Posts by Rene1995

    Zeig mal dann bitte Fotos und Hersteller von den Schreibtischen. Irgendwann brauche ich ja auch mal ein paar mehr Schreibtische für meine Desktöppe...

    Also auch nicht gaaanz billig, aber mega stabil sind ja diese klassischen 80er/90er Jahre Schreibtische. Ich sammle mir die Teile gerade zusammen - machen sich beim Aufbau natürlich optisch hervorragend und taugen auch als Arbeitsfläche hervorragend.

    Unterdessen hab ich mal n bisschen Recherchiert... Ist gar nicht mal so billiges Zeug.


    Der Highscreen war außerdem ne Rettung in letzter Minute, aber der Verkäufer ließ sich davon überzeugen, dass es sich hier um ein Sammlerstück handelt und bitte nicht irgendeinem Schrottsammler geben soll :)

    2 neue etwasse.

    Der Highscreen war heute in der Post und wird dann wohl übers WE schonmal zerlegt und gereinigt.

    Zum Glück alles original und unverbastelt 8)


    Und zu ein bisschen neuzeitlichem Computerschrott, den ich schon zerlegt habe (außer die guten - die gebe ich demnächst weiter an Leute, die die noch gebrauchen können) gab es noch dieses Mischpult.

    Das wird definitiv kein Tauschmaterial beim Schrotti für Retro-Kram. Sieht ja doch recht hochwertig aus :/

    Heute mal wieder was vor der verschrottung bewahrt. Gestern Abend ne Nachricht bekommen, dass ich die abholen kann und heute morgen direkt mal losgefahren :)

    Den Hintergrund bitte ignorieren, der Teil meines Kellers ist sozusagen das Wartezimmer für neue Patienten, die auf ihre restauration warten.

    In letzter Zeit beschäftigen wir uns hier im Forum mehr mit „eingeschnappt“ oder „sauer“ sein als mit unserem wahren Hobby.

    Ich glaube das ist ein Problem unserer Zeit. Der eine findet's halt hässlich und der nächste fühlt sich da direkt persönlich angegriffen.

    Ich bevorzuge Autos aus den 90ern. Wenn ich mich jedes mal angegriffen fühle, wenn jemand das Design der 90er als hässlich abstempelt, dann müsste ich schon längst in meinem Keller baumeln :skull:


    Wenn jemandem was nicht gefällt, einfach drüber hinwegsehen und nicht immer persönlich nehmen.

    Hatte ich auch gesehen. Der hat noch andere Retro-Sachen da.

    Ich fand (und finde) das Teil nur so potthässlich, dass ich auch für den aufgerufenen Preis nicht zuschlagen wollte 8o

    Der IBM ist wirklich toll! Kannst du den mal aufklappen, würde ich gerne mal von innen

    Von innen ist er im Vergleich zu anderen besonders kompakten sehr ordentlich und übersichtlich aufgebaut.

    Scheint außerdem von 2002 zu sein.


    Und noch was geschossen, für 30 inkl Versand kann ich zu Highscreen einfach nicht nein sagen...

    Unterwegs zu mir ist seit heute dieses schöne beige "etwas"

    Das Gehäuse wollte ich schon länger haben und der Preis von 30€ war auch für den vorliegenden, Rostfreien Zustand inkl. Netzteil sehr fair.

    Allerdings wird das Logo erstmal entfernt und dann kommt ein Pentium 100 oder 120 rein. Obwohl laut Vorbesitzer tatsächlich mal nen 486 drin war, ist es mit Baujahr 1996 doch eher ein klassisches Pentium-Gehäuse.


    Dann hab ich auf Kleinanzeigen noch diesen Compaq Deskpro geschossen. Laut Besitzer ist der wahrscheinlich kaputt, aber der war auch so spottbillig, dass es nicht schlimm ist, wenn der fritte ist. Und sonst geht er im nächsten Schwung nach Thüringen, danach läuft er sicherlich wieder ;)


    Bei Muttern steht noch ein schöner ASI Mini-286er oder 386er, den ich die Tage mal nach Mayen holen fahre. Der ist so cool, der kriegt wohl nen Extra Thread gewidmet.


    Und zu guter letzt hab ich heute noch nen Schwung ausgedienter Rechner bekommen, die ich überwiegend schlachte um sie dann einem befreundeten PC-Schrotti als Tauschmaterial gegen Retro-Kram zu geben


    Lediglich der IBM darf, nein, er muss weiterleben. Wieder was von dem, was ich nicht einfach kaufen, sondern durch Zufall finden wollte.

    so ein p2 geht mittlerweile ganz schön ins geld, selbst ein zehntel wäre noch mindestens 100% übertrieben.

    https://www.ebay.de/itm/383886104196?ul_noapp=true

    Dagegen ist der hier im deutlich besseren Zustand dann ja fast geschenkt :/

    https://www.ebay-kleinanzeigen…ation/1616494161-228-9189

    Bei dem zweiten Angebot wurde inzwischen auch "nachgebessert" ...

    Ach, die 790€ sind schon der rauswurfpreis? :D

    Also wenn du was loswerden willst ;)

    Also das ein oder andere hatte ich schon vor zu veräußern. Aber ich denke, dass ich mich da mal im Januar mit auseinandersetze, ich hab innerhalb von ner Stunde schon 14 Anfragen wegen einzelner Rechner... Da muss ich jetzt erstmal nachsehen, wer nun was will und was davon definitiv nicht unbedingt in die Sammlung muss.



    Schon mal an eine Therapie gedacht ? Du bist doch noch so jung, oder ? Und es ist schon so schlimm :shock:

    Wo liegt das Problem? Ich meine, klar, es ist wirklich eine riesige Sammlung die ich habe, was auf den ein oder anderen vielleicht was von Messie oder so haben könnte - aber zum einen habe ich den Platz und auch die Zeit, daran zu arbeiten. Also nicht dass von etwa aktuell 250 Computern 235 unfertige Ruinen hier stehen.

    Wie ich ja schonmal geschrieben habe, rette ich auch gerne so viel wie möglich von dem alten Zeug vor der Verschrottung. Bestimmtes ist halt unverkäuflich (meine Nixdorf und Highscreens beispielsweise), vieles will ich zwar eigentlich nicht abgeben, aber wenn der Preis stimmt, fott damit... Und der Rest, der steht halt hier und wird mal verkauft oder weitergegeben (letzteres bei dem, was sowieso umsonst war, da nehme ich idR auch kein Geld für außer eventuelle Versand- oder Spritkosten.

    Letztendlich sehe ich nicht bloß die Leidenschaft und den Sammlerwert - sondern auch als Absicherung den Materialwert. Der Euro wird eines Tages nichts mehr wert sein, weniger als nichts. Der Materialwert, gerade von 386 und 486 wird mit dem Goldpreis nur immer weiter steigen, so kann man eine solche Sammlung auch als Wertanlage sehen.


    Schon mal an eine Therapie gedacht ? Du bist doch noch so jung, oder ? Und es ist schon so schlimm :shock:

    tja, haben wir nicht alle eine Macke? Wir geben Geld für "Elektroschrott" aus. Was ist mit Leuten die Oldtimer kaufen? Wozu soviel Geld in eine alte Karre investieren? Brauchen die auch eine Therapie?

    Interessantes Argument. Ich hab mich mal aus meinem faible für alte Franzosen n bisschen mehr mit den Dauerrostern mit den 2 Spitzen übereinander informiert - was manche da rein stecken, 20.000, 30.000 und mehr. Wenn man wirklich Freude dran hat, why not.

    Ich kenn einen, der sammelt neben Computern noch Nazi-Devotionalien, Weltkriegswaffen und Tontechnik der 1930er bis 1960er, dazu kommen noch Motorräder und Mofas. Aber nur, was er in verlassenen Häusern findet. Der hat ne ganze Scheune voll damit, je nachdem, wie lange die schon irgendwo rumstanden, gehen da auch zigtausende rein, und jedes läuft. Fahren kann er die auch nicht alle, im endeffekt stehen die dann nur toprestauriert herum. Aber ich erklär ihn auch nicht für bekloppt, ihm macht es Spaß und seiner Frau widmet er auch noch genug Zeit.

    Gestern mal wieder bei nem Schrotti geshoppt. Eigentlich war nur die Rede von ein paar AT-Towern. Letztendlich war das Weihnachtsgeld ausgegeben und ich musste 2 mal fahren, um alles hier hin zu kriegen...

    Aber das Zeug war das Geld mehr als wert...

    Das meiste bleibt bei mir, eine Hand voll werd ich auch restaurieren, aber dann wieder verkaufen, sobald ich mich beim restaurieren ausgetobt habe... Wird zwar kaum Gewinn bei rausspringen, aber es ist halt eine Leidenschaft 8)

    Aber jetzt schon absolut unverkäuflich ist dieser Highscreen 0815, den ich mit diesem Gehäuse noch nie zuvor gesehen habe. Allzu viele dürfte es davon sowieso nicht geben.


    Ebenso dieser Compaq Deskpro 466 mit EISA war eins meiner Highlights. Der war frisch rein gekommen kurz bevor ich auftauchte


    Von den Gehäusen das wohl coolste. Ist unterdessen zu einem Pentium 120 verbastelt worden, aber egal - ich hab ja nur um die 80 386 und 486 Boards hier...

    Hat zufällig noch jemand Blechdeckel für solche Tower abzugeben. Ist ja dieses Standardmaß, dass viele AT-Bigtower hatten.


    Der Siemens Nixdorf Pro M6 ist schon getestet und läuft. Bis auf ein paar Kratzer auf dem Oberen Gehäuseteil ist der neuwertig. Der Frontschieber hat nicht einen Sprung und auch keine abgestoßenen Ecken. Mit sowas habe ich schon gar nicht mehr gerechnet.

    Bei "en-vogue" muss ich direkt an meine Trödelmarkttasche denken, die ist auch sowas von "en vogue", dass es sogar in knallbunt auf braunem Nylon draufsteht :P

    Die standen bei dem teilweise seit 10 Jahren in den Gitterboxen. Das ist ein gemisch aus Staub und einem Tonerkartuschenselbstmordattentat...

    10 Jahre? Hat der gewartet bis sie von selbst kompostiert werden statt sie zu verwerten? Naja immerhin konntest Du sie dadurch nun retten...

    Die haben halt jahrelang gesammelt was bei Entrümpelungen anfiel um es irgendwann mal gut zu verkaufen. Aber eben das freut mich, dass die solange gewartet haben, sonst wären die Schätze schon lange Geschichte. Da waren noch 2 Gitterboxen alte Artist Tower, aber leider alle schon auf Athlon und Co umgerüstet, die waren nur noch Schrott... Nix mehr schön Original dran

    Der Highscreen-Tower fand am Montag auch noch den Weg in meine Sammlung. Flog erstmal so wie er ist in die hinterste Ecke vom Keller, ist zu einem 486er mit Hardware von 1993 verbastelt worden und dazu vermutlich sowieso kaputt. Also irgendwann mach ich den mal fertig...


    Und gestern habe ich noch ein bisschen "Computerschrott" gekauft, ein paar Sachen davon verkaufe ich aber wieder. Zum Glück war ich gestern da und konnte alles erhaltenswürdige retten, heute soll wohl ein Verwerter kommen und alles übrige aufkaufen, also wohl eine Rettung in letzter Sekunde... Am meisten freu ich mich hier über den Targa, für den brauch ich nur ne neue Blechhülle...

    Der IBM 300GL ist wohl nur noch für Teile zum schlachten zu gebrauchen, aber hauptsache er wurde nicht verschrottet.

    Jau, fette Beute! Und was genau ist dein Interesse im Eisenbahnhobby? Ich bin da gelegentlich auch drin unterwegs...

    Ursprünglich war's nur das fotografieren der Fahrzeuge, seitdem ich die Ausbildung zum Triebfahrzeugführer mache kommen eben auch noch Dinge wie Strecken, Signale, Besonderheiten und vieles mehr zu ;)

    Dann bist du sicher auch bei DSO unterwegs, oder? Ich früher auch mal.

    Neee, der DSO-Kindergarten ist nicht so mein Fall...

    Ich übe das Hobby eher für mich aus oder mal mit Freunden.

    Ich zähle vielleicht die Tage mal. Aber die 200 dürfte ich unterdessen geknackt haben :nixwiss::tüdeldü:


    Ich hab im Showroom mal einen Thread für meine beiden Keller gemacht, da kommt die Tage nochmal was rein, wenn ich weiter umsortiert habe. Da das Haus gräßtenteils der Familie meines Partners gehört, hab ich da ganz gut Glück, was die Kellerräume angeht, die nicht den anderen Mietern zugeteilt sind 8-)

    Jau, fette Beute! Und was genau ist dein Interesse im Eisenbahnhobby? Ich bin da gelegentlich auch drin unterwegs...

    Ursprünglich war's nur das fotografieren der Fahrzeuge, seitdem ich die Ausbildung zum Triebfahrzeugführer mache kommen eben auch noch Dinge wie Strecken, Signale, Besonderheiten und vieles mehr zu ;)

    Nachdem ich Montag bei Cartouce und Schroeder zu Besuch war und eine ganze Ladung tolles Zeug bekommen habe kam während ich mit dem Ausladen beschäftigt war dann auch noch eine schöne Palette aus dem Süden der Republik...


    Zuerst die Ladung toller AT-Gehäuse und Scsi-Controller von Cartouce

    Für einige habe ich schon interessante Boards beiseite gelegt. Bis auf das mit dem blauen knopf (rechts unten) werden alles 486er, Boards habe ich auch teils schon rausgesucht.


    und anschließend die Ladung von Schroeder


    Am allermeisten freue ich mich über den gut erhaltenen Siemens Scenic Pro M7, ich habe so einen seit Jahren gesucht und endlich gefunden :love: Der IBM spendet meinem vor kurzem hier präsentierten Teile. Der zum Sockel 7 verbastelte Bigtower wird zum 386 oder 486, das Board zieht um in den Miditower mit dem blauen Schalter von Cartouce.


    An der Stelle nochmal ein riesen Dankeschön 8)


    Und noch ein paar Impressionen der Palette aus Bayern



    Der Colani dient nur zum Ausschlachten. Das Board ist nämlich eins, das in der Kompaktserie und 08/15 Serie verbaut wurde und somit zu meinem Teilebestand gehört.

    Die Digital Bandlaufwerke werde ich wohl wieder verkaufen, um zumindest ein ganz kleines Bisschender Kosten fürs Hobby in den letzten Montaten wieder rein zu kriegen, damit sich auch mal irgendwas halbwegs refinanziert 8o

    Der Rest bleibt vorerst bei mir, wenn mein Partner wüsste was der Spaß wieder gekostet hat :tüdeldü::tüdeldü::tüdeldü:


    Und der kam dann Dienstagabend noch an




    Heute war ich noch wegen Hobby Nr.2 (Eisenbahn) unterwegs und hab noch nen Schwung alter Rechner aufgekauft, diesmal teils für die eigene Sammlung, teils um die Kosten der letzten Wochen eben etwas zu refinanzieren. Aber dazu morgen mehr, diesmal bin ich konsequent und verkaufe mal einen guten Teil davon weiter und horte nicht alles, gibt ja genug Baustellen im Keller gerade :S

    Aber es bockt mich einfach, wenn Angebote auftauchen, die jenseits aller Normalität liegen. C64 Böcke die über 200€ liegen und noch nichtmal getestet wurden oder/und aussehen wie aus der Tonne oder gleiches mit Amigas oder IBM XT Kisten oder ja, in meinem Fall Apple Rechner/Zubehör jenseits der 500-1000€/$ für Massen-Würfel in Schrott-Zustand


    Du wirst es nicht ändern !


    Schön ist es nicht, aber man kann sich ja zumindest einreden, daß sie über diesen Modus überhaupt mal angeboten werden und nicht direkt entsorgt. Das eröffnet dann zumindest die Option, daß sie irgendjemand doch noch bekommt.

    Idr werden die dann später entsorgt, aber da der Staat es ja mittlerweile privaten Entsorgern zu gunsten von Großkonzernen verdammt schwer macht, Zulassungen zu kriegen, hält sich deren Zahl in Grenzen - letzendlich landet vieles davon natürlich bei denen und die wissen zwar oft, dass das Zeug u.u. was wert ist, aber geben es in der Regel für etwas mehr als den Schrottwert weg.