Mnemonics Translator - Intel nach Zilog

  • Moin,


    wer der leidgeprueften Z80-Fans kennt es nicht, der Assembler Source ist in Intel 8080 Mnemonics geschrieben. ::vomit::


    Ich hab vor laengerem schon mal auf den I2Z Translator hingewiesen. Leider wandelt dieser nur Grossschrift und hat ein paar weitere Schwaechen.

    Heute war ich es leid, Klein- nach Grossschrift zu wandeln und hab mich an die Erweiterung des I2Z gesetzt.


    Der I2Z fuehlt sich jetzt deutlich besser an.

    Auf jeden Fall die Liesmich des Originals lesen. Einige Schwaechen sind geblieben, die sind aber nicht sehr dramatisch.

    http://www.prof80.de/files/i2z-paket.zip

    http://www.prof80.de/files/i2z/liesmich.txt



    Viel Spass

    Files

    ;------------------------------------
    ;----- ENABLE NMI INTERRUPTS
    (aus: IBM BIOS Source Listing)

  • Damit Du nicht den Eindruck hast, das interessiert hier keinen - hiermit oute ich mich als Leidensgenosse. :)

    Auch ich wurde mit dem Z80 sozialisiert und habe meine liebe Mühe mit den 8080 Mnemonics. Wir sprachen bereits drüber ...


    Ich habe mir das Paket auch schon runtergeladen und einen Blick drauf geworfen - dummerweise (oder zum Glück) habe ich im Moment wenig Bedarf. Ich habe es mir in meiner Z80-Ecke gemütlich gemacht und verstecke den ganzen 8080 Krempel hinter einem Schutzwall aus dz80, ddtz etc.


    Trotzdem gut zu wissen, dass es das gibt. Hoffentlich erinnere ich mich auch noch, wenn ich es dann wirklich brauche. Man wird ja alt :alt: