Ebay. Der Aufbau ist echt einfach und das Regal kann auch schadenfrei wieder zerlegt werden.

    Ich habe jetzt 8 Stück zusammengebaut (für verschiedene Zimmer) und bin sehr zufrieden.

    Die senkrechten Stangen sind sehr massiv (nicht zu verbiegen). Die Metall-Böden sind nicht so perfekt und verbiegen sich leicht bzw. hängen etwas durch, wenn man ca. 30kg in der Mitte auflegt. Für meine Zwecke sind die aber perfekt. Stapelweise Festplatten würde ich darauf nicht lagern wollen...

    Vielen Dank für den Tipp. Habe mir gleich mal zwei bestellt, die heute hier ankamen. Jetzt habe ich aber das Problem, dass die Metall-Böden nur extrem schwer auf die Kunststoff-Klips zu schieben sind (geht vielleicht nur mit einem Gummihammer), wenn ich diese mit dem umlaufenden Rand nach oben montieren möchte, damit mir die Sachen nicht so leicht runter fallen können. Andersherum flutschen die richtig gut drüber und halten dann auch.

    Hattest Du das Problem auch oder mache ich was falsch?

    Dienen denn die schwarzen Kunststoffringe mit Loch in der Mitte nur als Transportschutz, oder?

    Cherry G80-0177

    Möchtest Du die eventuell abgeben?

    Nein, die brauche ich für meinen zweiten CP/M-Computer mit ECB-Bus, von dem hatte ich mir die ausgeliehen. Dort muss ich dann eben mit den Einschränkungen leben oder die Tastatur so umbauen, dass die Cursor-Tasten andere Kodes liefern.

    Hast Du mir eventuell eine Dokumentation für die Cherry G80-0177?

    Ich dachte immer diese Hall-Tastaturen wären quasi unkaputtbar.

    Ja, das dachte ich auch immer, aber die Hall-Sensoren oder was auch immer ITT damals verwendet hat, gehen einfach so nach und nach elektrisch kaputt. Damals hatte ich noch eine zweite Tastatur und davon etliche als Ersatz ausgelötet (weil damals schon die ersten kaputt gegangen sind), aber inzwischen sterben die wie die Fliegen und mein Vorrat reicht einfach nicht mehr.


    Die sehen übrigens so aus, vielleicht hat ja noch jemand eine Idee oder Ersatz dafür?

    Hi !


    Wäre dir mit einer meiner IBM-Terminal-Tastaturen geholfen ?


    Keyboard für IBM 3278 - Terminal abzugeben

    Habe gerade ein bisschen im Internet gesucht und darin steckt wohl auf einem 30-poligen Steckverbinder ein IBM-Controller, den man entfernen kann, dann hat man eine Tastaturmatrix mit 23 x 4 Leitungen. So viele Leitungen hat mein Tastatur-Prozessor nun leider nicht frei, da müsste ich noch was dazu stricken. Aber vielleicht kann ich ja auch direkt mit dem IBM-Controller was anfangen. Wirf sie mal bitte nicht weg, wenn ich gar nichts anderes finde, komme ich gerne darauf zurück.

    Für meinen Eigenbau-CP/M-Computer von 1984/85 suche ich eine altersgerechte :alt: Tastatur mit parallelem, seriellem oder Matrix-Anschluss z. B. von Cherry, Fujitsu, Preh, Rafi usw., da bei meiner dafür bisher verwendeten von ITT (Baujahr 1977)

       

    leider so nach und nach alle auf Magnetismus reagierenden Tastenmodule aus unerklärlichen Gründen das Zeitliche segnen. :(

    Wenn mir jemand noch so eine ITT KB54K1 hätte, die funktioniert, wäre mir damit natürlich auch gedient. 8-)


    Als Ersatz habe ich derzeit eine parallele Cherry G80-0177 im Einsatz, die aber das Problem hat, dass die Cursortasten Ctrl-H (Backspace), Ctrl-I (Tab), Ctrl-J (Line Feed) und Ctrl-K (vertical Tab bzw. WordStar-Menü) liefern und auch keine Tab-Taste vorhanden ist. :wand: Beim CRT19.1 meinte jemand, diese wäre denen der MFA-Computer recht ähnlich und vielleicht hat ja da jemand eine übrig :tüdeldü:, die sinnvollere Werte für die Cursortasten liefert...


    Viele Grüße

    Michael

    Hallo Stephan,


    einige weibliche mit Kabeln dran kann ich Dir gerne von defekten Netzteilen abschneiden. Wieviele brauchst Du denn?

    Die Gegenstücke gibt es bei meinem IT-Großhändler als Adapter SATA-3,5" für 1,20 € pro Stück (28 sind davon gerade noch am Lager, da kann ich Dir gerne bei der nächsten Bestellung welche mitbestellen, wenn sie Dir nicht zu teuer bzw. zu schade zum Abschneiden sind):


    Viele Grüße

    Michael

    Herzlich Dank an ITnetX für den schönen TI-30-Taschenrechner. So einen habe ich zwar bereits, aber bisher noch keinen mit Batteriefachdeckel, Anleitung, Originalverpackung und gut funktionierenden Tasten. Habe mich sehr darüber gefreut. :xmas:



    Viele Grüße, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

    Michael

    Hallo Stephan,


    lass' Dich nicht zu sehr stressen und mach' jetzt bitte über die Feiertage :xmas: einfach etwas langsamer, auch der Gesundheit :doc: zuliebe. Unser Verein ist "nur" ein Hobby, da sollte jeder Geduld und Verständnis dafür haben, wenn es mal etwas länger dauert.

    Deine Familie hat besonders jetzt (und eigentlich immer) eindeutig Vorrang, sie ist ja bei dem Stress im Büro bestimmt auch viel zu kurz gekommen und hat es verdient, dass Du mit ihr jetzt richtig viel Zeit verbringen kannst.:zock: :essen: :smack: :streichel: Set Familie = Prio 1, der Rest kann/soll einfach warten... ;)

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie frohe und besinnliche Weihnachten ::xmas::, erfreue Dich an den Geschenken ::geschenke:: und wir sehen uns dann wieder nach einem guten Rutsch ins neue Jahr. ::hacking::


    Viele Grüße

    Michael

    Meine Wichtelpakete :xmas: habe ich schon vor einigen Tagen verschickt und heute kam eins, das ich, bei den vielen gerade bei mir ankommenden eBay-Paketen etwa gleicher Größe, nicht sofort als Wichtelpaket identifiziert habe ::geschenke::. Es war auch nicht entsprechend beschriftet und der Absender sagte mir nichts. Da aber etwas Altes :alt: und Schönes @I@ drin war, das ich nicht bei eBay ersteigert :zuschlag: hatte, habe ich es gleich wieder zugemacht, unter den Weihnachtsbaum ::xmas:: gelegt und hoffe, dass es keine Falschlieferung ist, wie ich sie bei eBay ab und zu schon mal hatte. :/

    Bis Weihnachten werde ich den Inhalt dann wahrscheinlich wieder vergessen haben :nixwiss: und kann mich erneut daran erfreuen... :tüdeldü:


    Viele Grüße und vielen Dank dem Absender :streichel:

    Michael

    Hallo Lutz,


    nach langer Suche habe ich ihn endlich gefunden, auf der Heft-CD zum PC Magazin 4/2000. Allerdings liegt er dort ausgepackt in Einzeldateien vor. Gleich packe ich ihn Dir ein, lade ihn auf einen Server hoch und schicke Dir dann den Link per PN...


    Viele Grüße

    Michael

    Hallo Lutz,


    so jetzt habe ich auch meine Datensicherungen bis 1999 zurück durchsucht und leider nur Organizer 5 von Ende 1998 gefunden. Jetzt wird es etwas schwieriger, außer Du möchtest es testweise mit meiner Lotus SmartSuite 97 versuchen. Laut Google-Fundstellen soll der Organizer 97 auf ein paar Zeitschriften-CDs mit kostenlosen Vollversionen um das Jahr 2000 mit drauf gewesen sein, dazu habe ich aber bisher keinen Download finden können und diese CDs habe ich wohl leider auch nicht...


    Viele Grüße

    Michael

    Hallo Lutz,


    nach über einer halben Stunde Suche in meinem Keller wurde es mir dort dann doch zu kalt. Leider habe ich dabei bisher nur die Disketten für Lotus Organizer 1.0 und 1.1 gefunden ;) und ich glaube, die 5,25"-Diskettenboxen brauche ich nicht zu durchsuchen, dazu ist er wohl zu neu... :grübel:


    Vielleicht findet ja jemand anders die Disketten schneller, ich kann auch noch in meinen alten Datensicherungen suchen. Wir hatten damals Installationsverzeichnisse für alle benötigten Anwendungen auf dem Server liegen, damit neue Arbeitsplätze schnell eingerichtet werden konnten...


    Viele Grüße

    Michael

    Hallo Lutz,


    auf die Schnelle habe ich nur eine CD mit der Lotus SmartSuite 97 mit Organizer (den man auch einzeln installieren konnte, soweit ich mich erinnere, zumindest haben wir damals nur diesen aus dem Gesamtpaket verwendet) gefunden. Das deutsche Unterverzeichnis ist ca. 84 MB groß, die Dateien sind meist um die 1422 KB groß, aber auch mal kleiner und größer. Disketten nur mit dem Organizer 97 müsste ich eventuell auch noch irgendwo finden, wenn es Dir nicht so sehr eilt...


    Viele Grüße

    Michael

    Die waren von Dir; vielen Dank noch dafür. Auf der CC hatte Cartouce diese Plastiktüte in der Hand und ich habe sie ihm abgeschwatzt. Darüber hat sich dann Klemens Krause vom Computermuseum der Uni Stuttgart gefreut. Er sucht übrigens auch weiterhin Ersatzteile für IBM-Kugelkopfschreibmaschinen und natürlich ganze Maschinen. ;)