C128 Fehler beim starten

  • Hallo zusammen,


    mein C128 ist eben angekommen. Juhuuu.

    Der scheint zwei zusätzliche Kernal zu haben, aber leider hat der Startschwierigkeiten. Manchmal nur ein graues Bild, manchmal nur ein schwarzes. Fehler in der Anzeige sowohl im C128 als auch im C64 Modus.


    Anbei ein paar Bilder. Jemand eine Idee wo ich meine Fehlersuche beginnen soll ?






    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !

    (4xC64, C128, C128D, Plus4, C16, VC20, 4xA500, A600, A1000, A1200, A3000)


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • Okay. Werde mich dann mal als erstes den RAM Bausteinen widmen.


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !

    (4xC64, C128, C128D, Plus4, C16, VC20, 4xA500, A600, A1000, A1200, A3000)


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • Es wird stellenweise ein @ (Screen Code $00) statt einem Space angezeigt (Screen Code $20), also Fehler bei Bit 5.

    Wenn ich mich jetzt nicht total verhauen habe, müsste demnach der 4164 an Position U43 defekt sein.

  • Es wird stellenweise ein @ (Screen Code $00) statt einem Space angezeigt (Screen Code $20), also Fehler bei Bit 5.

    Wenn ich mich jetzt nicht total verhauen habe, müsste demnach der 4164 an Position U43 defekt sein.

    So. Habe mal mit einem Logiktester die Speicherbausteine durchgeschaut. U43 verhält sich beim Logiktester wie alle anderen auch ?


    Toast, darf ich fragen wie du diese Information herausgefunden hast ? Will ja schließlich auch was lernen :-)

    Also das mit dem Screen Code und Fehler bei Bit5 und wie du von daher auf U43 schließen kannst ?


    Will auch sowas können :-(


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !

    (4xC64, C128, C128D, Plus4, C16, VC20, 4xA500, A600, A1000, A1200, A3000)


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • An den Stellen, an denen ein '@' erscheint, sollte eigentlich ein Space stehen.

    Die angezeigten Zeichen sind als Screen Code im Speicher abgelegt.

    Welches Byte für welches Zeichen im Speicher steht, kann man den ensprechenden Tabellen entnehmen, z.B. hier.

    Der Vergleich der beiden Zeichen in der Tabelle zeigt, daß der Fehler bei Bit 5 liegt, da nur dieses Bit unterschiedlich ist.

    In welchem Speicherchip Bit 5 abgelegt ist, kann man dem Schaltplan entnehmen.

  • An den Stellen, an denen ein '@' erscheint, sollte eigentlich ein Space stehen.

    Die angezeigten Zeichen sind als Screen Code im Speicher abgelegt.

    Welches Byte für welches Zeichen im Speicher steht, kann man den ensprechenden Tabellen entnehmen, z.B. hier.

    Der Vergleich der beiden Zeichen in der Tabelle zeigt, daß der Fehler bei Bit 5 liegt, da nur dieses Bit unterschiedlich ist.

    In welchem Speicherchip Bit 5 abgelegt ist, kann man dem Schaltplan entnehmen.

    Also @ liegt bei $00 und das Leerzeichen bei $20. kann jetzt aber noch nicht ganz verstehen wie du das verglichen hast und auf Bit5 kommst.... bitte um mehr Input :-)


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !

    (4xC64, C128, C128D, Plus4, C16, VC20, 4xA500, A600, A1000, A1200, A3000)


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • Oder man bedient sich einfach dem schon vorhandenen Wissen und schaut hier einmal nach. Dann sieht man das das @ auf U11 hinweist, welches dann laut dieser Tabelle U43 beim C128 wäre...

    Man muss ja auch nicht alles wissen, sondern nur wo es steht... :)

    Elaay : Sind da zufällig mT-Ram's in deinem 128er? ;)

  • @ = 0 = 00000000

    Leerzeichen = 32 = 00100000


    Okay Bit 5 :-)


    Aber erst mal auf die Idee kommen anhand dessen diese Rückschlüsse zu ziehen :-)


    Werde mich heute Abend genauer damit beschäftigen und auch die internen Dokumente mal durchforsten. Denke das ist eine tolle Gelegenheit mein Wissen zu erweitern und von euch was zu lernen :-)


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !

    (4xC64, C128, C128D, Plus4, C16, VC20, 4xA500, A600, A1000, A1200, A3000)


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • Moment. Ist doch Bit 6 oder habe ich jetzt irgendwas total durcheinander gebracht ?


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !

    (4xC64, C128, C128D, Plus4, C16, VC20, 4xA500, A600, A1000, A1200, A3000)


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • Ups. Ja, bin gerade was durcheinander. Danke :-)


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !

    (4xC64, C128, C128D, Plus4, C16, VC20, 4xA500, A600, A1000, A1200, A3000)


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • Also. U43 verhält sich laut Logiktester wie alle anderen RAM Bausteine auch. Wird auch nicht warm. Weitere Ideen wie ich einen Defekt von U43 ausschließen kann ?


    U41 ist ein anderer Baustein.



    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !

    (4xC64, C128, C128D, Plus4, C16, VC20, 4xA500, A600, A1000, A1200, A3000)


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • Habe aber keinen neuen da :-(


    Bei eBay 10 Stück für 12€. Zuschlagen ?


    Welche Möglichkeiten gibt es denn noch den zu testen außer zu ersetzen ?


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !

    (4xC64, C128, C128D, Plus4, C16, VC20, 4xA500, A600, A1000, A1200, A3000)


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • Okay. Habe ich nicht :-)


    Bei eBay 10 für 12€ kaufen ? Oder 5 für 8€ ?


    Aber wenn der nicht warm wird und auch der Lgiktester sich bei dem wie bei allen anderen verhält ist das dann nicht eher ein Zeichen das alles okay ist ?


    Ich meine, ich glaube Dir, ich hinterfrage auch nur, weil ich was dadurch lernen will.


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !

    (4xC64, C128, C128D, Plus4, C16, VC20, 4xA500, A600, A1000, A1200, A3000)


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • Mit dem Logiktester siehst Du da nichts. Selbst mit einem Oszi wird es schwer, was zu erkennen. Wie Du ja an den Startbildern siehst, kommt der Fehler nur manchmal (selten) vor, der größere Teil der Daten ist richtig. Den kurzen Peak, wo was falsches kommt, sieht Dein Logiktester nicht - und mit dem Oszi darauf triggern ist auch fast unmöglich. Auslöten und tauschen, wie Toast schon sagt...


    Gruß, Jochen

  • Von welchem Hersteller sind die RAMs auf dem Board?

    SInd sie von Micron Technology (MT), solltest Du direkt 16 Stück kaufen, und Tabula rasa machen.


    Das RAM ist nicht völlig hinüber. Es hat mehrere defekte Zellen, die meisten funktionieren aber noch.

    Daher ist der defekt nicht über die Wärmeabgabe feststellbar.

    Mit einem Logiktester alleine kann man defekte RAMs auch nur erkennen, wenn sie total am Ende sind und praktisch garkeine Daten mehr ausgeben.

  • Sollte der ohne den Baustein kommen ?


    Baustein ist draußen, jetzt gibt es nur noch ein schwarzes Bild.


    Okay, ich muss zugeben, es sind zwei Bausteine draußen. Beim "Abknipsen" sollte man sich nicht kurz umdrehen. Da verrutscht man schnell beim Baustein :-(


    Da die Bausteine günstig zu haben sind, knipse ich lieber ab und ziehe dann die Pins mit nem Lötkolben weg, Möchte ungerne mit der Entlötstation dran gehen und mir eventuell noch Pads versauen.


    Dann bestelle ich mal 16 Bausteine.


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !

    (4xC64, C128, C128D, Plus4, C16, VC20, 4xA500, A600, A1000, A1200, A3000)


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • Bit 5 hängt aber auch noch an U51 gemäß Schaltplan ... obwohl dann müsste der C64 Modus wenigstens kommen ... obwohl wenn U51 den U43 runterzieht ist auch *Essig*.


    U51/U43 ... beide sind verdächtig.

  • Löte dir da aber gleich mal einen Sockel rein. Passende Ram's und Sockel bekommst du übrigens auch bei Bobbel im Shop.

    Erfahrungsgemäß haben die mT-Ram's eine höhere Ausfallquote als z.B. NEC etc.


    Du könntest jetzt testweise mal die Widerstände R29 und R30 kreuzen um die andere Ram-Bank zu testen...

  • Im RestoreStore gibt es nur die 4164. Aber ich brauche doch die 4264-20 ?


    Die 4164 gibt es einmal von Sanyo (DRM-4164S) und einmal von Tesla (DRM-4164T).


    Sind die 4164 kompatibel zu den 4264-20 ?


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !

    (4xC64, C128, C128D, Plus4, C16, VC20, 4xA500, A600, A1000, A1200, A3000)


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont