Posts by mdx

    Na zumindest ist das Thema Grenzerfahrungen, da passt doch eine grenzwertige Diskussion ganz gut.


    Ich bin zu jung (und nicht in Deutschland aufgewachsen) und habe daher keine Erinnerung an die DDR Zeit. Das streiten über die Vergangenheit überlasse ich mal der älteren Generation hier, davon gibt es ja einige hier im Forum ;-) Scheint ja auch 30+ Jahre nach der Wende noch hochemotional zu sein :nixwiss:

    Berthold gelabelt und gelb angemalt. Ich habe sogar passend dazu eine Berthold graystation 12.0 aka SPARCstation 1+. Bin allerdings in nächster Zeit nicht in Deutschland und außerdem hätte ich lieber den Monitor in original Sun design…

    Ich habe mir 2 Kleinigkeiten zugelegt:



    Das eine ist eine Videokonferenz Software mit virtuellem Whiteboard, etc. Das andere ist eine CD mit Fonts und sonstigem "Zubehör" für Suns OpenPrinting Software. Gab es beides auf US eBay und weil ich gerade dort bin habe ich mal zugeschlagen.


    Was das ShowMe genau kann weiß ich noch nicht, das werde ich dann demnächst mal versuchen zu testen. Es liegt leider kein Lizenz-Schlüssel bei, da muss ich mal sehen was sich machen lässt. Der FlexLM Lizenz-Manager ist ein guter bekannter...


    Einen passenden Sun Drucker habe ich und auch die NeWSprint Treiber (gibt es auch hier). Bis ich dazu komme die Sachen zu testen wird es aber etwas dauern.

    Malte, ich glaube die 3/60 wäre bei Dir oder einem Fan der 3er besser aufgehoben. Ist nicht mein Fokus und sie ist quasi als „Beigabe“ zur Voyager mit im „Paket“ gewesen. Würde mich freuen, wenn sie aber nicht nur im Regal, bei mir, stehen würde. Soll laufen und kommt mit 12MB RAM. Die Original Solaris 2.6 SRC CD‘s sind auch eher was für Deine Sammlung

    Ich würde Dir ja empfehlen selber Fan zu werden ;-) In dem Fall könnte ich dir auch mit ein Paar Adaptern und was man so braucht aushelfen. Und ein frame buffer müsste bei den Sachen aus Berlin dabei sein damit du nicht nur mit Terminal daran arbeiten kannst.


    Aber wenn Du entscheidest dass Du sie nicht behalten möchtest, dann habe ich natürlich sehr großes Interesse daran! Ein schönes 3/60 Gehäuse habe ich noch nicht. Kam die dann auch von Walter? Der hat(te) ja ein paar mehr davon.


    Die Solaris 2.6 source CDs würden mich auch interessieren! Die gibt es zwar online, aber original Medien sind immer schön.


    Und wenn du bei Gelegenheit mal Deine Voyager hier vorstellen würdest, das würde mich auch freuen :-)


    Meine Voyager Geschichte: Ich bin mal vor ein paar Jahren für eine Voyager 4 Stunden durch die Gegend gefahren nur um am Ende festzustellen dass die (anders als am Telefon beschrieben) doch defekt war. Der Verkäufer war selbst nicht anwesend sondern nur seine Frau, und die meinte ihr Mann ließe ausrichten dass der Preis Festpreis sei. Also musste ich dann ohne Voyager wieder abreisen ::cry::

    Genialer Fang! Das SUN Tangram find' ich ja cool!


    Läuft die 3/60? Und kannst du vielleicht ein paar gute Bilder machen?


    Die LX sah ja echt traurig aus... aber du hast damit ja schon Erfahrung.


    Wir sollten hier sowas wie Christbaumloben für Computer-Sammlungen einführen! Ich komme dann mal vorbei, lobe deine ganzen schönen SUNs und andere Computer und zum Dank dafür gibts dann eine Schnäpschen :-)

    Mal wieder was für die Bibliothek. Diese Werke sind als "grey book", "brown book" und "blue book" bekannt.


    Die aktuell verbreitetste Implementierung der Sprache S ist die unter Statistikern beliebte Software R. Ich suche noch den Vorläufer - die Software S+ (S-PLUS) für UNIX und VMS aus mitte 90er und davor.


    Hab mir mal die Warenkörbe bei Digikey und Mouser angesehen.

    Wofür, bitte, sind diese 5 Stk. Wahnsinns-Kondensatoren mit 2,7V/10F (die nicht lieferbar sind) gut?

    Dazu dass bei Wegfall der Spannungsversorgung zB durch ausschalten des Rechners das Beaglebone noch sauber runterfahren kann.

    Ich hatte mir bei Aisler die Platinen machen lassen. Inzwischen ist das mit der Budget Version auch sehr günstig wenn man etwas Geduld hat (ca 11€ / Stück.)


    Nachteil bei denen ist dass die die Ausfräsung zwischen den Kontakten der Platinenstecker nicht machen, da muss man dann selber ran.

    Bin gerade bei der Schwiegermutter zu Besuch und habe die Gelegenheit genutzt mir ein paar SUN Sachen schicken zu lassen:



    Besonders freue ich mich dabei über die Karte oben in der Mitte, hier nochmal in größer:



    Das ist eine RasterOps SPARC TC24 Karte von 1989, eine der ersten SBUS Karten von einem Dritt-Hersteller. Für jede der 3 Farben ist ein RAMDAC Bt457 verbaut, es handelt sich also um einen 24-bit Framebuffer.


    Schöne Grüße aus der Sonne ;-)


    gpospi : Die Disk Laufwerke der PS/2 leiden unter defekten SMD Elkos.... Die kann man tauschen, dann sollte das LW wieder gehen

    Ja ich weiß. Aber auch mit einem nachweislich funktionierendem PC-Laufwerk samt PS/2 Adapter (zum Abgreifen der Stromversorgung vom 34 poligen Stecker) kommt der gleiche Fehler und man kann keine Daten vom Laufwerk lesen.

    Was genau denn für Adapter und Laufwerk? Dieser hier funktioniert bei mir in zwei verschiedenen P75. (Edit: einfach nur Stromversorgung abgreifen geht für die P70 aber nicht die P75 bei mir.)


    Wenn du Geduld hast schicke ich dir ein in einer P75 getestetes Laufwerk mit Adapter (ich habe noch welche.) Das wird allerdings frühestens mitte September, vorher bin ich unterwegs.

    Ok, verstehe. Ich hatte im Datasheet unter dem Link übersehen dass die Stecker verdreht angebracht sind. Und die Belegung ist dann finde ich etwas verwirrend angegeben. Aber dann ist ja alles gut und das Kabel sollte passen :-)

    Keine neue Hardware, aber neue Fähigkeiten für alte Hardware: SPARCstation LX mit VESA 1600x1200x60 Auflösung. Wer Details wissen will muss wohl oder übel den inzwischen recht langen Thread SUN OBP/PROM Spielerei lesen... (Um das nachzumachen braucht man das optionale VRAM Modul!)


    Für diejenigen die selbst eine SPARCstation LX haben: ich bin auf der Suche nach einem neueren OpenBoot und würde mich freuen wenn ihr mal nachsehen könntet welche Version ihr habt!


    99983-photo-2021-06-14-14-09-01-jpg

    Gestern bei einem Walther-Sammler gegen ein paar ältere und nicht mehr so gut erhaltene, druckende Rechenmaschinen getauscht: eine schön geschmeidig funktionierende Walther WR 16 von 1950-1954 mit Logo von Siemens & Halske:


    Ich habe für Taschenrechner nicht viel übrig, aber für den hier mache ich mal eine Ausnahme. Wunderschönes Teil!

    Früher hat Apple ja auch mal ordentliche Sachen gemacht, also so rechtwinklig und in schönem und professionellem Computer-beige.


    Wird doch gerade wieder: Die neuen iMac sind doch fast beige und kantiger werden sie auch wieder.

    Das hier sind die neuen iMacs:



    Kantiger sind die, (fast) beige eher nicht. Wobei ich zugeben muss dass ich diese neueste Generation schon ganz elegant finde. Trotzdem werde ich mein Geld lieber weiter für alte Rechner ausgeben als für neue :ätsch:

    Früher hat Apple ja auch mal ordentliche Sachen gemacht, also so rechtwinklig und in schönem und professionellem Computer-beige. Sowas hier zB gefällt mir gut:



    Dann irgendwann haben die wohl zu viele Künstler engagiert und sind auf Abwege geraten:



    ( Bitte nicht zu ernst nehmen, wir dürfen hier ja zum Glück unterschiedliche Geschmäcker haben ;-) )

    Ist das ein Teletype unter der Decke?


    Auf dem 3en Bild recht, sind das zwei Tape-Wechsler? Sehen aus wie DLT-4700. Ich habe die aber nie so "eingebaut" gesehen.


    Was für SUNs sind denn dabei?


    Ich bin gerade extrem neidisch...

    Gebruiksaanwijzing is een nederlands woord :-) Auf Platt wäre das eher sowas wie Gebruuksanwiesen. Da bin ich aber nicht so sicher ob das benutzt wird, war dem immer nur passiv ausgesetzt und auch das ist schon länger her.

    Ich habe endlich ein passendes Mousepad bekommen. Habe dann noch einen Adapter für Type 4/5 Maus and Type 3 Tastatur gebaut, und jetzt funktioniert das ganze wunderbar!


    Falls jemand mal eine Type 3 Maus findet, bitte denkt an mich :-)


    Heute war Tag der neuen alten Tastaturen! Einmal die SUN Type-3 von Falcon030 (vielen Dank dafür!), und außerdem eine DIGITAL LK201. Beides sehr schöne Tastaturen an denen ich sicher viel Freude haben werde :-)


    Mir fehlt noch die passende SUN Type-3 Maus mit RJ Stecker!