Posts by DeSegi

    Heute ein "wichtiges"Teil angekommen. Eine 1MB REX Goliath-Karte (Epromkarte)!



    Die gehört zu diesem Umbau den ich im Jänner (Januar) 2016 ! auf Ebay ersteigert hatte!



    Jetzt 4 Jahre und 5 Monate später kommt zusammen was zusammen gehört!


    Ich hatte damals den Verkäufer angeschrieben ob Er noch ein Teil wo liegen hat, da es noch einen freien Steckplatz geben würde.

    Sah damals so aus das etwas fehlt.

    Jetzt bekam ich vor einiger Zeit eine Nachricht von eben diesen Verkäufer, dass das fehlende Teil aufgetaucht ist.


    Pech war, das es schon auf Ebay reingestellt war. Aber wie ich eben bin, hab ich in den letzten Sekunden zugeschlagen!


    Jetzt kommt es wieder dorthin, wo es hingehört!:thumbup:


    DeSegi:segi:

    Also mir ist egal wie das Paket außen ausschaut!

    Wenn innen das Teil im ganzen, ohne Dellen ankommt.


    Lieber außen angekotzt, als innen alles kaputt und dann kommt mir das "kotzen".:kotz:

    Er hat ja "Preisvorschlag senden" aktiviert!

    Also kann man ja einen für sich "angenehmen" Preis eingeben.


    Ob Er den dann akzeptiert, ist natürlich eine andere Sache.


    Ich würde auch einen höheren Preis ansetzten, wenn ich die Option anbiete.

    Sonst macht es es ja keinen Sinn, wenn ich es mit einem "normalen" Preis starte.

    Da kann ich dann gleich nur Sofortkauf verwenden.


    DeSegi:segi:

    DeSegi, deine Umbauetn sind schon oberkrass. Funktionieren die eigentlich auch noch, oder bringst du die wieder zum Laufen?

    Also ich hab von allem etwas:


    Funktionierend, halb funktionierend, halb nicht funktionierend, wenig funktionierend, gar nicht funktionierend.

    Zum Schluss "Ich trau mich nicht einschalten" funktionierend.

    Vereinzelt noch "Da ist Hopfen und Malz verloren" Umbauten.:lol:

    Da viele der Umbauten sehr in die Tiefen gehen, Reparatur nur mit Unterstützung, da ich halt nur ein "kleiner" Bastler bin.

    Einen ordentlichen Arbeitsplatz, hoffe ich endlich dieses Jahr hinzubekommen.

    Hauptsächlich bin ich halt nur "Extrem"Sammler. :fp:

    Aber dass muss ich ja nicht extra schreiben!

    Wer es bis jetzt nicht mitbekommen hat, ist wirklich seeeeehr selten in den Foren on. ;)


    Außerdem ist mir mal wichtig, die Teile zu "retten", egal ob sie jetzt gehen oder nicht!

    Sonst werden sie nur zerlegt und sind für die Nachwelt verloren.


    Die gehören zur Geschichte von Commodore und der Entwicklung von Elektronik aller Art dazu!

    Da kann man dann die "alten" Umbauten mit den jetzigen neuen Umbauten nebeneinander stellen und die Unterschiede von der Technik

    von damals und den Möglichkeiten von Heute zeigen.


    Da passt dann auch meine Sammlung der Prototypen die in den letzten Jahren von den Forums Mitgliedern gemacht wurden,

    perfekt dazu! Wo früher mit großen Schaltern, Drehknöpfen, Realais, Platinen im Dutzend oder Riesenformat, etc. gearbeitet wurde,

    gibt es jetzt alles in Kleinformat.


    LG

    DeSegi:segi:

    Und gleich noch einen Umbau.

    Zwar noch nicht angekommen, aber ich kann nicht warten Ihn herzuzeigen! :love:


    Folgende Daten habe ich dazu bekommen:


    Das Gehäuse besteht teilweise aus Holz (Der Boden und die gesamte Tastatur wurde aus Sperrholz montiert) .

    Die Seitenteile und der Deckel sind aus Alu mit Folie beklebt .


    Folgende Hardware ist eingebaut:


    - C64 Mainboard 250407 Artwork 251137 Rev.C

    - externes Tastaturgehäuse mit ca. 2m Flachbandkabel und eingebautem Resettaster .

    - 2x Floppy 1541 , beide mit DolphinDos 3.0

    - SuperNetzteil aus 64er

    - alle Ports nach aussen gelegt

    - Joystickports per RelaisKarten umschaltbar

    - Dauerfeuer eingebaut , Frequenz Regelbar

    - Reset Taster , für Normalreset und Spezialreset siehe 74er 6/85 s.130

    - Joystick Highscorekiller für Summergames etc. regelbare hoch runter oder links rechts Bewegungen

    - Eingebauter Soundverstärker und Lautsprecher

    - Schuko-Steckdose für z.B. einen Monitor

    - Dela Kernel Umschalter - aktuell mit 2x Speeddos , 1x DophinDos, 1x PrologicDos und das original Kernel .

    - Userport Erweiterung die die beiden Floppy Parallelkabel aufgenommen hat .

    - Uhr/Temperatur Anzeige die auch bei Temperatur schalten soll. Der eingebaute Lüfter läuft immer .

    - diverse Dokumentation, es gibt von Hand gezeichnete Schaltpläne, Kopien der 64er Zeitschrift , Baupläne , DolphinDos Handbuch und Diskette etc.

    Ist eigentlich alles dabei, dass den Umbau beschreibt und erklärt.

    - Schlüsselschalter an der Rückseite zum Abschalten der 230V Versorgung.

    - Alle Geräte Floppy, C64 , Soundverstärker, Monitor lassen sich vorn ein und ausschalten .


    Wieder etwas für meine Umbau (Kuriositäten)-Sammlung angekommen!


    Ein Umbau mit massig Platinen dabei!


    Eingebaut in ein Commodore Druckergehäuse. Mal was anderes als immer die Industriegehäuse.


    Leider ist auf der Rückseite das Befestigte Netzteil ausgebrochen. Gebe aber dem Versender keine Schuld, da der Umbau wirklich ordentlich verpackt war.

    Das Problem war die Befestigung des Netzteils auf den Lüftungsschlitzen. Die haben das Gewicht des Netzteils (Sicher über 1 Kilo) nicht ausgehalten. Plastik ist ja auch schon

    alt.


    Was da alles drinnen ist,..... Die große Wundertüte!

    Ob das auch wirklich ein C64 Umbau ist, muss erst durch eine "Grabung" in die Eingeweide Festgestellt werden.

    EDIT:

    Könnte aber auch was mit dem Z1020 zu tun haben. Man wird sehen.


    Der Verkäufer konnte mir da leider keine genaueren Hinweise dazu geben:

    Der Umbau hat dem ehemaligen Gartenbesitzer gehört welcher seit einiger Zeit in meine Hand über gegangen war.

    Er war Metallbauingenieur der sich wohl zu seiner Zeit mit Computern beschäftigt hat.


    Der Verkäufer hat da auch noch anderes ins Paket eingepackt.

    Eine Z1020 Tastatur Kassetten Datasette mit einem Adapter und paar Hefte und Beschreibungen.

    Habe wieder etwas schönes für meine "kurioses und ungewöhnliches" Sammlung bekommen.


    Danke an einen F64 User!


    Die einzige C64 Knick-Platine. :vivat:


    Schaut euch mal Bild 15 und 16 an :-)


    ist eventuell was für den DeSegi ?


    Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

    https://www.ebay-kleinanzeigen…ocial&utm_content=app_ios


    Wäre etwas für mich gewesen! Zumindest der 64er Umbau

    Habe das leider nicht mitbekommen.


    Schon weg und ich keine Ahnung wer das verkauft hat und wer es gekauft hat.


    Würde gerne mit dem Käufer Kontakt aufnehmen, wegen dem C64 Umbau.


    Tja, Pech! :cry2:

    Serielle Maus mit 20 Jahren Garantie gegen Durchrostung und Staubbefall in Industrie Umgebungen.

    Interessant, wie funktioniert das?

    Schaut so aus als wären das so Gumminubsis die durch bewegen in die entsprechende Richtung zur Seite gedrückt werden.

    Der Impuls bewegt dann die Maus.


    Edit: Oder es gibt noch ein spezielles Mauspad dazu, das mit der Maus zusammen Impulse zur Mausanzeige dann abgibt

    Ich denke wenn man 1x am Tag die Tagesschau um z.B. 20.00 schaut, hat man alle Infos die man benötigt...

    Wenn du nur deinen kleinen Horizont im Blick haben willst, hast du recht. Wenn du Familie, Freunde, Kollegen usw. in anderen Gegenden dieser Welt hast, und du darüber bescheid wissen willst, reicht das aber nicht.

    Also wenn ich Familie, Freunde, Kollegen usw. in anderen Gegenden habe, reichen mir trotzdem nur die 20 Uhr Nachrichten.

    Die Nachrichten vor Ort, werde ich exclusiv von Ihnen bekommen. Per E-Mail oder Telefon oder anderen Kommunikationskanälen!

    Denn ich denke, die wissen vor Ort mehr über die aktuelle Situation Bescheid.

    Es ging nur um die Frage, warum derzeit in Sammelgräbern bestattet werden muss.

    Ganz hart gesagt, die zusammengefügten Einzelgräber (um nicht immer "Massengräber/Sammelgräber" zu schreiben), sind

    einfach Platz sparender.


    Hätte nicht gedacht, so was hier lesen zu müssen - wer akzeptiert denn höhere Sterberaten einfach so ? Keine Moral und Ethik mehr vorhanden ?

    Also was soll man machen. Werden die Toten weniger wenn man es nicht akzeptiert??

    (Alle jetzt ganz fest daran denken es nicht zu akzeptieren, morgen schauen wir ob es weniger tote gibt!)


    Man muss es akzeptieren! Es ist gelinde gesagt die Realität, die gerade in unsre Wohnzimmer gesendet wird!

    Deswegen ist aber keiner "kaltblütig"!


    Ich fand da nirgends etwas von falscher Ethik oder Moral.

    Harte Zeiten bringen harte Bilder!

    Das Leben besteht eben nicht nur aus bunten Bildchen und tanzenden Elfen.

    Es könnten Eure Großeltern bspw. sein. Oder ein anderer geliebter Mensch

    Der Tod gehört zum Leben!

    Sobald man geboren wird, ist der Tod schon daneben und wartet.

    Wann es soweit sein wird, weiß keiner.


    Meine Grosseltern sind schon verstorben, auch manche Freunde.

    Auch meine Eltern sind schon in einem Alter, wo es irgendwann kommen wird, dass man angerufen wird!


    Jeder Tote ist ein Mensch, und nicht nur eine Zahl.


    Ich weiß auch, das ich mal abtreten werde. (Ob mir dann jemand eine Träne nachweint oder nicht, ich werd´s nicht merken)

    Und ich werde sicher nicht namentlich in einer Sterbestatistik auftauchen.

    In Statistiken ist der Mensch nun mal nur eine Zahl!



    Zum Schluss, wegen "Ethik und Moral", die Du angesprochen hast!


    Da wo man Ethik und Moral zeigen und auch leben kann, ist in seinem Umfeld zu schauen, dass man hilft, Abstand hält, die Augen offen hält!


    In dieser Situation macht Ethik und Moral Sinn!!!


    Nicht ob man irgendwelche Zahlen oder Bilder akzeptiert oder nicht! Das hat mit Ethik oder Moral nichts zu tun.



    In diesem Sinne, bleibt gesund achtet auf Eure Familie!


    Liebe Grüsse,


    DeSegi

    Da läßt man aber die Holzkisten weg, oder?


    Ich vermute mal das Sterben und die dazu gehörende Infrastruktur sind in unserer durchoptimierten Welt eben auf die normale Sterberate angepaßt. Geht die mal leicht nach oben, macht das die Grenzen sichtbar...

    Naja! "leicht nach oben" ist aber nicht gerade zu diesem Zeitpunkt der richtige Ausdruck!


    Bei leicht nach oben nehme ich an, das wenn es am Tag "normal" 20-30 Tote gibt, es dann eben 50 sind!


    Aber derzeit ist dass "leicht nach oben" etliche Hunderte statt ein paar Dutzend Tote.

    Tja, hast Du auch schon mal Bilder von verhungernden Kinder gesehen? Das ist schrecklich!


    Massengräber sind zusammengelegte "Einzelgräber". Das ist zwar nicht schön, aber in dieser Zeit eben nicht anders zu händeln.


    Vereinsamte Menschen ohne Verwandschaft sind auch vorher schon gestorben und sind/und werden in Armengräber begraben.

    Manchmal auch mehrere in ein Grab! Das ist nichts neues.