Lächerlich hohe Preise bei Ebay - wie kommt das zustande ?

  • Das zumindest ist ein Fehler. ;)


    Zumal es gerade aus Gamer Sicht schon wirklich auch interessant ist, weil es eben in USA die Daddelkiste schlechthin war. Daß das in DLand der Amiga 500 wurde liegt wahrscheinlich an lokalen Gegebenheiten, dem Bezug der Firma Commodore zum Gebiet (Fabrik mit Zonenrandförderung) und der Tatsache, daß man wahrscheinlich einfach ein paar Jahre hinterher war.


    Atari hat doch in den USA keinen Fuß auf den Boden bekommen. Der ST war praktisch nur in Europa erfolgreich und da gab es die beiden großen Widersacher Atari UK (Spielemaschine) und Atari DE (Semi-/Professioneller Rechner).

  • PC-Rath_de: Bevor wir hier sinnvoll weiter diskutieren, solltest Du einfach noch mal über folgenden Satz von DIr inhaltlich nachdenken und mal überlegen, welche Tragweite dieser eigentlich mit sich bringt.


    "In Zeiten von ROM-Archiven verstehe ich sowieso nicht, warum man viel Geld ausgibt, um Originaldisketten mit defekten Sektoren und eine Box im Regal zu haben..."

    Im Grunde sagt mir das nur eines und zwar, dass Du das Hobby "Sammeln von Dingen" nicht so wirklich verstanden hast oder aber auch nicht nachvollziehen kannst. Ist aber auch kein Ding, da Du ja nun schon des Öfteren mitgeteilt hast, dass Du mit alter Hardware ja nur beruflich bedingt zu tun hast. So what! Nur hier tummeln sich 99,999% Bastler, Sammler, Tüftler bei denen die Leidenschaft und die Freude am Objekt im Vordergrund steht. Da sind dann nun mal so Kommentare wie das obige einfach nur fehl am Platze, weswegen Du zukünftig eher sparsam mit solchen Aussagen umgehen solltest. Denn der obige Satz lässt sich inhaltlich auf viele beliebige Hobbys anwenden.


    Kein "normaler Mensch" kommt doch auf die Idee solche Spiele nochmal komplett durchspielen zu wollen (Populus, SimCity, Indina Jones und Co) - wozu auch, gibt wesentlich schöneres und auch noch jede Menge Sachen zwischen diesen Sachen und 2022.

    Ein Glück, dass ich mich nicht zu den normalen Menschen zähle, sonst hätte Deine Aussage mein gesamtes Weltbild erschüttert. Mal im Ernst, es lohnt sich vielleicht für den Einen oder Anderen hier auch mal über den persönlichen Tellerrand hinaus zu schauen. Das Hobby "Classic Computing" ist vom Themenbereich her so weit gesteckt, dass es glaube ich schwierig für den Einzelnen ist, dieses in seiner gesamten Bandbreite abzudecken.


    Hier gibt es viele Themen mit denen ich persönlich nichts anfangen kann oder von denen ich schlicht keine Ahnung habe. Trotzdem finde ich diese Bereiche inhaltlich spannend und zudem schön, dass sich Andere dafür interessieren und so viel Begeisterung zu Tage fördern. Ich würde mir aber nie anmaßen, nur weil mich etwas nicht interessiert oder meinen persönlichen Horizont übersteigt, Andere für Ihre Freude daran als nicht-normal (um es mal freundlich auszudrücken) zu betiteln.


    Für mich ist die Diskussion zu Retrospielen ab hier zu Ende. Lieber nutze ich die freie Zeit und fröne meinen nicht-normalen Gelüsten nach, indem ich eine Runde Cannon Fodder spiele :capone:


    VG

  • Dem einen seine Eule ist dem anderen seine Nachtigall...

    Oder dem Nimbus 2000. Sowas kennt man ja. Ich habe eine Ausgabe der Militärtechnik (NVA-Zeitschrift) mit einem Listing für den KC85, welches nicht einmal Funktioniert. Egal, als Sammler freut man sich über alles von seinem Lieblingscomputer...

  • ... eigentlich ist ja schon alles dazu gesagt worden. Für mich ist es nur wichtig, einen größeren Abstand zwischen dem Sammler und einem Messi (Messie?) zu halten.

    "The biggest communication problem is we do not listen to understand. We listen to reply." - Stephen Covey


    Webseite und Blog ist immer noch - seit fast 20 Jahren - online.

  • PC-Rath_de: Bevor wir hier sinnvoll weiter diskutieren, solltest Du einfach noch mal über folgenden Satz von DIr inhaltlich nachdenken und mal überlegen, welche Tragweite dieser eigentlich mit sich bringt.

    Naja, bei Hardware verstehe ich das. Bei einem alten Karton kann ich das für mich persönlich nicht nachvollziehen, aber jedem das seine.


    ... eigentlich ist ja schon alles dazu gesagt worden. Für mich ist es nur wichtig, einen größeren Abstand zwischen dem Sammler und einem Messi (Messie?) zu halten.

    Das kommt ganz auf die Person drauf an. Ich habe letztens erst von einem "Sammler" gehört, wo die überall ständen, sogar in der Dusche und mit 30cm Durchzwängwegen. Er hat sie jedoch auch nur gehortet, um sie hochpreisig zu verkaufen.

    Bei mir sei wenigstens 1m Durchgang :|


    Schwierig: da gibt es

    den Liebhaber, der seine Schätze auch immer sauber hält, regelmäßig aktiv nutzt, mit Zubehör anschlussfertig im Regal stehen hat

    den Bastler, der viele Ersatzteile und mehr oder weniger Ordnung hat mit definitiv mehr Geräten

    den Messi, der schon lange den Überblick verloren hat, die Geräte meistens eh nicht hinbekommt und sie auch nicht nutzt

    Oder wie sieht ihr das?

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

    Edited once, last by PC-Rath_de ().

  • Hier im Forum gibt es von allen welche. Und keiner ist besser/schlechter als der andere.

    Das denke ich auch. Falls das falsch verstanden wurde: das sollte eine wertfreie Feststellung sein, muss ja jeder selber wissen, ob er sich Zuhause noch wohl fühlt. Aktuell muss ich selber aufpassen das Messie-Kirterium nicht zu erfüllen, da jetzt auch halbfertige Geräte im Wohn- und Schlafzimmer stehen :fp: Husch, Husch zurück in die Werkstatt mit euch :D

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

  • Ich würde mir aber nie anmaßen, nur weil mich etwas nicht interessiert oder meinen persönlichen Horizont übersteigt, Andere für Ihre Freude daran als nicht-normal (um es mal freundlich auszudrücken) zu betiteln.

    Für mich ist die Diskussion zu Retrospielen ab hier zu Ende. Lieber nutze ich die freie Zeit und fröne meinen nicht-normalen Gelüsten nach, indem ich eine Runde Cannon Fodder spiele :capone:



    Meine Güte ...


    man kann auch alles verdrehen.


    Ich hatte "normal" im Sinne von "normale Leute", "Normalsterbliche", "Otto Normalo" geschrieben. 1ST1 hat das überspitzt - da war es irgendwie noch lustig. Und bei Dir wird es dann zum Problem - rein semantisch natürlich nur.

    -- 1982 gab es keinen Raspberry Pi , aber Pi und Raspberries

  • Dem einen seine Eule ist dem anderen seine Nachtigall...

    Was dem einen sei Ulmer Monster ist des anderen Kölner Gnom…

    Ok, jetzt kann ich mich auch nicht mehr zurückhalten:


    Was dem Bambercher sei Brodwörschd, sind dem Nürnberger sei drei im Weggla :)

    "Link arms,don't make them." - Du musst Gott für alles danken, sogar für einen Franken

  • Das sieht ja aus wie neu!? 😋😍


    Danke. Halt immer gut gepflegt - soll heißen, immer schön bei Raumtemperatur im dunklen Regal aufbewahrt. Ist leider nicht mehr soviel nettes Zeug in der Packung, wie das noch in den Ende 80er Games der Fall gewesen sein muß. Nur die Anleitung und die Disx. Mit einem beachtenswerten Satz am Ende der Anleitung (s.o.).

    Habe noch ein paar (wenige) andere ähnliche "Schätze" und kann darum durchaus nachvollziehen, warum man sich sowas einfach "nur" hinstellen will. Ich würde aber vermutlich jetzt nicht auf die Idee kommen, tatsächlich z.B. die Lemminge nochmal komplett durchspielen zu wollen.


    Von den heiß nachgefragten Games hat dann sich leider auch keines zufällig hier eingefunden. Und wenn man nie wirklich der ganz große Gamer war, sind da auch die Chancen nicht so hoch, daß man wirklich per Zufall eines der "gesuchten" als Beifang erwischt. So Sachen wie Amberstar oder Giana Sisters, die - um mal den Link zum Thread wieder zu finden - heute für horrende Summen gehandelt werden. Natürlich auch nur dann, wenn wirklich schön erhalten.


    edit: habs wiedergefunden https://www.ebay.de/itm/THE-GR…00-ORIGINAL-/334454996171

    -- 1982 gab es keinen Raspberry Pi , aber Pi und Raspberries

  • Habe noch ein paar (wenige) andere ähnliche "Schätze" und kann darum durchaus nachvollziehen, warum man sich sowas einfach "nur" hinstellen will. Ich würde aber vermutlich jetzt nicht auf die Idee kommen, tatsächlich z.B. die Lemminge nochmal komplett durchspielen zu wollen.


    edit: habs wiedergefunden https://www.ebay.de/itm/THE-GR…00-ORIGINAL-/334454996171

    Witzig: und ich hab auf dem Amiga 500 Lemminge auf "Einfach" letztens durchgespielt :D

    Musste irgendwie die Zuverlässigkeit testen (hab also auf dem Handy dutzende Passwortfotos)


    1500€? Verstehe ich nicht. Dafür gibt es die PS5 vom Mondpreishändler inkl. ein dutzend Spiele. Klar habe ich hier auch Starcraft 1 + 2 und Firedepartment stehen, aber auch nur weil es auf dem Trödel fast nachgeschmissen wurde.

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

  • Von den heiß nachgefragten Games hat dann sich leider auch keines zufällig hier eingefunden. Und wenn man nie wirklich der ganz große Gamer war, sind da auch die Chancen nicht so hoch, daß man wirklich per Zufall eines der "gesuchten" als Beifang erwischt. So Sachen wie Amberstar oder Giana Sisters, die - um mal den Link zum Thread wieder zu finden - heute für horrende Summen gehandelt werden. Natürlich auch nur dann, wenn wirklich schön erhalten.


    edit: habs wiedergefunden https://www.ebay.de/itm/THE-GR…00-ORIGINAL-/334454996171

    Giana Sisters hat in der Gamer Geschichte natürlich eine besondere Bedeutung. In aller Munde bekannt, dürften dennoch nur die Wenigsten ein originales Exemplar Ihr Eigen genannt haben. Schließlich wurde Rainbow Arts nach einer höflichen Aufforderung durch Nintendo darauf aufmerksam gemacht, dass Giana Sisters doch zu arg Ihrem eigenen rechtlich geschützten Spiel "Super Mario Bros." ähnele. Daraufhin verschwand Giana Sisters aus den Verkaufsräumen so schnell, wie es dort hin gelangte.


    Kurz: Gut erhaltene original Spiele aus den Anfängen der Neunziger sind ja heute schon eher die Seltenheit, durch den Verkaufsstopp ist Giana Sisters nochmal eine Nummer begehrter unter den Sammlern, wenn auch nicht jeder Sammler bereit ist 1.500 Euro auf den Tisch zu legen.


    Amberstar habe ich sowohl für den PC, als auch für den Amiga. Letztere Version stammt noch aus meiner Jugend samt beschriebenen Zettel mit wichtigen Hinweisen etc. Die PC Version habe ich tatsächlich vor einiger Zeit nochmal begonnen zu spielen. So nach dreißig Jahren ist es, als würde man das Spiel zum ersten Mal spielen :D


    VG

  • Was dem Bambercher sei Brodwörschd, sind dem Nürnberger sei drei im Weggla :)

    ...des haast "Nembercher" dou Fregger... ;)

    Ich wollte die Nicht-Franken nicht überfordern ;)

    "Link arms,don't make them." - Du musst Gott für alles danken, sogar für einen Franken

  • 100€ wären wohl realistischer.

    Für einen „Mac Pro G3“, der in Wirklichkeit ein G4 ist, würde ich nicht mehr als 40 Euro bezahlen.

    Für 40€ pro Stück kann ich dir gerne ein paar abgeben... ::heilig::

    Schaut doch mal in meinem Blog vorbei.

  • Und für 1000€ war nicht drin mal mit dem Lappen über das Flutkatastrophen-Teil zu gehen?

    Ist auch als 500+ gelistet.


    Damit deleted_04-24 wieder im 3-Eck springen kann:

    Das Ding habe ich tatsächlich da und sogar in sauber :D

    Commodore Amiga 500 in OVP + Netzteil + 1MB Speichererweiterung RTC Rev 6 KS 1.3 | eBay
    Entdecken Sie Commodore Amiga 500 in OVP + Netzteil + 1MB Speichererweiterung RTC Rev 6 KS 1.3 in der großen Auswahl bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele…
    www.ebay.de

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...