RETROpulsiv 11.0 am 24. und 25.03.18 an der Hochschule Augsburg

  • Liebe VzEkCler,


    der Termin steht fest! Die RETROpulsiv 11.0 findet am 24. und 25.03.18 statt. Bitte reserviert Euch den Termin schon mal im Kalender!


    Details folgen in Kürze hier und natürlich auf der www.retropulsiv.de. Wir freuen uns wieder auf Euren zahlreichen Besuch an der Hochschule Augsburg!


    Viele Grüße

    Christian Krenner und Prof. Dr.-Ing. Thorsten Schöler
    www.retropulsiv.de

    www.retropulsiv.de -- RETROpulsiv 12.0 am 10. und 11.11.18 in Augsburg!

    www.spacechase.de -- The CBM II game that was 35 years late!
    Pegasos II/G4,1 GHz,512 MB,32 GB SSD,MOS,AOS4.1 : Amiga 600/Vampire II,128 MB,4 GB CF,AOS3.5,NIC
    GBA1000/060,100 MHz,72 MB,4 GB CF,AOS3.9 : Amiga 4000/060,50 MHz,270 MB,40 GB SSD,AOS3.0


  • Hui, da wird der Kalender aber voll im März - Waiblinger Usertreffen, HomeCon, Retropulsiv... Da lohnt sich das Ausladen vom Auto für die Werktage dazwischen ja gar nicht :-)


    Ich bin natürlich dabei; wahrscheinlich werde ich eine Sun Ultra 20 M2 mitbringen - wo ich die wohl her habe ;-) ?


    Aufgrund der Veranstaltungsdichte werde ich wohl entgegen meiner sonstigen Gewohnheit dasselbe Exponat mehrmals hintereinander mitnehmen; es wird sonst einfach zu aufwändig mit der Vorbereitung.

  • Ich freue mich, dass Ihr wieder alle dabei seid!!


    VG Christian

    www.retropulsiv.de -- RETROpulsiv 12.0 am 10. und 11.11.18 in Augsburg!

    www.spacechase.de -- The CBM II game that was 35 years late!
    Pegasos II/G4,1 GHz,512 MB,32 GB SSD,MOS,AOS4.1 : Amiga 600/Vampire II,128 MB,4 GB CF,AOS3.5,NIC
    GBA1000/060,100 MHz,72 MB,4 GB CF,AOS3.9 : Amiga 4000/060,50 MHz,270 MB,40 GB SSD,AOS3.0


  • Für die, die nicht auf dem Email-Verteiler stehen:


    in knapp anderthalb Wochen ist es endlich soweit: Die RETROpulsiv 11.0 öffnet am 24. und 25.03.18 die Tore!


    Uhrzeiten und Vortragsprogramm stehen bereits fest. Beides findet Ihr auf der http://www.retropulsiv.de. Somit freuen wir uns wieder auf Euch alle und ein tolles Wochenende! DANKE an alle Vortragenden!


    Für die, die noch nicht dabei waren, ein paar wichtige Infos:


    Wir sind auch dieses Mal wieder im Gebäude J der Fakultät für Informatik am Campus am roten Tor (https://goo.gl/maps/2J43BJY1Vew) und nutzen das Labor J3.19 im 2. OG, das sich schon bei den letzten Veranstaltungen bewährt hat. Bitte denkt daran, dass dort Strom nur an der Fensterseite vorhanden ist. Bringt also Verlängerungskabel, Mehrfachstecker etc. mit.


    Für die Vorträge haben wir wieder mehrere große Seminarräume gebucht. Bitte richtet Euch darauf ein, alle Vorträge dort zu halten. Die Räume sind dauerhaft zugänglich, so dass für den Auf- und Abbau des für die Vorträge nötigen Equipments genügend Zeit vorhanden ist.


    Wie immer gilt, dass in der Räumen der Hochschule NICHT übernachtet werden darf. Bitte sorgt selbst rechtzeitig für Übernachtungsmöglichkeiten außerhalb der Hochschule. Euer Equipment ist dort nachts aber sicher verschlossen.


    Zum Auf- und Abbau könnt Ihr mit dem Auto wieder direkt vor den Eingang des Gebäude J fahren (Zufahrt über die Schülestraße, ist eine Sackgasse, bis zum Ende fahren, nach dem Straßenbahndepot rechts rein, siehe hier: https://goo.gl/maps/ZVW165SXz3T2), dort ausladen (Rollwagen und Aufzug sind vorhanden) und anschließend in der nebenan gelegenen Tiefgarage parken. Bitte beachtet, dass ein Aufbau bereits am Freitag NICHT möglich ist, weil dort noch regulärer Hochschulbetrieb herrscht.


    Wer kein Equipment mitbringt, parkt bitte auf dem Parkdeck, das über die Friedberger Straße 4 erreichbar ist: https://goo.gl/maps/Q5vA4a3x9D82 Von dort sind es nur wenige Meter zum Gebäude J. Wir werden den Weg wieder ausschildern.


    Am Wochenende hat die Mensa der Hochschule geschlossen. Bringt Verpflegung somit bitte selbst mit. Restaurants und Supermärkte gibt es in Laufweite vom Hochschulgelände. Für Samstagabend und Sonntagmittag werden wir wieder Sammelbestellungen organisieren, an denen Ihr natürlich freiwillig teilnehmen könnt.


    An der Hochschule ist sowohl das kostenfreie Bayern WLAN als auch eine Gäste-WLAN vorhanden, für das ich gegen Unterschrift Zugangsdaten vergeben werde.


    Wir freuen uns auf Euch alle!

    CK

    www.retropulsiv.de -- RETROpulsiv 12.0 am 10. und 11.11.18 in Augsburg!

    www.spacechase.de -- The CBM II game that was 35 years late!
    Pegasos II/G4,1 GHz,512 MB,32 GB SSD,MOS,AOS4.1 : Amiga 600/Vampire II,128 MB,4 GB CF,AOS3.5,NIC
    GBA1000/060,100 MHz,72 MB,4 GB CF,AOS3.9 : Amiga 4000/060,50 MHz,270 MB,40 GB SSD,AOS3.0


  • War wie immer super und danke an die ganzen Helfer, Teilnehmer, Organisatoren und Vortragshalter. Weiter so!

    P.S.: Vortagsvideos kommen dann, sobald ich Zeit zum Bearbeiten gefunden habe!

  • Na, da lege ich doch gleich mal nach:


    Herwig "BlindGerMan" Solf hielt, auf der RETROpulsiv 11.0, die am 24. und 25. März 2018 in Augsburg, an der Fakultät für Informatik, stattfand, einen Vortrag zum Thema "Der Atari auf dem Weg zum PC". Durch die 68K Verwandschaft zum Amiga findet sich auch hier einiges an Hardware, die vom XT bis zum 386er reicht.



    >>>>>
    MIGs Yesterchips - YouTube Channel --> yesterchips.de


  • Teletext, oder Videotext, scheint heutzutage beinahe schon ein Relikt zu sein. Dennoch halten es viele Sendeanstalten offenbar für notwendig, diese Seiten auch auf ihrer Internetpräsenz verfügbar zu machen. Norbert Kehrer entwickelte eine Möglichkeit eben diese Seiten auszulesen und auf dem C64 wiederzugeben.

    >>>>>
    MIGs Yesterchips - YouTube Channel --> yesterchips.de

  • So das sind die Vorträge auf meinem Youtube Kanal zum Anschaun:


    Robotron K8912


    Atrai und PC


    Teletext C64


    Yet Another Z80 Emulator


    und zum Zeitüberbrücken die Impressionen:


    In diesem Sinne wüscnh ich Euch ein schönes Osterfest!


    P.S.: Die Vorträge sind geplant für spätere Termine zur Freigabe auf Youtube. Also ein Sneakpeek für Euch sozusagen ;-)

  • ich habe aber keine CBM 8-Bitter dabei...


    Amiga 2000 Tower mit A2386 sowie einige brückenkarten und einen Atari TT 030 ;)


    Aber der Platz neben Cktwo passt!!