Frage zu I/O Erweiterung meines MPF-1b

  • Hat vielleicht jemand Informationen/Unterlagen über diese I/O-Erweiterung für den Micro-Professor? Hier ein Bild davon :


    [imgwidth]http://up.picr.de/17382618ls.jpg[/imgwidth]

    ___________________________________
    Micro-KIM,Zeta,Compuboard,MPF-1,Junior

  • Hallo gbalzarek, schön, dass sich jemand meldet. Das Board ist mit Christiani 44045 beschriftet also vermutlich Bestandteil einer Schulung.Ich habe selbst noch den Hinweis gefunden, dass es etwas mit dem seltenen Schweizer Elepa-Board zu tun haben könnte. Das sagt mir allerdings leider auch nichts.

    ___________________________________
    Micro-KIM,Zeta,Compuboard,MPF-1,Junior

  • Moin moin,


    Unterlagen habe ich auch keine. Auf http://maximilian-roth.de/?p=1583 ist noch ein Bild.


    Der 8255 ist eine PIO mit 3 Ports a 8 bit. Jeder Port kann als Input oder Output geschaltet werden.
    Die Ports werden im Datenblatt als A, B und C bezeichnet.


    Das ABC findest du an den LEDs, den Tastern, den DIL Switches und Jumpern.
    Die LEDs werden wohl immer an den Ports angeschlossen sein. Die Taster und DIL Switches kannste vermutlich ueber die Jumper abtrennen, damit ein Output Port nicht vom Taster kurzgeschlossen wird.


    Die Taster sind wahrscheinlich ueber eine RC Schaltung mit Schmitt-Trigger (74xx14) entprellt. Da war jemand zu faul, dies ggf. in Software zu machen.


    Links neben der Schraubleiste sind noch 2 Relais.


    Mehr faellt mir auch nicht ein. Fuer den Rest musst du dir einen Piepser nehmen. Aber bei der begrenzten Anzahl an Leitungen geht das.


    Schoenen Abend
    Florian

    ;------------------------------------
    ;----- ENABLE NMI INTERRUPTS
    (aus: IBM BIOS Source Listing)

  • Danke für die Informationen, Florian. Also im Prinzip eine Tastatur-/Anzeigen-Mimik ähnlich wie beim Kim-1, Elektor Junior Computer oder dem Micro-KIM, nur dass keine Anzeigensegmente sondern einzelne LEDs angesteuert werden. Plus ein paar Eingänge bzw. Ausgänge, um irgendwas extern zu steuern. Bei gesetzten Jumpern leuchten die LEDs übrigens korrelierend mit den entsprechend gedrückten Tasten auf. Ich vermute mal, dass das ganze dann ohne Jumper als Programmieraufgabe gedacht ist. Ich habe übrigens auch Christiani angeschrieben, die wollen freundlicherweise für mich in ihrem Archiv nach noch vorhandenen Kursunterlagen suchen. Bin mal gespannt. :)

    ___________________________________
    Micro-KIM,Zeta,Compuboard,MPF-1,Junior

  • Also im Prinzip eine Tastatur-/Anzeigen-Mimik ähnlich wie beim Kim-1, Elektor Junior Computer oder dem Micro-KIM, nur dass keine Anzeigensegmente sondern einzelne LEDs angesteuert werden.


    Ne, viel einfacher.
    Bei einer Tastatur wird in einer Matrix gearbeitet. D.h. mehrer Tasten haengen an einer "Schreib"leitung und mehrere Tasten an einer "Lese"leitung. Aus der Kombination von "Schreib"- und "Lese"leitung kann eine gedrueckte Taste erkannt werden.
    Hier sind es einfach 16 Tasten, die 16 Leitungen steuern.


    Und diese 16 Leitungen sind auch direkt an die LEDs angeschlossen.


    Plus ein paar Eingänge bzw. Ausgänge, um irgendwas extern zu steuern.


    Du hast nur die 3 Ports des 8255. Mehr ist da nicht.


    Schreib mal die Bezeichnungen der ICs auf, oder mach das Foto mal "hochausloesend". Dann kann man noch ein Details erahnen.


    Bei gesetzten Jumpern leuchten die LEDs übrigens korrelierend mit den entsprechend gedrückten Tasten auf.


    S.o.
    Deshalb die Jumper um die LEDs auch direkt nur vom 8255 ansteuern zu koennen.


    Ich habe übrigens auch Christiani angeschrieben, die wollen freundlicherweise für mich in ihrem Archiv nach noch vorhandenen Kursunterlagen suchen. Bin mal gespannt.


    Da bin ich auch gespannt. Halt mich mal auf dem laufenden.

    ;------------------------------------
    ;----- ENABLE NMI INTERRUPTS
    (aus: IBM BIOS Source Listing)

  • Hallo ,


    Diese Erweiterung habe ich auch mit 2 blauen Ringordnern von Christiani.


    hat Jahre gedauert bis ich so etwas erwerben konnte.


    Hatte leider noch keine Zeit um damit zu spielen

  • Sind in den Unterlagen auch Infos zum Zusatzboard? Ich hätte Interesse daran.


    Gruß Norbert

    ___________________________________
    Micro-KIM,Zeta,Compuboard,MPF-1,Junior

  • HI ,


    Ja die Erweiterungsplatine wird beschrieben.


    Meine Ordner leiden unter den handschriftlichen Kommentaren des Vorbesitzers.


    Welche Info werden denn gesucht ?

  • ich hab ebenfalls diese Platine zu meinem MPF-1B mit dazu erworben
    ...ich hätte also auch Interesse an den Infos


    allzu genial wäre natürlich, wenn du einfach die Ordner komplett einscannen und uns als PDF zur Verfügung stellen könntest ... ok - ich gebs zu, ist VIEL Arbeit


    aber... wenn du einem von uns einfach die Ordner zukommen lassen könntest, dann würden wir diese Arbeit für dich übernehmen *grins* ;)