Posts by Rene1995

    Ich mag die Teile eigentlich nicht, aber jetzt wo ich schon eine Hand voll vor dem Schrott gerettet habe, dacht ich mir der 486SX kann dann auch mal in die Sammlung.

    Wieder 2 Neuzugänge:

    Den Colani hab ich in ner Werbeanzeige gesehen (Cookies sei Dank) und als ich sah 30,-€ hab ich drauf geklickt und direkt den Sofort-Kauf Button geklickt. Er kam sogar von einem gewerblichen Anbieter mit Rechnung. Dass man auf dem richtigen Ebay mal was billiges findet, ist ja doch sehr selten.

    Drinnen ist allerdings ein Sockel 7 Board, aber die Originalteile für den 486-25 hab ich noch.



    Und nach der Arbeit wollte noch dieser Compaq Presario 425 abgeholt werden. Er bootet nicht, aber macht schonmal ein Bild, das ist schonmal sehr erfreulich.

    Hat noch jemand eine Tastatur mit dem ovalen Logo gegen Bares oder andere Hardware abzugeben? :) Idealerweise ähnlich vergilbt

    Aktuell sind es mal etwas weniger Neuzugänge als sonst - liegt wohl dran, dass ich momentan viel zutun habe,..

    Aber am Sonntag habe ich ein paar PCs als Schrott gekauft, der Typ verstand erst nicht, was ich mit den alten will, weil die neuen doch besser seien, als ich ihm dann klargemacht habe, dass ich Retro-PCs sammle und das neuere Zeug idR nur ausschlachte und verschrotte drückte er mir das Prachtstück oben rechts noch dazu - ich denke, das wird mal so nen Sonntag-Vormittags Projekt. N bisschen saubermachen, neue Bios Batterie und schon isser wie neu


    Der SiNi PCD-5T ist nicht wie anfangs erwartet ein Dual Pentium Pro sondern ein Dual Sockel 5 mit Pentium 75 - bis dato wusste ich überhaupt nicht, dass es auch Dual Sockel 5 gab.

    Ist ein Diesel ;) Darauf habe ich schon geachtet. Ich lasse wohl einen Filter nachrüsten oder er bekommt ein H-Kennzeichen.

    Ich überlege, ihn mir für mehrere Zwecke auszubauen, d.H. sowohl zum Transport als auch als Camper, da kann man ja viel machen.

    Mein neuestes etwas steht noch im tiefsten Osten und wird demnächst mal abgeholt.

    Der altbekannte Renault war mit seinem Spritverbrauch doch auf Dauer sehr kostspielig bei 10-15 Litern Super auf 100 Km...


    Der für erstaunlich günstige 1000,-€ erstandene T4 ist fast absolut Rostfrei, hat erst 230.000 km gelaufen und braucht für den Tüv nur ein paar Schweißarbeiten am Auspuff.

    Vielleicht sollte ich mir noch ein polnisches Kennzeichen und ein weißes "A" dran kleben wenn ich mal wieder Computer kaufen gehe :stupid:

    Heute kam ein Kleinanzeigen Schnapper an aus der Sorte macht mir ein Angebot. Wahrscheinlich hab ich mit 50€ noch das gewünschte übertroffen.

    Dass das Board so aussieht, war mir aber schon klar, bevor ich ihn gekauft habe...


    Jetzt fehlt noch der mit lilaner Schrift und der mit dem weißen Logo mit schwarzer Schrift, dann müsste ich alle zusammen haben :)

    So schlimm sind Montage doch gar nicht ;)


    4 schöne AT-Gehäuse für einen Schmalen Taler geholt und die beiden Medions konnte ich auf dem Rückweg nur für lau einsammeln :)


    Der MT2 ist im originalzustand, im MT3 wurde nachträglich ein Celeron eingebaut. Ist aber kein Problem, da ich das originalboard für die Modelle hier noch vorrätig habe :)


    Der Bigtower unten in der Mitte stand außerdem schon länger auf meiner Suchliste, als ich nicht mehr glaube, mal so einen in die Finger zu kriegen ergab sich dann plötzlich dieses gute Angebot.


    Aktuell auf dem Weg zu mir ist noch ein Highscreen 386SX, ein Escom Pentium 1 und ein schöner 486er mit allem möglichen Zubehör wartet darauf, nächste Woche mal abgeholt zu werden :sabber:

    Einen Clie hab ich kürzlich erst bekommen, leider fehlt die Klappe vorne drauf

    Eben weil ich nicht wollte, dass genau so jemand sich das Zeug alles rafft.

    Es darf nur einen geben? :mrgreen:


    Ich hatte ja seinerzeit vor, alles aufzukaufen und zum entsprechenden Stückpreis (das wären ca 30€ pro PC gewesen) hier weiterzuverkaufen.

    DU wolltest die für 30 Euro pro Stück abgeben? Nie im Leben. ;)

    Wieso? Was soll ich mit zig mal dem selben Modell? Gewinnbringender verkauf hieße jede Menge Arbeit, Papierkram mit Finanzamt und Co, da hätt ich schon keinen Bock drauf.

    Und hier wäre ich wohl nicht der einzige mit Leidenschaft für the Big Blue, wo mit denen doch bei mir im zarten Alter von 8 Jahren alles anfing.

    Na ok, wenn er selbst wirklich sammelt, dann will ich mal nichts gesagt haben.

    Sah halt im allgemeinen sehr nach gewerblich aus, vor allem da eben auf diversen anderen Plattformen eben mit diesen Bildern ordentlich gehandelt wurde.


    Ich weiß, auf gewerbliche bzw. pseudo-private Händler reagiere ich schnell etwas gereizt, da hält sich meine Akzeptanz immer recht dolle in Grenzen.

    Wo frage ich, ob jemand was davon haben will? Von den ganzen Ladungen die ich so kaufe, bleibt idR auch alles bei mir, doppelt hab ich bis auf einige Compaqs und Highscreens auch nichts ;)

    Da hast Du wohl irgendwo was gelesen, was kein anderer gelesen hat, denn außer das einst angebotene Mega-Lot, dass sich ja als sehr heikle Situation für meinen Kontakt, der das Organisierte rausstellte, gab es bisher keine "wer-möchte-was-davon-haben"-Posts und wirds auch nicht geben. Aber gut, eine Ähnliche Aussage konnte ich mir ja schonmal von einem Neider anhören, der ein Problem damit hatte, dass ich schonmal Palettenweise Zeug kaufe, wenns mir gefällt und der Preis passt und mich dann ja noch erdreiste, was ich mir kaufe auch noch selbst behalten zu wollen...

    Aber das ist ja ein anderes Thema

    wie lange die aber in der Scheune mit von unten sichtbaren Dachziegeln brauchbar bleiben, das ist eine andere Geschichte...

    Ja gut, dass das meiste, was nicht nach zig jahren in diesem zugemüllten Haus schon kaputtgegangen ist, dürfte die 8 Monate in der Scheune nicht so gut überstanden haben...



    Der dürfte jetzt anhand seiner Preise aber schon ca 40.000€ mit dem Zeug aus dem Haus eingenommen haben, natürlich steuerfrei ;)

    40.000 Euro? Zu welchem Preis verkauft der den Kram? 1000 Euro pro Rechner?

    Er nimmt zwischen 100 und 200€ pro Rechner, das waren alleine mehrere hundert Stück. Die 95er gingen wohl wie ich hörte für 300 das Stück übern Tisch. Dazu hunderte Model Ms, tausende MCA-Karten, etc. Das da sind ja jetzt nur noch die Reste ;)

    Deswegen hab ich dazu ja auch mal klargestellt was es damit auf sich hat.

    Jetzt wo er weiß, dass ich schon genau weiß, was Sache ist, hat er mich scheinbar auch plötzlich blockiert.


    Ich hatte ja seinerzeit vor, alles aufzukaufen und zum entsprechenden Stückpreis (das wären ca 30€ pro PC gewesen) hier weiterzuverkaufen. Eben weil ich nicht wollte, dass genau so jemand sich das Zeug alles rafft.

    Die stehen keine 20 Jahre da ;) Genau genommen seit Herbst 2020. Ursprünglich waren es einige hundert Geräte, ich hab schon ein wenig öfters mit dem Typen kommuniziert, er versucht wie vorher beschrieben, maximalsten Gewinn einzufahren.

    Ich mein, jedem ists selbst überlassen, da zu kaufen. Aber irre seriös ist das nicht.

    Ich glaube, sogar hier in dem Thread hab ich das Ursprungsangebot mal verlinkt. Der Standort ist auch gar nicht mal so weit weg von dem Ort, wo die ursprünglich alle über zig Jahre eingelagert waren und dann eben zum Ramschpreis verkauft wurden. Mich hat er auch erstmal versucht zu verarschen, als ich ihn drauf angesprochen habe, dass ich das Ursprungsangebot und die Herkunft kenne, wurde er ziemlich patzig.

    Der dürfte jetzt anhand seiner Preise aber schon ca 40.000€ mit dem Zeug aus dem Haus eingenommen haben, natürlich steuerfrei ;)

    Falls noch jemand das Haus voller IBM-Zeug kennt, ein Händler hat das mal alles aufgekauft - offenbar will man zwar maximalstmögliche Preise, aber nicht versenden und auch keine Preisvorstellung nennen.

    Wenn ich ein A... wäre, würde ich das mal dem Finanzamt zeigen - denn das ist kein Sammler, sondern ein professioneller Händler, der damals dem Gesamtpreis von 6000€ VB für hunderte IBMs im Wert von zigtausenden nicht widerstehen konnte.

    Ach ja, das ist eine Orignalmaus für den SHARP X68000, hoffe ich doch. Hat 4700 Yen und noch etwas an Nebenkosten gekostet. War aber ein guter Service vom 'White Rabbit Express', die haben sogar für mich bei Yahoo geboten. Sonst kommt man als Nicht-Japaner da wohl nicht wirklich ins Geschäft.

    Ich hatte die Maus mal für absurde 120 EUR Sofortkauf bei Ebay gesehen. Wenn dann noch Zoll und Steuer kommen, ohje....


    Außerdem ist das gleich auch noch ein Trackball, wenn man den runden Deckel abnimmt und unten von 'M' auf 'T' umschaltet. Ohne diese sehr spezielle Maus geht am X68K gar nichts an ernsthaften Anwendungen.

    Das ist ja mal richtig cool.

    Ließe sich die auch normal unter Win95 oder Dos betreiben?

    Kannst Du von den Speichermodulen mal Fotos machen? Ich kriege auch demnächst einen Pentium Pro und will mal wissen, ob ich sowas nicht gar vorrätig habe.

    Heute hab ich ein "Paket" von einem meiner Verwerter bekommen.

    Woher bekommt man solche Verwerter? Frage für einen Freund.

    Die meisten kenne ich schon einige Jahre, meist rein zufällig kennengelernt zB über Facebook

    Ist in dem HP Vectra zufaellig ein Basic Coprocessor? Falls ja, hebe ich schonmal die Hand ;)

    Ich muss mal rein gucken. Wobei ich den eigentlich gedenke, selbst zu behalten, da ich den noch nicht habe.

    Aber vielleicht bietet sich ja ein schöner Tausch? ;)

    Heute hab ich ein "Paket" von einem meiner Verwerter bekommen.

    Wieder viele schöne 386er und 486er dabei sowie noch ein paar schicke ATX-Gehäuse für geplante AMD K6 und Pentium II Systeme :)


    Ich habs nur erstmal im Wohnzimmer zwischengeparkt, da ich für den IBM noch einen passenden Schreibtisch in den Keller stellen möchte.


    Zu dem Sideboard hat mein Nachbar den passenden Schrank, aber den verkauft er leider nicht...

    Gestern konnte ich was schönes von computenix abholen, was sich dann mit einer schönen Eisenbahnfototour verbinden ließ.



    Sobald ich einen passenden Tisch für den Keller gefunden habe, werde ich den IBM auch aufstellen :)

    Model 95 Nr. 2 - leider fehlt das meiste, aber er hat ein Diskettenlaufwerk und das Netzteil funktioniert, was bei meinem anderen schonmal beides nicht zutrifft.


    Und noch ein Konvolut an Ersatzteilen, die als Schrottverkauft wurden. War eher ein Blindkauf, letztendlich hab ich wohl definitiv zu viel bezahlt, da die Teile doch in einem deutlich schlechteren Zustand sind als gedacht. Aber zumindest wegen den Compaq-Diskettenlaufwerken und den Pentium 166 und 200 hat es sich etwas gelohnt. Falls jemand interesse an den beiden Preh Commander PC-POS Tastaturen hat, die werde ich wohl wieder verkaufen, da ich die nicht wirklich gebrauchen kann.