CC Verbesserungsvorschläge

  • Hallo,

    jetzt wo die CC noch "frisch vorbei" ist, vielleicht ein gute Gelegenheit zu sammeln, was blöd lief und vielleicht beim nächsten Mal verbessert werden könnte.


    Was mir spontan einfällt, am Sonntag um 1500 herrschte schon Aufbruchstimmung, und um 1700 - Ende der Veranstaltung, war die Halle schon leer, zumindest war keine Ausstellung mehr in Betrieb. Ein paar (wenige) Besucher schienen davon auch überrascht, klar, auf den Plakaten stand, daß die Veranstaltung bis 1700 geht.

    Ich finde, beim nächsten Mal müsste man das Dableiben bis zum Ende besser durchziehen, oder "15:00 Ende" auf die Plakate schreiben. Ist ja auch verständlich, wenn ich noch 5h Fahrt vor mir habe, werde ich auch unruhig um die Zeit.

    Dann stellt sich weiterhin die Frage, ob der Riesenaufwand (wir sind ja nahezu genauso lange mit Auf- und Abbau / Elektrik beschäftigt wie mit der eigentlichen CC) sich für 1,5 Tage CC überhaupt lohnt.


    Daher mein Vorschlag, beim nächsten Mal vielleicht schon am Donnerstag aufbauen, dann 2 komplette Tage CC und dann geplant am Sonntag Mittag nach dem Essen Schluß machen.


    Vielleicht kann man dann auch Freitag "intern/"Fachbesuchertag :-)" und Sa/So für die Öffentlichkeit planen?


    Wenn man dann 2 mal Werktags offen hat, bleibt das Ringen um die Markterlaubnis am Sonntag auch aus.


    Gruß

    Stephan

  • Ich vermute mal, der eine oder andere hat den Wetterbericht gesehen ;)

    Ich hab zwar vergleichsweise spät mit Abbauen und Einladen angefangen, war dann aber gottfroh, um 16:30 alles im Auto gehabt zu haben, als das Unwetter losgebrochen ist.

    Das Problem ist der Herdentrieb: Wenn die ersten anfangen mit Abbauen wird das zum Selbstläufer.

  • Es war mal wieder sehr schön. Spontan habe ich auch nichts zu meckern, super Organisation, Danke! ;)


    Ich glaube aber (zumindest ging es mir so), dass der Wetterbericht die Leute so schnell vertrieben hat. Einige fahren zwar immer früher, aber gestern war ich auch mal dabei und tatsächlich musste ich wegen des Wolkenbruchs 20min. auf der Autobahn "parken" bzw. rollen.


    Warum war der Beginn am Sonntag so spät? Ich glaube 0900-1500 Uhr wäre besser gewesen. Es wäre dann die gleiche Ausstellungszeit gewesen und die Leute waeren wahrscheinlich bis zum Ende geblieben.


    Ich persönlich bin gegen den Freitag als zusätzlichen Ausstellungstag, weil ich das im September zeitlich bzw. terminlich selten hinbekommen würde.


    Gruss

    Thomas

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Ich bin immer auf der Suche nach Ersatzteilen und Elekronikrestposten.
    Bitte an mich denken, wenn Ihr über Angebote stolpert!

  • Wir hatten uns ja gestern abend auch schon über das Thema unterhalten ... Ja, eigentlich ist es schon ein ziemlicher Aufwand mit Einpacken, Anreise, Aufbauen, ein-einhalb Tage "Messe" und dann das ganze Programm rückwärts ... Ich wäre durchaus dabei, wenn man das ganze um einen weiteren Tage verlängert - das hätte den Vorteil, das man vielleicht sogar die ein oder andere Schulklasse für einen Besuch begeistern kann ... Das gabs, glaub ich, in Frankreich schon mal ?

    Alternativ zum Donnerstag könnte ich mir aber auch den Montag vorstellen (ein Tag Urlaub ist ein Tag Urlaub, ob Donnerstag/Freitag oder Montag) - dann hätte man den Sonntag komplett zur Verfügung (da waren dieses mal glaub ich, mehr Besucher als am Samstag), Montags dann noch bis Mittags (u.a. auch für die Schulklassen) und dann in Ruhe abbauen / Heimreise ...

    Das nicht jeder drei Tage Zeit hat, ist natürlich völlig klar - so wie es ja bisher auch durchaus Aussteller gab, die nur einen Tag Zeit haben .... Wenn dann einige noch das ein oder andere "Resevegerät" dabei haben, um die Lücken zu füllen, sollte das aber kein Problem sein - das hat ja gestern auch gut geklappt ...


    Cartouce

  • Nächstes Jahr fällt der Tag der Deutschen Einheit auf einen Donnerstag. Die meisten werden wohl Freitag einen Brückentag haben, insofern könnte man, wenn man dieses Wochenende nähme, die CC von Mittwoch Abend bis Sonntag ausdehnen. Wär das 'ne Idee?

  • Ok, dann war das ja auch ein lokales und evtl. einmaliges Problem.


    Ob der dritte Tag möglich ist, sollte man natürlich als erstes mit Silke (2019) und Guy (2020) besprechen. Die Organisatoren müssen die zusätzliche Zeit haben und die Hallenvermieter müssen das ermöglichen. In vielen Mehrzweckhallen sind in der Woche regelmäßige Termine wie lokale Vereinstreffen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Ich bin immer auf der Suche nach Ersatzteilen und Elekronikrestposten.
    Bitte an mich denken, wenn Ihr über Angebote stolpert!

  • Nächstes Jahr fällt der Tag der Deutschen Einheit auf einen Donnerstag. Die meisten werden wohl Freitag einen Brückentag haben, insofern könnte man, wenn man dieses Wochenende nähme, die CC von Mittwoch Abend bis Sonntag ausdehnen. Wär das 'ne Idee?

    Auch das ist primär mit Silke zu klären.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Ich bin immer auf der Suche nach Ersatzteilen und Elekronikrestposten.
    Bitte an mich denken, wenn Ihr über Angebote stolpert!


  • Alternativ zum Donnerstag könnte ich mir aber auch den Montag vorstellen

    Ich vermute mal, daß Freitags vor allem deswegen besser wäre, weil viele am Freitag sowieso schon mittags Feierabend habe.

    Insbesondere für eventuelle Besucher wäre das sicher ein wichtiger Punkt.

    Würden wir den Montag nehmen, hätten wir evtl. dann einen Friseur-Tag. :mrgreen:

  • Ich denke auch, primär wird der CC Organisator bzw. die lokalen Gegebenheiten die Rahmenbedingungen diktieren. Ein wesentlicher Anteil an der Entscheidungsfindungwerden auch die für die Elektrik Verantwortlichen haben, die müssten nämlich von Minute 1 bis mehr oder weniger bis zur letzten Minute da sein. Für Abbau und Aufbau könnte man ja ansonsten unterschiedliche Kollegen rekrutieren.


    Ich fände es auch nicht so tragisch, wenn nicht jeder Teilnehmer die volle Zeit da wäre.


    Mir gehts aber immer so, ich nehme mir viel vor für die CC, aber schaffe nur 5% davon. Ein voller Tag mehr wäre ein großer Gewinn, wenn man mit Kollegen ein Projekt voran treiben möchte.


    Wenn es nächstes Jahr wirklich mit einem Feiertag zusammenfällt, wäre es doch eine gute Gelegenheit, das mal auszuprobieren.


    Was ich jetzt noch ein wenig unschön finde, ist die Tatsache, daß Antikythera echt einen riesen Aufwand hatte mit seinen Vitrinen, dem 4x hin und herfahren wegen der Tische etc aber am Sonntag niemand mehr bereit war trotz 3 facher Durchsage ihm zu helfen.

  • Ich glaube aber (zumindest ging es mir so), dass der Wetterbericht die Leute so schnell vertrieben hat. Einige fahren zwar immer früher, aber gestern war ich auch mal dabei und tatsächlich musste ich wegen des Wolkenbruchs 20min. auf der Autobahn "parken" bzw. rollen.

    Tja, das war genau die falsche Herangehensweise, würde ich sagen.:tüdeldü:

    Hättest Du pflichgemäß:mrgreen: beim Abbau mitgeholfen, und wärst erst nach dem anschließenden gemeinsamen Essen gefahren, hättest Du genau wie wir lediglich stellenweise leichten Regen bei freier Bahn zu beklagen gehabt.


    Merke: Vor einem Unwetter, das bereits im Gange ist, zu fliehen bringt nix. Lieber warten, bis es vorbei ist. :saint:

  • Ok, meine Flucht hatte weniger mit dem Wetter als mit meiner Arbeit zu tun. Ich wusste, dass ich noch Arbeit zu machen habe und das Wetter hat mich nervös gemacht. Dein Vorschlag hätte mich da aber leider nicht weiter gebracht! :)

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Ich bin immer auf der Suche nach Ersatzteilen und Elekronikrestposten.
    Bitte an mich denken, wenn Ihr über Angebote stolpert!

  • Bei mir hab ich das Zusammenpacken so lange wie möglich heraus gezögert...

    Als aber irgendwann um mich rum keine Leute mehr da waren und auch schon die ersten Tische verladen wurden hab ich auch damit angefangen...


    Ich fand es einerseits selbst blöd, dass das so früh zu Ende war...

    Andererseits war ich heil froh, als ich Zuhause war, da ich gestern ziemlich diese Kopfschmerzen hatte ..

  • Nein, die Gemeinde wollte Gebühren für die Erlaubnis zum Aufhängen, wogegen wir uns entschieden hatten. Am Edeka, im Hotel, Bäckerei, Rathaus, Schwimmbad und einer Plakatwand war es erlaubt und da hingen auch welche.

  • Ich finde organisatorisch gab es eigentlich überhaupt nichts zu verbessern. Sogar Steckdosenleisten waren schon auf dem Tisch, hammerhart gut organisiert! Gut,


    Was vielleicht ein bischen schade war, dass IT-Portale wie heise.de, golem.de und so weiter nichts dazu berichtet haben. Aber das ist auch wirklich schwer hinzubekommen.

  • Zwei Kleinigkeiten habe ich noch. Zum einen fände ich es gut, wenn an zentraler Stelle Flyer des Vereins ausliegen würden. Und dann könnte man ein Poster aufhängen, auf dem man Post-Its platzieren kann mit Hilfegesuchen (z.B. "Brauche Hilfe beim Installieren von XY auf meinem AB-Rechner" oder "Habe mein DVI-I-Kabel vergessen. Wer kann mir eines leihen?").


    Und ja, die CC2018 war echt super und absolut klasse vorbereitet! :anbet::anbet::anbet:

  • Zwei Kleinigkeiten habe ich noch. Zum einen fände ich es gut, wenn an zentraler Stelle Flyer des Vereins ausliegen würden.

    Am Eingang lag ein Stapel. Aber ein dedizierter Infostand zum Verein mit einem Kollegen dort immer präsent hätte schon was. Könnte man ja auch stundenweise rotieren, oder neben der Ausstellung eines Freiwilligen positionieren, dann tut es niemandem weh

  • Hab leider vergessen, mir von der CC auch ein paar Flyer mitzunehmen. Bei Gelegenheit hätte ich gerne welche... :) Vielleicht, wenn yalsi mir die LOAD-Hefte 1-3 schickt? :tüdeldü:

    Am Eingang lag ein Stapel. Aber ein dedizierter Infostand zum Verein mit einem Kollegen dort immer präsent hätte schon was. Könnte man ja auch stundenweise rotieren, oder neben der Ausstellung eines Freiwilligen positionieren, dann tut es niemandem weh

    Das fände ich auch gut, die Besucher kamen allerdings auch zu den anderen Türen rein. Gab es denn einen Hinweis, wo der Haupteingang ist? Wie wurde es denn eigentlich mit Getränken für die Besucher geregelt?


    Das Wetter hätte beim Abbau und Einladen besser sein dürfen, das hat sehr viel Zeit gekostet. Aber das können wir bisher noch nicht planen und beeinflussen. Sonst hat für mich eigentlich alles prima geklappt. Vielen Dank an Toshi für die gelungene Organisation.


    Eine Verlängerung fände ich gut, das würde den Auf- und Abbau etwas entzerren und es wären mindestens 2 volle Tage Spaß. Ob man jetzt den Donnerstag für den Aufbau oder den Montag für den Abbau dazu nimmt, wäre mir persönlich egal. Sonntag ist wohl bei den meisten ein Familientag, von daher wäre ich eher für Freitag und Samstag. Das Ganze hängt natürlich auch sehr stark vom Vermieter der Halle ab und nicht jeder kann sich den Donnerstag oder Montag auch noch frei nehmen, aber wenn die Masse zwei volle Tage dabei wäre, hätte das natürlich was.

    Sammle Computer und Taschenrechner bis ca. 1990 und CPUs, Speicher und Speichermedien aller Art und suche einen Wang 2200, eine mc-modular-AT ISA-AT-CPU-Karte mit 80286/10 MHz und ISA-Bus-Platine, einen Commodore-Farbmonitor 1701 oder 1702, einen Epson FX-80, einen NEC P6, einen NEC MultiSync o. ä. (EGA&VGA) und ein TI Notebook TM 3000 von 1991.