Posts by SmallSmurf

    Würde ich ein solches Fahrzeug kaufen, müßte ich all das (für mich) unnütze Zeug mitbezahlen und jahrelang spazierenfahren. Zudem macht es den Kundendenst teurer wg. Software-Aktualisierungen.


    Warum gibt's keine Fahrzeuge mehr, die das Notwendige zum Fahren, dem eigentlich Zweck eine Fahrzeugs, enthalten und nicht mehr?


    Gruß, Ralf

    Ich würde es mit Dacia probieren. Weniger Auto bekommt man derzeit nicht für sein Geld. Also quasi nur das was man heutzutage zum eigentlichen Fahren benötigt.


    Naja, fast. Ein stärkerer Motor benötigt eine stärkere Aufhängung, eine dickere Kardanwelle, stärkere Bremsen, und da das dann ungefederte Massen sind braucht man eine stärkere Aufhängung. Ggfs. kommt ein stärkeres Getriebe dazu (insofern das Elektromobil eines hat). Das kann sich dann schon summieren. Wenn das Auto von vorneherein auf den starken Motor ausgelegt ist ändert sich dann natürlich nichts, aber dann ist das Auto für den schwächeren Motor schwerer als es sein müsste.

    So Dinge wie Kardanwelle, Getriebe und Co. entfallen aber bei einem E-Auto. Denn die Motoren sitzen direkt hinter der Radaufhängung. Das Getriebe entfällt, da dieses beim E-Motor einfach nicht notwendig ist. Nicht ohne Grund steht ab dem ersten Moment das volle Drehmoment zur Verfügung. Auch die restlichen Späße, die wir aus einem Verbrenner kennen, wie Kühler, Lichtmaschine, Turbolader, Kompressor und und und entfallen.


    Nicht ohne Grund würden ja tausende Jobs bei den Fahrzeugherstellern wegfallen, wenn wir von heut auf Morgen nur noch E-Autos bauen. Da ist einfach nicht mehr allzuviel zu montieren.


    Das was ein E-Auto tatsächlich vom Gewicht her beeiniflusst, sind die Anzahl Motoren 2 oder 4, sowie die Größe der Batterie. Letztere hat verständlicherweise den größten Einfluss auf das Gewicht.

    Bisher habe ich es immer so gehalten, daß ich meine Autos so lange gefahren bin, bis sie wirklich hinüber waren.

    Bis auf eine Ausnahme gingen die hinterher direkt in die Verwertung. Die Ausnahme war ein Cabrio, das ich vorzeitig abgegeben habe.

    Da hatten sich meine Anforderungen geändert, und ich bin auf einen Kombi umgestiegen.

    Und genau das machen doch die meisten hierzulande. Deswegen verstehe ich die Diskussion über Nachhaltigkeit nicht. Zumal ja Fahrzeuge aus dem Leasingsektor nach Ihrer Laufzeit nicht in die Schrottpresse kommen, sondern bei Käufern wie mir landen, da ich den Standpunkt habe ein Auto nicht neu zu kaufen, weil der Wertverlust bei Neuwagen im Verhältnis einfach zu hoch ist.


    Irgendwann ist es auch einfach eine Frage der Wirtschaftlichkeit. Spätestens wenn die Kosten einer Reparatur die Kosten eines neuen Gebrauchten übersteigen.

    Die 20km brauchen zwischen 3 und 5 kWh. Die könnte die Solarzelle auf dem Dach noch schaffen.

    Der Gesetzgeber müsste hier einfach ein paar Anpassung vornehmen. Wir hätten auch noch eine größere Anlage installieren lassen können, genug Dachfläche ist da, um mit weit aus mehr als 10kW zu laden, aber dazu sage ich nur 10kWp Grenze.

    Ihr seid ja alle lustig! Warum schließt Ihr denn automatisch immer auf den Fahrer? Wenn ich mit meiner Schwiegermutter unterwegs bin, wird grundsätzlich auf entsprechend gekennzeichneten Parkplätzen geparkt, da Sie einen Ausweis mit sich trägt, den ich dann aufs Armaturenbrett lege.


    Daher ist es mir wurscht, wer oder was auf entsprechenden Parkplätzen parkt, solange der notwendige Ausweis sichtbar im Fahrzeug liegt!

    Sowas habe ich zuvor noch nicht gesehen. Eine Netzsuche hat ergeben, dass sich vor Jahren schon Andere den Kopf über diesen Mod zerbrochen haben. Da witzigerweise Bilder von anderen Boards mit exakt der identischen Modifikation kursieren (gleiche Bautteile, Klebepunkt an gleicher Stelle), würde ich annehmen, dass dieser Mod von Commodore selbst stammt.


    Warum entfernen, wenn alles funktioniert?

    Die Datasette sieht aber großartig aus, wie aus dem Laden!

    Das Kabel würde ich aber nicht so aufgewickelt lassen. Die Weichmacher fressen über die Jahre das Gehäuse an.

    Das Kabel hab ich nur für das Foto so gewickelt ;)


    Die sah vorher nicht ganz so aus, weswegen ich die Gehäuseschalen einzeln von Innen und Aussen gereinigt habe. Auch die Technik habe ich entstaubt und das PE-Kabel isoliert und neu gecrimpt.

    In den letzten Tagen kam viel Literatur, einiges an Disketten, verschiedenste Hardware und Konsolenkost hinzu, aber seht am besten selbst ;-)







    Ich muss aber unbedingt kürzer treten :fp: meine Frau meinte schon, dass wir keinen zusätzlichen Hobbyraum anmieten werden. Deine Worte Holger sind Ihr im Gedächtnis geblieben :D


    -

    Grüße

    Sven

    Ende vergangener Woche kam eine passende Tastatur für meinen Ambra 486 Daheim an. Diese wurde in der Vergangenheit mal fallen gelassen, weswegen das Keyboard nicht mehr korrekt im Gehäuse saß und vorne rechts auch eine Ecke weggeplatzt war. Glücklicherweise hat sich beim Öffnen herausgestellt, dass alle Bruchteile noch im innern herumfolgen, weswegen es mir möglich war, die Tastatur nicht nur zu reinigen, sondern auch vollständig zu reparieren.



    Ein weiterer Zuwachs trudelte dank Holger am Sonntag bei mir ein. Ach ja und viel Spaß mit Deinem Gewinn :)

    War echt angenehm mal mit einem Foristen, wenn auch kurz, so im realen Leben einen Smalltalk zu führen :thumbup:



    -

    Grüße

    Sven

    Der Kasten ist schon seit Wochen inseriert. Scheint so, als gäbe es nicht so viele Sammler, die den Wert hinter diesem traurigen Etwas zu würdigen wissen.


    Aber irgendwann vielleicht, wird er eines Morgens aufstehen, der Dumme … äh Sammler, um dem Anbieter 90€ in den Rachen werfen.

    Ich weiß bei dem folgenden Angebot, was ich mir auf jeden Fall spare. So ein Depp:


    "Preisvorschlag kommt von dir. Ich habe eine Preisvorstellung, wenn deine nicht zu meiner passt spare ich mir das sinnlose Gespräch."


    https://www.ebay-kleinanzeigen…tatur/1798209762-228-1170

    Ja, diese Anzeige habe ich heute auch schon gesehen. Wenn man es umdreht wird ein Schuh draus. Denn genauso gut können wir als Interessenten argumentieren und sagen, dass wir uns gern das sinnlose Nachrichten schreiben ersparen möchte, wenn die Preisvorstellung einfach nur überzogen ist.


    Witzigerweise kann er ja bei anderen Angeboten einen Preis angeben. Eigentlich müsste man so Jemanden mal freundlichen anschreiben, das Problem wird sein, dass solche Leute für einen Diskurs nicht empfänglich sind. Anderseits ist jeder Tastendruck für solch ein Angebot einer zu viel. Selbst mein Kommentar hier ist schon zu viel des Guten ;-)

    SmallSmurf : Oho. Nuclear War habe ich auch immer gern gespielt. Ist das eine teure Anschaffung?

    Lustiges Spiel. Ronny Raylgun, Tricky Dick und Gorbatchef :)

    Wenn die Damen und Herren vom Zoll nicht noch die Hand aufgehalten hätte, wäre es ein Schnäppchen gewesen, so war der Preis okay. Vor allem spart man sich, seit Ebay die Abwicklung macht, die Fahrt zum Zoll :-)

    An der Gaming Front gibt es mal wieder etwas Neues :-)


    Ein paar schöne Titel für meinen Amiga. Alle Games stammen aus der selben Bezugsquelle, sind einem sehr guten Zustand und funktionieren einwandfrei, was ja heutzutage leider nicht mehr selbstverständlich ist.


    Dann kamen heute auch noch zwei Spiele aus Polen. Da es sich um englische Titel handelt muss benötige ich keinen Übersetzer ;-)


    Die Pazifisten unter Euch scrollen jetzt besser weiter 8o hier zwei Spiele aus den USA, ebenfalls in gutem Zustand und funktional. Vor allem nach "Nuclear War" für den PC habe ich schon lange gesucht.


    Ein wenig Hardware darf nicht fehlen, hier der passende Karton plus Handbuch, Treiber und Kabel zu der bereits in meinem Besitz befindlichen Karte.


    -

    Grüße

    Sven

    Wer diese Probleme nicht haben will, darf nur bei Sotheby's mitsteigern...

    Ich kann mich hier nur wiederholen:


    1. Würden alle Beteiligten die Regeln bei Ebay beherzigen, dann würde hier so manche Diskussion nicht stattfinden.
    2. Es gibt etliche Urteile, die eine eindeutige Sprache sprechen und genau diese Regeln bestätigen.
    3. Wir reden hier meist über kleine Beträge, bei denen die meisten kein Fass aufmachen.
    4. Vieles würde besser laufen, wenn Ebay die Regeln konsequent durchsetzen würde.

    -

    Grüße

    Sven

    Naja, ich glaube der Verkäufer hat durch seine Anzeigenbeschreibung ja schon den Grund geliefert, weswegen diese Auktion abgebrochen wurde.


    Daher liegt die Vermutung nahe, dass die Sachen über eine andere Plattform veräussert wurden.


    Ich war zwar nach Gebotsrücknahme eines anderen Bieters wieder Höchstbietender, werde hier aber sicherlich nicht weiter tätig werden.


    Mal ehrlich, die Nummer mit „Angebot beenden“, ist ohnehin mittlerweile Standard.


    Da mich dieses Gebaren dennoch missmutig gestimmt hat, habe ich den Verkäufer gemeldet. Mal sehen was Ebay daraus macht.

    Und so wurden die Schneider Anlagen auch schon zerpflückt und zerrupft...!

    Das ist dann die absolute Gewinnmaximierung! Sieht man ja an obigen Beispiel, mit den Preisen für Tastatur und Maus. Da wird es etliche Besitzer geben, die eben noch nach so einer Tastatur und Maus gesucht haben und bereits, damit sie ihr System komplettieren können, den Preis eines Komplettsystems dafür zu zahlen.


    Traurig aber wahr!