SuperPET-Platine (aus "Kann davon jemand etwas brauchen?")

  • Mal davon abgesehen, inzwischen liebe ich diese CPU!

    Sehr verwunderlich das die 40 Jahre lang an mir vorbei gegangen ist.



    Dazu ein Frage …

    Spricht was dagegen eine Hitachi 6309E zu verwenden?

  • Hab ich jetzt nicht mitbekommen - was ist denn der Unterschied zwischen altem und neuem Board?

    Nichts, was für Dich von Belang wäre. Dein "altes" ist genau so gut und voll kompatibel. Im wesentlichen sind es Fehlerkorrekturen und Erleichterungen des Aufbaus, plus anderer Treiber für die RS-232, damit das Board auch in einem CBM 8296 verwendet werden kann. Der Rest ist hier schon mit allen langweiligen Details beschrieben: SuperPET-Platine (aus "Kann davon jemand etwas brauchen?")


    fachat und vhauffmr habe ich für die nächste Runde vorgemerkt.

  • Die neuen Platinen sind gekommen. Der Rechner startet in's Commodore BASIC, nach dem Umschalten in den 6809-Modus kommt das Waterloo-Startmenü, Pascal lädt, das kann das SQUARE-TABLE Demo laden und ausführen -- scheint also gar nicht so schlecht gelaufen zu sein.


    Die Serielle mit den neuen MAX232 muss ich noch ausprobieren, ebenso die CBM 8296 - Tauglichkeit, aber das wird vermutlich erst nächste Woche was, da ich erst einmal verreise.


    Ich habe einen Reichelt-Warenkorb angelegt, mit dem man die meisten Teile beschaffen kann, Kostenpunkt ca. 30 Euro:


    https://www.reichelt.de/my/1712151


    Reichelt scheint keine 512KB-RAM-Chips mehr in DIP zu führen, deswegen habe ich einen 128KB-Chip rein gelegt. Das reicht auch erst einmal dicke, aber vielleicht bekommen wir ja einmal ein paar umschaltbare 8032 wie beim Proxa 7000 und da wäre mehr Speicher natürlich mehr geladene Maschinen.


    Die IC-Sockel sind gedrehte, wer das nicht mag, muss die eben nach Doppelfederkontakt austauschen.


    Es fehlt dann noch:


    - 6309E oder 6809E (E am Ende muss sein! HD63B09E oder HD63C09E geht natürlich auch, im Zweifel einfach fragen

    - 6551

    - CPLD Altera EPM7128SLC (das S am Ende ist wichtig, sonst kann man den nicht über JTAG programmieren)

    - TMS 2532 oder TMS 2532A für Zeichensatz (2732 gehen nicht ohne Modifikation!)

    - 6 poliges Flachbandkabel

    - zwei Kabel für +9V/GND von Buchse J11 vom Motherboard auf das µMMF-Board

    - serielles Kabel (Flachband) nach Intel/DTK-Belegung und 9-polige Sub-D


    Falls sich jemand wundert, warum da noch ein 40-poliger Sockel im Warenkorb ist, der doppelte Federkontakte verwendet: den verwende ich hier als Zwischensockel zwischen CBM-Hauptplatine und dem µMMF-Board, um den Abstand etwas zu vergrößern. Es geht zwar auch so gerade eben ohne, das ist aber schon eine sehr knappe Kiste.


    Die Elkos rund um die MAX232 bitte ich zu ignorieren: mir sind die 1µF-Keramik ausgegangen, aber ich wollte mit dem Ausprobieren nicht warten, bis die Nachbestellung eintrudelt.


    edit: gedrehte Federkontakte gibt es natürlich nicht, das sollte "doppelte Federkontakte" heißen

    edit2: 2532 Zeichensatz-EPROM in Liste hinzugefügt


  • Was für RAM wäre das zb.?

    z.B. 628512 oder AS6C4008


    https://www.ebay.de/itm/SRAM-s…ns-RAM-DIP32/310876105312

    https://www.ebay.de/itm/1pcs-A…-Circuit-DIP/174254368249


    Ist beim 6551 was zu beachten?

    Nein. Jeder 6551 sollte funktionieren. Die WDC 6551 sollen wohl ursprünglich sehr verbuggt sein, aber alle "von früher" gehen, wie MOS 6551, Rockwell R6551, Synertek SY6551 oder UM6551.


    Ja.


  • Ich habe ein BS62LV4006PIP55 hier.


    Es sieht so aus, wie wenn die Pin Belegung identisch wäre.

    Geht das auch als SRAM in deiner Super-Pet Platine?

  • Frage, es läuft nur 6502 ODER 6809.

    Man schaltet es um mit einem mechanischen Schalter?


    Okay, der 6502 kann über ein 4k Fenster ab $9 auf den RAM des 6809 zugreifen.

    Gut.


    Der 6809 hat nur RAM.

    Also ladet der 6502 zuerst die Firmware rauf?

    Der 6809 läuft nun an und startet sein System.

    Und nun?

    Außer einer seriellen Schnittstelle gibt es da nichts, oder?

    Auf die IO vom PET kommt der nicht wirklich, oder?

  • Da hast du Glück mein Reichelt hat noch nichts geliefert nur 3 Mails was später geliefert wird...

    Irgendwie geht das nichts zur Zeit...


    Bestellung war 26.5.2020...

    Ordnung ist das halbe Leben, aber wer mag schon halbe Sachen!


    Ich sammle nicht ich habe nur 106 VC20/VIC20.

  • Ich hab gerade eine Reichelt Bestellung innerhalb von zwei Tagen bekommen.

    Es war aber alles auf Lager.

    Artikel Menge Offen vorausstl. Termin
    -------------------------------------------------------------------
    FM-A 100U 25 1 1 23.11.2020
    Z5U-5 1,0µ 10 10 19.06.2020


    Das letzte Teil kommt im, ... November!!

  • Hi,


    bei mir sind es auch die zwei Teile


    FM-A 100U 25 2 2 18.06.2020

    Z5U-5 1,0µ 20 20 19.06.2020


    wie verschieden die Welt ist...


    Gruß Jogi


    Sorry, aber wenn solche Allerweltsteile gerade nicht greifbar sind, nehme ich halt andere.

    genau ;)

    Nütz nichts wenn die anderen Teile nicht kommen....

    Ordnung ist das halbe Leben, aber wer mag schon halbe Sachen!


    Ich sammle nicht ich habe nur 106 VC20/VIC20.

  • Würde statt dem EEPROM auch der SST39SF040 (oder kleiner) gehen?

    Wenn die Pinbelegung passt (und Du hast ja alle Expertise, diese zu prüfen), könnte das natürlich auch gehen. Ich würde in diesem Fall aber trotzdem nicht dazu animieren, da mir sehr viel lieber wäre, alle würden den selben Flash-Chip verwenden. Das würde es sehr viel leichter machen, das System in-system zu aktualisieren, ohne den Chip entnehmen zu müssen, da sich Block-Größen und möglicherweise auch die Programmier-Prozedur von Hersteller zu Hersteller unterscheiden.


    Zwischenzeitlich ist sehr viel Zeit in's Land gegangen und ich habe nicht mehr Zeit gefunden, mich dem Retro-Hobby zu widmen. Die grundlegende Funktionsfähigkeit der neuen Platinen hatte ich ja bereits vor einiger Zeit getestet, das System bootet damit die Waterloo-Software. Die serielle Schnittstelle und die 8296-Kompatibilität sind allerdings immer noch ungetestet und mir wird wohl auch weiterhin die Zeit fehlen, das nachzuholen. Am 21. diesen Monats, also in einer knappen Woche, verreise ich für längere Zeit und danach werde ich umziehen. Ich habe also auch auf absehbare Zeit andere Dinge im Kopf, als mich um so etwas zu kümmern.


    Das bedeutet: wer jetzt Platinen haben möchte, muss schnell sein. Bis zum 20.7. kann ich versenden. Was bis dahin nicht im Briefkasten ist, kommt da auch nicht mehr rein. Es bleibt beim Preis von 2,34 Euro pro Platine, zzgl. 3,75 Euro für den Versand als Einwurfeinschreiben. Bei einer Platine macht das einen Gesamtpreis von 6,09 Euro, bei zwei sind es 8,43. Bezahlt werden kann per PayPal oder per Überweisung, dazu bitte PN an mich.


    Ich hoffe, jedem ist klar, dass ich dieses Projekt nicht mehr sonderlich unterstützen kann. Betrachtet das daher bitte als mehr oder weniger nackte CPLD-Platine und helft Euch gegenseitig. Wer das nicht möchte, oder eher ein fertiges, voll-entwickeltes Produkt mit allen Garantien und Support benötigt, für den ist das hier definitv nichts.


    Den übrigen Tapferen: allen Spaß dieser Welt bei der Inbetriebnahme!

  • Das bedeutet: wer jetzt Platinen haben möchte, muss schnell sein. Bis zum 20.7. kann ich versenden. Was bis dahin nicht im Briefkasten ist, kommt da auch nicht mehr rein. Es bleibt beim Preis von 2,34 Euro pro Platine, zzgl. 3,75 Euro für den Versand als Einwurfeinschreiben. Bei einer Platine macht das einen Gesamtpreis von 6,09 Euro, bei zwei sind es 8,43. Bezahlt werden kann per PayPal oder per Überweisung, dazu bitte PN an mich.

    Cool ich will eine Platine, das Reichelt Zeugs ist eh schon fast alles da.


    Bitte Versand nach Österreich berechnen ...

  • Bitte Versand nach Österreich berechnen ...

    Die Deutsche Post erlaubt Privatleuten leider nur noch das Versenden von Dokumenten, aber keine Waren mehr. Das verteuert leider den Versand. Das günstigste, was ich finden konnte, ist ein unversichertes Päckchen per DHL für 4,89 Euro. Zzgl. einer Platine für 2,34 Euro wären das 7,23 Euro in Summe.