Posts by RobertK

    Ich nutze mal diesen Thread, um keinen neuen eröffnen zu müssen: sehe ich das richtig, dass es für den Philips P2000C noch keinen einzigen Emulator gibt?


    Das wäre nämlich ein weiteres mögliches hochinteressantes Ziel-System für den z88dk-C-Compiler. Aber ohne Emulator (und ohne Original-Hardware) kann man die damit erstellten Programme nur schwer ausprobieren.


    Da der CP/M-Teil in z88dk schon fertig ist, müsste der z88dk-Entwickler grundsätzlich nur noch die Erstellung der Disketten-Images für dieses System hinzufügen (die Daten dazu findet man im Datenblatt auf Seite 20, wobei die Infos "entries" und "bytes/extent" noch fehlen) - das wären für ihn ca. 15 Minuten Arbeit, und dann könnte man einfache Programme schon dafür kompilieren.


    Hochinteressant wäre aber auch die Grafikausgabe, laut Datenblatt in bis zu 512x256. Das müsste man im Compiler erst einbauen, aber das wäre auch machbar, Doku ist ja ausreichend vorhanden.


    Hätte eigentlich ein P2000C-Besitzer unter euch die Möglichkeit, so ein Diskettenimage auf eine Diskette zu bringen? Vielleicht mit Catweasel oder dgl.?

    [EDIT: hier gibt es Images, die mit ImageDisk erstellt worden sind - dann müsste das Schreiben eigentlich am PC funktionieren?]

    Hallo Leute,


    ich darf euch auf mein kleines Spielchen H-Tron hinweisen, das mittlerweile 38 verschiedene Z80-Rechner unterstützt, darunter auch den Alphatronic PC (den ich aber leider nicht besitze, daher habe ich es nur im Emulator getestet).


    Seit ein paar Monaten unterstützt der z88dk-Compiler nämlich auch den Alphatronic PC.


    Derzeit erzeugt der Compiler für den Alphatronic PC aber nur ein .ROM Image - kann man so ein Image auch irgendwie von Diskette zum Laufen bringen (so wie z.B. bei den MSX-Rechnern)? Wenn nicht, dann könnte ich mal beim z88dk-Entwickler nachfragen, ob er dem Compiler beibringen könnte, zusätzlich auch ein Disketten-Image zu erzeugen.

    MfG,

    Robert