Posts by joshy

    Ich habe das immer schon so gemacht, ich gebe den Betrag ein den es mir wert ist und schaue nicht mehr rein.

    Gewinne ich ist es gut, wenn nicht, Pech gehabt.

    Wie Du Deine Gebote abgibst, spielt tatsächlich keine Rolle. Die angebotene Ware erhält derjenige, der das höchste Gebot abgegeben hat. Ob man das manuell macht oder per Bietagent ist da unwichtig. Der Bietagent hat für mich lediglich den Vorteil, dass man damit keine Preisschlacht verursacht.


    Jeder der so diszipiniert ist, wie Du oben geschrieben hast, und sein Angebot nicht erhöht, wenn er überboten wird, hält sein Budget ein.

    Es gibt eigentlich nur zwei Arten von Ebay-Käufern, die auch alte Rechner sammeln:

    1.) die, die nur besondere "Schnäppchen" suchen, also einen marktüblichen Preis partout nicht bezahlen wollen, und sich aufregen, wenn Sie etwas nicht für geschenkt / 1 Euro bekommen ...

    2.) oder die, die um jeden Preis etwas bekommen wollen, und dafür auch eine eventuell unsinnige Bieter-Schlacht in Kauf nehmen, und auch wenn der Preis über dem Marktüblichen liegt.

    Dazwischen gibt es nur ganz, ganz selten noch weitere, die gewillt sind, "normale" Preise (was ist aber schon normal....) zu bezahlen.

    Aus eigener Erfahrung so festgestellt - die 1. Gruppe ist auch auf Ebay-Kleinanzeigen unterwegs.

    Normale Preise gibt es speziell bei den historischen Rechnern nie. Es ist immer ein Spiel zwischen einer beliebigen Vorstellung des Verkäufers und dem was der potenzielle Käufer ausgeben möchte.

    Der letzte Punkt wird oft ignoriert. Die Altcomputer Fans haben durchaus ein sehr unterschiedliches Hobby-Budget. Was für den einen ein akzeptabler Preis ist, mag für den anderen vollkommen überzogen sein.

    Daraus kann man leider in keiner Richtung eine 'Norm' ableiten.

    Lackiert sicherlich ... Aber auch von Innen - und der "Warnaufkleber" (im dritten Bild) wurde sogar nachträglich draufgepappt ...

    Die CBM Geräte sind wg. der IEEE488 Schnittstelle gerne als Messplatzrechner eingesetzt worden. Es wurden von einigen Anbietern Komplettsysteme geliefert, bei denen naturlich die Gehäusefarben übereinstimmen mussten. Es gab z.B. Waagenhersteller wie Satorius, die in den 80ern alle Waagen in orange gebaut haben. Da ist es wahrscheinlich, das ein CBM System professionell umlackiert wurde.


       

    Total OT sorry

    Kann man mit dem Zeug nicht auch Bomben bauen? =O=O=O

    Oh man - wenn das jetzt nicht Ironie ist, bin ich echt verzweifelt. Was willst Du jetzt damit aussagen. Wieder irgendeine Verschwörung?


    Isopropanol ist lediglich ein Alkohol C3H6OH mit einem C Atom mehr als unser normaler Ethanol C2H5OH. Es wird in großtechnischen Massstäben hergestellt und als Reinigungsmittel, Lösungsmittel, Desinfektionsmittel fast überall eingesetzt.

    Jedes Nagelstudio setzt im Jahr zig Liter davon um.

    Und - man kann aus fast allem Bomben bauen, was brennt. Zucker ist aber z.B. wesentlich besser zum Bombenbauen geeignet, als irgendein Alkohol. Was willst Du jetzt machen? Zucker verbieten? Zuckerkäufer kriminalisieren?

    Endlich ein funktionsfähiger SR-56 (von ebay). Mit nicht ausgelaufenen und prinzipiell intakten Akkus. :juchee:

    Gratuliere - ein sehr schönes Teil.

    Leider hatten alle TI Taschenrechner mit der Zeit ein Problem mit der Tastatur. Auf einen Tastendruck passierte entweder nichts oder die Taste prellte und lieferte mehrmals die Zahl.

    .. kannst du damit auch Atmel - Module auslesen und die enthaltene Software auf andere Module spielen?


    Konkret: ich habe einen KimUno - und möchte die Software auf ein "neues" Uno-Modul übertragen

    ...hab schon sehr viel probiert, aber alles ohne Erfolg bislang

    Wenn die entsprechenden Lock-Bits auf 0 gesetzt sind, ist es nicht möglich, den Inhalt des Flash-Memories auszulesen.

    Ein EasyAVR V7 Entwicklungsbord für 8bit Atmel MCUs - mit atraktiven Rabatten :-)


    Ich habe dazu die passenden BASIC- und C-Compiler die schon jede Menge Bibliotheken für alle mögliche Hardware haben.

    Ich arbeite schon seit 2 Wochen aus dem Home Office. Für mich ist das aber auch bequem, mit guter Internetanbindung, separatem Arbeitszimmer und Laser-Multifunktionsdrucker. Da kann ich auch Dokumente, die ich unterschreiben muss, gut handhaben. Solche Umgebung hat aber nicht jeder.

    Eine Mitarbeiterin muss sich den Küchentisch mit ihrem Mann teilen, der auch Homeoffice macht. Beide müssen viel telefonieren - das ist selbst für reine Büromenschen schlecht machbar.


    Dann wundere ich mich, wie unterschiedlich die Lage gehandhabt wird:

    • Ich meiner Lieblingsmetzgerei sind Wartebereiche auch dem Boden markiert. Es werden immer nur zwei Kunden bedient - mit großem Abstand zu anderen Kunden und zum Personal. Beim Bezahlen muss man Name und Anschrift hinterlegen, damit ggf. ein Infektionsweg nachvollzogen werden kann. Das ist alles aus meiner Sicht ok.
    • Zeitgleich sind bei dem schönen Wetter die Straßenkaffees und Eisdielen noch Abends geöffnet und gut besucht. Die Aussenbestuhlung ist eng - keinerlei Sicherheitsabstand.

    Das ist irgendwie schon merkwürdig.

    einer der ersten HP Taschenrechner HP35 (mit LEDs) im Jahr 1972 ca. 1500,- Euro für unsere Schule gekostet hat. Habe dann 2 Jahre später selber einen um ca. 350,- Euro gekauft

    1976 habe ich für einen HP25 bei Büromaschinen Braun in Köln noch über 600DM bezahlt. Der war mit 49 Programmschritten programmierbar, hatte aber keinen batteriegepufferten Speicher und keinen Datenträger. Programme mussten nach dem Aus- und Einschalten wieder eingegeben werden.

    Das Gerät habe ich immer noch und der funktioniert einwandfrei.

    Der neue HP35s von 2007 hat zwar einen sehr großen Leistungsumfang, die Qualität von Gehäuse und Tastatur ist leider nicht so toll. Man merkt hier den Preis von nur 50€.

    Kurze Frage: Sind auf dem Stick "nur" die englischen Manuals drauf oder auch die deutschen? Ich frage, weil ich noch auf der Suche nach einem deutschen HP 16C Manual bin.

    Die meisten Manuals sind auf Englisch. Es gibt ein Kap. 'Non-English Manuals (French, German, Portuguese, Spanish, etc.)' in dem sich ca. 80 Manuals auf Deutsch befinden.


    Das Handbuch zum 16C ist auch dabei


    HP-11C Bedienungs-und programmierhandbuch Color (German Manual, Rev B 1983)
    HP-11C Bedienungs-und programmierhandbuch (German Manual, Original 1981)
    HP-14B Benutzerhandbuch (German Manual)
    HP-15C Benutzerhandbuch (German Manual)
    HP-16C Benutzerhandbuch (German Manual)
    HP-19C/29C Bedienungs-Handbuch (German Manual)
    HP-20S Benutzerhandbuch (German Manual)
    HP-21 Bedienungs-Handbuch (German Manual)
    HP-21S Benutzerhandbuch (German Manual)
    HP-25 Bedienungs-Handbuch (German Manual)
    HP-25 Bedienungs-Handbuch (German Manual)
    HP-25 Bedienungshandbuch Color (German Manual)
    HP-25C German Programming Form
    HP-25C Programmsammlung (German Applications Programs)
    HP-27S Benutzerhandbuch (German Manual)
    HP-28S Benutzerhandbuch (German Owner's Manual)
    HP-28S Referenzhandbuch (German Reference Manual)
    HP-32E Bedienungshandbuch (German Manual)
    HP-32SII Technisch-wissenschaftlicher Taschenrechner benutzerhandbuch (German)
    HP-33E Bedienungs und Programmierhandbuch (German Manual)
    HP-33E/C Bedienungs und Programmierhandbuch (German Manual)
    HP-33E/C Programm-Beispiele (German Standard Programs)
    HP-34C Bedienungs und Programmierhandbuch (German Manual)
    HP-34C Standard Programmsammlung (German Standard Programs)
    HP-35 Bedienungsanleitung (German Manual)
    HP-41C CCD Module (German Manual) *13.1
    HP-41C Finanz Paket (German QRG)
    HP-41C Handbuch (German Manual)
    HP-41C Infrared Module (HP 82242A) (French German)
    HP-41C Kurzanleitlung Color (German QRG)
    HP-41C Magnetkartenleser (German Card Reader)
    HP-41C Standard Programmsammlung (German Standard Programs)
    HP-41C Time Module Kurzinformations-Karte (HP 82182) (German QRG)
    HP-41C/CV Handbuch fur den fortgeschrittenen Anwender (German manual for advanced users)
    HP-41C/CV Mathematik-Paket (German Math Pac)
    HP-41CX Benutzerhandbuch Band II (German Manual V2)
    HP-41CX Benutzerhandbuch Band I (German Manual V1)
    HP-42S Benutzerhandbuch (German Manual)
    HP-42S Programmierungsbeispiele und -Techniken (German Manual)
    HP-45 Bedienungs-Handbuch (German Manual)
    HP-45 Kurzanleitung (German Quick Reference)
    HP-49G Benutzerhandbuch Fur Fortgeschrittene 00 Contents (German)
    HP-49G Benutzerhandbuch (German)
    HP-55 Kurzanleitung (German Quick Reference)
    HP-65 Bedienungs-Handbuch (German Manual)
    HP-65 Kurzanleitung (German Quick Reference)
    HP-67 Bedienungs-Handbuch Color (German Manual)
    HP-67 Bedienungs-Handbuch (German Manual)
    HP-67 Finanz -Paket Color (German)
    HP-67 HP-97 Statistik Paket Color (German)
    HP-67 Kurzanleitung (German QRG)
    HP-67 Standard Paket Color (German)
    HP-67 Standard Paket (German Standard Programs)
    HP-67/HP-97 Statistik-Paket (German Stat Pac)
    HP-71B Mathematik Packet 82480AD Benutzerhandbuch (German Manual)
    HP-80 Bedienungs-Handbuch (German Manual)
    HP-80 Kurzanleitung (German Quick Reference)
    HP-86 Bedienungs und BASIC Programmierhandbuch (German)
    HP-91 Bedienungs-Handbuch Color (German Manual)
    HP-92 Bedienungshandbuch Color (German Manual)
    HP-97 Bedienungs- Handbuch Color (German Manual)
    HP-97 Bedienungs-Handbuch (German Manual)
    HP-97 Standard Paket Color (German)
    HP-97 Standard Paket (German Standard Pac)
    HP-97S Installations und Bedienungs-Handbuch (German Manual)
    HP 82104A Magnetkartenleser Bedienungshandbuch (German Manual)
    HP 82104A Magnetkartenleser Kurzanleitung (German Quick Reference)
    HP 82143A Thermodrucker Bedienungshandbuch (German Manual)
    HP 82153A Bar Code-Leser Bedienungs-Handbuch (German Manual)
    HP 82160a HP-IL Modul Bedienungshandbuch (German)
    HP 82161a Digitalkassettenlaufwerk Bedienungshandbuch (German)
    HP 82162A Thermodrucker Bedienungs-Handbuch Color (German)
    HP 82180A Erweitertes Funktions/Speicher Modul Benutzerhandbuch (German Manual)
    HP 82182A Time Modul Benutzerhandbuch (German Manual)
    HP 9100B Bedienung und Programmierung (German Programming Manual)
    HP 9825 Bedienung und Programmierung (German Manual)
    HP 9830 Kurzanleitung (German Quick Reference)
    Allgemeines Handbuch für technisch-wissenschaftliche Recher (German Manual)

    Hallo,

    ist es unanständig zu fragen wieviel Geld Ihr so auf ebay und co liegen lasst?

    Führt Ihr für Euch ebenso eine Art Liste?

    Es ist vieleicht nicht unanständig, führt aber mit der unpräzisen Fage zu nichts und Du müsstest schon sagen welche Erkenntnis Du gewinnen möchtest.

    Willst Du wissen, was jemand für sein 'Altcomputerhobby' ausgibt? Ich habe z.B. bei eBay 2019 ca. 60 Käufe getätigt. Da waren aber auch Comics, Fahradteile, eBookreader und anderer Kram dabei, der nix mit unserem Hobby zu tun hat. Ausserdem - was ist ebay und co? Alles online oder nur Auktionen?

    Der Aufkleber auf dem Bild von vorne sieht m.M.n. komisch aus. Wie drübergeklebt. :/

    Bei neuen Geräten war über dem bedruckten und geprägten Alulabel immer eine durchsichtige Schutzfolie angebracht. Ich glaube nicht, dass das bei diesem Gerät nachträglich nochmal aufgeklebt wurde. Die 1541 sieht tatsächlich wenig gebraucht aus, ist aber trotzdem um eine Zehnerpotenz zu teuer.

    Ein Synertek SYM-1 ist hier letzte Woche angeboten worden und heute bei mir angekommen.

    Ein Einplatinencomputer aus der KIM-1 Zeit, zu dem der SYM-1 weitgehend kompatibel ist. Allerdings ist der SYM-1 besser ausgestattet. Z.B. kann das RAM auf 4kB aufgerüstet werden und auf dem Board gibt es drei freie ROM Sockel und ein 6522 kann nachgerüstet werden.

    Mein neuer SYM-1 sitzt ausserdem in einem hübschen Plexiglasgehäuse.

    Was macht die 'Elite' eigentlich aus ?

    Hier sind die unterschiedlichen Eigenschaften von Gideons Seite kopiert:

    • The Elite version has ZIF sockets with gold plated contacts for the SID chips, and the board is completely jumperless.
    • An additional difference is that the unit has a boxed (shrouded) header for the UserPort expansion, which reduces the risk of shorting the 12V line to a data line and blowing up the U64 board.
    • The color of the board is black.
    • New:The "U64-E" will have a joystick swap switch, so port 1 and 2 can be swapped easily.

    Meine neue Ultimate64 Elite im neuen C64II Gehäuse in 'breadbin gray' mit sehr gut erhaltener Tastatur mit klassischen gelben Funktionstasten.

    Ein HP 4952A Protocol Analyzer. Perfekter Zustand und bis auf die Space-Taste kein bisschen vergilbt.

    Sehr schönes Gerät. Ich habe den Vorgänger.

    Mit dem habe ich tatsächlich einige Jahre gearbeitet. Wir haben Laborgeräte über RS232 an unsere HP1000 angeschlossen. Das Gerät kann man schön zum 'debuggen' der seriellen Leitungen benutzen.

    Der Riss rechts unten am Monitor neben dem Laufwerk

    Ja, das ist tatsächlich übel. Passiert aber leider häufig beim Versand von schwerer, alter Hardware in Kunststoffgehäuse. Besonders schwarze Gehäuse scheinen davon betroffen zu sein.

    Die Gehäuse der C1551 Diskettenlaufwerke haben mittlerweile die Konsistenz von Knäckebrot und überstehen keinen Transport, auch wenn die ordentlich verpackt sind.

    Wer mag kann sich die Bilder der Reparatur auf Twitter anschauen: https://twitter.com/robat645af/status/1186726156378218496

    Sehr schön :-)

    Den HP25 habe ich mir 1976 bei Büromaschinen Braun in Köln gekauft und das Gerät läuft immer noch einwandfrei.


    Die Akku-Kassette hättest Du evtl. nicht aufdremeln müssen - ich konnte bei meinem Rechner den oberen Rand der Kassette mit einem Messer vorsichtig rauslösen. Der Rahmen ist ja nur geklebt und löst sich an den 'vorgesehenen' Stellen. nach dem Austausch der Akkus kann die Kassette wieder ohne Spuren geschlossen werden. Ich habe übrigens NiCd Akkus ohne vorstehendes Käppchen auf dem Plus-Pol verwendet. Damit funktioniert alles mechanisch und elektrisch einwandfrei.

    Schönes Prospekt von Micro Technology Unlimited MTU von 1980. Die haben eine Reihe von Erweiterungen für 6002 Syteme wie PET, KIM, AIM, etc. hergestellt.


    Ich hatte mir damals das Hardware Music Board für den PET (Seite 8 ) incl. Software in den USA gekauft. Leider ist das Board irgendwann verloren gegangen :wand: