Was hört ihr so für Musik?

  • Im Chat haben wir festgestellt, dass manchmal 100% der Anwesenden eher dunkel angehaucht sind, um nicht zu sagen mohrenhaft in ihrer Musikwahl.


    Ich höre z.B. besonders gerne Elektrogedöns, DarkWave, Emocore und so Gedöns. Und 80er durch die Bank und krankhaftes NDW :)


    • And One
    • Anne Clark
    • Apoptygma Berzerk
    • Ashbury Heights
    • Depeche Mode
    • Die Krupps
    • Deine Lakaien
    • Eins Zwo
    • EMF
    • Erasure
    • Eisbrecher
    • Kraftwerk
    • VNV Nation

    Ist Zeugs, das man auf meinem iPod eigentlich immer findet - neben meinem eigenen Scheiss und dem von Die Drei Lenöre natürlich :tüdeldü:

  • Hi Kängi


    Also erstens habe ich ein Faible für krautiges:
    Guru Guru, Grobschnitt, Eloy, Epitaph, Lake und natürlich Kraftwerk


    Sonst hab' ichs gern etwas kernig:
    AC DC, Metallica, Motörhead, Judas Priest etc. (Ozzy kann ich allerdings nicht ausstehen. Dem haben sie zu heftig dahin geschissen, wo andere das Hirn haben)


    Oder sonst noch:
    Peter Gabriel, Fleetwood Mac, Queen, Supertramp, Billy Idol, etc. etc.


    Manchmal auch etwas gruftig ohne mich grossartig festzulegen.


    Also ein bunter Mix je nach Stimmung


    Grüessli, Uli

  • Guru Guru (Elektrolurch) rules :D


    Ansonsten Elektro-Musik querbeet, daneben natürlich viele Songs aus den 80er und 90ern und vereinzelt Rock (wie Nickelback)

    Viele Grüsse
    Roman
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...auch das Zukünftige wird ein Morgen haben, das es zum Gestrigen werden lässt...


    Viele Grüsse aus der Schweiz
    http://webnose64.ch

  • Normalerweise Classic Rock, Metal und seine Untersparten (Deathmetal yay!), Ska, Punk, Industrial ... (sehr gern auch 60er, 70er, 80er)


    Aber es darf dann gerne auch mal Elektro, Minimal, House, Trance, 90er Gedöns oder der Mainstream in der Disse sein.


    Achja, seit einiger Zeit _wieder_ voll gerne Schiller :)

  • Guru Guru ist halt besonders. Glaub mir nach dem 20sten Bier wird Dir erst richtig klar, was die wollen :D
    Der Vorteil am Bier? Du musst oft genug aufs Klo, um nicht alles hören zu müssen.


    Grüessli, Uli


    Ach ja, Stefan Micus ist auch so was besonderes. Da braucht es aber schon eher 'ne Opium-Pfeife.

  • Also... Last.fm glaubt zu wissen, dass ich die folgenden 20 Bands am liebsten mag:


    * Die Drei Lenöre

    * Abstürzende Brieftauben


    * Die Ärzte


    * Apoptygma Berzerk


    * EAV


    * ASP


    * In Extremo


    * Unheilig


    * Farin Urlaub


    * Kiss


    * Iron Maiden


    * Status Quo


    * Motörhead


    * U.D.O.


    * Rammstein


    * Lordi


    * Haindling


    * Pearl Jam


    * Höhner


    * Fury In The Slaughterhouse


    Naja, die Kernaussage "Quer durch den Gemüsegarten" ist auf jeden Fall schon mal korrekt. Auch wenn das Ding meinen iPod und mittels AppleTV durch die Bude gestreamte Mucke, sowie die eine oder andere CD ignoriert. Allerdings möchte ich noch sagen: ich schäme mich inzwischen für Unheilig und dass ich öfter mal Fury gehört habe, verweise ich pauschal ins Reich der Fabel. Nicht, dass ich die Jungs schlecht fände, aber Top20??? :nixwiss: Ansonsten fehlen mir in der Liste da oben jetzt gefühlt Queen und Wolle Kriwanek.

  • Also erstens habe ich ein Faible für krautiges:
    Guru Guru, Grobschnitt, Eloy, Epitaph, Lake und natürlich Kraftwerk

    und Kraan?


    xesrjb

    Wer verliert und läuft von hinnen, kann ein andern' mal gewinnen!'

  • Hallo Allerseits


    Mal so quer durch meine Lieblinge geschaut, würde ich auf eine einsame Insel mitnehmen:


    - Laurie Anderson
    - BrandX
    - George Benson
    - Stanley Clarke
    - Dr. John
    - Joe Jackson
    - Ludwig Hirsch
    - Heinz Rudolf Kunze (bis "Gute Unterhaltung", dann eher nicht mehr)
    - Van Morrison
    - Oregon
    - Pink Floyd
    - Terje Rypdal
    - Steely Dan
    - Third World
    - Yello
    - Zappa


    ... und AC/DC nur als "Unplugged" Album 8-)


    Gruss- Georg B. aus H.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Also mein Musikgeschmack geht auch viel in die dunkle Richtung, mit genauen Einsortierungen tu ich mich da aber immer ein bisschen schwer.


    Um mal ein paar zu nennen:


    Rammstein
    Eisbrecher
    Unheilig
    VNV Nation
    Das Ich
    Faithless
    Subway to Sally
    Funker Vogt
    Rotersand


    Bei Rammstein war ich im Dezember auf einem Konzert, zu Eisbrecher gehts wieder im März :)


    aber ich mag auch poppigere Sachen,


    Mylene Farmer
    Sophie Ellis-Bextor
    Frida Gold
    Klee
    Pet Shop Boys
    Depeche Mode


    und sicher noch einiges was ich hier aufzuzählen vergessen habe.


    Viele Grüße
    Andreas

  • Von Das Ich erinnere ich mich nur an "Gott ist tot" :-) Zu Eisbrecher müsste ich auch mal aufs Konzert.

  • Grüß euch!


    Das sind schon mal viele bekannte Namen gefallen. Bei mir geht's eigentlich auch durch die Bank. Gute Musik kann man in jeder Richtung finden, aber meine Waage pendelt in letzter Zeit wieder viel mehr zu härterem und eher 70er und 80er(in zufälliger Reihenfolge):


    AC/DC
    Metallica
    Rush
    Black Sabbath
    Led Zeppelin
    Deep Purple
    Iron Maiden
    Megadeth
    Def Leppard
    Mountain
    Cream
    Credence Clearwater Revival
    Jethro Tull
    Wolfmother
    Kraftwerk
    Neu
    Gary Numan
    Mike Oldfield
    Jean-Michel Jarre
    Alan Parsons Project
    Ultravox
    Philip Glass
    NiN
    Devo
    The Prodigy
    Kruder & Dorfmeister
    OMD
    Depeche Mode
    Eurythmics (erstes Album!)
    David Bowie
    The Smiths
    Stone Roses
    Canned Heat
    Chemical Brothers


    Ich hab da sicher noch einiges vergessen, was "unbedingt" hinein sollte.


    So fällt mir gerade ein: "Dead Can Dance" für den Gothic Touch und als einst vor langer Zeit Weltschmerz empfunden werden soll.

  • Hmmm, hier mal so auf die schnelle ein paar Favoriten:


    The Who
    Genesis ( alles von Anfang bis ...and then there were three, danach ist es zwar nett mehr nicht )
    Yes
    The Kinks (Village green preservation society!)
    Jethro Tull
    Peter Gabriel
    Pink Floyd
    Alan Parsons
    Transatlantic
    Spock's beard
    Jadis
    Supertramp
    Rainbow
    Led Zeppelin
    ...
    Depeche Mode
    De/Vision
    Camouflage
    FischerZ
    ...
    ..
    .


    Ziemlich unkomplett, aber irgendwie kann ich meinen Plattenschrank auch nicht abtippen...

  • Unbestritten das beste ist und bleibt BETONTOD !
    sonst:
    -Wilde Zeiten
    -Untergangskommando
    -Staatspunkrott
    -Rasta knast
    -Notausgang
    -Jolly Roger / Notaufnahme
    -Massendefekt
    -Planlos
    -Vogelfrei
    -Onkelz
    -Gumbles
    -Broilers
    -SPN/X


    Also hald eher die Deutschpunk/ Deutschrock Schiene :)
    Sonst auch gerne mal Dubstep und Hardstyle


    Mfg Alex

    Und wenn irgendwann Alles um dich herum ekelhaft wirkt brauchst du dich nicht zu wundern, wenn du selber ekelhaft wirst.
    NMZS

  • Ich vergass noch:


    Manfred Manns Earthband
    Yes
    Who

  • The Wall ist echt geil. Als ich als Kind damals das Video gesehen habe, wo Schüler durch den Fleischwolf gewurstet wurden, hatte ich zwar etwa 2 Wochen Alpträume, aber der Sound war genial :D

    Viele Grüsse
    Roman
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...auch das Zukünftige wird ein Morgen haben, das es zum Gestrigen werden lässt...


    Viele Grüsse aus der Schweiz
    http://webnose64.ch

  • @Camper ja die sind und bleiben der Hammer :) Aber über Betontod geht nix xD
    Mfg Alex

    Und wenn irgendwann Alles um dich herum ekelhaft wirkt brauchst du dich nicht zu wundern, wenn du selber ekelhaft wirst.
    NMZS

  • Einmal die Kurzfassung:


    Rock querbeet, gerne etwas härter, gerne diverse Einflüsse, ansonsten auch gerne Folk, Mittelalter, Jazz, Klassik. Elektro bitte nur in der Disse, typische 80er Sounds nach Möglichkeit gar nicht. Über Chiptunes kann man sich aber durchaus unterhalten.
    Aktuelle Meßlatte für gute Musik sind die Who mit Tommy in der 89 aufgeführten Live-Version aus dem Los Angeles Amphitheatre.

  • 80's Pop, Rock und Reggae. :tüdeldü:
    Für Synth-Pop und Wave Fans empfehle ich Radio 84 (auch als New Romantics bekannt) Tears Are Falling.
    Frei downloadbar unter:
    Radio 84
    und es gibt von Scheinwelt noch davon eine Version:
    Scheinwelt


    Zustäzlich von den bereits erwähnten 80s Synthpop Gruppen:
    Human League
    Real Life
    Yazoo
    A-HA
    Blancmange
    Duran Duran
    Tears For Fears
    Peter Godwin
    Men Without Hats
    Howard Jones
    A Flock Of Seagulls

  • O. k., ich dann nach fünf Jahren auch mal (Thread-Necromancing ist schon was Geiles!):


    Für erste mein "80er-Pop"-Ordner (es gibt daneben noch einen NDW-, Progrock-, Krautrock-, Elektronik-, 70er-Pop, 60er-Pop, Klassik-, Weltmusik- und Alternative-Ordner), Interpreten alphabetisch geordnet:


    a-ha (1 Maxi-Single)
    Björn Afzelius & Globetrotters (1 Album)
    Alphaville (1 Album)
    Arcadia (1 Album)
    Asia (1 Album)
    Autograph (1 Album)
    Bangles (1 Album)
    Baumann (1 Maxi-Single)
    BFG (1 Album)
    Big Country (3 Alben)
    Bitch Band No. 1 (1 Album)
    Black (1 Album, 1 Maxi-Single)
    Blancmange (1 Album)
    Bluebells (1 Maxi-Single)
    Bucks Fizz (1 Album)
    Catalog Of Cool (1 Album)
    Channel 5 (1 Album)
    China Crisis (4 Alben, 3 Maxi-Singles, 1 Single)
    Clan Of Xymox (1 Album)
    Eric Clapton (1 Album)
    Ian Cussick (2 Alben)
    Toto Cutugno (1 Album)
    Chris de Burgh (2 Alben)
    Dexys Midnight Runners (& The Emerald Express) (1 Album, 1 Single)
    Dire Straits (4 Alben)
    Duran Duran (6 Alben, 1 Single)
    Elton John (3 Alben)
    Eurythmics (1 Album)
    Feltman Trommelt (1 Album)
    John Foxx (1 Album)
    GTR (1 Album)
    Haircut One Hundred (1 Album)
    Jan Hammer (1 Album)
    Heaven 17 (2 Alben, 1 Maxi-Single)
    Roger Hodgson (1 Album)
    Hooters (1 Album)
    Icehouse (1 Album)
    John Illsley (1 Album)
    Japan (1 Album)
    Grace Jones (1 Album, 1 Maxi-Single)
    Howard Jones (2 Alben, 1 Maxi-Single, 1 Single)
    Kaja (1 Album)
    Nik Kershaw (2 Alben, 1 Single)
    Klick! (1 EP)
    Kombi (1 Maxi-Single)
    Cyndi Lauper (1 Album, 1 Single)
    Level 42 (1 Album, 1 Maxi-Single)
    Little Heroes (1 Album)
    Little River Band (1 Album)
    Matt Bianco (2 Alben, 1 Single)
    Men At Work (1 Album)
    Mo (1 Album)
    Moving Pictures (1 Album)
    Alison Moyet (1 Album)
    Munich (1 Album)
    New Order (1 Maxi-Single)
    Night Ranger (1 Album)
    Orchestral Manoeuvres In The Dark (5 Alben)
    Prince (2 Alben)
    Queen (1 Album)
    Re-Flex (1 Album)
    Real Life (1 Album)
    Inga Rumpf (1 Album)
    Saga (1 Album)
    Santana (1 Album)
    Scritti Politti (1 Album)
    Shakatak (1 Album)
    Simple Minds (12 Alben, 1 Maxi-Single)
    Slade (1 Album)
    Soft Cell (1 Album)
    Spandau Ballet (2 Alben)
    Rick Springfield (1 Album)
    Bruce Springsteen (1 Album)
    Sting (1 Album)
    Strange Advance (1 Album)
    Supervision (1 Album)
    Taco (2 Alben)
    Talk Talk (1 Album)
    Talking Heads (1 Album)
    The Alan Parsons Project (10 Alben)
    The Alarm (1 Album)
    The B-52's (1 Album)
    The Cars (1 Album)
    The Cure (1 Album)
    The Fixx (1 Album)
    The Human League (3 Alben)
    The Police (2 Alben)
    The Power Station (1 Album)
    The Sisters Of Mercy (5 Alben)
    The Stranglers (2 Alben)
    The Subtones (1 Album, 1 Maxi-Single)
    The Tubes (1 Album)
    Thinkman (1 Album)
    Thompson Twins (2 Alben, 1 Maxi-Single)
    Twice A Man (1 Album)
    U2 (1 Album)
    Ultravox (3 Alben)
    Visage (1 Album)
    Yazoo (1 Album)
    Yello (2 Alben)
    Paul Young (1 Album)
    Zara (1 Album)
    Zara-Thustra (1 Maxi-Single)
    ZZ Top (2 Alben)


    ...o.k., nicht alles in dieser Liste ist wirklich Pop (Autograph, ZZ Top...), aber da Pop das überragende Musikprinzip der 80er Jahre war und selbst die härtesten Rocker damals meinten, ihren Sound mit Quietsche-Synthis (Van Halen! Aaaaarrrrgh!!!!) aufpeppen oder vielmehr aufpoppen zu müssen, passt das schon!


    Irgendwann wird es das alles noch viel ausführlicher als Datenbank auf meinem Webspace (www.khyberspace.de) geben, die Musik zum Download allerdings erst, wenn die Piratenpartei mit Zweidrittelmehrheit regiert und das Urheberrecht gründlich abgeschafft hat...


    Bis bald im Khyberspace!


    Yadgar

    Disketten in der Nacht,
    sie dreh'n sich wieder,
    Disketten in der Nacht
    steh'n nie mehr still...

  • Muss mal diesen Thread hier ausgraben... Jedes gute Forum muss ein Musik-Thread haben, und der will befüllt werden.


    Kommt viel zu selten vor, dass man daheim sitzen kann, und einfach mal Musik im Wohnzimmer auf der großen 7.1 Anlage hören kann, wenn man Kinder hat. Die "Große" hat jetzt Hausaufgaben fertig, beschäftigt sich (hoffentlich) gerade mit dem Calliope Mini, der Kleine hat sich am iPad geparkt. Die Fraa, was macht die gerade... nicht gucken gehen, sonst bekomme ich wieder irgendwas zu tun aufgebrummt, und , jetzt kommen wir zum Thread-Thema, da käme ich ja nicht dazu, die beiden gestern erstandenen CDs (jaja so richtig altmodisch...) (und nein, es sind nicht 2 CDs, sondern 2 Hüllen mit insgesamt 4 CDs) mal anzuhören... Und dabei bin ich voll der Spätzünder, hab das letztes Jahr garnicht mitbekommen, dass da von zwei meiner Helden was neues kam, stand gestern zufällig (auf der Suche nach einem neuen Rasierapparat) im Media-Markt und war einigermaßen überrascht, aös ich das da stehen sah... Wo sind bloß die extra registrierten Mail-Newsletter geblieben, im Spam-Ordner? Ok, gleich mitgenommen. Und beide handeln vom Ende, das eine eher thematisch, das andere ist das Ende... *heul*


    Das eine, bombastisch, was vom Ende aller amerikanischen Träume handelt, ist das jüngste Solo-Album "Western Star" vom Boss (Springsteen), immerhin, da gehts weiter, der produziert inzwischen, wie ich inzwischen gelesen habe mit der E-Street-Band wieder was. Western Star ist ein schönes Album, auch wenns mit seinen Streicherorgien - und sogar nem Akkordeon - keine typisches Springsteen-Arbeit ist, und es handelt von den kleinen Leuten, die wahrscheinlich Trump gewählt haben und am Ende von dessen Wahl garnicht profitieren werden. Und das andere, heul, es wird nie mehr so sein, wie es mal war, ist das Fare-Well-Live-Album (über 3 CDs) vom Konzert am Stirling-Castle in Glasgow, "The Last Dance" von Runrig *heul*... Aber grandioses Album, soweit ich bisher reingehört habe, das wird die nächsten Tage/Wochen im Auto zusammen mit dem Boss rauf und runter laufen! Was geht da für eine großartige Rockband mit leichtem Folk-Einschlag verloren! Kennt ihr nicht? Habt ihr was verpasst! (Zum EInstieg empfehle ich "In Search of Angels", "Proterra" und "Stamping Ground" - und dieses Farewell-Album). Der richtig große Durchbruch außerhalb von UK/Schottland gelang Runrig nie, unverdient! Eins steht fest, wenn ich mal Urlaub in Schottland mache, nehme ich nur Runrig mit aufn USB-Stick,


    Ein paar meiner anderen Helden habe ich in euren Beiträgen auch schon gefunden, andere aber nicht, ich zähle mal auf, ich so höre, wenn ich nicht gerade Schottland-Urlaub machen würde...


    BAP (aber nicht die jüngsten Soloalben vom Niedecken, da kann ich mich nicht dran gewöhnen!), Springsteen (hab ich oben erwähnt, wer BAP hört, hört auch den Boss), Genesis (im Gegensatz zum Kollegen oben finde ich auch die Collins-Phase hörenswert, auch wenns in den späten Alben nicht mehr so sehr die Genesis ist wie ich sie eigentlich mag), Peter Gabriel (logische Konsequenz aus Genesis!), Pink Floyd (wobei ich finde, "The Wall" wird im Radio überbewertet, spielt doch mal "Pigs (Three Different ones)", "Dogs" vom Animals-Album, oder "Dogs of War" - da wünsche ich mir immer, ich könnte noch weiter aufdrehen), Roger Waters (ihr wisst schon, wer Pink Floyd hört, hört auch den, insbesondere sein letztes Album, was als Abrechnung mit der britsichen Gesellschaft und dem Brexit zu verstehen ist, mag ich sehr, auch wenn der alte Mann teils ganz schön lispelt), Runrig (siehe oben, insbesondere seit Bruce Guthro da den Gesang übernahm, aber die Bandgeschichte geht auch bis 1973 zurück und da sind auch viele schöne Sachen dabei), Garry Moore, Tracy Chapman, Queen, The Poice und Sting, U2, ansonsten alles was rockig aus den 70er-90er Jahren so zu hören ist, von AC-DC über Manfred Man, Saga und Styx bis Zappa, auch wenn ich da kaum LP/CD/MP3 habe. Garnicht so dazu passen will Kraftwerk, aber was die so machen, grandios, und begrenzt auch Jean-Michel-Jarre!


    Kraftwerk hab ich wie viele andere genannten auch schon live gesehen. Das großartigste Konzert war allerdings '89 oder 90 in Mannheim auf dem Maimarktgelände, drinnen etwa 20.000 Leute, draußen herum, wie ich erzählt bekam (konnte ich ja nicht sehen, ich war ja drinnen...) nochmal etwa so viel, "The Devision Bell" von Pink Floyd, mit riesen großen Schweinen, die über die Zuschauer flogen, da werde ich noch meinen Urenkeln davon erzählen! Unzählige Male BAP, als die noch überall spielten "wo eine Steckdose ist", den Boss hab ich auch gesehen, Genesis bekam ich wohl etwa 1975 als 3-Käse-Hoch im Offenbacher Kickers-Stadium eingeimpft, ja und Peter Gabriel hab ich auch drei mal gesehen, zuletzt vor ~15 Jahren in Mainz Live in der Festung.


    So jetzt wird weiter gehört! Gerade läuft "In Search of Angels". Kann ich euch echt empfehlen!

  • 1ST1 Für die Runrig-Erwähnung ein dickes fettes Lob! Die hat eine Austausch-Pfadfindergruppe mal auf Cassetten mitgebracht, danach hab' ich anfangen LPs zu sammeln ... musste man teilweise bestellen und wochenlang drauf warten. Später ergänzt durch Capercaillie :)

    Ansonsten: The Pentangle, Steeleye Span, Fairport Convention u.ä. und momentan oft gehört, weil neu entdeckt: Black Pumas: Colors.


    NCR DMV/Olivetti M20/ITT 3030/DEC Rainbow 100/Siemens PC-D/OlyPeople/MFA 8085/TA Alphatronic