Welche Apple II/II+ 80-Zeichen-Karte ist das?

  • Moin!


    Habe heute fleissig geräumt, sortiert und beschriftet.


    Eine Apple II Karte will sich aber nicht zu erkennen geben. Es ist mit Sicherheit eine 80-Zeichenkarte für einen Apple II oder II+ (also nicht für den AUX-Slot im //e), aber welche?
    Weiss jemand mehr, bevor ich noch mehr Zeit beim Suchen im Netz vertrödele?



    -- Klaus

  • Spontan würde ich auf eine Videx- kompatible 80 Zeichenkarte tippen. Davon gab's Unmengen an Nachbauten... .

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Spontan würde ich auf eine Videx- kompatible 80 Zeichenkarte tippen. Davon gab's Unmengen an Nachbauten... .

    Ist auch meine Vermutung, allerdings ist der Aufbau ganz anders als die Videx-Karte, deswegen wollte ich hier nochmal in die Runde fragen, ob jemand so eine Karte mit irgendeiner Herstellerbezeichnung hat. Ich hatte auchmal die ROMs ausgelesen, aber die enthalten keinerlei Strings mit irgendwelchen Bezeichnungen.


    -- Klaus

  • Jo, sehr, sehr ähnlich...nuja, vielleicht ein Nachbau oderandere Revision? Es gab ja unzählige Kompatible...


    Grüße,
    Marcus

  • Lies doch mal die EPROMs aus und check, was in denen drinnen steht.
    Ich habe oft einen String gefunden, der Hinweise auf den Hersteller gab.

    Ups. Wer lesen kann ... ;-)


    .:. lutz

    "There is no reason for any individual to have a computer in his home." Ken Olson, president, chairmen and founder of Digital Equipment Corp, 1977

  • Hallo Klaus,


    ich habe gerade bei mir das gleiche Modell (1:1) gefunden - bin auch noch auf der Suche welche Karte das sein könnte - bist Du in der Zwischenzeit fündig geworden?


    Viele Grüße,


    Jens

  • Nö, bis jetzt noch nicht.


    -- Klaus