Produktion und Vertrieb historischer Computer

  • Ich kann bei Bedarf auch noch mal die Adressen der anderen europäischen Niederlassungen raussuchen

    In manchen Ländern kann man sich da auch per Google-Street-View umgucken.

  • Fotos von den Gebäuden der ehemaligen Filialen in Hannover und Oldenburg mache ich gern, bin nächste Woche wieder in Oldenburg.


    Vielleicht kriege ich auch noch einen Kontakt mit dem damaligen, letzten Filialleiter in Oldenburg hin, wir kannten uns mal privat. Der kann mgl. interessante Geschichten erzählen.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Da die CC ja in der Nähe ist: Könnte jemand mal ein Bild vom Gebäude Julius-Koengen-Straße 24 in Braunschweig machen? Dort war zwischen 1988 und 1990 das Atari Computer GmbH Technologiezentrum, in dem u.a. der PC4 und Teile der Atari Transputer Workstation entwickelt wurden :)

    Grüße

    Michael


    800 / 1200XL / 800XL / 130XE / 260ST / 520ST,ST+,STFM,STM / 1040STF,STFM,STE / Mega ST 1,2,4 / Stacy / TT030 / Mega STE / ST Book / Falcon030 / GE-Soft Eagle 030 / PC1 / PC3 / PC4 (Mitac-Version) / ABC286/60 / ABC N386SX / Portfolio / PowerMac G4 933 Quicksilver // Stunt Cycle / Touch Me / Tele-Games Video Arcade / 2600 / 7800 / Lynx II / Jaguar / Jaguar CD / Game Boy / PlayStation 2


    Atarimuseum | Bundesfestung Ulm | emvee fotografie

  • Noch ne kleine Zusatzinfo: Die Escom-Zentrale in Heppenheim war in den Gebäuden der ehemaligen Magnetic Peripherals Inc., einer Control Data-Tochter, untergebracht. Ich habe 1987 zwischen Abitur und Zivildienst bei MPI gearbeitet und war witzigerweise irgendwann mal Mitte der 90er nochmal als IT-Dienstleister bei Escom. Mein Eindruck damals war übrigens dass die Fertigungshallen von MPI kaum verändert wurden.

    Heute ist in den Gebäuden ein lustiges Sammelsurium an Kleinunternehmen. Auf dem ehemaligen MPI-Parkplatz sitzt nun ein Burger King.

  • CDC? Wurden da die CDC-Wren-Platten gebaut?

    Nein, dort wurden SMD-Wechselplatten und FSD Festplatten hergestellt. SMD war legacy, die FSD-Produktion wurde dann nach Singapur verlagert was dann leider das Ende von MPI Heppenheim bedeutet hat. Traurige Sache damals, war ein tolles Werk mit netten Kollegen.