Posts by SmallSmurf

    #Vorsicht, Sarkasmus!#

    Ich musste instinktiv bei dieser sprachlichen Ausgefeiltheit der EKA-Ansprache und von den Umgangsformen her an das letzte Kreuzworträtsel denken... keine Ahnung, warum... "melanesischer Ureinwohner Neukaledoniens"... ::vodoo::

    Das schlimme ist, dass bei EKA wohl ein ganzes Dorf unterwegs ist und man muss nicht mal ein Auto veräussern, um mit denen Bekanntschaft zu machen :fp:

    Weil Leute aus der IT nicht mit einem Mac arbeiten?

    Weil (in meiner Erfahrung) jemand aus der IT, der mit einem MAC arbeitet, eher selten der Meinung ist, dass ein MAC für die Tonne sei. Aber ich mag da falsch liegen.

    Du ich hab mittlerweile schon mit Geräten von Apple, Dell, HP und IBM/Lenovo gearbeitet. Hierbei sind mir Apple sowie IBM/Lenovo gut in Erinnerung geblieben. Dell konnte meiner Ansicht nach gar nicht überzeugen. HP würde ich 6 von 10 Punkten geben. Bei mir sind die Hauptkriterien, Handlichkeit (kleines Gerät) und hohe Leistung.


    VG

    Ich hab damals schon was "Größeres" gewichtelt- aber es kam beim Bewichtelten überhaupt nicht gut an.

    Es kam damals auch keinerlei Feedback nach Paketerhalt, garnix. :( Erst viel später dann mal beiläufig.

    Aber das muss ja nicht zwingend an dem liegen, was verschenkt wurde. Jeder reagiert ja auch anders. Der eine macht vor Freude ein Fass auf, während der Andere sich vielleicht gerade so ein Lächeln abringen kann ;)


    VG

    totschweigen wird schon im F64 ausführlichst getan - diese Zensur hoffe ich hier im "vernünftigerem" Forum NICHT anzutreffen :!:

    aber vielleicht sollte man die Diskussion in einen eigenen Thread auslagern, ..weil das hier im Wichtel-Thread ja eigentlich wirklich nix zu suchen hat - und den dann auch übersichtlicher werden lässt?


    edit ..das beträfe dann die Beiträge: #21, 23 - 29, 33 - 46 Toast_r

    Was hat das denn mit totschweigen oder Zensur zu tun :grübel:


    Ich garantiere Dir, dass die gleiche Diskussion, zum gleichen Thema in etwa zur gleichen Zeit wieder statt finden wird. Da wird es dann wieder Wehklagen geben und anschließend geht wieder alles in den Tagesbetrieb über


    Die Regeln für das Wichteln sind gesetzt, da muss meiner Ansicht nach nicht dran gerüttelt werden. Geht aus denen doch deutlich hervor, wie das Wichteln abzulaufen hat.


    Aber vielleicht solltet Ihr Euch in Bezug auf das zu Verwichtelnde etwas anderes aussuchen, als nun mal Retro Computer Gedöns, wenn es Unstimmigkeiten zum Richtpreis gibt oder Ihr müsst Euch an den derzeitigen Markt üblichen Preisen orientieren. Aber ganz ehrlich, gemessen an den aktuellen Marktpreisen, wäre da außer ein paar Steckern und Co. ohnehin nicht viel drin und genau das ist das Problem bei der ganzen Diskussion. Du hast auf der einen Seite die Preise, welche derzeit gezahlt werden und auf der anderen Seite stehen die persönlichen Vorstellungen zu einem Gegenstand und seiner Wertigkeit. Und genau hier kann es, basierend auf dem Interessengebiet riesige Unterschiede geben. So kann es dann nun mal vorkommen, dass einer ein Computerspiel verschenkt, weil es für diesen persönlich keinen Wert hat, wofür Andere 40, 50 oder mehr Euro bereit wären zu zahlen.


    VG

    Mich hat es hier nur einmal geärgert das mein Wichtelpaket hier nicht gepostet wurde, ein halbes Jahr (?) später Teile aber im Marktplatz landeten .... (unter 10 e)

    Das ist ein grundsätzliches Problem, mit dem Du quasi immer rechnen musst.


    Allerdings finde ich, dass wir hier die Diskussion bzgl. Wert etc. oder warum auch immer Jemand nicht mehr mit macht, zu den Akten legen sollten.


    Das wird gefühlt jedes Jahr von neuem durchgekaut und ist dem eigentlichen Thema nicht dienlich - „Täglich grüsst das Murmeltier“


    VG

    Stell dir vor, im Spiel gegen Spanien, kleben sich die Deutschen

    mit Sekundenkleber auf den Rasen. :)

    In Anbetracht des ernsten Hintergrund bzgl. der Geste unserer Mannschaft zu Beginn des Spiels, sollten wir uns vielleicht auf wirklich lustige Dinge konzentrieren :prof:

    Wobei ich nicht glaube, dass RCDs und Schutzleiter die grossen Kostentreiber bei Neubauten sind...

    Im Verhältnis gesehen sicherlich nicht, da sind eher Haustüren, Fenster, Dämmstoffe, Bodenbeläge und vor allem das Dach ein Kostentreiber.


    Als Alleinmaßnahme, kann aber eine Modernisierung der Elektrik schon ins Geld gehen, vor allem wenn Du in einem Bestandsbau noch Leitungen ohne Schutzleiter verlegt hast angst

    Wir haben hier auch einige Bewegungsmelder. Meistens ist das Problem, dass die zu unempfindlich sind. Aber der "Homematic Präsenzmelder" kann beides. Ist im Klo installiert, und manchmal brennt das Licht oder geht an, wenn niemand da ist, und manchmal geht es nicht an, und manchmal geht es aus, wenn man drauf sitzt. Tolle Technik :stupid:

    So einen Spaß hatte ich mal auf einem Kunden WC. Bewegungsmelder im Vorraum. Hast Du mit Deiner Sitzung das Zeitlimit überschritten, wurde es dunkel. Da der Melder, wie gesagt im Vorraum installiert war, half auch kein wedeln mit Händen, es bliebt dunkel :D

    In so einer Situation kannst Du nur hoffen, dass das WC stärker frequentiert wird oder Dir anderweitig ein Licht aufgeht :fp:


    Aber zum Glück gibt es heute Smartphones mit integrierter Taschenlampe 8o


    VG

    es müßte sich halt jemand finden, der jetzt da richtig VIEL Geld reinwirft ...

    Genau dann hast Du doch wieder so eine datensammelnde Plattform, die von eben Jenen Investoren als Cashcow gemolken wird. Oder glaubst Du, da investiert wer, ohne Chance auf eine Dividende?


    Plattformen in der Grössenordnung wie FB oder Twitter können nur auf zwei Wegen finanziert werden. Entweder durch Werbung oder „pay for use“. Letzteres findet in der breiten Masse dann wohl eher weniger Gegenliebe.


    VG

    SmallSmurf : Es geht nicht um Nacktheit (im Allgemeinen)... sondern um den Kontext in dem diese steht oder verwandt wird...

    Also das Bild weiter oben 👆🏻 kann so schlimm nicht sein.


    Und die Werbebilder vom 64er Forum stammen wohl aus FSK 18 Zeitschriften. Zumindest ist das einem Post zu entnehmen, ob das stimmt weiss ich nicht. Demzufolge ist das Zielpublikum ein anderes, als wenn ich den gleichen Print in der Bunte oder Gala veröffentlichen würde.


    VG

    Nein, bitte nicht. Aber es fällt auf, dass gerade die SX-64-Werbung sehr speziell und offensiv war. Ich meinte das Motiv mit der spärlich verhüllten Dame im Pelzmantel: gleich mehrere No-Gos für heute...

    Mach doch generell mal einen Vergleich von damals und heute.


    Die Menschen waren früher einfach entspannter. Heute wird aus jeder Mücke ein Elefant gemacht. Vor allem wenn es ums Haut zeigen geht. Aber vielleicht hat das auch damit etwas zu tun, wie man gross geworden ist, keine Ahnung. Mein Vater hat mich jedenfalls früher immer mit in die Sauna genommen. Ich als kleiner Stöpsel nackt, zwischen all den Erwachsenen auch nackt. Hat es geschadet, ich persönlich würde sagen nein. Zumindest hab ich zum Thema Nacktheit eine gesunde Einstellung, während es andernorts in diesem Land Aufschreie gibt, weil bspw. eine Frau oben ohne ein Sonnenbad geniessen will. Als hätten wir keine anderen Probleme.


    VG

    Genau das haben die Hersteller auch schon gemacht - das Ergebnis siehst du ja jetzt. Wenn ein ordentlicher 125° Elko von Panasonic oder so schon zu teuer ist, dann hast du vielleicht das falsche Hobby gewählt.


    Wenn ich schon restauriere, dann ordentlich.

    Das kann ich nur unterschreiben! Wenn man sich schon die Mühe bzgl. Recappen macht, dann sollte man den ausgebauten Müll gegen hochwertige Bauteile austauschen.


    Jetzt würden einige sagen, dass doch ohnehin das Meiste aus Fernost kommt, was sicherlich richtig ist. Aber auch die aus Fernost stammenden Bauteile unterscheiden sich in Punkto Qualität untereinander enorm. Da ist von Ware für die Rundablage bis hochwertiges Produkt alles dabei.


    VG

    Der Mod in mir räuspert sich gerade und denkt: "Das wird doch hoffentlich nicht noch schlimmer werden...?"

    Tja, auf die Frage, viel mir nichts Anderes ein, zumal sie inhaltlich gesehen ja auch falsch daher kommt.


    Aber um Dich zu beruhigen, garantiere ich Dir meine Sätze mit Bedacht zu wählen. Wir wollen ja nicht, dass Jemand meine Kommentare als despektierlich erachtet.


    VG

    Was machst Du denn dann hier?

    Schnarch! Der geneigte Leser weiss in der Regel was mit meiner Aussage gemeint war.


    Aber der „Haar in der Suppe“ Sucher weiss es wohl besser.


    Befasse Dich mal mit den Begrifflichkeiten Internetforum. Foren wie bspw. Usenet gab es schon, da hat die Welt an Social Media noch nicht gedacht.

    Rein vom akustischen lohnt sich jeder Aufwand leider nicht - das Ding ist nett als Deko aber zum hören eher nicht im HIFI Bereich (ich hatt auch mal einen)

    dazu ein Zitat aus dem PE Forum


    schau mal hier: PE38 Swing Stereo

    "das Gerät zu reparieren hat nicht gelohnt, es wollte auch sonst keiner haben, deshalb ist es leider mittlerweile im PE-Himmel. Die Boxen hab ich noch, allerdings stehen die auch nur als Deko rum, da sie grottenschlecht sind"

    Hier stellt sich am Ende die Frage, was wir unter HiFi Bereich verstehen. Für mich genügte früher auch das einfach, tragbare Kassetten Radio um meine Lieblingslieder zu hören. Für eine angenehm, dezente Hintergrundmusik langt der Plattenspieler allemal und sieht dazu noch schick aus ;)


    Für den großen Bums gibt es ja noch meine Stereoanlagen, die für den Fetischisten vermutlich immer noch Low-End wären :D


    Schleifpapier 1000, 2000, 3000, Schleifpolitur, feinere Politur und die Haube glänzt wieder wie neu.

    Danke für den Tipp! Hab ich mich tatsächlich noch nie darin probiert. Aber vielleicht findet sich in der Garage ein Ähnliches Werkstück für erste Gehversuche.

    Bei meiner aktuellen Räumung, habe ich das Folgende gefunden. Ist zwar kein Computer, aber auf jeden Fall alt. Zumindest älter als ich :alt:




    Ein schöner PE Swing Stereo Plattenspieler. Das Gerät hab ich mittlerweile gereinigt, geprüft und mal einem Test unterzogen. Läuft tadellos und lässt einen in Erinnerung schwelgen, wenn man das leise Knistern der Platte im Hintergrund hört.

    Feiner Schneesturm geht durch solche Dächer.

    Durch z.B. ein Frankfurter Pfanne Dach (o.ä) geht nichts zwischen den Ziegeln durch, das ist formschlüssig.

    Generell würde ich sagen, dass heutige Ziegel weniger anfällig sind als alte Ziegel, dass liegt zum einen an verbesserten Herstellungsverfahren die nur noch äußert geringe Abweichungen zulassen und zum anderen an der Ziegelkonstruktion. Denn anders als früher werden Ziegel heute so konstruiert, dass Feuchtigkeit gleich mehrere Hürden nehmen muss, um einen Ziegel zu überwinden (sind ja nicht mehr plan). Okay, es gibt auch hier Ausnahmen, wie bspw. Biberschwanz Ziegel.


    Viel entscheidender, ob Feuchtigkeit durch ein Dach eindringen kann, ist aber nicht der verwendete Ziegel sondern der Neigungswinkel. Je flacher ein Dach, desto größer die Wahrscheinlichkeit von eindringender Feuchtigkeit.

    Wir reden hier doch über die Platine zur Steuerung. Würd mich wundern, wenn da Schimmel dran kommt.

    Es ging um den Vorschlag von Shadow-aSc eine gebraucht Maschine bei ebay zu kaufen.

    Das ist korrekt, allerdings als Teilespender für die defekte Maschine. Da ja die Steuerplatine hinüber ist, sollte es daher auch wenig Probleme mit Schimmel geben.


    Und wer weiß, vielleicht sind noch andere Bauteile zu gebrauchen.

    Das Problem ist ja meistens dass man keine Monate oder Jahre hat, um so eine große Ansammlung in vernünftige Hände zu geben.

    Meistens muss es schnell gehen weil die Kosten weiterlaufen. Dann bleibt leider oft keine andere Möglichkeit als der Schrott.

    Selbst wenn Du nicht unter Zeitdruck stehst, so ist es grundsätzlich kein schönes Gefühl den Haushalt Deiner Eltern bzw. Schwiegereltern aufzulösen. Dir kommt zwangsweise immer wieder der Gedanke, dass Du mal so eben ein ganzes Leben, so einfach auf den Müll wirfst. Vielleicht nicht ganz treffend formuliert, aber psychisch ist so eine Räumung ganz schön belastend. Ein Trödeltrupp kommt nicht in Frage, denn es finden sich ja auch noch Dinge, die Dritte einfach nichts anzugehen haben.



    Wenn ich mal damit rechne, das ich vielleicht noch 20 gute Jahre habe ist das verdammt wenig Zeit.

    Wenn die Erwartungen am Ende auch zutreffen. Leider sieht das Schicksal es manchmal anders als man selbst. Eben machst Du noch Pläne für die zukünftigen Jahre und im nächsten Moment kämpfen Ärzte vergebens um Dein Leben.