Raumplanung - Erster Entwurf

  • Hallo allerseits, hier mal ein erster Entwurf für die Raumplanung. So dürfen wir jedenfalls schonmal aufbauen, unter Berücksichtigung von Fluchtwegen und 3 Meter Abstand zwischen den Tischreihen. Ich habe die Tische jetzt für die Belegung durchnummeriert.



    Das ist ca. das Maximum, was geht, insgesamt 120 Plätze, ohne dass es eng wird, ein paar schon für 2 Tische pro Teilnehmer eingeplant, weil sich sonst zwei Nachbarn über Ecke zu sehr auf der Pelle sitzen würden, oder sowas. Im Foyer Eingangsbereich habe ich einen Empfang/Infostand vorgesehen, hier könnte das Gästebuchprogramm laufen, wenn jemand eins entwickelt und es gibt dort 3 "Notplätze" (sind in den 120 eingerechnet), die sind etwas abseits und vielleicht nicht so beliebt. Aber vielleicht findet das jemand super und will unbedingt dort hin?

    Räumlich gib es 3 Haupt-Bereiche:
    - Kleiner-Saal plus großer (runder) Saal plus Bühne inklusive Reparaturecke, zusammen 73 Plätze

    - Tagungsraum 1-3, 20 Plätze

    - Tagungsraum 5, 24 Plätze

    Das sieht etwas verschachtelt aus, so ist die Lokation halt, aber überall im Foyer/Flur hängen Info-Monitore, auf denen wir Wegweiser anzeigen lassen können, und auch das Vortragsprogramm. Wir werden versuchen, die Plätze in den Räumen thematisch zu sortieren, wie, mal sehen, was die Teilnehmer für Themenkategorien auswählen.


    Mit ein bischen "Gewalt" würden auch noch ein paar Tische mehr gehen, aber ich versuche, so wenig wie möglich von den schmalen 120x60 Tischen einzuplanen. Manchmal bieten sie sich wegen optimaler Platzausnutzung allerdings an. Möglichst jeder soll mindestens einen 170x60 Tisch bekommen, und als Zweittisch je nach Platz bei Bedarf und Verfügbarkeit noch einen oder zwei 120er oder 170er. Nur oben am Bühnenrand in der Rundung habe ich erstmal 7 120er Tische vorgesehen, das wären Plätze für Leute die nicht mehr brauchen, oder aber 2-3 solcher 120er Tische pro Person sind ja auch möglich... Erstmal plane ich mit maximal 3 Tischen pro Teilnehmer, sicher ist aber erstmal nur, dass maximal 120 Leute je einen Tisch bekommen. Bei viel Druck würde ich auch die jetzt vorgesehenen 2-er-Tischgruppen auf 2 Personen aufteilen, dann würde es halt da eng werden, das würde nochmal 7 Plätze mehr bringen. Falls letztendlich wieder Erwarten weniger Anmeldungen vorliegen, würde ich die restlichen Tische unter den Angemeldeten verteilen, oder wir bauen dort Stationen auf, an denen Besucher spielen können, oder sowas, siehe anderen Thread. Falls sich jemand über die "Platzverschwendung" auf der Bühne wegen dem Abstand zu den Wänden wundert, weiter heran geht nicht, dort sind schwarze Vorhänge und dahinter ist die Bühnentechnik versteckt.


    Letztendlich werden wir sehen, wie der Ansturm auf die Plätze sein wird, da es im Rhein-Main-Gebiet ist, gut erreichbar aus vielen Ecken des Einzugsbereich des Vereins, gehe ich erstmal von einer regen Teilnahme aus, was toll wäre! Die Anmeldeseite ist online! (Eine ganz extreme Möglichkeit bei sehr vielen Teilnehmeranmeldung wäre, die 170er Tische zu halbieren, 85x60 cm pro Person, sehr knapp, dann kämen wir sogar auf 285 mögliche Teilnehmer, aber ob das gut wäre???)


    Die Tische sind mit 60 cm leider nicht sehr tief, aber es geht, wir lassen zu den Wänden hin und zwischen den Doppelreihen etwas Platz, so dass die Systeme hinten etwas überhängen können.


    Falls sich an der Tisch-Planung noch was ändern würde, werde ich den Beitrag hier entsprechend ändern.


    Beitragsversion:

    V1.1 21.4.23 1ST1 - 120 Plätze

    1ST1

    Edited 3 times, last by 1ST1 ().

  • Die Reparaturecke hat 9 Tische, 6 reichen auch. Der Wunsch war ja, dass das beisammen liegt, das lässt sich flexibel handhaben. Das ist jetzt erstmal auf möglichst viele Teilnehmer ohne Enge optimiert. Eventuell kann man die Spenden auch auf die Bühne auf die unteren 3 Tische verlagern, mal sehen wie es mit den Anmeldungen läuft.

    1ST1

  • Als Anregung: Wir haben beim RCT immer einige Leute, die es ruhiger haben wollen, um zu konfigurieren oder sogar gemeinsam zu programmieren. Viele andere wollen hauptsächlich spielen und schnacken. Vielleicht könnten die Räume 1-3 als "Think Tank" für die Ruhebedürftigen herhalten, die anderen kommen in den großen Saal und können ordentlich Spielhallenadmosphäre produzieren...?


    Edit: 130 Teilnehmer sind schon richtig viel, bisher waren wir auch bei großen CCs bei ca. 80 Personen. Platz zwischen den Tischen und den Wänden sollte sowei bemessen sein, dass sich ein durchschnittlich breiter User :) da noch zum Verkabeln durchdrängen kann. Das wird eigentlich immer gebraucht.

    Denn Feindschaft wird durch Feindschaft nimmermehr gestillt; Versöhnlichkeit schafft Ruh’ – ein Satz, der immer gilt. Man denkt oft nicht daran, sich selbst zurückzuhalten; Wer aber daran denkt, der lässt den Zorn erkalten. Sprüche von Buddha, aus dem ‹Dhammapada›.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple //e und IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation und Decstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c und III | Commodore 128D | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Vielleicht könnten die Räume 1-3 als "Think Tank" für die Ruhebedürftigen herhalten, die anderen kommen in den großen Saal und können ordentlich Spielhallenadmosphäre produzieren...?

    Dann bitte lieber umgekehrt.

    Sperr die SID Quaeller und die mit der "Allgemeinen Schutzverletzung in SEQUENCER.DLL" in einen Raum, und lass die sich normal unterhalten wollen fern von Ohrenkrebs Verursachern.

    ;)

    ;------------------------------------
    ;----- ENABLE NMI INTERRUPTS
    (aus: IBM BIOS Source Listing)

  • Auch gut, was ist mit kreischenden Nadeldrucker, klappernden Typenradschreibmaschinen, ratternden Fernschreibern, laut heulenden Lüftern und schleifenden Festplatten, ... ::heilig::

    Das sind systembedingte Umweltemissionen, ohne die diese Geraete nicht funktionieren.

    Das ist bei Sound, oder was manche so empfinden, etwas anderes.


    Aber bitte, diese Diskussion nicht ganz so ernst fuehren.

    Wir wollen alle unseren Spass haben.

    ;------------------------------------
    ;----- ENABLE NMI INTERRUPTS
    (aus: IBM BIOS Source Listing)

  • Für den Spenden / Verschenketisch sollte du eine größere Fläche einplanen ...

    Spendentisch und Repa-Ecke nebeneinander koennte zu Missverstaendnissen fuehren. ;)

    Ich hatte mal die 3 Tische im Raum 5 ganz rechts an der Wand vorgeschlagen.

    ;------------------------------------
    ;----- ENABLE NMI INTERRUPTS
    (aus: IBM BIOS Source Listing)

  • Wir wollen alle unseren Spass haben.

    Ich weiß, du hast die (unsichtbaren) Ironie-Tags übersehen...

    Ich hab die gesehen, aber bevor sich noch mehr in diese Diskussion einmischen, wollte ich es klar schreiben.

    Alles gut.

    ;------------------------------------
    ;----- ENABLE NMI INTERRUPTS
    (aus: IBM BIOS Source Listing)

  • Beachtlich, was das für Ausmaße angenommen hat und wieviel Arbeit dadrin steckt. 2024 dann komplettes Messegelände Düsseldorf? angst

    Ich persönlich würde Tisch 50 Großer Saal R U als sehr unangenehm empfinden, da will man so nicht sitzen

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

  • Ich persönlich würde Tisch 50 Großer Saal R U als sehr unangenehm empfinden, da will man so nicht sitzen

    Den hat Yalsi für die Load neben seinem Platz.

    Genau, das passt super!

    Denn Feindschaft wird durch Feindschaft nimmermehr gestillt; Versöhnlichkeit schafft Ruh’ – ein Satz, der immer gilt. Man denkt oft nicht daran, sich selbst zurückzuhalten; Wer aber daran denkt, der lässt den Zorn erkalten. Sprüche von Buddha, aus dem ‹Dhammapada›.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple //e und IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation und Decstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c und III | Commodore 128D | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Ich persönlich würde Tisch 50 Großer Saal R U als sehr unangenehm empfinden, da will man so nicht sitzen

    Den hat Yalsi für die Load neben seinem Platz.

    Genau, das passt super!

    Wenn du die Besucher als Fluss siehst, hast du da die meiste Reibung. Wenn ihr da die Load zum Schutzpreis rausgebt ist das natürlich ideal ;)

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

    Edited once, last by PC-Rath_de ().

  • Übrigens, ich denke, kommende Woche kann ich die Sitzplanung veröffentlichen. Es sind noch 2-3 Details zu klären, aber im großen und ganzen stehts jetzt. Das wird gigantisch! Und jeder, der nicht teilnimmt, wird sich ärgern...


    (Noch sind 18 / 10 / 17 Plätze frei.)

  • Nix Atari: 2024 geht natürlich nur eine Amiga Messe! Schließlich ist 2024 der Hedley Monitor... >:( Die Atarianer hatten im Jahr 1024 ihre Chance... :D


    Aber ganz im Ernst, ich finde den Mix bei den CCs gerade eben super. :juchee:

    :tuschel: Suche: BeBox, Commodore 900, KIM-1 :tuschel:

  • Nein, werde ich nicht, ich halte mich da zurück und habe nur 3 Tische reserviert und wie einige andere noch einen dazu bekommen, weil er da so rumstehen wird... Werde mich auf Sachen von meinem Lieblingsitaliener beschränken. Kann natürlich sein, dass ich am Freitag und Sonntag auf freien Tischen noch was hinstelle, damit die nicht leer sind, aber das werde ich kurzfristig und nach Laune entscheiden. Muss den ganzen Kram ja auch aus dem Haus in die Halle bringen und zurück. Bei den noch leeren Tischen lasse ich erstmal allen noch nicht angemeldeten Forenkollegen den Vortritt lassen.

    1ST1

  • Für den Spenden / Verschenketisch sollte du eine größere Fläche einplanen ...

    Spendentisch und Repa-Ecke nebeneinander koennte zu Missverstaendnissen fuehren. ;)

    Ich hatte mal die 3 Tische im Raum 5 ganz rechts an der Wand vorgeschlagen.

    Hmm müssen wir halt Zettel an die "zu verschenken Tische" kleben...

    Mit Pfeil nach oben oder so...


    Und zu jedem Reparaturteil den passenden Reparaturschein dazu legen...

    Oder die Repa-Ecke irgendwie durch einen kleinen Trenner separieren.


    Was halt echt nicht passieren darf: dass irgend ein Teil das repariert werden soll auf einmal verschwindet, weil irgendjemand das aus Versehen mitnimmt...

    Oder dass die Bauteile der Repa-Leute mitgenommen werden...


    Toast_r: hast du ne Idee dazu?