Notebook 486er bis PIII gesucht

  • Moin,
    ich suche einen funktionsfähigen Laptop aus dem Bereich 486er bis PIII. Ich möchte meine BBS-Mailbox mit zur CC2016 nehmen. Meinen großen 386er kann ich nicht transportieren. Als Betriebssystem ist MS-DOS / DR-DOS geplant.
    Der Laptop muss eine externe serielle Schnittstelle besitzen.


    Gruß
    Reiner

    --- Der Fischkopp aus dem wilden Süden ---
    --- reiner-schulz.org ---

    --- BBS-Mailbox 0049 7131 970251 ---

  • Hallo Reiner,
    ich schau heute nachmittag mal nach. Da sollte noch so ein altes Siedler II Notebook von Dell bei mir rumgeistern, da lief zuletzt Windows 95 drauf. Mit serieller (& paralleler) Schnittstelle, evtl. auch mit Dockingstation für LAN. Melde mich heute Abend noch mal. Das wäre für aufgerundetes Porto zu haben...
    Mit freundlichen Grüßen
    Matthias

    Mein Schwerpunkt sind Taschenrechner und Pockets. Aktuell suche ich zB. nach: Privileg PR55NC, Commodore N-60, NSC 4640, Casio pro fx-1, HP-10C, HP-16C, HP-71, HP-75 :fp:... gern im Tausch gegen "Kollegen" oder andere Oldies (Heimcomputer, Laptops, ...)

  • Als Leihgabe für den Zeitraum der CC oder "auf Dauer" ? Für die CC selbst könnte ich dir vermutlich n P II mit DOS drauf zur Verfügung stellen (muss nochmal schauen wegen Funktionsfähigkeit und Schnittstelle) - ist nur die Frage, wie/ob du dann deine Mailbox installierst bekommst ...


    MfG



    Cartouce

  • Als Leihgabe für den Zeitraum der CC oder "auf Dauer" ? Für die CC selbst könnte ich dir vermutlich n P II mit DOS drauf zur Verfügung stellen (muss nochmal schauen wegen Funktionsfähigkeit und Schnittstelle) - ist nur die Frage, wie/ob du dann deine Mailbox installierst bekommst ...


    MfG

    Hallo Cartouce,
    ich suche tatsächlich ein Laptop "auf Dauer". Ich möchte ein nicht benötigtes Exemplar übernehmen, sonst kaufen oder tauschen. Wenn die Box erst einmal eingerichtet ist kann ich sie schnell überall hin mitnehmen. Ab Montag muss ich wieder arbeiten. Einer meiner ersten Wege führt dann zu unseren Telefonern, um zu fragen ob irgendwo eine alte, kleine Telefonanlage mit 4 bis 6 Anschlüssen in einer Lagerecke rumliegt. Dann habe ich im Prinzip eine "mobile Mobilbox" :D .


    Gruß
    Reiner

    --- Der Fischkopp aus dem wilden Süden ---
    --- reiner-schulz.org ---

    --- BBS-Mailbox 0049 7131 970251 ---

  • Eine Auerswald Compact 3000 habe ich hier noch rumliegen und wollte die auf #### anbieten. Gegen Porto gebe ich die gerne ab.

    Hallo Fritzeflink,
    gerne, dann haben unsere Telefontechniker Ruhe vor mir. Bitte per PM alle notwendigen Angaben.



    Eine Mailbox auf der CC ist doch schonmal eine gute Sache.
    Hast Du schonmal dran gedacht, mehr als einen Node anzubieten?

    Hallo Toast_r,
    ich dachte schon ich bin ein Nerd und jetzt bin ich ein Node? :D Wat is das denn :tüdeldü: ? O.K. nun ernsthaft weiter. Du kannst Dich ja mal genauer äußern, was Du meinst. Bisher habe ich mir dazu gar keine Gedanken gemacht. Die Sache beginnt sich aus einer einfachen Spielerei heraus zu entwickeln.
    Nun habe ich einen Falcon der dank STarCall ANSI kann und einen 386er auf dem die Mailbox zuhause ist. Der nächste Schritt ist das Verstehen der Box-Software. Wenn das erledigt ist will ich meinen ATARI 130XE mit dem ATARI-Moden SX212 (wahnsinnige 1200 Baud) an die Box bringen. Auf alle Fälle macht mir die Sache Spaß. Sicherheitshalber habe ich mich erst mal mit 3 MicroLink 56k eingedeckt.


    Viele Grüße
    Reiner

    --- Der Fischkopp aus dem wilden Süden ---
    --- reiner-schulz.org ---

    --- BBS-Mailbox 0049 7131 970251 ---

  • Hallo Reiner,


    die Daten ... das Notebook ist ein Dell Latitude CPi A VCS64. PII mit 366 MHz - 13,3" - 1024x768 - 6 GB HDD - 256 MB RAM. Aktuell ist sogar ein Windows XP drauf, ich glaube wegen der relativ guten Hardwareerkennung. Die gängigen Schnittstellen sind vorhanden, inkl. 2xPCMCIA, 1xUSB, aber kein LAN. Das Diskettenlaufwerk ist modular und kann gegen ein vorh. CD-ROM getauscht werden.


    Bekannte Probleme: der Akku ist platt und die Batterie vom BIOS wohl auch. Im Setup muss beim Neustart das Datum eingestellt werden.


    Relativ klein & alt & einigermaßen schwer. Netzteil ist dabei, aber doch keine Dockingstation.


    Den Rest/Bilder usw. ggf. per PN.


    Mit freundlichen Grüßen


    Matthias

    Mein Schwerpunkt sind Taschenrechner und Pockets. Aktuell suche ich zB. nach: Privileg PR55NC, Commodore N-60, NSC 4640, Casio pro fx-1, HP-10C, HP-16C, HP-71, HP-75 :fp:... gern im Tausch gegen "Kollegen" oder andere Oldies (Heimcomputer, Laptops, ...)

  • Hallo Reiner,
    ein Node ist ein ein Mailboxzugang, gewöhnlich einer mit Modem

    Hallo Toast_r,
    So etwa in diese Richtung geht es. Deshalb auch die 3 MicroLink 56ki industrial. Aber immer langsam, für mich ist es testen und lernen. Mit einer Mailbox hatte ich noch nie vorher zu tun, außer damals als Nutzer einzuwählen. Mit Telefonanlagen hatte ich noch nie zu tun, das wird das erste Mal werden. Aber, wie schon geschrieben, jetzt muss ich mich erst einmal mit der Box-Software beschäftigen. Dann ist STarCall noch einmal drann, denn damit kann man eine Box auf einem ATARI aufsetzen.
    Wenn das erledigt ist denke ich über eine Erweiterung nach.

    --- Der Fischkopp aus dem wilden Süden ---
    --- reiner-schulz.org ---

    --- BBS-Mailbox 0049 7131 970251 ---

  • Wenn Du tatsächlich mehrere Nodes planst, solltest Du an die geeignete Hardware ein paar Gedanken verschwenden.
    Ein Notebook wird gewöhnlich nur eine RS-232 Schnittstelle haben.
    Wenn Du mit DOS arbeiten möchtest, wirst Du mit RS-232 Multiporterweiterungen für USB oder PCMCIA schlechte Karten haben, da es dafür keine DOS-Treiber geben wird.
    Ein Desktop-PC mit ensprechenden Erweiterungskarten ist natürlich eine Möglichkeit, aber da Du es kompakt haben möchtest, vielleicht nicht so ganz das richtige.
    Vielleicht habe ich da was passenderes für Dich: Eine Slot-SPU mit vier RS-232 Ports.

  • Vielleicht habe ich da was passenderes für Dich: Eine Slot-SPU mit vier RS-232 Ports.

    Ich musste zum Thema Slot-SPU erst einmal googeln :) . Wenn Du Infomaterial zu dieser Thematik hast, kannst du es mir gerne schicken. Wenn Windows o. Ä. nötig wird, dann muss ich tatsächlich aufrüsten. Was wird für ein System, sagen wir mal mit 3 Zugängen, idealerweise benötigt?

    --- Der Fischkopp aus dem wilden Süden ---
    --- reiner-schulz.org ---

    --- BBS-Mailbox 0049 7131 970251 ---

  • Hi Reiner,



    ich suche einen funktionsfähigen Laptop aus dem Bereich 486er bis PIII.


    Ich habe hier ein Medion MD9580-A, 1GHz PIII, 256MB RAM 20GB Platte, CD-ROM und Disketten-LW, Netzteil, XP Home Lizenzaufkleber, ist auch installiert. Optisch nicht mehr das schönste, könnte auch nochmal eine Reinigung vertragen, aber nicht versifft. Der Akku ist defekt aber vorhanden. Die BIOS-Batterie meldete sich beim Einschalten nach langer Zeit. Externer Anschluss für ser. Schnittstelle vorhanden. Dazu hätte ich noch ein Elsa Microlink 33.6TQV mit original Netzteil, ein SUB-D Kabel findet sich wahrscheinlich auch noch. Gegen Porto-Erstattung...


    Bei Interesse bitte PN!


    Grüße,
    Jörn

  • Ich habe einen 486DX100 Laptop inklusive Koffer.
    Der diente mal als Blutspende-Rechner mit Drucker (der fehlt).
    Ich habe ihn umgebaut zur C64-PC-Transfermaschine.
    Eine Oceanic OC118 samt Netzteil passt da rein.
    Es ist Win95 installiert. Der Lappi hat alle für uns interessanten Anschlüsse.
    Der C64-Emulator C64s läuft im DOS-Modus prima drauf.
    Mit einem standard X1541 Kabel und Starcommander rennt der auch gut.

    Quote from Thunder.Bird

    :sfreud: Zeit ist der Lebensabschnitt, den Viele als zu knapp beschreiben, weil sie zu langsam leben. :prof: