Globus Grabbeltisch – PowerMac G3, iBook, PCs, einige Laufwerke und Kleinzeug

  • Globus Grabbeltisch – PowerMac G3, iBook, PCs und Kleinzeug


    Hallo zusammen,


    ich möchte hier gerne einige Sachen anbieten und suche auch selber nach einigen speziellen Kleinigkeiten (siehe ganz unten).

    Alle Sachen stammen aus einem tier- und rauchfreien Haushalt.


    Bei Bedarf kann ich von einzelnen Sachen noch detailliertere Bilder machen.


    Die genannten Beträge geben nur meine Preisvorstellung wieder und sind verhandelbar.

    Tauschangebote für meine Gesuche sind auch willkommen.


    Details zu Versand, Abholung/Übergabe gerne über persönliche Nachricht.


    Grabbeltisch_BIETE.jpg


    I. Apple


    a1) Power Mac G3 Desktop – 55€

    CPU: 300Mhz CPU

    RAM: 128MB RAM

    HDD: 6 GB

    OS: 9.2.2

    // Disketten-, CD-ROM- und Zip-Laufwerk / je 2x USB und Firewire (PCI-Erweiterungskarten)


    Inkl. DE-Tastatur (QWERTZ), Maus und Handbuch.


    Gehäuse mit Alterungs- und Gebrauchsspuren (vergilbt und leichte Abnutzungen, Plastik kann an manchen Stellen außen und innen brüchig sein).

    Der Einschaltknopf ist zerbrochen und liegt in (bröseligen) Einzelteilen bei. Vielleicht kann man ihn kleben, ein Ersatzteil im 3D-Druck herstellen oder von einem anderen Rechner eins nehmen.

    Ansonsten aber gut geeignet als „Bridge Hardware“, um Daten zwischen aktuellen und noch älteren Rechnern auszutauschen.


    Dazu optisch gut passendes Zubehör (nicht von Apple):

    Ende 1990er Jahre PC-Lautsprecher – 4€

    in grau/beige, klang ist nicht so doll wie moderne Bluetooth-Lautsprecher, aber sie funktionieren.



    a2) iBook G4 A1005 12 Zoll – 55€

    CPU: 900MHz G3

    RAM: 640 MB

    HDD: 80GB

    Airport-Karte

    Es handelt sich um das iBook, welches ich auch hier in einem Thread mal thematisiert hatte: die GPU ist vermutlich defekt bzw. der Chip durch Erwärmung lose, so dass der Bildschirm schwarz bleibt. Rechner lief aber bis zuletzt und lies sich auch im Firewire-Target-Modus von einem anderen Mac ansteuern, d.h. auf die Laufwerke zugreifen.

    Das Gehäuse hat leichte Gebrauchsspuren und Kratzer, an einer Ecke ist ein kleiner Riss.


    Inkl. Netzteil, Software CDs, kleine Handbücher

    Mit Hülle und Notebook-Tasche.



    a3) Apple Mikrofon "Pebble" – 10€

    inkl. Verpackung und Zubehörteile



    a4) Aufkleber Apple-Logo – 4€

    2x weiß, ca. 2000

    1x bunt, ca. 1995



    II. PC/Windows


    p1) Fujitsu Esprimo Q910 USFF Mini-PC – 35€

    CPU: i5-3470T 4x2,9GHz

    RAM: 8GB

    SSD: 128GB

    OS: Win10 Pro

    // 4x USB3, 2x USB2, optisches Laufwerk

    inkl. Netzkabel und Adapter Display-Port zu HDMI


    Gehäuse hat leichte bis mittlere Gebrauchsspuren.

    Defekt, startet zu einer Windows-"Bluescreen"-Fehlermedlung.

    Entweder Festplatte kaputt oder Windows-Installation beschädigt.

    Nimmt man ihn in die Hand, ist manchmal ein leichtes Rasseln zu hören, als ob ein Kleinteil drinnen lose ist, vielleicht ein Stück Plastik vom Gehäuse.

    Als Bastlerware.


    p2) Panasonic Toughbook CF-19 Mk3 – 70€

    CPU: Intel Core 2 Duo U9300

    RAM: 4GB RAM

    HDD: 500GB

    OS: Windows 7 32Bit Englisch (nicht aktiviert)

    // 10 Zoll Convertible Tablet PC, resistiver Touchscreen, 1024x768, mit Stylus, Netzteil.

    Akku schwach, Abnutzungsspuren am Gehäuse, Bildschirm in gutem Zustand, eine USB-Port-Abdeckung an der linken Seite fehlt.


    p3) T-Mobile Ameo 16GB – 40€

    Pocket PC mit Windows Mobile 6.1, inkl. Tasche und Zubehör (Ersatzstylus, Netzteil, USB-Kabel). Speichererweiterung über MiniSD-Karte.

    Sieht ein bisschen aus wie ein Microsoft Surface mit abnehmbarer Tastatur, bloß in klein.

    Ältere SCUMMVM-Titel wie Monkey Island sehen auf dem 640x480-Bildschirm gut aus.


    p4) Texas Instruments TI66 – 20€

    Programmierbarer Taschenrechner mit Etui.

    Optisch guter Zustand.



    III. Verschiedenes:


    v1) LG supermulti Lighscribe CD-Brenner Modell GE20LU11 – 5€

    USB, ohne Kabel (Netz und USB)

    Liest und schreibt gängige CD- und DVD-Formate und Lightscribe-Medien.


    v2) SyQuest 200 5,25-Zoll-Laufwerk im Formac-Gehäuse – 55€

    inkl. SCSI- und Netzkabel.

    Leichte Gebrauchsspuren außen. Lief vor der Einlagerung und las 44MB Medien am Mac unter System 7.


    v3) SyQuest 3,5-Zoll-Cartridge – 4€

    5x leere Hülle, teilw. ohne Label


    v4) USB-Astronauten-Licht – 4€

    LED im Helm


    v5) USB-Tassenwärmer – 3€

    nur wenig benutzt, komplett mit Verpackung


    v7) Notebook-Display 15 Zoll – 5€

    Von einem Händler mal gekauft als Ersatzteil für ein HP Omnibook, war dann aber nicht die passende Größe, seitdem nur gelagert.


    v6) Samsung Notebook RAM, 2x 2GB – 5€

    Beim Aufrüsten ausgebaut und seitdem in Verpackung gelagert.


    v8) 2MB RAM aus Macintosh SE – 10€

    Kürzlich aus funktionierendem Rechner ausgebaut (habe meinem SE ein Upgrade auf 4MB spendiert).

    2x Samsung, 2x Siemens (je Riegel 512KB)



    IV. Zu verschenken:


    3x Disketten-Box 3,5“ rot, grün und schwarz

    Netzkabel mit so drei runden Steckern an einem Ende

    Tütchen mit Gehäuse-Schrauben (Notebooks, Festplatten)

    2x Macintosh ADB-Stecker (wurden offenbar abgeschnitten, vielleicht zum Basteln?)

    CSL USB-Diskettenlaufwerk, defekt, inkl. Verpackung (nach Neukauf nur wenige Male benutzt; Disketten werden weder am Mac noch PC erkannt, mechanischer Auswurf geht)

    Macintosh Performa CD, System-Software für Performas Mitte 90er

    Versatel NTBA Split & A7100 ADSL2+ Modem, in Originalverpackung

    O2 Surfstick ZTE Model MF190



    Grabbeltisch_SCHENKE.jpg


    V. SUCHE:


    s1) Netzkabel

    um PC mit Monitor zu verbinden und so einen Steckdosenplatz zu sparen, Länge 1 bis 2 Meter.


    s2) 2,5" Festplatte

    20 bis 120 GB für externes USB-/Firewire-Gehäuse (Anschluss müsste IDE sein? – siehe Bilder).


    s3) 3,5" Diskette

    mit 360 bzw. 400K Speicherkapazität, also die erste Iteration, vor 720/800K.

    Kann auch gerne defekt sein, sollte nur äußerlich/optisch in Ordnung sein; 1 oder 2 Stück.


    s4) Lochkarten

    1 oder 2 Stück, möglichst so wie im Bild.


    s5) DVD-RAM Rohlinge 4,7GB

    2 bis 4 Stück

    (Habe einen PowerMac G4 mit DVD-RAM-Laufwerk und möchte das Schreiben testen.)


    Grabbeltisch_SUCHE.jpg





    --------------------

    Ich habe noch einen Umzugskarton mit Computer- und Videospielen (siehe Bild), darunter PC-, Mac- und Konsolenspiele (PSX, PS2, PSP), alles CDs und DVDs und etwas Video-Spiel-Merchandise.


    Gibt es an sowas Interesse?

    Wenn ja, würde ich den Inhalt mal sichten und hier noch auflisten oder einen neuen Thread aufmachen.


    Grabbeltisch_GAMES.jpg

  • Quote

    würde sich am SyQUEST Preis etwas ändern wenn ich nur das LW nehme? evtl. freut sich Jemand anderes über ein leeres SCSI Gehäuse ;)

    Wäre von mir aus auch möglich.


    Zu beachten wäre vielleicht nur, dass offenbar Laufwerk und Gehäuse so zusammen angefertigt bzw. verkauft wurden.
    Auf dem Gehäuse steht auch deutlich drauf "ProDrive 200".


    Hier noch einige Bilder. Innen im Gehäuse ist etwas Schaumstoff, auf dem das Laufwerk liegt, der schon ein bißchen porös ist.

    Könnte man aber sicher entfernen und durch neuen ersetzen.

    SyQuest_ProDrive200_1.jpgSyQuest_ProDrive200_2.jpg

  • Vielen Dank noch einmal für die Infos, ist vielleicht doch hübscher die beiden Teile zusammen zu lassen. Könntest du mir das reservieren, muss vorher noch ein paar andere Kleinigkeiten veräu$ern... ;) Vielen Dank und viele Grüße,

  • Gab es 360k-Disketten in 3½″ wirklich? Ich war immer der Meinung, dass 360k die Größe einseitig beschriebener Disketten war.

    Da fallen mir nur die 3 Zoll Schneider CPC Floppies mit ihren 2 Seiten je 180KB ein bei IBM ging es bei 3,5 mit 720KB los vlt hatte irgend ein Hersteller etwas proprietäres daraus gemacht... Lasse mich gerne Aufklären

  • Die allerersten Macs hatten zum Beispiel einseitige 3½″ Laufwerke.

    So hatte ich das auch mal gehört.

    Als Steve Jobs damals den ersten Mac präsentiert hatte, dürfte er eine 360 bzw. 400 K 3,5" Floppy benutzt haben?


    Steve Jobs Mac Demo.jpg


    YouTube: Steve Jobs presenting the first Mac in 1984

    Danach kamen dann bald die 720/800K Disketten und ab Ende der 80er Jahre dann die 1,44 MB im SuperDrive (so ab dem Mac SE?).