• Hallo liebe Leute,

    ich habe heute auch ein neuestes Etwas bekommen.
    Nachdem ich damals ca. 1985 ein SDK-85 Kit zusammen löten durfte, hab ich mir sowas immer wieder gewünscht und nun, nach ca. 35 Jahren hab ich mir eins auf ebay gekauft. Das Board kam aus USA und war nach 10 Tagen da, echt schnell.


    Leider hab ich nur ein Teilsystem gekauft: ebay link


    Und hier noch das Bild (wer weiß wie lang der Link geht):


    Die fehlenden Chips sind nicht wirklich ein Problem, auch einen 8755 EPROM-IO hab ich.


    Aber ich bräuchte den Inhalt des Monitor ROMs.

    Wenn das jemand hätte und mir senden könnte wär das schön.

    Der google konnte kein Monitor ROM finden.

    OK, im Handbuch wäre das Listing enthalten, aber ich hab keine Lust zum abtippen.


    mfG. Klaus Loy

  • Aber ich bräuchte den Inhalt des Monitor ROMs.

    Wenn das jemand hätte und mir senden könnte wär das schön.

    Der google konnte kein Monitor ROM finden.

    Bei mir sind zwei drin - aber ich kann die Dinger nicht auslesen... Welcher Prommer kann die?


    http://www.wolfgangrobel.de/museum/mcs85.htm


    Hab gerade nachgesehen - mein HiLo All11 sollte die können... welche Daten willst Du?

  • Hi Mike,

    wenn dann bräuchte ich primär den SDK-85 Monitor Inhalt.
    Das andere EPROM enthält vermutlich eigene Funktionen des Besitzers.

    Grad hab ich nochmal gegoogelt, und hab dann doch noch was gefunden, was ich gestern Abend nicht fand oder übersehen hatte: http://www.nj7p.info/Computers/Software/Mon.html


    Hier liegen mehrere Monitore ab, auch ein SDK-85 Monitor.
    Alerdings stimmt der Inhalt des Binär Files nicht 100% mit dem Listing aus dem SDK-85 Handbuch überein.

    Mal schaun, ob ich damit ein EPROM schießen kann welches dann auch funktioniert.


    mfG. Klaus Loy

  • Moin,


    ich hab aus der Geschichte mal einen neuen Thread angefangen.



    Aber ich bräuchte den Inhalt des Monitor ROMs.

    Wenn das jemand hätte und mir senden könnte wär das schön.


    Ich versuche, am Wochenende mal, beide ROMs auszulesen und werde dann die Binärfiles hier reinsetzen - bin leider die nächsten zwei Tage nicht frei...

    Ich hoffe, das langt Dir!


    Ist das Thema noch aktuell?


    mikemcbike , hattest du Erfolg?

    Wenn nicht, dann kann ich mich mal dransetzen die PROMs auszulesen.

    Ich kann die allerdings nicht brennen.


    Bis die Tage

    ;------------------------------------
    ;----- ENABLE NMI INTERRUPTS
    (aus: IBM BIOS Source Listing)

  • ... und ich hab aktuell keine Zeit.
    Muss erst nächste Woche noch "meine" zwei TRS-80 fertig machen und weg bringen.
    Ansonsten ist dieser Thread sehr gut und wird noch etwas an Inhalt bekommen.

    Danke an mikemcbike, für die beiden Files.
    Ich hab ja auch zwei binaries gefunden, muss ich mal vergleichen.
    Mal schaun, ...

    Wenn mein SDK85 vollständig ist und läuft, dann gibts auch ein Bild davon.



    mfG. Klaus Loy

  • Hallo liebe Leute,


    heute wollte ich ganz stolz mal eben einen 8755 für mein SDK-85 programmieren, ... :-(

    Aber meine beiden PROMER: ALL-03 und Conitec GALEP-III können keinen 8755, schade.


    Aber es gibt eine Arduino Selbstbau Lösung:

    https://github.com/TomNisbet/TommyPROM


    Muss ich halt das mal aufbauen, bzw. zusammenstecken.


    mfG. Klaus Loy

  • Hallo,


    zum SDK85 waren mindestens zwei Monitorversionen bekannt. Dazu gab es natürlich auch

    unterschiedliche Manuals Juli 1977 / Februar 1980.

    Darin sind ja die Listings enthalten und ergo die Unterschiede.

    Die letzte Monitorversion war soweit ich weiß die V2.1.


    Beste Grüße

    mesch

  • Nochmals zum SDK85 und dem Foto des ersten Beitrags.


    Da fehlen ja noch mindestens 1x 8155 (Ram, I/O, Timer), 1x 8279 (Keyboard/LED-Interface) und ein 74LS156

    bevor es losgehen kann.


    Der Needham EMP-20 Brenner programmiert 8755A.


    Ein schönes Projekt!


    Beste Grüße

    mesch

  • Aber es gibt eine Arduino Selbstbau Lösung:

    https://github.com/TomNisbet/TommyPROM

    Der kann doch nur EEPROMS. Das ist eigentlich trivial.

    EPROMS sind deutlich komplizierter, wegen der unterschiedlichen Programmierspannungen.


    8755 - EPROM mit I/O. Was es alles gab. :pinch:

    Was macht man, wenn der stirbt? Gibt es eine Ersatzschaltung aus I/O-Baustein und EPROM?

  • 8755 - EPROM mit I/O. Was es alles gab. :pinch:

    Was macht man, wenn der stirbt? Gibt es eine Ersatzschaltung aus I/O-Baustein und EPROM?

    Das wird dann schwierig! Entweder man hat ne Schublade voll mit neuen D8755 (new old stock):thumbup: oder man muss

    was frickeln aus einem 74HCT573/74ALS573 Latch, einem 2716 (2Kx8) Eprom und einem Lattice/Xilinx +5V CPLD (die aber

    auch schon wieder selten sind). Die I/O-Ports des 8355/8755 sind bitweise auf Input-/Output-Mode einstellbar. Dies funktioniert beim recht ähnlichen 8155 mit Port A und B leider nicht und dem 8255 fehlt das über ALE gesteuerte interne Latch, wobei auch die Registerstruktur nicht passt.


    Ich denke mal - es ist machbar, wobei ein pinkompatibles Layout für eine auf DIP40-Sockel layoutete Platine auch nicht ohne ist

    (75HCT573 und CPLD dann logischerweise SMD, 2716 thront dann auf einem 24-poligen Sockel).

    Möglicherweise geht es auch komplett mit einem FPGA, wobei dann wieder die 5V Kompatibilität der Pegel problematisch werden kann.


    Beste Grüße

    mesch

  • Hi Toast_r,

    leider bietet mein ALL-03 den 8755 nicht an.
    Evtl. müsste man da Programmteile dazu installieren.
    Ich hab eben angefangen den Arduino Programmer zusammen zu stecken. Das Arduino Projekt ist schön gemacht, mal schaun, ...

    Hab leider wieder wenig Zeit.
    Ansonsten hab ich drei Stück 8755 da liegen, das heißt aber nicht dass ich welche kaputt pruzeln möchte.


    Die anderen Teile für mein Board hab ich auch da.



    mfG. Klaus Loy


  • Ich hab eben angefangen den Arduino Programmer zusammen zu stecken. Das Arduino Projekt ist schön gemacht, mal schaun, ...

    Nochmal. Mit der oben verlinkten Arduino-Schaltung wirst du keinen 8755 programmieren können. Es fehlen die Programmierspannungen.


    EDIT: Programmierspannung: 25 Volt.

  • Nochmal. Mit der oben verlinkten Arduino-Schaltung wirst du keinen 8755 programmieren können. Es fehlen die Programmierspannungen.

    Dann les mal den 4. Abschnitt und klick auf hardware readme.

    ;------------------------------------
    ;----- ENABLE NMI INTERRUPTS
    (aus: IBM BIOS Source Listing)

  • Nochmal. Mit der oben verlinkten Arduino-Schaltung wirst du keinen 8755 programmieren können. Es fehlen die Programmierspannungen.

    Dann les mal den 4. Abschnitt und klick auf hardware readme.

    Ah, alles klar. Das war aber schon etwas versteckt. ;)

    Ich habe den Hauptartikel rauf- und runtergelesen und keinen Hinweis gefunden.

  • @Toaster_r,


    ich habe ALL-03 Version V9.10, ...

    Getstern hatte ich bei EPROMs Intel geschaut und dort 87Cxxx gefunden, keinem 8755.
    Also auch unter MCU, aber dort nicht weit genug runter geblättert.
    Jetzt wo ich nochmal geschaut hab, hab ich unter MCU Intel auch den 8755A gefunden.


    werd gleich mal das brutzeln eines 8755 versuchen.

    mfG. Klaus Loy

  • Was mich noch mehr ärgert, als dass 8755 Device nicht gesehen hab,
    ist mein angefangenes Arduino Steckbrett mit dem 8755.
    Zumindest werd ich das soweit fertig bauen, dass ich mal zumindest lesen kann.

    detlef ,

    die Arduino Schaltung hat doch eine Programmierspannung von 25,5V für VDD vorgesehen. Ich hab mir extra schöne StepDown Wandler vom Chinesen dafür her genommen. Leider alles erstmal nur halfertig.

    Hier das Schaltblid vom github:


    mfG. Klaus Loy

  • @Toaster_r,


    ja kann ich dir zusammen packen, leider ist der Prommer cumputer (ein Thoshiba T5200) aktuell nich am Netz. D.h. ich müsste alles über Disketten rüber ziehen.

    Mal schaun, wieviel das wird, ok, dein ZIP hat auch nur 1,9MB.

    mfG. Klaus Loy

  • EPROM erfolgreich geschossen, SDK-85 Test negativ, weil ich leider kein 74LS156 IC habe. Das scheint einigermaßen selten zu sein. nichts in meinem Fundus zu finden :-(


    mfG. Klaus Loy

  • Hi Toast_r,
    ich wollte schon fast ja sagen. Aber den 74LS156 gibt es beim Reichelt.
    Und wir machen Montags fast immer eine private Reichelt Sammelbestellung in der Firma.
    D.h. ich bekomm es ohne Streß bis ca. Donnerstag.
    Danke für dein Angebot.

    mfG. Klaus Loy