Fehlersuche Microprofessor MPF-1

  • Hallo,

    so ich habe jetzt versucht mein Microprofessor MPF-1 in Betrieb zu nehmen *lach* wahrscheinlich wurde er deswegen ohne Netzteil und recht günstig verkauft weil er nicht funktioniert :)

    Letztlich eine schöne Herausforderung sich in die Technik einzuarbeiten.


    Was kann er jetzt schon:

    - Z80 und 8255 wird Fingerwarm

    - Kühlkörper am Spannungsregler 7805 wird so richtig warm, denk mal so um die 60°C -> muss das so?

    - Spannung +5V läuft stabil

    - bei Tastendruck erscheint ja nach Taste auf der 6 Stelligen 7-Segmentanzeige an einer Stelle eine 8 (dieses Verhalten macht er auch ohne Z80/ROM/PIO/CTC) scheint also lediglich vom 8255 gesteuert zu werden -> 7 Segment Anzeige scheint jedenfalls zu funktionieren :applaus: und es wird auf jeden Tastendruck der über den 8255 läuft reagiert mit der Ausgabe einer der 6 Stellen als "8", das funktioniert übrigens auch ohne Z80 CPU -> ist das immer so auch wenn die CPU nicht steckt und nur die 8255 arbeitet? Nicht das die 8255 defekt ist.

    - Auf RESET oder INT reagiert er auf der Anzeige nicht

    - Irgendwann nach ein paar zufälligen Tastendrücken und anschließenden RESET drücken leuchtet die rote LED HALT -> aha die CPU macht als irgendwas und reagiert irgendwann :applaus:


    Was habe ich bis jetzt getestet:

    - PIO U10 / CTC U12 entfernt -> keine Verbesserung

    - zusätzlich ROM U7 Basic entfern -> keine Verbesserung

    - zusätzlich Z80 CPU entfernt -> selbe verhalten wie oben, der braucht die ICs also gar nicht für seine derzeitigen Funktionen 8o


    Also Multimeter mit billig Oszilloskope-Funktion raus und messen:

    - RESET Taste kommt an am U2b (74LS74 Flip/Flop) und schaltet diesen um, bei Tastendruck wird PIN26 RST (negiert) dann auch zu 0V -> würde ich sagen passt


    TAKT-Impuls Messungen ohne Z80 CPU und ohne CLC / PIO also ohne (Last):

    Gemessen an U2a 74LS74 Pin 3 CLK also der Quarz Schwingkreis Eingang zum Teiler -> 3,58MHz aber mit sehr niedriger Spannung ca. 1V Spitze und 0,8V Offset siehe Bild vom Oszi -> muss das so?


    Ausgang Taktsignal gemessen an Pin 5 Q vom Flip/Flop Teiler 1/2 Teiler U2a 74LS74 -> 1,7MHz mit 5V Spitze und ca. 1V Offset aber mit eher mit Sinuskurve siehe Bild:


    Die Messungen sehen mit gesteckter CPU ähnlich aus


    An den Ausgängen Q PIN 5 und Q-NICHT PIN 6 vom 74LS74 U2a sowie Q PIN 9 / Q-NICHT PIN 8 vom RESET Flip/Flop (selber IC) habe ich den Widerstand gegen Masse und gegen +5V gemessen, natürlich im ausgeschalteten Zustand und ohne ICs;

    Ergebnis:

    Flip/Flop 1/2 Frequenzteiler:

    Q PIN 5 900Ω zu Masse / 300Ω zu +5V -> komisch

    Q-NICHT PIN 6 ∞Ω zu Masse / ∞Ω zu +5V -> scheint i.O. zu sein

    Flip/Flop RESET:

    Q PIN 9 ∞Ω zu Masse / ∞Ω zu +5V -> scheint i.O. zu sein

    Q-NICHT PIN 8 ∞Ω zu Masse / ∞Ω zu +5V -> scheint i.O. zu sein


    Hier ein Bild der bisher gemessenen Schaltung:


    Hm, jetzt kann es natürlich auch sein das dass ROM kaputt ist oder die CPU kaputt ist. Verkokelt sieht auf der Platine jedenfalls nichts aus


    - Wäre schön wenn jemand das Taktsignal verifizieren könnte und evtl. mal die Widerstände am Flip/Flop bestätigen könnte.

    - Auch wäre es interessant mal zu hören ob es normal ist wie der MPF-1 auf Tastendrücke reagiert selbst wenn keine CPU eingebaut ist, mir kommt das ziemlich komisch vor.


    Als nächstes würde ich dann wahrscheinlich je nach Rückmeldung den 74LS74 tauschen, oder was meint Ihr?


    Viele Grüße aus Landshut

  • nö - ist bei mir genauso (mit dem 7805 ...deswegen "füttere" ich ihn inzwischen nicht mehr mit 9V sondern nur noch mit 7,5V Netzteil - ...WESENTlich besser!)

    edit: aufpassen - ich glaub der MPF-1B hat Masse innen und + aussen am Stecker...


    meiner kam auch defekt an - da ist so ein Keramik-Substrat neben den 7-Segment-Anzeigen, das die Strombegrenzung übernimmt (Reihenwiderstand mit gemeinsamen Sternpunkt ..das war bei mir gebrochen - kontrollier doch mal, nicht dass es bei dir auch so ist? ..das wär dann mal ne schön einfache Reparatur ..ich hab einfach normale Widerstände rein gemacht und hübsch zusammengelötet

  • nö - ist bei mir genauso (mit dem 7805 ...deswegen "füttere" ich ihn inzwischen nicht mehr mit 9V sondern nur noch mit 7,5V Netzteil - ...WESENTlich besser!)

    Mein Original-Netzteil ist vor allem unstabilisiert und hat eine Leerlaufspannung von 13,8V - hab' mir schon überlegt den Linearregler gegen einen kleinen Schaltregler auszutauschen...

    edit: aufpassen - ich glaub der MPF-1B hat Masse innen und + aussen am Stecker...

    Bei mir ist außen Minus und innen Plus...


    :)Franky

  • Ich tippe auch auf ROM, hatte dieses Verhalten auch schon mal bei einem frühen Junior (ist natürlich 6502).

    Sehr gut, danke für die Info. Dann werde ich das ROM mal auslesen und schauen ob das noch funktioniert und ggf. neu beschreibeiben.


    Kühlkörper am Spannungsregler 7805 wird so richtig warm, denk mal so um die 60°C -> muss das so?

    Ich befürchte dass das so Ok ist - bei meinem MPF kannst Du Dir auch ohne Probleme die Finger daran verbrennen (...außer mein Teil hat auch einen Schaden... :grübel: ).


    :)Franky

    Danke für die Info.

    meiner kam auch defekt an - da ist so ein Keramik-Substrat neben den 7-Segment-Anzeigen

    Meinst du dieses Widerstandsnetzwerk?


    Vielen Dank jedenfalls schonmal für die vielen wertvollen Tipps :)

  • Das Taktsignal ist (nach Deinen Bildern) faktisch nicht vorhanden. Am Pin 6 der CPU muss ein Rechtecksignal anliegen, mit 0 Volt als Low und 5 Volt als High (na ja, zumindest in der Nähe). Deswegen ist es auch egal ob die CPU drin ist oder nicht, da sie ohne Takt nichts tut. Neben dem Check der Bauteile, die für die Takterzeugung zuständig sind, kann ich den Einsatz eines Quarzoszillators empfehlen - gibt's günstig bei den bekannten Elektronikversendern und damit kannst Du einen sauberen Takt erzeugen.


    Gruß Jochen

  • Also vielen Dank für eure sehr guten Infos. Ihr glaubt gar nicht wie hilfreich jede Info ist :)


    - Widerstände habe ich alle durchgemessen, auch die Widerstandsnetzwerke -> alle OK

    - ROM U6 (Monitor Programm) lässt sich auslesen, der Inhalt stimmt exakt mit dem *.hex ausm Internet überein -> OK

    - ROM U7 Inhalt ist extrem zweifelhaft, das ist das 2KByte Basic ROM. Hier stehen mitten im Programm lauter FF in der Datei, der Anteil ist ca. 40% in 3 Blöcken zusammenhängend. Hat jemand zufällig das 2KByte BASIC ROM als *.hex Datei? Das konnte ich im Internet leider nicht finden. Aber Okey, der MPF1 muss ja auch ohne das ROM laufen, tut er aber nicht.

    - Taktsignal werde ich heute Abend ran gehen -> 74LS74 1/2Teiler und 74LS14 Inverter kommt auf den Prüfstand (74LS74 war ja schon von den Ausgangwiderständen eh schon auffällig), den Quarz weiß ich auch nicht wie ich den prüfen kann, hab vorsorglich mal ein Ersatz bestellt für den Fall der Fälle.


    Ich werde euch auf den laufenden halten

  • Also


    Die Reaktion der 7 Segmentanzeige funktioniert übrigens auch ohne 8255. Ich denke das wird ausgelöst über den Invert/Verstärker U13 75492. Zuordnnung der Segmente zur den Tasten passt auch.


    CPU läuft im NOP Tester super -> CPU wahrscheinlich OK

    74LS74 1/2 Teiler getauscht, Takt-Frequenz selbes Verhalten


    Kann mir jemand mal ein Oszi Bild schicken vom Taktsignal am PIN 6 der Z80 CPU ?

  • So die Kiste läuft wieder. Gestern ist ein neue CPU Z80B gekommen. Eingebaut läuft


    Die alte CPU funktioniert nach wie vor auf den NOP Tester.. Naja, so richtig aussagekräftig sind die Teile auch nicht.


    Damit die nächste Fehersuche für den ein oder anderen einfacher wird habe ich die Messpunkte mit Signalen in ein Dokument zusammengetragen. Ich lade es absichtlich als Word Datei hoch, damit falls jemand Ergänzungen hat man es in der Word-Datei schnell nachtragen und ggf. dann teilen kann :)

  • wow ...das hätt ich jetzt nicht gedacht - hab zwar schon oft gehört, dass CPUs zwar noch im khz-Bereich gut funktionieren, auch wenn sie im MHz-Bereich schon nicht mehr gehen ...aber dass das die Ursache für dein Problem wäre....


    wenn ich dazu komme, mach ich aber trotzdem nochmal Oszi-Bilder von dem Takt auf meiner Platine

    ..bin aber bis zum 09.08. erstmal wech :winke: