VAXmate - der DEC 286er

  • trotz Zweifel an persönlichen Computern hat DEC immer PC-kompatiblere Computer gebaut - wie 1986 die VAXMate.

    Ein AT (286er) kompatibler PC, der MS-DOS entweder übers Netzwerk (via VAX/VMS server), von FloppyDisk oder, wenn die VAXmate wie in meinem Fall auf einer Erweiterung mit Festplatte steht, auch direkt von Platte booten kann.


    Allgemeine Infos:

    https://www.pdp-11.nl/vaxsystems/vaxmate/vaxmate-info.html

    http://avitech.com.au/?page_id=1552

    https://robs-old-computers.com/collection/vaxmate/

    https://robs-old-computers.com/2019/12/21/vaxmate/


    Ich konnte die VAXmate leider ohne Tastatur und Maus - aber mit der Erweiterung mit Feschtpladde (das untere Teil mit den waagrechten Lüftungsschlitzen) in Berlin erstehen:



    Auch wenn meine ein Jahr ältere Microvax II und die VAXmate technisch nicht alzu viel gemeinsam haben:

    irgendwo muss die VAXmate ja drauf stehen...



    Außerdem wenn sie doch der mate einer VAX sein soll - sollen die beiden sich mal anfreunden


    Jetzt muss ich nur noch ne passende Tastatur finden - keine DEC Standard Tastatur von nem VT220 - schon der Stecker ist anders:



    Die Tastatur gibt's gebraucht bei ebay.com - ab $50 aufwärts + $35 Versand + $35 Einfuhrabgaben

    Die Maus wurde vor kurzem bei ebay.de verkauft - ich fand die ja ganz schnuffig, wollte aber ohne passenden Computer nicht kaufen... :fp:

    https://www.ebay.de/itm/114800416026

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, bzw. Computer Deutscher Hersteller - z.B.

    ANKER, AKKORD, CTM (CTM 70, CTM 9000, CTM 9032), DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, ISE,
    HOHNER GDC, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I.,
    SIEMAG, SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------

  • Ich konnte es nicht abwarten und hab die Tastatur bei ebay US gekauft...


    Und sie ist angekommen:



    sie hat 105 Tasten mit verschiedenfarbigen Tastenbeschriftungen in drei Farben:

    - GOLD ist für die DIGITAL applications

    - SCHWARZ für die Standard LK250 Funktionen

    - BLAU ist für die IBM-kompatiblen Funktionen


    So konnte ich auch erstmals schaun, was auf der Platte drauf ist:



    Dann hab ich mal Windows gestartet



    OHA - Windows 1.... aber wenigstens ein freundlicher "digital" Splash Screen



    OK - warum startet das Filesystem mit C:VAXMATE \ ... :/


    Cool - ein VT220 Emulator ist auch drauf:



    Dann wird sie ja doch langsam zum wirklichen VAXmate...

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, bzw. Computer Deutscher Hersteller - z.B.

    ANKER, AKKORD, CTM (CTM 70, CTM 9000, CTM 9032), DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, ISE,
    HOHNER GDC, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I.,
    SIEMAG, SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------

  • Wie gut, dass ich die MFM Emulatoren habe - da wird am besten die ganze Platte gesichert...

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, bzw. Computer Deutscher Hersteller - z.B.

    ANKER, AKKORD, CTM (CTM 70, CTM 9000, CTM 9032), DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, ISE,
    HOHNER GDC, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I.,
    SIEMAG, SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------

  • 8)

    Dann müsste die MicroVAX II ohne Konsole starten, damit sie DECs VAX/VMS Services for MS-DOS starten kann, dann könnte die VAXmate ihr Betriebssystem booten und als VT220 für die MicroVAX II zu fungieren...

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, bzw. Computer Deutscher Hersteller - z.B.

    ANKER, AKKORD, CTM (CTM 70, CTM 9000, CTM 9032), DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, ISE,
    HOHNER GDC, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I.,
    SIEMAG, SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------

  • Das Startbild ist ja mal genial ...


    da war der Deal sicherlich, daß M$ angesagt hat, daß ihr Copyright und Herstellerinfo auf dem Bildschirmtextschirm zu lesen sein muß, dem eigentlichen Anbieter aber eingeräumt wurde, sein Infos direkt obendrüber zu setzen. Daß jemand dann ein derartig gewaltiges "digital" da drüber setzt, war evtl. so nicht deren Idee. Sieht auf jeden Fall interessant aus.


    Was bei DEC interessant ist, wie lange die Geräte gebaut haben, die aussehen, als kämen sie aus Mitte/Ende der 70er Jahre. Da hat irgendwie eine ganze Designabteilung 10 Jahre nicht mitbekommen. So richtig ändert sich das erst mit den Alpha Stations - wäre sicher interessant zu wissen, was da genau passiert ist.


    Dabei kann man ja noch nichtmal sagen, daß es wirklich "schlecht" aussieht, aber es ist irgendwie schon so bißchen "altbacken" - auch für 1986. Paßt irgendwie besser in eine Zeit wo der Ford mit dem rundum Holzdesign unterwegs war.


    Dafür dürfte dann - quasi die Antithese - Ethernet als Standardausrüstung eines DOS PCs ziemlich selten gewesen sein.

  • Interessant ist, daß es dort so aussieht als könne man den Bildschirm wie beim Apple II ein wenig in der Neigung verstellen.

    das geht auch. Dazu gibt es direkt unterhalb der Bildröhre ein Taste.


    Hab ein Filmchen dazu gemacht.

    Leider kann man hier keine Filme einfügen, daher entweder nur als filemäßig riesiges animated gif:



    oder als mp4 zum Entpacken: VID_20210611_173211.zip

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, bzw. Computer Deutscher Hersteller - z.B.

    ANKER, AKKORD, CTM (CTM 70, CTM 9000, CTM 9032), DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, ISE,
    HOHNER GDC, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I.,
    SIEMAG, SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------

  • und hier noch für Leute, die da auch mal reinschauen wollen/müssen, noch zwei Blogs "aus der Suche"

    siehe auch oben

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, bzw. Computer Deutscher Hersteller - z.B.

    ANKER, AKKORD, CTM (CTM 70, CTM 9000, CTM 9032), DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, ISE,
    HOHNER GDC, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I.,
    SIEMAG, SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------

  • Da hat irgendwie eine ganze Designabteilung 10 Jahre nicht mitbekommen.

    Was für ein Glück, daß die nicht jede modische Verirrung mitgemacht haben.

    Dadurch sieht die Kiste viel besser aus, als der gewöhnliche Kistenschieber-PC-Kram.

    Vor allem mit der Erweiterung darunter ergibt das ganze ein optisch abgerundetes System.