STD PS2/Mouse

  • Hallo. allerseits,


    hätte mal zwei fragen zu meinem neu erworbenen Risc PC 600.

    Ich habe einen PS2 Mouse Adapter beim Kauf dabei gehabt, hierzu nun meine fragen

    Hin und wieder Spinnt die Maus , soll heißen macht unkontrollierte Sachen , wenn ich dann mit F12 zur Commando Eingabe gehen und einwenig rumspiele funktioniert

    die Maus anschließend normal.

    Es ist eine Optische PS2 Maus mit Rad , habe auch andere getestet , gleiches verhalten ,

    Am Adapter Sind vier Dipschalter von den nur der letzte nach unten geschaltet ist.

    Welche Funktion haben diese Schalter ?

    MouseType steht auf 0, alles andere geht nicht.



    Der Rechner selber war beim Kauf mit 8MB Ram ,2Mb Vram und Arm710 ausgestattet.

    Roms waren 3.5 verbaut.


    Akku war nicht ausgelaufen wurde aber sofort ersetzt, Roms 4.04 rein , Strongarm und 48 Mb ram aufgerüstet,

    zu guter letzt noch meine ACE SCSI-Karte verbaut.



    Gruß

    Thomas

  • https://www.ebay-kleinanzeigen…oppy-/1911651932-228-9190


    hat mir auch gut gefallen ... ;)


    Wenn Du magst darfst Du mir gern mal per PN schreiben, was er kam.



    Zur Mouse: die Anleitung dafür habe ich irgendwie noch nie im Netz gesehen. Aber evtl. hat hubersn sie ja da und kann Dir was abkopieren. Ansonsten einfach mal beim Entwickler anfragen, ob er Dir sagen kann, was die Belegungen sind


    http://www.stdevel.co.uk/



    Daß man nur eine Maus auswählen kann ist am RiscPC absolut OK. Da ist das Mouseinterface hardwareseitig noch das gleiche wie am Archimedes - soll heißen: Bus Mouse ( manchmal auch Quadrature Mouse genannt ). Dabei werden die Daten von den LED Schranken direkt auf die Datenkabel gegen. Wenn Du an so einen Anschluß eine PC/2 Maus anschließt passiert da (außer daß evtl. was kaputt geht ) rein gar nichts. Daher benötigst Du ja auch so einen Adapter, oder eben eine originale Acorn Mouse.


    Die Einträge sind dort wahrscheinlich sogar ausgegraut. Zumindest sind die da nur drin, weil das OS eben dann auf einem RPi eben auch andere Sachen wie USB kann.


    Archive und die üblichen Verdächtigen haben keine Doku zu PS2Mouse. Leider. Vielleicht mal das Stardot Forum durchforsten ? Da hängt manchmal auch ein PDF an und PS/2 war so um 2000 bis 2005 schon durchaus ein relevantes und beliebtes Problem.



    Sonst fällt mir nur Kontaktpflegespray und evtl. mal Lichtschranken ausrichten ein. (Dann dürfte das Problem aber nicht bei anderen Mäusen auch auftauchen.)

    -- 1982 gab es keinen Raspberry Pi , aber Pi und Raspberries

  • der STD PS2Mouse Adapter mach den Weg vom PS/2 Protokoll zur "Quadrature mouse"

    wie auch bei BBC/Acorn/RISC OS/Amiga/Atari ST (<=hier die USB-Adapter-Version).

    oder die boxed Version (RiscOS)


    Einzige Beschreibung der DIP-Switches:


    Quote

    This is the original type with 4 Dip Switches, They control acceleration, allocation of mouse buttons, enabling of tap clicks for mousepads and click delays for 3 button emulation with 2 button mice.


    Nur die Seite mit dem 9poligen Pinout ist meist leicht anders bzw. beim RiscOS der kleine Stecker.


    Mit einem Arduino kann man dies auch selber basteln





  • Es liegt wohl nicht am Adapter , habe nun eine Maus (PS2) mit Kugel ausprobiert die einwandfrei Funktioniert.

    Der Adapter scheint wohl wählerisch zu sein , ist halt die 1.Generation.


    Hatte mal einen der nur aus einen Kabel bestand das zwischen Maus und Rechner gesteckt hat , da funktionierten die Mäuse ohne Probleme.



    Gruß

    Thomas