Osborne 1

  • Das mit dem automatischen Skalieren klingt Sinnvoll - Zum Smartphone kann ich nichts sagen, ich habe ein Mobiltelefon (ihr wisst schon: die Dinger die locker über eine Woche ohne Nachladen auskommen...)


    Zu 2: Finde ich nicht schlimm, dann muss man eben nachdenken welche Bilder man hochlädt... oder der Beitragszähler geht schneller hoch... oder Beides...


    Zu 3: mich stört eher die 30 Minuten Beschränkung beim Editieren... die "Werbepause" kenne ich auch von anderen Foren, wenn auch weniger lang... Für micht nich allzu störend...

    In einem anderen Forum haben wir es so umgesetzt:


    - Bilder bis zu einer Bildgröße von XXXX KB werden ohne Neuberechnung durch den Server übernommen und 1:1 im Forum gepostet.


    - Bilder über einer Bildgröße von XXXX KB werden auf dem Server durch ImageMagick neu berechnet (mit Foren-Wasserzeichen versehen) und in X verschiedenen Formaten gespeichert.


    Das Forum unterscheidet zwischen verschiedenen Usergruppen, hier im Forum wären 3 Usergruppen denkbar:


    Usergruppe 1 (bspw. im Forum nicht angemeldete User) sehen nur ein Dummy-Vorschaubild in Größe XYZ (Textinhalt: Bitte erst registrieren). Forenbesucher müssen sich also erst registrieren um Bilder zu sehen.

    Usergruppe 2
    (bspw. im Forum angemeldete Nicht-Vereinsmitglieder) sehen ein Vorschaubild in Größe XYZ, aber ohne wirklich Vergößerungsmöglichkeit. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößeren, erhalten Sie einen Hinweis, dass die Bilder in einer größeren Auflösung nur von Vereinsmitgliedern aufgerufen werden können. Im besten Fall mit direkter Verlinkung zur Anmeldung als Vereinsmitglied ;-)


    Usergruppe 3 (bspw. im Forum angemeldete Vereinsmitglieder) sehen ein Vorschaubild und können dieses per Mausklick vergrößeren. Das Großbild erscheint dann wahlweise als Layer auf der Seite (eleganter), oder in einem separaten Fenster/Tab.

  • Hört sich sehr gut an. Mir ist es auch schon des Öfteren aufgefallen, dass die mit dem Smartphone aufgenommenen Bilder meist über 2,5 MB liegen. Da Links zu Clouddiensten o.ä. hier ja nicht gern gesehen werden, halte ich das für sehr sinnvoll, zumal ich nicht andauernd lust habe, jedes einzelne Bild extra klein rechnen zu lassen...

  • Wie gesagt: Die Sache ohne Vergrößerungsmöglichkeit finde ich etwas zweifelhaft - Schaltpläne werden dadurch recht leicht unbrauchbar, was dann jemandem, der kein Vereinsmitglied ist, den "Erhalt klassischer Computer" erschwert....

  • Hört sich sehr gut an. Mir ist es auch schon des Öfteren aufgefallen, dass die mit dem Smartphone aufgenommenen Bilder meist über 2,5 MB liegen. Da Links zu Clouddiensten o.ä. hier ja nicht gern gesehen werden, halte ich das für sehr sinnvoll, zumal ich nicht andauernd lust habe, jedes einzelne Bild extra klein rechnen zu lassen...

    Vielleicht einfach mal die Auflösung im Handy runterschrauben. Bei den winz-CCDs bringt die RiesenMegapixelzahl eh nichts, ausser mehr Traffic für der Mobilfunkanbieter. In der Regel hat man keine wirklich sichtbaren Qualitätsverluste, wenn man die Auflösung auf halbes Maximum stellt - aber die Bilder sind gleich 4x kleiner. Spart natürlich auch Platz auf der Speicherkarte und bei jedem Empfänger. Probierts mal aus!


    -- Klaus

  • 2) Ich meine mich zu erinnern, dass man als Mitglied mehr als 5 Anhänge gleichzeitig hochladen kann. Warum hier also ohne Not das Nichtmitglied einschränken? Davon hat niemand was, lediglich der Uploader wird dafür "bestraft", dass er kein Mitglied ist.

    Dem schließe ich mich bedingungslos an ... zusätzlich, dass es nervt, dass scheinbar die Geschwindigkeit beim laden von Fotos bei Nicht-Mitgliedern beschränkt wird ...
    wenn mal wieder jemand so witzig is, ein verschwommenes Foto mit hohem Pixelmaß hochzuladen, so dass das jpg 11MB groß is wirds extrem nervig.


    So wirbt man nebenbei keine Mitglieder an, sondern vergrault die Besucher ... just my 2 cents.

  • Nachdem ich festgestellt habe das ich keinen Osborne 1 habe (der Exekutive würde auf der letzten CC in Nordhorn erfolgreich repariert) hätte ich auch Interesse an dem kleinen Schleppi (zwei tragen sich besser als einer)


    Daten konvertieren muss ich noch üben .....