Mein neuestes Etwas

  • Ist doch kein wirkliches Geheimnis?! Bei unserem WSH bedienen sich zuerst die Mitarbeiter selber und leiten Dinge um, bevor diese in die Container kommen. Bei meinem letzten Besuch habe ich mitbekommen, wie ein Besucher nach kurzer Verhandlung massig Hardware in seinen Kombi packte. Trotzdem wird noch genug mit dem Restmüll verdient. Also leicht zu verschmerzender Schwund.

    Dazu kommt noch, dass mir mal gesteckt wurde, was da an der Tonne E-Schrott in Wirklichkeit maximal verdient wird.. und das waren wohl nicht mal 200€ brutto...oder war es gar der ganze Container? ...traurig ist es allemal, was da zum Teil weg geworfen wird - von der Hobbyseite für uns mal abgesehen ::cry::


    ...als bestes Beispiel nenne ich mal einen Werstoffhof im BB-Kreis (einer meiner letzten Wohnorte vor paar Jahren) - ich hätte jedesmal kotzen können, was die Leute doch für Ar***lö***er sind; zum Teil wurde dort modernste Handys, Laptops/Computer und LCD/Flach-TVs weggehauen die wirklich noch super aussahen und funktionierten (aus eigener Erfahrung)... nuja, wer einfach zuviel verdient und immer das neueste haben muss :fpa: ..ja auch da gab es zwei Mitarbeiter - da hatte sich einer seinen Kombi sogar mit Pappe um die Fenster ausgebaut um regelmäßig diesen zu befüllen :p


    Mein wichtigstes Utensil welches auch heut noch seinen einwandfreien Dienst tut bei mir seit ca. 2010: ein Ur-Saeco Vollautomat aus den 90ern ohne Display ::pc::8) - unkaputtbar, hatte ich damals einem netten Herrn direkt aus dem Auto abgenommen :love: ...ok, auch schon wieder quasi retro8o


  • Heute habe ich eine weitere Next Workstation abgeholt. Mindestens genauso interessant wie der Rechner war die Geschichte dahinter.


    Einen Amiga 1000 in OVP habe ich nicht mitgenommen. Der Rechner soll 250 VB kosten, aber Amiga war nie so mein Ding. Falls jemand daran Interesse hat, ich bin nächste Woche wieder vor Ort und könnte den Rechner (ungeprüft) einpacken und versuchen den Preis Richtung 200 Euro zu bewegen. Ohne Gewähr!


    Ebenfalls noch verfügbar: C64 Brotkasten, Vectrex. Nach den Preisen habe ich nicht gefragt.

  • Sehr schickes Setup - vorallem das Academic Bundle lacht mich an :D gabs/gibt's da noch mehr an Software/Literatur oder NeXTigem?


    Grüße,

    Marcus

  • Ja! Kistenweise! Daher bin ich (hoffentlich) demnächst noch einmal vor Ort. Der Vorbesitzer muss erst noch seine zahlreichen Kisten sichten und schauen, was da noch zu Tage kommt. Idealerweise für beide Welten, also Apple und Next.

  • Ja! Kistenweise! Daher bin ich (hoffentlich) demnächst noch einmal vor Ort. Der Vorbesitzer muss erst noch seine zahlreichen Kisten sichten und schauen, was da noch zu Tage kommt. Idealerweise für beide Welten, also Apple und Next.

    ...oh, dass klingt nicht uninteressant :sunny:

  • @NeXTSTEP ohh, der a1000 in ovp hört sich interessant an! Hätte da interesse :)

    OVP ist ramponiert. Keine Ahnung, ob der Amiga läuft und welche Erweiterungen er hat. Der Verkäufer hat keine Ahnung von dem Teil und es steht schon 12 Jahre ungenutzt bei ihm rum. Wenn Du den Rechner möchtest, dann packe ich ihn ungeprüft ein. Der aufgerufene Preis ist 250 Euro, aber ich traue mir zu, dass ich den noch drücke. Wohin? Keine Ahnung.

    Also, was tun?

  • Ok, auch den Preis hole ich morgen ein. Der stand da dekoriert mit einem Quickshot. Mal schauen, was er dafür gerne hätte und in welcher Konstellation.

  • Hallo NextSTep, wie gesagt mich würde der Amiga 1000 interessieren. Über alles weitere können wir über PM reden.

    suche: Teletype model 33 Fernschreiber, S100-Computer, alte Terminals wie VT100, KIM-1, Apple II (1977), Apple Carry Bag, Apple IIGS, Apple III Titan Card, Microsoft Z-80 Card, LogicAnalyzer mit 120 Kanälen und mehr


    Habe vor kurzen ein Diablo-Laufwerk bei einem Sammler gesehen! Das wird auch von Xerox Alto benutzt.

    Wer irgendwo Hardware, Software oder Handbücher zu Xerox Star, Xerox Alto, Datapoint 2200 sichtet - bitte sofort melden :!:

  • Ebaykleinanzeige:)

    Zu versenken:)

    Gerade abgeholt :)

    Ungeöffnete Floppys 80 stk:)

    Und noch viel mehr 8-)8-)8-)

    Oh der Sortimentskasten gefällt mir, perfekt für Kleinteile :D

  • wahnsinn . super!

    suche: Teletype model 33 Fernschreiber, S100-Computer, alte Terminals wie VT100, KIM-1, Apple II (1977), Apple Carry Bag, Apple IIGS, Apple III Titan Card, Microsoft Z-80 Card, LogicAnalyzer mit 120 Kanälen und mehr


    Habe vor kurzen ein Diablo-Laufwerk bei einem Sammler gesehen! Das wird auch von Xerox Alto benutzt.

    Wer irgendwo Hardware, Software oder Handbücher zu Xerox Star, Xerox Alto, Datapoint 2200 sichtet - bitte sofort melden :!:

  • Beim Thema Sortiementskästen kann ich diese empfehlen...


    https://www.conrad.de/de/klars…stahlblech-801790829.html


    auch wenn sie teuer sind. Gibt davon verschiedene Modelle:


    https://www.conrad.de/de/Searc…Raaco%20Schubladenmagazin


    Man bekommt Ersatzteile und Trennwände um das individuell zu gestalten. Davon habe ich mehrere für meine Bauteile die dann auch noch (fast alle) in einer kleinen Datenbank hinterlegt sind... die nennt sich EleLa...


    http://www.mmvisual.de/


    Have fun...

    Gruß Torsten

    BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, MSX VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, TP755cx, T20, T41, T61, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e, Sharp PC1401 & PC1403H, TI59 m. PC-100c, HP48SX & HP48GX


    ::matrix::

  • Ralph_Ffm hat so über 1.000 Rechner zusammenbekommen.

    Nee, das ist nicht mal ansatzweise richtig... von meinen Sammlungsgeräten ist nur ein recht kleiner Teil vom Wertstoffhof, zumal man im Großraum Frankfurt schon seit vielen Jahren die heilige Inquisition auf den Hals gehetzt bekommt, wenn man auch nur einen schmachtenden Blick in Richtung der E-Schrott-Gitterboxen wirft. Da hilft auch Nachfragen nix, denn genau *diese* Bereiche sind schon länger mit Kameraüberwachung gesichert, und keiner der MA vor Ort möchte seinen Job und Arbeitsplatz dort riskieren, weil er (a) etwas an einen Interessenten herausgibt oder (b) selbst etwas mitnimmt. In unbekannten Abständen wurden hier sogar vom Wertstoffhofbetreiber nach Kameraauswertung Leute angezeigt, die sich an den Gitterboxen bedient hatten - Autokennzeichen war gefilmt, Strafanzeige usw., das wurde sogar in der Zeitung berichtet...


    Ich hatte in den frühen 2000ern mal die Gelegenheit, in einer lokalen Verwertung mit dem Segen der Geschäftsführung einige Dinge aus der Entsorgung gegen kleines Geld auslösen zu dürfen. War schlagartig vorbei, als der Geschäftsführer unerwartet verstarb und der migrationshintergründliche Stellvertreter übernahm. Schade, aber der hat den Laden dann so an die Wand gefahren, dass es diesen Betrieb schon seit vielen Jahren nicht mehr gibt...


    Seitdem bleiben Flohmärkte, private Kontakte und gelegentliche Zufallsfunde und Glücksfälle. Und beim Wegbringen von E-Müll vermeide ich meist einen zu genauen Blick in die entsprechenden Gitterboxen - auch wenn mittlerweile nicht mehr viel historisch Interessantes dort landet, treibt es einem manchmal fast die Tranchen ins Auge, was darin liegt und nicht mehr raus darf... :-(


    Soviel, damit hier nur mal keine "urbanen Mythen" nach Benis Aussage oben entstehen. :fp:::heilig::

  • Irgendwann muss ich dich mal besuchen, einfach zum gucken. Das scheint ja bei dir ähnliche Dimensionen anzunehmen, wie bei der Sammlung von Matthias Schmitt

  • Ralph_Ffm hat so über 1.000 Rechner zusammenbekommen.



    Soviel, damit hier nur mal keine "urbanen Mythen" nach Benis Aussage oben entstehen. :fp:::heilig::

    Es geht auch nicht um ob es 1.0000 oder 100 waren. Selbst wenn es 100-150 sind ist es das sehr beachtlich. :capone:


    Der urbane Mythos ist um dich sowieso schon entstanden - dafür hast Du selbst gesorgt mit deinem Profilfoto und deinem Mega-Retro-Keller. :herz:


    Da fehlt mir ein: sammelst Du eigentlich auch Feuerwehrausrüstungen? ich bräuchte da mal was. "FFM" ist top !::joint::

    suche: Teletype model 33 Fernschreiber, S100-Computer, alte Terminals wie VT100, KIM-1, Apple II (1977), Apple Carry Bag, Apple IIGS, Apple III Titan Card, Microsoft Z-80 Card, LogicAnalyzer mit 120 Kanälen und mehr


    Habe vor kurzen ein Diablo-Laufwerk bei einem Sammler gesehen! Das wird auch von Xerox Alto benutzt.

    Wer irgendwo Hardware, Software oder Handbücher zu Xerox Star, Xerox Alto, Datapoint 2200 sichtet - bitte sofort melden :!:

    Edited 3 times, last by BeniBluemchen ().

  • Ich hab heute auch wieder ein neues altes Spielzeug bekommen: Ein AES 7100 Office-System (Textverarbeitung). Vollkommen funktionsfähig mit hartsektorierten Disketten (2 Systemdisketten sowie 2 leere Datendisketten), A3 Typenraddrucker und Anleitung. Das ist im Moment wohl das außergewöhnlichste System in meiner Sammlung ;-)