MMI6301 PROMS

  • Eine kurze Frage,


    besitzt einer von euch ein Programmiergerät welches die MMI6301 Proms beschreiben kann?

    Das Data I/O 29a/b soll das mit dem passendem Unipak oder Unipak 2 Adapter angeblich können.

    Es gibt aber wahrscheinlich noch mehrere die das können.


    Optimal wäre es wenn derjenige MB7252 auslesen kann und den inhalt auf die MMI brennen könnte, da ich aktuell kein file habe.

    Aber im Notfall würde man da sicher auch dran kommen.


    Noch habe ich keine Proms, aber eventuell wollte ich welche in mein Apple 1 Klon packen und jetzt im voraus fragen bevor die teuren Dinger in der Ecke liegen.


    Versand und Aufwandsentschädigung würde ich natürlich übernehmen :)


    Vielen Dank!



    Grüße, Josua

  • das ist schade. ich konnte die MMI6xxx proms programmieren.

    hatte mir einen eigenen programmer gebaut.

    ich benutzte die proms vor den eproms.


    gruß

    helmut

  • Respekt, war bestimmt nicht ganz ohne...

    ja, keiner wollte mir datenblätter oder programmier unterlagen geben oder besorgen.
    immer die aussage bekommen, programmer kosten über 10.000,- DM plus mwst. und selber bauen geht nicht.

    und man müsse sich den programmer von den verschiedenen prom und eprom herstellern auch genehmigen lassen usw.


    als ich die unterlagen, nach wochen, endlich bekommen habe waren die nur in englisch. und ich habe nichts verstanden.


    die proms sind ja nur einmal programmierbar und manche kosteten ein paar hundert dm pro stück.

    z.b. ein 2kx8 prom (im pet waren 2kx8 roms) kostete 2.000,- dm pro stück.

    deswegen kam mir die idee das original rom zu nehmen und nur ein paar bytes durch kleinere proms zu ersetzen.


    ich benutzte die proms auch als umwandlungstabelle, z.b. für umlaute, in meinen iec / ieee interfaces.

    mein erster großer kunde war die firma watanabe mit meinem duo plott interface für den watanabe plotter.


    ich hatte mal ganz großes problem, manchmal wurden falsche bits programmiert und die proms waren dann unbrauchbar.

    ich suchte den fehler monatelang. hunderte dm schaden. neue proms hatten wochenlage lieferzeit usw.

    dann im sommer hatte ich von meinem hobbyraum die tür offen zu der küche, weil es sehr warm war.

    und ich brannte wieder ein paar proms und hörte wie der kühlschrankkompressor angesprungen ist und

    danach war das prom falsch programmiert :( löste es mit größeren elkos und mehr kondensatoren und danach hatte ich nie mehr probleme.


    später bekam ich die ersten eproms ( mein erstes 1kx8 für 800,- DM) und ich entwickelte auch dafür einen programmer.

    es war noch ein eprom mit drei betriebs spannungen. +5v +12 und -5v.

    erst später kamen die eproms nur mit einer betriebsspannung.


    monate später, stellte ich fest, das vero / vobis meinen eprom programmer 1:1 nachbaute.

    ich klärte es mit ihnen, es stellte sich dann heraus, einer meiner funkamateur freunde, war so dreist und verkaufte

    meine entwicklung, als seine an vobis / vero. danach wurde vero / vobis mein größter kunde

    und ich machte mit ihnen ein paar millionen dm umsatz und auch reichlich gewinn :)


    gruß

    helmut

  • MB7252

    Was ist das denn fuer ein Baustein? PROM, rein kombinatorisch?

    Dann sollte man den doch wie ein (E(E))PROM o.ae. auslesen koennen.

    Kannst du mir mal Datasheets zukommen lassen?

    ;------------------------------------
    ;----- ENABLE NMI INTERRUPTS
    (aus: IBM BIOS Source Listing)

  • Sehr interessante Geschichte! Vielen Dank für's teilen :) wenn man überlegt wie sich die Preise doch geändert haben...


    MB7252

    Was ist das denn fuer ein Baustein? PROM, rein kombinatorisch?

    Dann sollte man den doch wie ein (E(E))PROM o.ae. auslesen koennen.

    Kannst du mir mal Datasheets zukommen lassen?

    Sorry mein Fehler! Es handelt sich um einen Fujitsu MB7052. Ein datenblatt habe ich selber auch nicht und auf die schnelle auch keins gefunden.


    Aber ja das auslesen sollte nicht das Problem sein, allerdings besitze ich nichtmal etwas dafür :nixwiss:

  • Sorry mein Fehler! Es handelt sich um einen Fujitsu MB7052.

    Da kann ich ja lange suchen. :-)


    Aber trotzdem schwerwieger Fehler: Jetzt wird's leicht.


    Nach meiner Vergleichsliste ist es ein 256x4TS PROM. Kurzes Datenblatt eines Vergleichtyps anbei.


    Und da solltest du beim Toast_r nochmal nachfragen, ich bin mir sicher der hat mir schon einen 74S287 gebrannt, also kann er ihn auf jeden Fall lesen.


    Viel Erfolg

    Files

    ;------------------------------------
    ;----- ENABLE NMI INTERRUPTS
    (aus: IBM BIOS Source Listing)