Steve Jobs - Held, Heiland, Superstar - oder doch nur ein Mensch (?)

  • Irgendwie gibt es den Thread noch nicht, und es jetzt in einen anderen zu werfen, als Nebennotiz, schien mir unpassend.


    Die Idee ist, daß man Sachen zu Steve Jobs hier sammelt, die in irgendeiner Form interessant oder spannend sein könnten. Wenn möglich bitte ohne krasse Wertungen in die ein oder andere Richtung, auch wenn das sicherlich nicht ausbleiben wird. Gesucht sind also Links, Fotos, Videos, Dokumente etc. die vielleicht bißchen abseits vom allgemein Bekannten neue Sichtweisen eröffnen können und/oder Stereotype zur Person bestätigen oder widerlegen mögen.

    (Natürlich gern auch TechDocs sofern sie wirklich wichtig und neu sind (z.B. Patentlink fürs iPad oder sowas), auch wenn sie sich evtl. nur mittelbar mit ihm als Person verbinden.)




    https://cdn-elle.ladmedia.fr/var/plain_site/storage/images/loisirs/news/calais-l-hommage-de-banksy-aux-refugies-3018011/58565937-1-fre-FR/Calais-l-hommage-de-Banksy-aux-refugies.jpg


    Banksy Bild




    https://cdn.cultofmac.com/wp-content/uploads/2014/09/Time-Jobs-4.jpg

    Steve Jobs's office remains untouched at Apple HQ
    In an excerpt from an interview with Charlie Rose, Tim Cook revealed that Steve Jobs's office "is still left as it was" on the fourth floor of
    www.cultofmac.com


    S.Jobs in seinem Arbeitszimmer





    Die Art Schuhe, die er mal trug, als Sammelobjekt (!)




    http://2.bp.blogspot.com/-qiWsVz80b04/Twxw9Co_NVI/AAAAAAAAFrM/9YvbmF65BO0/s1600/steve-job-illustrations-and-cartoon-13.jpg

    http://www.cartoonaday.com/images/cartoons/2010/01/moses-ipad-steve-jobs-apple-598x837.jpg

    http://www.anvari.org/db/cols/Steve_Jobs_Jokes/Steve_Jobs_has_an_App_for_God.jpg


    drei Bilderwitze

    -- 1982 gab es keinen Raspberry Pi , aber Pi und Raspberries

  • Was muß schon sein ... ?


    Irgendwie sollten es ja explizit Sachen sein, die man eben vielleicht nicht überall woanders findet und die irgendwie doch dazugehören.

    Und die man irgendwie mal gehört haben kann.


    Den Thread über den anderen Steve gibt es sofort, sobald Du ihn aufmachst.

    -- 1982 gab es keinen Raspberry Pi , aber Pi und Raspberries

  • Die letzte Yacht:



    Steve hat sich in seinem letzten Zeitraum noch dem Projekt Yachtbau gewidmet. Fertig und voll fahr- und benutzbar hat er sie aber nicht mehr erleben dürfen. Trotzdem erfüllt sie vieles von den "Designs" die man auch an einem Mac so bewundern kann. Quasi Bauhaus-Moderne auf die Spitze getrieben, Reduktion bis zum minimal Nötigen - und das bei maximalen Komfort.



    Das Teil heiß "Venus"


    und hier gibt es die Bildersuche


    yacht venus at DuckDuckGo


    und da eine Bildershow (unten auf der Seite) und Daten zum "Gerät"

    A l'intérieur de VENUS Yacht - Feadship - 2012 - Valeur 120M$ - construit pour Steve Jobs
    Le site yacht Venus a été construit par Feadship en 2012. Le superyacht appartient à la veuve du fondateur d'Apple Steve Jobs Laurene Powell.
    www.superyachtfan.com

    -- 1982 gab es keinen Raspberry Pi , aber Pi und Raspberries

  • 7 Offtopic-Postings gelöscht. Beschränkt euch bitte auf das Sammeln von Bildern.

    Denn Feindschaft wird durch Feindschaft nimmermehr gestillt; Versöhnlichkeit schafft Ruh’ – ein Satz, der immer gilt. Man denkt oft nicht daran, sich selbst zurückzuhalten; Wer aber daran denkt, der lässt den Zorn erkalten. Sprüche von Buddha, aus dem ‹Dhammapada›.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple //e und IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation und Decstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c und III | Commodore 128D | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Das ist die Manie im Egomanischen. Wahrscheinlich hat er 5 Minuten später wieder jemanden zusammengeschissen.

    • i-Telex 7822222 dege d

    • technikum29 in Kelkheim bei Frankfurt

    • Marburger Stammtisch

    Douglas Adams: "Everything, that is invented and exists at the time of your birth, is natural. Everything that is invented until you´re 35 is interesting, exciting and you can possibly make a career in it. Everything that is invented after you´re 35 is against the law of nature. Apply this list to movies, rock music, word processors and mobile phones to work out how old you are."

  • Du tust mir fast ein wenig leid.

    Wieso? Steve Jobs war als Egomane bekannt. Seine Wutausbrüche sind dokumentiert.

    Und schau dir den Steve Jobs Film an.

    • i-Telex 7822222 dege d

    • technikum29 in Kelkheim bei Frankfurt

    • Marburger Stammtisch

    Douglas Adams: "Everything, that is invented and exists at the time of your birth, is natural. Everything that is invented until you´re 35 is interesting, exciting and you can possibly make a career in it. Everything that is invented after you´re 35 is against the law of nature. Apply this list to movies, rock music, word processors and mobile phones to work out how old you are."

  • Du tust mir fast ein wenig leid.

    Wieso? Steve Jobs war als Egomane bekannt. Seine Wutausbrüche sind dokumentiert.

    Und schau dir den Steve Jobs Film an.

    Ich habe mehrere Filme über ihn gesehen, ihn aber anders erlebt.

    Und deswegen gehst du sofort auf die persönliche, abwertende Ebene? Nur weil du anderer Meinung bist? Was für ein Stil ist das eigentlich?

    Tut dir jeder leid, der nicht deiner Meinung ist?


    Wie lange hast du denn mit ihm zusammengearbeitet, wenn du ihn so genau kennst?


    EDIT:

    Auf diese Eigenschaft achtete Steve Jobs
    Dieses Persönlichkeitsmerkmal interessierte Steve Jobs besonders
    www.gq-magazin.de

    Quote

    Als Chef war Steve Jobs nicht einfach. Das Wirtschaftsmagazin "Fortune" nannte ihn einst einen der "führenden Egomanen in Silicon Valley", in einer Biografie wird er als jähzorniger Tyrann beschrieben.

    • i-Telex 7822222 dege d

    • technikum29 in Kelkheim bei Frankfurt

    • Marburger Stammtisch

    Douglas Adams: "Everything, that is invented and exists at the time of your birth, is natural. Everything that is invented until you´re 35 is interesting, exciting and you can possibly make a career in it. Everything that is invented after you´re 35 is against the law of nature. Apply this list to movies, rock music, word processors and mobile phones to work out how old you are."

    Edited 3 times, last by detlef ().

  • Deine Anmerkung, detlef, ist bei diesem speziellen Foto (siehe dessen Legende) zumindest überflüssig und auch meiner Meinung nach unpassend. Sie hinterläßt den Eindruck, daß Du jede Gelegenheit nutzen möchtest, um etwas abfälliges über die Persönlichkeit von Jobs loszuwerden. Die Anmerkung mag humorig gemeint sein, sie mag sogar inhaltlich richtig sein, aber sie läßt nicht nur Steve Jobs, sondern auch Dich als getriebenen, schwierigen Menschen erscheinen. Das wiederum könnte eine gemeinsame Eigenschaft von vielen von uns sein.

  • Steve Jobs war als schwieriger Mensch bekannt. Dieses Foto entsprechend einzuordnen, ist völlig legitim.

    Freie Meinungsäußerung und nicht gegen die NUBS. Und kein Grund, persönlich zu werden.

    • i-Telex 7822222 dege d

    • technikum29 in Kelkheim bei Frankfurt

    • Marburger Stammtisch

    Douglas Adams: "Everything, that is invented and exists at the time of your birth, is natural. Everything that is invented until you´re 35 is interesting, exciting and you can possibly make a career in it. Everything that is invented after you´re 35 is against the law of nature. Apply this list to movies, rock music, word processors and mobile phones to work out how old you are."

  • Steve Jobs war als schwieriger Mensch bekannt. Dieses Foto entsprechend einzuordnen, ist völlig legitim.

    Das Foto ist durch seinen Beschreibungstext doch schon hinreichend eingeordnet. Einen darüber hinausgehenden Nutzen sehe ich in Deiner Bemerkung nicht.

    Freie Meinungsäußerung und nicht gegen die NUBS.

    Selbstverständlich. Ich hoffe, das gilt auch für meine Bemerkung zu Deiner Bemerkung. Falls sie ungerechtfertigt und beleidigend war, möge die Moderation einschreiten.

    Und kein Grund, persönlich zu werden.

    Ich habe zurückhaltend formuliert und klargemacht, daß wir alle, auch ich, unsere Macken haben. Ich meine, wenn Du so schreibst, wie Du es tust, muß auch Kritik an Deinen Äußerungen erlaubt sein. Vielleicht bist Du in Deinem persönlich Auftreten ein total umgänglicher Mensch, der nicht so häufig gleich mit starken Worten auf die Pauke haut. Es kommt hier halt oft anders rüber. Man (auch ich und andere) sollte beim Schreiben daran denken, wie das Geschriebene auf andere wirken kann, und ob man das wirklich will. Wenn deleted_05-24 Steve Jobs persönlich gekannt und ganz anders erlebt hat, wie wirken dann solche wiederholten Aussagen wie Deine auf ihn? Ahnungslos? Anmaßend? Beleidigend? Unqualifiziert? Zum Zwecke der Abwertung nur auf das Negative konzentriert?


    Was denkst Du, wieviel ich schon geschrieben und dann doch nicht abgeschickt habe, aus den verschiedensten Gründen. Vieles, was ich dann doch losgelassen habe, habe ich hinterher bedauert, vielleicht wird das auch für diesen Text gelten. Sei Dir klar, daß eine Formulierung wie "Egomanie im Manischen" auch auf Dich bezogen kann, wenn Du wie manisch auf Beiträge über Steve Jobs immer ähnlich reagierst.

  • Ich werde jetzt keine großen Meinungen kundtun, die ich nur aus 2.,3.,4.5.-Meinung mir zusammeln bastleln könnte.

    Allerdings gehöre ich zu den wenigen, Glücklichen, die eigentlich völlig unbedeutend in der Branche sind, aber dennoch Steve Jobs 2x aus nächster Nähe kurz erleben durfte.

    Das erste Mal: Januar 2008 hat Apple das letzte Mal an der Macworld teilgenommen.

    Ich hatte die verrückte Idee, mit meinem 5-Mann/Frau Unternehmen dort als Aussteller teilzunehmen.

    Ein Stand hätte normalerweise bei der Messegesellschaft ca. 20.000 $ gekostet.

    Doch: Es gab ein Sonder-Budget direkt von der Geschäftsleitung von Apple für 20 Jungunternehmer - am Schluss war ich mit 2000 $ Gebühren dabei.

    Und das nicht irgendwo: Ich hatte den Stand direkt neben Apple! Als Steve Jobs dann auf der Keynote das Macbook Air vorgestellt hatte kam er danach zu uns 20 Jungunternehmern und hat insgesamt sicher 20-30 Minuten sich zeigen lassen, was wir so an "Innovation" zu bieten haben.

    Auch bei mir hat er ein paar gute Gedanken eingebracht, weil er einfach innerhalb von 15 sek. einige Schwächen meines Konzepts erkannte.

    Das war direkt und hart aber fair! Und wie auch manchmal später immer wieder zu hören: "It was more important for Apple when I said NO..."

    Computerrixle aus der Schillerstadt


    Keyboard not found - press any key to continue :grübel: