Sharp IQ Organizer

  • Ich bin ein leidenschaftlicher Sammler der Sharp IQ Organizer Serie
    die Ende der 80erbis Mitte der 90er Jahre verkauft wurde.
    Diese Geräte wurden damals benutzt um Termine zu verwalten, Telefonnummern abzuspeichern,
    Notizen zu speichern...usw.
    Es gab ja auch andere Hersteller wie Casio oder HP die ähnliche Geräte herausbrachten.
    Das besondere an der IQ Serie war, das man sie durch verschiedene, sogenannte IC Cards
    erweitern konnte.
    Neben verschiedenen Anwendungskarten (zb. Sprachen Übersetzter oder Spreadsheet)
    wurden sogar ein paar Spiele dafür herausgebracht.
    Es gab sogar eine BASIC Erweiterungs Karte durch die diese
    Organizer zu einem hahezu frei programmierbaren Pocketcomputer aufgerüstet werden konnten.
    Dieses Basic hat ein paar sehr gute Kommandos ( PEEK,POKE, CALL Befehle
    sind sogar möglich) aber leider nur ein einfaches Beep Kommando um simple Melodien abzuspielen.
    Gleichzeitig hatte man mit der Basic Karte auch einen "proffessionellen" Rechner mit vielen
    wissenschaftlichen mathematischen Funktionen.
    Hier mal ein Link mit ein paar Infos eines anderen Sammlers über die IQ Serie:


    http://www.ralf-beckmann.de/
    Ich besitze aber lediglich den IQ7100 und jeweils 2x den IQ8100 und IQ8300.
    Viele dieser Erweiterungskarten habe ich auch über die Jahre gesammelt aber er hat welche die ich bis
    jetzt noch nicht gefunden habe, dafür habe ich auch ein paar die nicht in seiner Sammlung sind.
    ich habe auch ein paar serielle Verbindungskabel und verschiedene Software um Daten zwischen PC und Organizer auszutauschen und zu sichern.
    Hauptsächlich konzentriere ich mich aber momentan auf die programmierung und habe mittlerweile
    eine kleine Grafikdemo erstellt, sowie ein kleines Spiel von einem anderen Pocketcomputer
    konvertiert und etwas ausgebaut.


    Hier die Links zu den Videos:


    https://www.youtube.com/watch?v=Oiyvtd1e8EA


    https://www.youtube.com/watch?v=g25omWFtuh8


    Irgendwie klappt es gerade nicht die youtube Videos richtig einzubinden.
    Liegt sicherlich an meinem Tablet. Liege nämlich schon im Bettchen und bin gerade zu faul nochmal aufzustehen
    und den großen PC zu starten ...
    Hier mal noch ein paar Bilder von meiner Sammlung

  • Hmm. ich war zur zeit von 1991-1996 ziemlich auf HP unterwegs. Saturn 4 bit Taschenrechner CPU :) das hat mir im HP48 im Studium alle Aufgaben mathematischer, chemischer und terminlicher Natur erledigt. inzwischen nutze ich nur die Emulation davon auf Android.


    der HP eigene emu auf arm im hp 50 habe ich auch, aber brauche ich nicht. schade.


    Gruß x1541

    Zuletzt repariert:
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
    21.5. PET2001 zweimal 7805 Regler getauscht, 6540-010 durch Adapter ersetzt, sowie 3x 6550

  • Einen Emulator fur den IQ gibt es noch nicht aber das Basic des PC-E 500 ist sehr eng mit dem IQ verwandt und gefühlte 90% der Basic Programme laufen auf dem IQ. So kann ich zumindest teilweise mit einem Emulator arbeiten.
    Viele von Euch kennen bestimmt die Seite
    pockemul.free.fr/
    Ein großartiger Multi Pocket Computer Emulator.
    Habe den Programmierer mal angeschrieben und gefragt ob er die IQ Serie vielleicht auch mal irgendwann mit einbauen will.
    Das Problem ist nur wie man das Rom richtig auslesen kann...

  • Hallo zusammen


    ich habe es mal wieder getan und ein kleines Spiel vom PC1350 vergewaltigt
    und für die IQ Organizer Serie angepasst.
    Ok, es ist jetzt nicht der absolute Hammer, trotzdem möcte ich es euch nicht vorenthalten.
    Es ist eine (eher schwache) Version des bekannten Spiels SCHIFFE VERSENKEN.
    Der Computer verteilt zufällig die Schiffe (bzw in dem Fall U-Boote)
    und der Spieler muss durch Eingabe der X und Y Positionen erraten wo sie sind.
    Ziel ist es seinen persönlichen Highscore zu erreichen.


    Das spiel selbst habe ich auf einer slowenischen Webseite gefunden und irgendwie hat es mir so gut gefallen das ich es deswegen für den IQ angepasst habe.
    auf dieser Webseite gibt es auch noch andere kleine Spiele sowie auch nützliche Informationen für Pockets...


    http://www.qsl.net/yt2fsg/


    Ich habe das Spiel auch wieder mit einem Startbildschirm versehen, ein paar Infos dazugepackt
    und das Spiel selbst ein bisschen aufgepeppt.


    Hier mal ein paar Bilder und ein youtube Video:


    http://m.youtube.com/watch?v=y8f2BVpwT8I



    Weil das Spiel jedoch keinen Sound hat, habe ich das Video mit einem alten Midi Song hochgeladen...
    ratet mal woher das ist ;-)


    Wenn jemand die Basic Datei haben will, so möge er es mir mitteilen :)
    Viele Grüße,
    Norman

  • :thumbsup:

    Viele Grüsse
    Roman
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...auch das Zukünftige wird ein Morgen haben, das es zum Gestrigen werden lässt...


    Viele Grüsse aus der Schweiz
    http://webnose64.ch

  • Pixel Grafik Artist gesucht

    Hallo zusammen,


    Momentan bastle ich wieder an einem kleinen Spiel für die IQ 8000 Serie.
    Das Spiel ist momentan zu gefühlten 80% fertig und nun möchte ich es noch mit einem schönen Titel Bild versehen.
    Es handelt sich dabei um eine SNAKE Variante, so wie man es von den guten alten Nokia Handys her kennt.
    Auf der suche nach Inspirationen im Internet habe ich aber keine befriedigende Beispiele gefunden.
    Außerdem bin ich ein sehr schlechter Pixel Designer.
    Deswegen wollte ich fragen ob jemand die Zeit, Kreativität und Muse hat mir ein schönes Titelbild für das Spiel zu zaubern.
    Die Vorraussetzungen sind relativ simpel.
    Das Bild sollte maximal 240x64 Pixel haben (selbe Auflösung wie beim Atari Portfolio) und 2 farbig - sprich schwarz weiß.


    Vorschläge sind herzlich willkommen und der/die Designer(in) soll, bzw kann dann natürlich auch im fertigen Spiel erwähnt werden.


    Viele Grüße,
    Norman

  • Hallo zusammen,


    ich weiß das es kaum noch Leute gibt die sich mit den kleinen Pockets / Handhelds /Organizer auseinandersetzen....
    Meißtens sind es mittlerweile nur noch Seiten von Sammlern die (zurecht) stolz ihre Sammlungen zeigen..
    Aber was Programme und Spiele betrifft, wird es scheinbar immer weniger...
    Aber mich lässt die Faszination, speziell was die IQ Serie von Sharp betrifft, einfach nicht los ^^


    So entstand mal wieder ein kleines Programm, bzw eine kleine Demo für meinen heiss geliebten Sharp mit Basic Karte...
    Meißtens hab ich wie immer auf Arbeit in den Mittagspausen daran herumgebastelt und manchmal auch Abends bei schönem Wetter
    auf dem Balkon gesessen, während ich mir ein gemütliches Feierabend Bier gegönnt habe :prost:
    Natürlich ist das nix besonderes aber ich möchte damit einfach nur versuchen die letzten verbliebenen Pocket Computer Freunde dazu animieren ihren Pocket Computer
    mal wieder aus der Schublade oder Vitrine heraus zu holen und mal wieder ein wenig darauf rum zu hacken ! :winke:


    Diese Demo wurde durch das legendäre Amiga Demo "EL GATO" inspiriert...
    Das war wohl eine der ersten tollen Demos die ich als frisch gebackener Jugendlicher (war ich 11 oder 12 Jahre ?) damlas in einem Kaufhaus (WERTKAUF) gesehen habe...


    So enstand viele Jahre später diese kleine Animation für den IQ ...leider sind die Hardware Kapazitäten aber sehr begrenzt und meine Erfahrungen sind auch nicht sehr gut was hardwarenahe Programierung betrifft...
    Aber sch*** drauf, es war trotzdem sehr unterhaltsam und ich habe dabei wieder ein paar Erfahrungen gesammelt ;)


    Hier ein Video vom bescheidenen Ergebnis
    den Sound habe ich vom Origianl Demo verwendet


    https://www.youtube.com/watch?v=L_a2lBhs7Mk


    Und hier das Original Demo vom Amiga....


    https://www.youtube.com/watch?v=g03rcG7F4PU


    Gruß
    Norman


    PS: Falls jemand Lust hat sich mal wieder mit dieser stievmütterlich behandelten Hardware auseinanderzuseten, kann er sich gerne melden :thumbsup: ;)

  • Hallo Peter,


    Welches Zaurus Modell hast du denn?
    die frühe Zaurus Serie (ZR 5xxx) ist doch ziemlich verwand mit der IQ Serie...allerdings ohneErweiterungsmöglichkeiten...(IC Cards)
    Was mich mir aber an beiden Modellen so gefällt ist die Soft- und Hardware die dafür herausgebracht wurde...


    Ich persönlich nutze den IQ nicht direkt im vollem Umfang, aber es macht mir Spaß gelegntlich mal Telefonnummern oder einen Termin zu speichern :)
    Jedoch sind die Möglichkeiten zur Erweiterung durch diese IC Cards sehr interressant...Sprachenüberstetzer, Wörterbücher, Spreadsheet und sogar Spiele :love:
    Die Basic Card ist aber quasi das ultimative Modul zum völligen Ausbau zu einem nahezu frei programmierbaren Pocket Computer :thumbsup:


    So jetzt aber genug geschwärmt füt heute...morgen muss ich wieder früh aus den Federn :sleeping:


    schönen Abend noch und guten Start in die neue Woche ^^

  • Ist der SL5500, vor gefühlten Ewigkeiten bei BestBuy gekauft als die den für unter $200 verramscht haben.
    Da sitzt eine IBM Microdrive drin, 1 GB, zum Musik hören allerdings eine Standard CF weil die Platte dauernd runter fährt und damit das cachen des Streams abreisst.


    Der Akku ist getauscht und ich nehme den Heute auf Flügen gerne zum Musik hören mit. ScummVM läuft auch ganz gut.


    Gruss,
    Peter

  • Auch wenn es scheinbar kaum noch Interesse an der Organizer Serie gibt,
    so möchte ich doch meine 'verbrochenen' Proggis kurz vorstellen.


    Über viele Monate hinweg hab ich meinen geliebten IQ wieder
    auf Arbeit mit dabei gehabt und in den Pausen fleißig darauf
    herum gehackt...


    Heraus gekommen sind wieder 2 kleine Proggis.


    Als erstes ein weiteres Spiel, namens Wurmie - eine Snake Variante des bekannten Klassikers.
    Ich denke, viel muss ich zu dem Spiel nicht sagen. Lauffähig auf der 8000er Serie oder höher.
    Wie immer mit einem Startbildschirm, kurzer Info usw.
    Der Highscore wird gespeichert.
    Ein Video hab ich dieses mal leider(noch) nicht erstellt.
    Evtl hole ich das bei Gelegenheit noch nach...
    Siehe erstes Bild.



    Und als zweites noch meine Eieruhr ^^
    Aus irgendwelchen Gründen hat mir dieses kleine Proggi am meißten Spaß gemacht, vor allem beim Testen am Herd....
    Obligatorisch hab ich wieder Infos und Tips mit ins Menü gepackt damit die Eier besser gelingen...oder sagen wir es so:
    damit der Speicher gefüllt wird... :D
    Lauffähig auf der 7000er Serie oder höher.


    Bilder sind mit angehängt...leider aber muss ich die restlichen Bilder aufgrund meiner Foren Rechte in einem zweiten Beitrag posten...
    Vielleicht wird es doch mal Zeit mich offiziell als Vereinsmitglied zu bewerben 8-)


    Auf Wunsch poste ich auch gerne die Programme.


    Gruß,
    Norman

  • Meine Basic Karte wird von meinem Sharp Rechner nicht mehr erkannt. || Ich muss erst einmal schauen, dass ich das Problem wieder hin bekommen. Vielleicht muss ich einen neue Batterie in die Karte installieren.


    VG Tammy :sunny:

  • Kannst du mal versuchen aber normalerweise meckert der Organizer wenn die Batterie leer ist....

    Ich vermute eher die Kontakte im IC Schacht des Organizers (selbes Problem hatte ich auch mal)

    Gerne teste ich die Karte für Dich - musst sie mir nur zukommen lassen... Kann Dir dann auch gleich wieder kleine Proggis aufspielen


    Und bei den Kleinanzeigen sing gerade zwei "neuwertige" für kleines Geld im Angebot...

  • Tolle Sache. Mal sehen ob ich auch so ein BASIC-Modul finde, und obs bei mir überhaupt läuft, ich bin mit Sharp IQ nicht ganz so "aktuell" ;-)

  • Tolle Sache. Mal sehen ob ich auch so ein BASIC-Modul finde, und obs bei mir überhaupt läuft, ich bin mit Sharp IQ nicht ganz so "aktuell" ;-)

    Kann dir gerne helfen....welches Modell hast du denn?

  • Naja, "aktuell" war wohl etwas verkehrt gesagt, ich bin auf der originalen japanischen Seite, und da ist mit PA-7xxx bis PA-9xxx alles vorhanden. Was mir hier fehlt ist eigentlich: Wie kommen die Dateien auf die Karte drauf? Ist der Anschluss am Gerät oder auf der Karte? Ich bin hier leider noch etwas unwissend, da ich mich bisher nur für die Spielekarten interessiert habe ;-)

  • Wie kommen die Dateien auf die Karte drauf? Ist der Anschluss am Gerät oder auf der Karte?

    Also die Karte im Organizer kann mittels seriellem Kabel (Pegelkonverter) oder auch über eine Datasette gefüttert werden.

    Letzteres ist aber schweinelangsam :sleeping:

    Kabel und Software habe ich....Leider hab ich aber nur das eine Kabel.....Aber in der Bucht hab ich schon öfters gesehen...


    Habe in meiner Sammlung auch viele original Games als IC Card.


    ich bin auf der originalen japanischen Seite, und da ist mit PA-7xxx bis PA-9xxx alles vorhanden

    Magst du mal den Link teilen? Würde mich auch interessieren weil der PA eine Art Vorläufer des IQ war.

  • War von mir vielleicht wieder ungeschickt ausgedrückt, mit "Seite" meinte ich nicht Webseite sondern geographisch :-) Ich denke doch, dass die PA's die japanische Version der IQs sind (Wizard in den USA). Wobei mir die Pixel-Auflösung in Y nicht ganz passt.


    http://www.arithmomuseum.com/album.php?cat=o&id=10&lang=en


    Im Anhang mal ein schnelles Bild meiner PAs und ein paar Modulen


    das ist der Stapel rechts, gesäumt von einen PA-X1:


  • So, jetzt mal noch ein bischen geupgraded, demnächst sollte ein IQ7000 eintrudeln, samt BASIC IQ8B03 Karte, was brauche ich dafür ein Kabel um das Zeug zu transferieren?

  • Meine Güte,

    Die (frei)Zeit ist manchmal echt knapp X/

    wird mal wieder Zeit meinen Senf dazu zu geben...

    Im Anhang mal ein schnelles Bild meiner PAs und ein paar Modulen

    erstmal Danke für die Bilder...sieht schon sehr interessant aus was Du da angesammelt hast. :thumbup:

    Du hast sogar auch die Soko-Ban Variante - beim IQ heißt das Spiel Box Jockey.

    Und auch dein Golf Spiel könnte, wie mein Organizer Golf, identisch, bzw ähnlich gemacht worden sein.

    Auch viele Deiner anderen Karten scheinen nahezu gleich zu sein.

    Hier wären doch mal ein paar Screenshots sehr interessant.

    Falls Du mal Zeit und Nerv hast, mach doch mal ein paar Bilder :-)

    Ich kann bei Interesse auch welche machen ;-)

    Ich denke doch, dass die PA's die japanische Version der IQs sind (Wizard in den USA). Wobei mir die Pixel-Auflösung in Y nicht ganz passt.

    die Karten scheinen tatsächlich nahezu identisch zu sein. Die Y- Auflösung wäre nicht unbedingt ein Problem:

    PA-Serie 96x32 Pixel vs. IQ-Serie (7000er) 96x64 Pixel, bzw (8000er) 240x64 Pixel.

    Viele Karten der IQ Serie sind unterienader kompatibel.

    Interessant wäre es auf jeden Fall mal zu testen ob die Karten der PA-Serie in einem IQ funktionieren.

    Aber ich denke eher nicht, da diese Karten für die japanischen Kanji Symbole programmiert wurden, bzw für ein anderes System gemacht wurden.

    was brauche ich dafür ein Kabel um das Zeug zu transferieren?

    Das passende Kabel hat die Bezeichnung CE-133 T oder CE-131 T.

    Viele Infos findet man hier: http://www.ralf-beckmann.de/

    Software für die Übertragung ,Tipps und Hilfe kann ich dir gerne geben.

    Wichtig ist nur ein "echter" DOS PC mit einem seriellen Anschluss, sprich COM1.


    Hiermal noch ein paar aktuelle Bilder meiner kleinen Sammlung...


    Ein paar der Organizer:


    Wörterbücher und Übersetzer:

    Die Karte links unten hat auch ein Hangman Game mit integiert



    Applikationen, Speichererweiterungen, Enzeklopeädie usw...



    Zwei Basic Karten, Golf PAC und Transfer Software für die Basic Karten.

    Die Golf Pak ist etwas "weird" weil das eine Mischung aus eine Spiel und einer Analyse Karte für Golf Spiele ist.

    So richtig kapiert hab ich das Ding aber nicht.

    Die Basic Card IQ-8B03 ist, wie die IQ 871, eine Basic Erweiterung mit vielen wissentschaflichen Funktionen.

    Unterschiede bestehen lediglich von der Speichergröße von 32kb, bzw 128 kb und der Beschriftung auf der Frontseite.

    Technisch jedoch aber identisch.

    Und noch die Software zu Ansteuerung und Kommunikation mit der Basic Karte.



    Ein paar einzelne Karten ohne Verpackung:



    Und zu guter Letzt noch die Games:




    Letztere ist eine Karte die es in sich hat !


    8 verschiedene Spiele, darunter auch eine Pacman Variante und Space Invaders.

    Es sind sogar zwei Easter Eggs drauf 8-)

    Diese Karte dürfte wirklich zu den ganz Raren gehören...jedenfalls hab ich noch keine andere im www gefunden.


    Habe auch noch andere Sachen/Zubehörzu der IQ Serie die ich jetzt nicht fotoraiert habe aber das wäre zuiel des Guen gewesen...


    puuuh, jetzt bin ich erstmal durch ::hacking::


    Tammy-Aachen

    lass mal hören, bzw lesen wenn du dich mal mit der Basic Card beschäftigt hast....Stuff hab ich bei Bedarf :)




    Schönen 1. Mai an alle :prost:

  • Ich bin jetzt einsatzfähig ;-) Ich habe einen Sharp IQ 7100, ein Link-Kabel CE131T und eine Basic-Karte IQ 8b03. Ich habe bisher nur die Software um Memos/Telefondaten zu laden (Organizer Link v1.1) kann da aber nicht wirklich was finden wie ich BASIC-Dateien auf die Karte bekomme. Laden/Speichern von MEMOs usw. scheint zu gehen. Welche Software hast du? Wo bekomme ich die? ;-) Und natürlich deine BASIC-Games wären ganz praktisch ;-)

    Achja, die IQ-IC Cards werden vom japanischen Sharp nicht akzeptiert (und umgekehrt), ich nehme mal an, da ist sowas wie ein Regionlock drin, denn CPU usw dürften passen (zumindest z.B. beim Sharp PA 9500) und es gibt ein paar Games die sind komplett Englisch und könnten auch auf dem IQ laufen.

  • Ich bin jetzt einsatzfähig ;-) Ich habe einen Sharp IQ 7100, ein Link-Kabel CE131T und eine Basic-Karte IQ 8b03. Ich habe bisher nur die Software um Memos/Telefondaten zu laden (Organizer Link v1.1) kann da aber nicht wirklich was finden wie ich BASIC-Dateien auf die Karte bekomme. Laden/Speichern von MEMOs usw. scheint zu gehen. Welche Software hast du? Wo bekomme ich die? ;-) Und natürlich deine BASIC-Games wären ganz praktisch ;-)

    Achja, die IQ-IC Cards werden vom japanischen Sharp nicht akzeptiert (und umgekehrt), ich nehme mal an, da ist sowas wie ein Regionlock drin, denn CPU usw dürften passen (zumindest z.B. beim Sharp PA 9500) und es gibt ein paar Games die sind komplett Englisch und könnten auch auf dem IQ laufen.

    Die Basic Card wird über eine separate Software angesteuert.

    Ich hab Dir mal eine Zip File mit angehängt.

    Aber wie gesagt, du solltest einen echten DOSen Rechner dafür verwenden.

    Und du musst in der config.sys die Dateien ANSI.sys (im DOS enthalten) und die ASYNC-BC.sys (in der Zip File enthalten) laden.

    Kleiner Tip:

    Du kannst auf deiner Basic Karte ein Laufwerk einrichten um mehrere Dateien abzulegen.

    Einfach den Befehl INIT"E: 10k" eingeben, dann kannst du 10 kb von den 32kb als Laufwerk E einrichten.

    Die Größe des Laufwerks kannst du selbst definieren.


    Natürlich schicke ich dir auch gerne meine Games/Programme aber diese wurden für die IQ-8xxx programmiert (240x64 Pixel)

    und werden auf deinem IQ-7100 nicht laufen (96x64 Pixel)

    Einzige Ausnahme ist die Eieruhr, die ich auf einem IQ-7520 programmiert hab....siehe Post Nr.11


    Viel Spaß beim stöbern


    Gruß


    PS: die BAS Files kannst du mit einem stinknormalen TXT Editor, z.B. Notepad öffnen.