Siemens Simatic PG685

  • wer hat Erfahrung mit diesen Gerät was kann man damit machen?


    Ist das was zu Sammeln oder weniger


    habe ca. 30 Geräte und bin am überlegen mir so einen zu zulegen

  • Es gibt zwei Varianten, eine mit V20/8088 CPU und eine grafikfähige mit 286er.
    Die PGs sind eigentlich dazu da gewesen, Siemens S5 Steuerungen zu programmieren.
    Für die 685 gibt es aber auch MS-DOS und PCP/M-86.
    Sie sind aber nicht IBM-kompatibel, d.h. nicht alle Software läuft ohne Anpassungen.


    NCR DMV/Olivetti M20/ITT 3030/DEC Rainbow 100/Siemens PC-D/OlyPeople/MFA 8085/TA Alphatronic

  • Ist ein Programmer für eine SIMATIC (wahrscheinlich S5)
    Damit kannst Du also SIMATIC Prozessrechner/ Automatisierungen / Steuerungen programmieren (die meistens kein eigenes User-/ Programmierinterface hatten)


    Die Programmer waren aber häufig Standard PCs und können also zweckentfremded werden...

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, bzw. Computer Deutscher Hersteller - z.B.

    ANKER, AKKORD, CTM (CTM 70, CTM 9000, CTM 9032), DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, ISE,
    HOHNER GDC, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I.,
    SIEMAG, SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------

  • Hab ich auch da stehen, hatte ich letztes Jahr zusammen mit einem PG675 in München auf dem VCFe 20.0 ausgestellt. Da läuft CP/M-86 drauf, ja dient zum Programmieren von den gutem alten S5-Steuerungen von Siemens.


    mfG. Klaus Loy