Das neue LOAD-Magazin

  • Die LOAD ist das geilste, was ich in letzter Zeit an Pure-Retromässigem gesehen hab!
    Ich finde das Design und die Aufmachung so professionell, daß ich mich frage, wie sowas für "Amateure" überhaupt zu schaffen ist? Da müssen doch manche Profis vor Neid erblassen (ok, Kanga ist jetzt kein 100%iger Amateur, aber trotzdem :D ).


    Die Idee mit dem Listing zum Abtippen find ich witzig! :)


    Ich denke auch, daß die LOAD#2 genauso gut werden kann! Ich freu mich schon drauf und werd selbstverständlich wieder mithelfen! :P


    CU,
    Prodatron

  • Ich würde in der LOAD2 ja von einem oder zwei Abtipplistings träumen. Für welche Systeme wär mir dabei wurstegal. Es geht mir um die nostalgisch aufrecht stehenden Nackenhaare, die mir der bloße Anblick bescheren würde!

    ja, das Thema Listing haben wir definitiv auf dem Zettel. Microprofessor, Kanga und ich haben am Rande des VCF kurz darüber gesprochen, wenn ich mich richtig erinnere (war ziemlich warm in München). Es gibt da, glaube ich, ein zwei coole Ideen - lasst euch mal überraschen.

  • ist jetzt kein 100%iger Amateur, aber trotzdem :D ).
    Prodatron[/quote]


    Boah. Böse Rhetorik.


    Von unterwegs getippert und versendet mit dem Tapazeugs HD

  • Wegen dem Faux Pas über Acorn und BBC Micro in dem Artikel "30 Jahre ZX Spectrum" biete ich an, sowohl einen Artikel über die Firma Acorn (die ja bekanntlich den BBC Micro entwickelte und baute) zu schreiben, als auch über die aktuelle Entwicklung (RiscOS auf Beagle Board und Raspberry Pi) zu schreiben.

  • Wegen dem Faux Pas über Acorn und BBC Micro in dem Artikel "30 Jahre ZX Spectrum" biete ich an, sowohl einen Artikel über die Firma Acorn (die ja bekanntlich den BBC Micro entwickelte und baute) zu schreiben, als auch über die aktuelle Entwicklung (RiscOS auf Beagle Board und Raspberry Pi) zu schreiben.

    Ja, bitte. Wir merkem dich schon einmal fest vor. Aber eine Bitte hätte ich dann auch: Wenn du etwas über die 8-Bit-Zeit von Acorn schreibst, gehört m.E. ein Text/Infokasten/Abschnitt zum BBC Basic mit all seinen Portierungen (Z.B. Amstrad NC) oder abgeleiteten Dialekten (Locomotive Basic) dazu. Würdest du dazu auch etwas beisteuern? Vielen Dank.

  • Einverstanden! Wann ist die "Deadline" für das nächste Heft? Ich komme gerade vom Acorn User Treffen in Essen, und habe ein paar Fotos gemacht und vor allem Kontakte zu den richtigen Leuten geknüpft.

    ... keine Sorge, du hast noch Zeit. Wenn du alles zusammengetragen hast, kannst du mir Texte und Bilder per Mail oder PN schicken. Ich kümmere mich dann um alles weitere ...
    Aber schon jetzt: Danke :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

  • Ich bin gern in der nächsten Ausgabe wieder mit dabei. Trotz Münchner Hitze erinnere ich mich ganz gut an die Idee, in die Heft-Mitte vielleicht einen Umwelt-Papier-Extrateil mit Listings zum Abtippen einzubauen. :D


    Vielleicht macht man einen Wettbewerb draus: Wer schreibt das beste Programm mit max. 100 Zeilen. (Damit den Abtippern die Finger nicht bluten müssen). 4-/8-Bit-System, Sprache und Programmgenre können frei gewählt werden. Die besten 10 kommen ins Heft. Der Gewinner bekommt den SX-64 (und schickt ihn dann direkt an mich).


    µP

  • Wegen dem Faux Pas über Acorn und BBC Micro in dem Artikel "30 Jahre ZX Spectrum"...


    Diesen bedaure ich zutiefst! Das war wohl mein Fehler, den ich beim Redigieren des Artikels von Thomas (Grisu) zuerst eingebaut habe und anschließend auf dessen Hinweis wieder rausgenommen habe. Durch irgendeinen blöden Zufall, muss die alte fehlerhafte Version des Artikels in's Heft gefunden haben. Vermutlich habe ich Norman die alte Version fälschlicherweise als Korrekturfassung gesendet. Sorry dafür! Tut mir besonders für Thomas extrem leid, dass durch solch einen böden Fehler ausgerechnet sein erster Beitrag verhunzt wird, der in einem Heft erscheint und auf den er sich so gefreut hat.


    Ist mir sehr peinlich...!


    Nachdem ich die letzten Wochen arbeitsbedingt kaum was von mir gegeben habe, möchte ich mich nun vor allem erst mal für euer tolles Feedback bedanken. Es freut mich wirklich sehr, dass euch das Heft so gut gefällt. Dies zeigt Norman, Carsten und mir, dass sich Fleiß und Leidenschaft, welche wir in das Heft gesteckt haben vollends gelohnt haben.


    Wichtig ist auch, dass ihr kein Blatt vor den Mund nehmt und uns auch negative Dinge wie diesen Fauxpas mitteilt, damit das und auch andere Dinge, die euch nicht gefallen in Heft 2 abgestellt und verbessert werden können.

  • Im Allgemeinen gibt es bemerkenswert wenig zu meckern (zumal ja selbst die c't als seriöse Zeitschrift mit 30 Jahren Erfahrung nicht Fehlerfrei ist), was ich als außerordentlich hohe Leistung sehe! Es ist euch gelungen, ein Magazin in einer Qualität hinzulegen, was andere erst nach mehreren Ausgaben und Korrekturen am Layout und Design schaffen. Sehr positiv ist die Entscheidung, kein hochglänzendes Papier im Innenteil zu verwenden, und ganz klassisch schwarz auf weiß zu drucken. Damit ist die Load auch im Freien oder unter einer Lampe lesbar. Sehr gut finde ich, dass man sich auch insoweit erfolgreich von der "Retro" und der "Return" absetzt, als dass man auch mehr über die Hardware schreibt. Dieses Thema kommt bei der Konkurrenz viel zu kurz. Und sehr dankbar bin ich, dass keine schwurbeligen und sinnlosen "früher war alles besser" Artikel wie bei der Konkurrenz zu finden sind.

  • Hey Danke! Ist am Freitag zu meiner Überraschung im Briefkasten gelegen. Meine Älteste hat gleich mal nach Bilder von mir gesucht und Leider nur einmal fündig geworden. Aber bei genauen Hinschauen war ich doch noch 2x versetckt....


    Kann ich noch ein Magazin Haben? möchte es bei meiner Frau in der Arzt Praxis auslegen. Für die gebühr komme ich gern auf.

  • Kann ich noch ein Magazin Haben? möchte es bei meiner Frau in der Arzt Praxis auslegen. Für die gebühr komme ich gern auf.


    Hi Hafi :-) Schick mir einfach kurz deine Adresse an redaktion@load-magazin.de dann schick ich dir gerne noch zwei Magazine raus.
    Du kannst - wenn du magst - auf das folgende Konto einen Betrag in beliebiger Höhe einbuchen:


    Verein zum Erhalt klassischer Computer e.V.
    Kto: 6022439901
    BLZ: 430 609 67
    IBAN: DE17 4306 0967 6022 4399 01
    BIC: GENODEM1GL


    Verwendungszweck: LOADS OF LOADS :D

  • Hallo zusammen,


    endlich bin ich dazu gekommen, mein LOAD-Heft durchzulesen und ich muß sagen - klasse Arbeit, die Ihr da abgeliefer habt ! Das Ergebnis braucht sich vor kommerziellen Heften absolut nicht zu verstecken.


    Leider hängt das Projekt "Computermuseum München" momentan wegen Behörden-Hickhack etwas in der Warteschleife, sobald es dort aber weitergeht, könnte ich mir vorstellen auch mal einen Artikel für das nächste Heft zu produzieren.


    Die beigefügten Flyer befinden sich auf jeden Fall schon mal in meinem persönlichen "Werbe-Pool" und werden fleißig zu jeder sinnvollen Gelegenheit weitergegeben und verteilt :-)

  • ... ich nehme das Thema auf jeden Fall auf. wir können in jedem Fall ne kurze Meldung und/oder einen Statusbericht bringen. Wenn du Fragen hast, einfach PN schicken ....