Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VzEkC e. V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

121

Dienstag, 24. Januar 2017, 20:27

24.01.2017 PCMCIA-Winkeladapter: KA47

Grzegorz Kraszewski (Krashan) hat einen neuen PCMCIA Winkeladapter für den A1200 oder A600 hergestellt, der bei den meisten Tower-Umbauten benötigt wird.
Der Preis rund 21 Euro.

Quelle: Amiga-News
»HelmutH« hat folgende Bilder angehängt:
  • KA47 Winkeladapter v.jpg
  • KA47 Winkeladapter h.jpg
  • KA47 Winkeladapter eingebaut.jpg
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

122

Sonntag, 5. Februar 2017, 18:10

05.02.2017 Laser-Austauschplatine für original Amiga Mäuse

Laser Tank PCB oder Laser A1200 PCB

Laser-Upgrade für Amiga-Mäuse. Diese Platine ersetzt den alten Kugelmechanismus Ihrer klassischen
Amiga-Maus durch die ultimative Lasertechnologie. Basierend auf dem ADNS-9800 Lasersensor, der in
einigen High-End-Geräten für Gamer und Designer verwendet wird, bietet diese Austauschplatine 8500 DPI
und eine höhere Genauigkeit. Dieses Austauschplatine ist kompatibel mit den gängigsten Standard-
Mäusen, die mit Amiga 500/600/1200 Computern verkauft wurden.
Zwei Versionen stehen zur Verfügung:
Version 1. Die 'Laser Tank PCB' ist mit dem bekannten Amiga Tank Modell kompatibel, das überwiegend
mit Amiga 500 und Amiga 600 Systemen vertrieben wird. Wenn dies Ihre Maus ist, wählen Sie bitte die "Laser Tank PCB".
Version 2. Die 'Laser A1200 PCB' ist kompatibel mit den Commodore/Escom Mäusen, die überwiegend mit
Amiga 1200 Systemen verkauft wurden, sind aber auch in einigen der letzten A600 Pakete
enthalten die von Commodore produziert wurden. Es wurden zwei verschiedene Modelle produziert. Das alte
Modell wurde von Commodore hergestellt und das neue Modell von Amiga Technologies/Escom.
Beide Modelle verwenden dieselbe Platine. Bitte wählen Sie die "Laser A1200 PCB" -Version, wenn Sie eine davon
haben.
Vorbestellung zum Sonderpreis. Verfügbarkeit: 22 März.
»HelmutH« hat folgende Bilder angehängt:
  • Laser upgrade Bild1.jpg
  • Laser upgrade Bild2.jpg
  • Laser upgrade Bild3.jpg
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HelmutH« (5. Februar 2017, 18:28)


Toast_r

2. stellvertr. Vorsitzender

  • »Toast_r« ist männlich

Beiträge: 3 820

Wohnort: 51.32,6.48544

Lieblingscomputer: CBM 720

  • Nachricht senden

123

Montag, 6. Februar 2017, 12:44

Der Satz 'Available on pre-order at special price' auf der Seite erscheint mir wie Hohn, da nirgends ein Preis zu finden ist ...

ThoralfAsmussen

Fortgeschrittener

Beiträge: 493

Wohnort: Dresden (nahebei)

Lieblingscomputer: Acorn RISC OS + +4

  • Nachricht senden

124

Montag, 6. Februar 2017, 19:09

Da steht aber auch was von - Verfügbarkeit : 22. März
und da ist noch genau bis zum Frühlingabeginn Zeit sich einen Preis auszudenken. Wird schon schön teuer werden ...

125

Montag, 6. Februar 2017, 20:45

Mal schaun wie teuer die Platine wird.
Hab grad mal nachgefragt. ;)
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

helixrider

machine addict

Beiträge: 250

Wohnort: 64653 Lorsch

Lieblingscomputer: VC-20

  • Nachricht senden

126

Montag, 6. Februar 2017, 20:51

Ich habe sie heute morgen auch angeschrieben und warte jetzt gespannt auf die Antwort ;-)

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 2 271

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: heute: PC10-III

  • Nachricht senden

127

Montag, 6. Februar 2017, 23:15

Die Idee ist au jeden Fall nett.
Link arms, don't make them

helixrider

machine addict

Beiträge: 250

Wohnort: 64653 Lorsch

Lieblingscomputer: VC-20

  • Nachricht senden

128

Dienstag, 7. Februar 2017, 20:04

Eine Antwort kam noch nicht, allerdings haben sie mittlerweile einen Preis hinterlegt: EUR 39,95 inkl. 4 EUR Rabatt. Dann noch die Versandkosten.

Ich finde es recht happig, da bastele ich mir lieber eine Minimaus und einen USB2Amiga Adapter in eine alte Maus.

129

Mittwoch, 8. Februar 2017, 16:38

Ich hab auch noch keine Antwort bekommen.
Soll das da der Sonderpreis bei Vorbestellung sein oder wird der dann noch etwas günstiger :?:
Jedenfalls finde ich den Preis auch etwas hoch, hätte so mit nem 20ni gerechnet.
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

130

Samstag, 11. Februar 2017, 21:52

Hab gestern Antwort bekommen von Isa Sanchez - AMIGAstore.eu

...
Der Preis zeigt den Sonderpreis für Vorbestellungen.
...
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

131

Donnerstag, 16. Februar 2017, 13:04

15.02.2017 Vesalia: Neue Hardware im Shop erhältlich
- Furia EC020 FFPU 68EC020-Turbokarte für den Amiga 600
»HelmutH« hat folgendes Bild angehängt:
  • Furia EC020.jpg
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

132

Mittwoch, 1. März 2017, 18:55

01.03.2017 Alinea: Neue Hardware im Shop erhältlich

- Prisma Megamix Musikkarte

Die Prisma Megamix ist eine Musikkarte (keine Soundkarte) für Amiga Computer. Die Soundausgabe erfolgt weiterhin über den Paula-Chip bzw. über eine bereits installierte Zorro-Soundkarte. Die Karte hilft nur beim Abspielen verschiedener Musikformate, die dadurch ohne Prozessorbelastung dekodiert werden können.

Die Musikkarte kann über zwei verschiedene Schnittstellen angeschlossen werden. Zum Einen über Zorro II/III für den Betrieb in einem Amiga 2000/3000/4000 und zum anderen über den Uhrenport in einem A1200 Tower.
»HelmutH« hat folgendes Bild angehängt:
  • PrismaMegamix.jpg
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

133

Mittwoch, 1. März 2017, 21:05

Die Karte hilft nur beim Abspielen verschiedener Musikformate, die dadurch ohne Prozessorbelastung dekodiert werden können.

aus dem Link:
- Basierend auf VS1063 Chip
- Wiedergabe (Decodierung) folgender Formate: MP2, MP3, WMA, OGG, LC-AAC, HE-AAC, FLAC, ALAC, IMA ADPCM, G.711 u-law, G.711 a-law, G.722, und WAV PCM Format

Ist also "nur" ein externer Hardwareplayer wie die eBay No 161976137347 :) als AMIGA-Karte
MP3 Trigger
http://robertsonics.com/mp3-trigger/
»guidol« hat folgendes Bild angehängt:
  • MP3TriggerV2_01sm.jpg

134

Donnerstag, 2. März 2017, 19:42

Hi guidol
Die MP3 Trigger Karte scheint aber nur mit MP3 Formaten klar zu kommen, wenn ich das jetzt richtig auf der Seite da übersetzt bekommen habe.
Hat leider keinen Anschluss für an den Amiga, aber wäre mit 49,95 $ eine billigere alternative zur Prisma Megamix.
Aber besser die Amiga Hardware Bastler unterstützen. ;)
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 2 271

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: heute: PC10-III

  • Nachricht senden

135

Donnerstag, 2. März 2017, 22:31

Den Sinn von der Megamix hab ich auch nicht verstanden (aber ich muß ja auch nicht alles haben müssen). Das Ding kann MP3-Musik abspielen. Dies kann wahrscheinlich fast jedes andere Elektrogerät im Haushalt besser als der Amiga. Eine Karte mit AHI Unterstützung hätte ich mir vielleicht überlegt. Aber meckern ist natürlich einfach wenn man hardwaremäßig nicht viel mehr als eine Blinkeled mit dem Arduino hinbekommt.
Link arms, don't make them

136

Samstag, 4. März 2017, 13:16

Hi Toshi
Die Megamix soll ja doch ein paar mehr Formate können wie nur MP3
- Wiedergabe (Decodierung) folgender Formate: MP2, MP3, WMA, OGG, LC-AAC, HE-AAC, FLAC, ALAC, IMA ADPCM, G.711 u-law, G.711 a-law, G.722, und WAV PCM Format.
Ich bin da jetzt nicht der Experte in Sachen Musik am Amiga, aber in der Beschreibung steht, das die Soundausgabe über den Paula-Chip erfolgt.
Heißt das nicht auch, das da dann auch das ahi.device benutzt wird :?:
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

137

Samstag, 4. März 2017, 15:51

Hi guidol
Die MP3 Trigger Karte scheint aber nur mit MP3 Formaten klar zu kommen, wenn ich das jetzt richtig auf der Seite da übersetzt bekommen habe.
Hat leider keinen Anschluss für an den Amiga, aber wäre mit 49,95 $ eine billigere alternative zur Prisma Megamix.
Aber besser die Amiga Hardware Bastler unterstützen. ;)


Ja, als AMIGA-ianer sollte man die unterstuetzen.... wenn man es am Ardiuno oder RPi zum basteln haben will gehts auch fuer 8EUR :)
Und kann auch mehr als .MP3

http://www.ebay.de/itm/VS1053-MP3-Module…hcAAOSwImRYPVGm

PHP-Quelltext

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Description
 
This tiny board is designed based on VS1053B from VLSIVS1053 is a versatile MP3 codec processor 
that is capable of decoding a variety of music formats,including Ogg Vorbis/MP3/AAC/WMA/MIDI audio.
For the best headphone listening experiencethe VS1053 includes EarSpeaker spatial processing which 
accurately simulates how a room with stereo loudspeakers would soundIn addition to being able to 
decode all major formatsVS1053 is capable of recording in Ogg Vobis file.

With the SD card slot on the other side of the boardyou can play mp3 files from SD card using this breakoutIt is easily to drop it in your project or make a mp3 player using your Arduino or other microcontroller.

Features
 
Can play a variety of music formatssupport for OGG encoding real-time recording
SPI interface, the control signal lines are led out
A headphone and stereo output
A microphone for recording
A line_in input interface
 
Decodes formats Ogg Vorbis
 
MP3 MPEG 1 2 audio layer III (CBR+VBR+ABR)
MP1 MP2 MPEG 1 2 audio layers I II optional
MPEG4 2 AAC-LC(+PNS), HE-AAC v2 (Level 3) (SBR PS)
WMA4.0/4.1/7/8/9 all profiles (5-384 kbps)
FLAC lossless audio with software plugin (upto 24 bits48 kHz)
WAV (PCM IMA ADPCM)
General MIDI 1 SP-MIDI format 0
Encodes formats from mic/line Ogg Vorbis with software plugin
IMA ADPCM
16-bit PCM
»guidol« hat folgendes Bild angehängt:
  • VS1053.jpg

138

Sonntag, 5. März 2017, 21:37

Der Preis ist mal wieder ein gutes Argument, es anders zu machen.
Leider sind die Amiga Sachen ja doch immer ein Stück teurer wie
die Hardware von der PC Seite.
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

139

Donnerstag, 9. März 2017, 20:05

09.03.2017 Turbokarte TerribleFire 530 fertig gestellt

Die Turbokarte TerribleFire 530 für den Amiga 500 ist fertiggestellt worden (Video).
Die Turbokarte ist ein Open-source-Projekt, der Entwickler arbeitet jetzt an Varianten für 68040- und möglichst auch 68060-Prozessoren.
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

140

Samstag, 18. März 2017, 21:45

16.03.2017 ACA500plus wird ausgeliefert, Barzahlen bei icomp

Pressemeldung:

Die ACA500plus hält uns seit Einführung des Produktes im Dezember vergangenen Jahres in Atem: Schon jetzt ist der Alleskönner für den A500 eines der erfolgreichsten Produkte in der Firmengeschichte. Auch wenn weiterhin im Shop kein Lagerbestand angezeigt wird, ist die Wartezeit auf die Karte auf durchschnittlich drei Tage geschrumpft. Tatsächlich haben bisher nur wenige Kunden länger als eine Woche auf ihre Bestellung gewartet. Wir möchten uns an dieser Stelle bei unseren treuen Kunden für den fulminanten Start ins Jahr 2017 bedanken!

Ab April können unsere Kunden aus Deutschland und dem grenznahen Ausland ihre Bestellungen auch bar bezahlen: Über unseren Partner Barzahlen,de können Sie einfach bei Ihrem nächsten Einkauf bei Rewe, Penny, dm und vielen weiteren Geschäften an der Kasse entweder bar, oder mit EC/Kreditkarte bezahlen. Somit haben sicherheitsbewusste Kunden maximalen Schutz Ihrer Bankdaten. Dabei bietet Barzahlen.de auch einen Käuferschutz und selbstverständlich auch wieder eine Erstattung in bar, wenn Sie von Ihrem Widerrufsrecht gebrauch machen. Wir werden sofort über den Eingang der Zahlung informiert - Ihr Paket könnte also schon auf dem Weg sein, bevor Sie wieder Zuhause ankommen.

Quelle: Amiga Future News
»HelmutH« hat folgendes Bild angehängt:
  • ACA500+.jpg
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

141

Mittwoch, 29. März 2017, 01:01

26.03.2017 Vorbestellungsliste der Turbokarte Vampire 600 abgearbeitet
Die Liste der Vorbestellungen für die FPGA-Turbokarte Vampire 600 ist laut Gunnar von Böhn vom Apollo-Team abgearbeitet.
Einige Kunden haben ihre Karte bereits erhalten, alle anderen sind informiert das Sie zur nächsten Auslieferungscharge gehören,

Quelle: Amiga-News
»HelmutH« hat folgendes Bild angehängt:
  • A600 Turbokarte Vampire 600 V2.jpg
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

142

Freitag, 14. April 2017, 22:43

14.04.2017 BlackBOX 1200 neues Tower Gehäuse von Elbox

Elbox präsentiert jetzt die dritte Generation an A1200-Tower Gehäusenn:
Das "BlackBOX 1200" Gehäuse nimmt einen A1200 mit Turbokarte und Mediator- oder GRex-Busboard auf.

Merkmale des neuen Tower Gehäuses:
- 350W ATX-Netzteil
- Mikroprozessor-basiertes PC/Amiga-Tastatur-Interface
- Zwei 5,25 Zoll-Laufwerksschächte
- Ein externer 3,5-Zoll-Laufwerkssschacht, eine für A1200-Diskettenlaufwerke passende Blende wird mitgeliefert
- Vier interne 3,5-Zoll-Laufwerkssschächte
- Ein interner 2,5-Zoll-Laufwerkssschacht
- Gehäusestruktur aus Stahl
- Transparente Seitenwand
- obenliegendes Paneel mit 2 USB-Anschlüssen, "Power"- und "Reset"-Knopf sowie grüner Power- und roter HD-LED
- Zwei Gehäuselüfter
- Abmessungen (LxBxH): 462mm x 190mm x 465mm
- Preis: 300 Euro (zzgl. Versand)

Quelle: Amiga-News
»HelmutH« hat folgendes Bild angehängt:
  • Elbox BlackBOX1200.jpg
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HelmutH« (14. April 2017, 22:58)


143

Dienstag, 18. April 2017, 18:39

18.04.2017 A512 Speichererweiterung für den A500 von Individual Computers

Bei Individual Computers kann die A512 Speichererweiterung für den A500 vorbestellt werden.
Die Karte wird ab dem 26.Mai.2017 lieferbar sein und kostet 24,99€.
Mehr Informationen zur Speichererweiterung findet Ihr unter dem Titellink.
»HelmutH« hat folgendes Bild angehängt:
  • A512.jpg
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

144

Montag, 24. April 2017, 16:08

24.04.2017 CD32 Erweiterungssteckplatz von Retro 7-Bit

Auf der Retro 7-Bit Webseite ist ein erstes Bild für den CD32 Erweiterungssteckplatz abgebildet.
Die Riser Karte soll bald verfügbar sein.
»HelmutH« hat folgendes Bild angehängt:
  • CD32 Erweiterungssteckplatz.png
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

145

Montag, 24. April 2017, 17:41

24.04.2017 Externer FPGA AMIGA Videoadapter D520 (HDMI) von Schubert Hardware

Im A1k Forum hat Apex vor einer Woche diesen Externer FPGA AMIGA Videoadapter D520 (HDMI) von Schubert Hardware vorgestellt.
Mehr Informationen findet Ihr unter dem Link.
Gerade für Vampire User eine sehr interessante Lösung.

Daten zum Videoadapter:
- 50/60Hz
- PAL-Modi
- Strom über Amiga
- Firmware Update über Amiga
- HDMI Sound
- evt. Scanlines, Entwickler ist offen für weitere Ideen.
- Geplanter VK ca. 180 Euro im ALU Gehäuse
- fertig produzierte Hardware mit CE, Rohs usw.
»HelmutH« hat folgendes Bild angehängt:
  • Videoadapter D520.jpg
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

146

Sonntag, 7. Mai 2017, 18:25

14.04.2017 BlackBOX 1200 neues Tower Gehäuse von Elbox

Elbox präsentiert jetzt die dritte Generation an A1200-Tower Gehäusenn:
Das "BlackBOX 1200" Gehäuse nimmt einen A1200 mit Turbokarte und Mediator- oder GRex-Busboard auf.

Merkmale des neuen Tower Gehäuses:
- 350W ATX-Netzteil
- Mikroprozessor-basiertes PC/Amiga-Tastatur-Interface
- Zwei 5,25 Zoll-Laufwerksschächte
- Ein externer 3,5-Zoll-Laufwerkssschacht, eine für A1200-Diskettenlaufwerke passende Blende wird mitgeliefert
- Vier interne 3,5-Zoll-Laufwerkssschächte
- Ein interner 2,5-Zoll-Laufwerkssschacht
- Gehäusestruktur aus Stahl
- Transparente Seitenwand
- obenliegendes Paneel mit 2 USB-Anschlüssen, "Power"- und "Reset"-Knopf sowie grüner Power- und roter HD-LED
- Zwei Gehäuselüfter
- Abmessungen (LxBxH): 462mm x 190mm x 465mm
- Preis: 300 Euro (zzgl. Versand)

Quelle: Amiga-News


07.05.2017 Weiter Bilder zum neuen BlackBOX 1200

Im Elbox Online Store sind weiter Bilder zum neuen Tower Gehäuse BlackBOX 1200 veröffentlicht worden.
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

147

Sonntag, 7. Mai 2017, 18:57

Hät da gern an die obere Meldung auch Bilder anghängt, aber im Moment will das nicht klappen :(
Kein Ahnung woran es liegt.
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

Thema bewerten