Anfrage zum Verkauf eines großen gesamt Pakets von Computern und Spielekonsolen

  • Hallo Sammler


    Erst mal nur eine Anfrage ob jemand Interesse hat, ein gesamt Paket von ca. 65 Stück Computer und ca. 25 Stück Spielekonsolen zu kaufen.
    Ich brauche Platz im Keller und möchte mich von den größeren Geräten und von den für mich nicht so interessanten Geräten trennen.
    Die Geräte sind zwischen 2002 und 2008 erstanden worden. Ich möchte nur die Preise erhalten, die ich selber dafür bezahlt habe. Wo keine Preise vorliegen, habe ich eine Schätzung eingetragen.
    Also im Anhang liegt eine Exel Tabelle mit der Auflistung der Geräte.
    Alle Geräte sind auf meiner Homepage zu begutachten:


    www.wumpus2000.de


    Das ganze soll als ein Paket gekauft werden und geht natürlich nur an Selbstabholer. KEIN Verkauf von einzelnen Geräten.


    Paketpreis Computer: 2000 Euro (oder auch TAUSCH gegen einen funktionstüchtigen IMSAI 8080 , sollte auch optisch ok sein)
    Paketpreis Spielekonsolen 350 Euro
    Zusammen 2200 Euro


    Table Tops stehen noch nicht zum Verkauf an!


    Obligatorisch kann ich keine Garantie auf die Geräte geben


    Gruß Heiko

  • Von dem Falcon hast du nicht zufällig noch ein Foto?


    Quote

    Takedown erzählt die wahre Geschichte des Hackers Kevin Mitnick und seines Jägers


    Da gibt es - nicht zuletzt von Mitnick - unterschiedliche Ansichten! :D

  • Ich faende ja den KIM arg toll, aber ich seh schon ein, dass Du das als Paket in einem Rutsch loswerden willst.
    Das geht bei mir leider nicht. Falls Microprofessor allerdings liebaeugelt damit und den KIM nicht zwingend braucht, wuerde ich mich entsprechend beteiligen ;-)

  • Hallo,


    ich wäre prinzipiell schon an der Sammlung interessiert. Einige Rechner darunter suche ich schon seit langem und den Rest (auch den KIM) könnte ich weiter geben.


    Kleingeld wäre da, Raum zwar weniger, aber da liesse sich was einrichten.


    Das Problem ist jedoch, dass Xanten über 300 km von mir entfernt ist und ich mir nicht sicher bin, alles auf einmal in meinen Van zu bekommen. Zwei mal oder gar mehr, hinzufahren, kommt aber leider nicht in Frage. Habe bei Heiko nach Größenschätzung nachgefragt, mal sehen.


    Gruß


    Daniel

  • Vielleicht mag der Verein die Sammlung übernehmen und dann verlosen?

  • Wolfgang_A: Gelöst eben nicht, deswegen schreibe ich: "Raum zwar weniger". Ich bin eben nur seit einer Weile am Überlegen, mir die leerstehende (trockene und beheizte) Garage des Nachbarn anzumieten. Das könnte dann der entscheidende Impuls werden 8o


  • Da würde ich normalerweise sofort zuschlagen, zumal Xanten um die Ecke von hier ist. Leider mangelt es derzeit am Kleingeld...

    Könntest Du denn die Sammlung nehmen, wenn alle Interessenten in Vorkasse treten? Platz- und Transportmäßig meine ich. Wenn ja, wäre ich bereit, für einen Teil der Geräte Dir das Geld zu überweisen. Falls der Verein das übernehmen möchte, fände ich das auch gut.


    Gruß, Jochen

  • Könntest Du denn die Sammlung nehmen, wenn alle Interessenten in Vorkasse treten? Platz- und Transportmäßig meine ich. Wenn ja, wäre ich bereit, für einen Teil der Geräte Dir das Geld zu überweisen. Falls der Verein das übernehmen möchte, fände ich das auch gut.


    Gruß, Jochen


    Gute Idee!

  • Ich hätte Interesse am Amiga 3000, falls der zum Weiterverkauf ansteht.
    Wenn ich mir die Liste so durchsehe glaube ich das es ohne Anhänger ganz schön eng wird, was auch immer an Van Du fährst. Sharan?


    Viele Grüße
    Andreas

  • Könntest Du denn die Sammlung nehmen, wenn alle Interessenten in Vorkasse treten? Platz- und Transportmäßig meine ich. Wenn ja, wäre ich bereit, für einen Teil der Geräte Dir das Geld zu überweisen. Falls der Verein das übernehmen möchte, fände ich das auch gut.


    Gruß, Jochen


    Ich habe eine 60 qm Wohnung und einen dreckigen Kohlekeller, außerdem noch eine Garage, wo derzeit nur ein Fahrrad drinsteht. Wäre also schon einiger logistischer Aufwand und nur für kurze Zeit. Ansonsten aber machbar. Für den Transport hätte ich nur einen Dacia Logan und eine Ape50. Ich müsste also vermutlich zwei oder dreimal fahren. Das wäre aber auch machbar.

  • Hier die Liste der Geräte, an denen ich Interesse habe:



    3 Texas Instruments TI74
    12.12.2002
    8,00



    6
    Sharp PC 1260
    25.08.2003
    6,00



    7
    Casio 720
    06.09.2003
    2,00



    9
    Philips VG 8010
    14.09.2003
    6,00



    14
    Philips VG-8020 MSX
    04.04.2004
    15,00



    26
    Thomson TO7 70
    30.01.2005
    1,00



    29
    Philips VG-8235
    12.06.2005
    20,00



    32
    Toshiba T 1000
    04.09.2005
    2,00



    35
    Casio PB-700
    12.01.2006
    12,00



    36
    Epson PX-4
    12.02.2006
    10,00



    38
    Philips NMS 8280
    10.04.2006
    25,00



    43
    Atari 600xl
    19.08.2006
    20,00



    47
    Thomson MO5E
    02.11.2006
    15,00




    Würde den Betrag dann auf dein Konto überweisen. Wenn noch Geräte übrigbleiben, muss ich nochmal schauen, den ein- oder anderen Rechner habe ich (teilweise schweren Herzens) aus der Liste entfernt.


    142,00

  • Ich denke, es ist klar, dass die Leute, die sich an der Abholung beteiligen, ein Vorkaufsrecht haben. Wenn da was aus meiner Interessenliste dabei ist, trete ich gerne zurück. Leider bin ich recht weit weg (etwa 250 Kilometer), sonst würde ich gerne helfen (und das ist ernst gemeint, das ein oder andere Gerät mal zu sehen und zu schleppen, auch ohne das es in meine Sammlung kommt, würde mir schon Spaß machen).


    Gruß, Jochen

  • Ich hätte grundsätzlich Interesse am Atari Falcon (besonders, wenn das Board noch nicht verbastelt ist, aber das wäre auch egal).


    Bei ca. 300 Km Entfernung wäre eine Abholung zu diesem Preis kein Problem, also könnte auch ich mit anpacken (und ggfs. noch meinen Wagen mit vollmachen, falls das nötig sein sollte), wenn der Termin paßt.

  • Ich frage mich ja wirklich, warum hier nicht der Verein "zuschlägt"? Die Verteilung kann dann ja immer noch organisiert werde. Aber momentan fliegen hier die Interessen unkoordiniert rum, der eine möchte dies, der andere das, aber ein koordiniertes Ankaufen sehe ich da nicht? Und ich glaube auch nicht, dass ein "privater Käufer" die Rechner zu den dort angegebenen Preisen weiterreichen würde? Um das sicherzustellen, sollte tatsächlich der Verein die Sammlung kaufen!

  • Ich mag mich da irren, aber ich glaube nicht, daß der Verein für Ankäufe zuständig ist.

  • Ich mag mich da irren, aber ich glaube nicht, daß der Verein für Ankäufe zuständig ist.

    Wäre aber die beste Lösung? Wer genau legt jetzt die 2.000 Euro auf die Theke?

  • Im Zweifelsfall derjenige, der den größten Anteil haben möchte.
    Oder derjenige, der alles abholt und weiterverteilt.
    Das kann dieselbe Person sein.


    Im Idealfall natürlich jemand, der vorfinanzieren kann, damit die Angelegenheit möglichst zügig über die Bühne gehen kann.
    Sonst wird's etwas kniffelig, aber nicht unmöglich.

  • Wie gesagt: Ich bin beim Abholen gerne mit dabei, kann auch ein paar Sachen in einer Garage (trocken) zwischenlagern, ich bin auch bescheiden mit meinen eigenen Computerwünschen, habe aber keine 2000 € flüssig, weil ich mir von dem Geld gerade eine Piaggio Ape gekauft habe.

  • Ich stimme Jens zu. Ich schlage vor, wir machen das so:


    a) Ankäufer festlegen
    b) Abholer festlegen (Dr. Zarkov, Toast_r)
    c) Abholer machen ihre "Vorkaufsrechte" geltend
    d) Der Rest wandert in eine Tabelle, in die jeder dann seine Ankaufwünsche eintragen kann.
    e) Verteilung auf der CC oder nach Vereinbarung


    Wenn gewünscht, kann ich mich an der Abholung beteiligen und einen (kleineren) Teil bei mir einlagern. Das wäre m.E. aber nur sinnvoll für Sachen, die dann später in Thionville ihren endgültigen Besitzer erreichen.


    Ach so: Ich hätte Interesse an dem Apple-Clone und dem Memotech.
    (Edit: Typos)

  • Wenn's hülfe, um die Abnahme des Gesamtpaketes finanziell abzusichern, hätte ich auch kein Problem damit, alles, was 'Atari' heißt, zu nehmen.
    2k Euro habe aber auch ich nicht rumliegen.

  • Bei mir siehts eben so wie bei Dr.Zarkov aus: Abholung gerne, Vorfinanzieren ist bei mir aber nicht drin.
    Die Sachen, die ich nehmen würde, würde ich natürlich sofort bezahlen.


    Mein Vorschlag:
    Ich habe mal die Geräte aus der Exel-Liste hier reinkopiert.
    Jeder, der etwas DEFINITIV haben möchte, und auch bereit ist, es im Voraus, ohne die Sachen vorher prüfen zu können, zu bezahlen, schreibt seinen Namen hinter die jeweiligen Gegenstände.
    Dann sehen, wir, was sicher weggeht.
    Meine gewünschten Kandidaten habe ich bereits markiert.