• Guten Abend!


    Wie ich in einem anderen Thema schon angeschnitten habe, stehe ich derzeit vor größeren (beruflichen) „Anpassungen“. Daher bin ich auch noch nicht dazu gekommen, mich weiter um meinen CBM (…) zu kümmern. In diesem Kontext bin ich gerade dabei, 25 Jahre als IT-Leiter auszumisten. Hierbei sind mir ein paar Dinge wieder in die Hände gefallen, die ich teilweise vor langer Zeit in irgendwelche Rummelecken gesteckt habe.

    Kurze Einschätzung aus dieser Runde erwünscht: „Ist das Kunst oder kann das weg?“ (Randbemerkung: ich möchte daran kein Geld verdienen. Falls jemand Interesse hat, gibt es das so (ein paar kleine Sachen behalte ich selber) oder es verschwindet bei „nicht erhaltenswert“ im Container. Man hat ja leider keinen objektiven Blick, wenn die Sachen selber genutzt worden sind.


    zwei alte Deskjet-Drucker (600 und 1200)

    zwei Laserjet 1100

    IBM R51 (und noch einige andere alte Notebooks/PCs diverser Hersteller aus der Zeit)

    OS/2-Installatonspakete

    eine „richtige“ Schreibmaschine

    alte IBM, … CDs

    ein OHP


    LG Frank

  • Na ja, lustiger Mix.


    Das Highlight dürfte die IBM Tastatur sein, wenn es eine mit Klick ist, sieht aber so aus. Die werden auch mal um die 100EUR gehandelt, kommt natürlich drauf an Wo / Wann etc. Mach Dich bei Ebay schlau, wie der Kurs grad steht und zieh die 30% Fantasie ab, die da dabei sind und biet sie hier an.


    Die Dokukiste müßtest Du schon einzeln fotographieren.


    OS/2 Installpacks verschweißt sollten auch hier ihre Freunde finden, wenn man die auch installieren kann (Product/Freischaltcode(?) vorhanden).


    Genauso die IBM Notebooks. Einfach mal hier einstellen.


    PCs müßte man am Besten "reinschauen" können (außer es sind MarkenPC wie z.B. IBM 300GL, da ist dann klar was drin ist).



    Was wahrscheinlich wenig Interesse finden dürfte, sind Polylux / OHP (es sei denn jemand sucht gerade sowas - und man kann damit auch anders machen als nur Folien auflegen) und die Tintenstrahler. Da wäre evtl der weiße noch aufhebenswert, der andere kann mal bei ebay Kleinanzeigen angeboten werden und wenns lokal jemand abholt, paßts.


    Laserjett 1100 sind eigentlich super Drucker. Nur Verschicken schwierig.


    Schreibmaschinen nimmt hier 1ST1 gern an ... ;)

    (und die sieht nun wirklich mal nett aus)



    Sehr spannend sieht auch der gilbige Kasten mit TA Aufdruck aus ... (in einem Bild im Hintergrund).

    -- 1982 gab es keinen Raspberry Pi , aber Pi und Raspberries

  • Der DJ690 kann noch gutes Geld bringen, die werden noch im Bereich Forschung und Lehre viel an zertifizierten Anlagen verwendet.

    Da kann man nicht einfach mal einen neuen anschliessen.

    Keine Angst vor grossen Eisen !!!

  • Guten Morgen!


    Na - mit soviel Feedback hätte ich nicht gerechnet…. Vielen Dank für die Einschätzungen bis hier! Dann werde ich die teilweise einpacken um sie weitergeben zu können.


    Die Tastatur ist echt interessant. Hat die Beschriftungen zum Wechseln unter transparenten Kappen?


    Ja - haben wir an speziellen Arnbeitspkätzen bis vor 20 Jahren so eingesetzt; die meisten der Tastaturen sind damals weggekommen (waren aber auch weit hin). Bei zwei alte IBMs (müssten die wohl mit dem richtigen Schreibgehühl sein) habe ich es nicht übers Herz gebracht. Habe allerdings auch nicht mehr die normalen Keycaps sondern nur die durchsichtigen.


    PCs müßte man am Besten "reinschauen" können (außer es sind MarkenPC wie z.B. IBM 300GL, da ist dann klar was drin ist).

    Oh - alles Standard-Busieness-PCs von Lenovo und HP - da müssten alles schon Pentiums aus der „i“-Ära sein: ich glaube die braucht niemand mehr.


    Sehr spannend sieht auch der gilbige Kasten mit TA Aufdruck aus ... (in einem Bild im Hintergrund).

    Das ist nur die Rückansicht einer letzten elektrischen Schreibmaschine … Ich glaube, die können alle weg?!


    Frank

  • Stoooooooop.... ich wollte ja kein Wettbieten auslösen. Entschuldigung - hätte nicht gedacht, daß die Resonanz so groß ist :nixwiss: .


    Ich bin schon mal beruhigt, daß ich nicht alleine einen Wert (und wenn er nur aus persönlicher historischer "Bedeutung" besteht) sehe. Ich werde die Dinge, von denen ich mich trenne im Marktplatz aufgrund eurer Rückmeldung hier einstellen (und wie oben schon gesagt - ich will daran nichts verdienen; die gibt es mit einer Tasse Kaffee bei Abolung gratis) - gerade bin ich noch dabei, die Dinge zu sichten, die ich so nach und nach in meinen Kisten wiederfinde.


    Heute war ich den halben Tag unterwegs, um eine Anhängerladung Kisten aus der alten Heimat in die neue zu verbringen... so weit ich weiß, sind in den meisten nur "schnöde" Kabel drin, die ich einmal sortiere und dann zum großteil entsorgen kann - weil in tausendfacher Ausfertigung oder oder oder.




    Eine Sache mit nur leichtem Technikbezug habe ich allerdings wiedergefunden - da benötige ich jetzt einen Rahmen für:



    ...und - was sagt meine Frau wohl, wenn ich den -fast aktuellen- :* Kalender aufhänge?



    __________ Behalten bzw. im Marktplatz anbieteten? Oder weg?:


    Cybex-KVM mit Anschlußkabeln:
    mehrere IDE-Wechselrahmen OVP

    eine Menge ThinkCentre (müssten Core i5 sein.... glaub ich....)HÜ HP 8300 USF (und nochmal so viele als normaler Desktop) - auch i5 (3450 ö.ä.?)


    den behalte ich - vor vielen Jahren als Leergehäude bei Vobis im Ausverkauf ergattet.

    Davon habe ich zwei; diesen probiere ich erst gar nicht aus - ich sehe schon diverse Rostspuren auf der Rückseite. Der Zweite sieht noch gut aus - aber hat wahrscheinlich defekte Elkos. Die Zeit war nicht nett zu den IBMs....



    .... und Softwarepakete? Kommen in der nächsten Antwort - die sortiere ich gerade!


    LG

  • ...und ein bisschen Software:

    Cooler Karton - leider ohne Inhalt; der passt doch als Deko...


    den PC habe ich leider vor 20 Jahren entsorgt :(


    einiges an Handbüchern für IBM-PCs einschließlich der "SoftwareSelection-" und Treiber-CDs.


    ...ich glaube das ist eher als Werbung zu sehen und hat keinen Erhaltungswert.

    ...das waren noch Beipackzettel für PCs - da hat man doch gleich vertrauen ;)

  • Oh ja, da kommt noch was zusammen...

    Ich behaupte mal das sich für alles wer findet.

    Was Du selber behalten möchtest solltest Du vorher entscheiden :)

    Selbst überschüssige Kabel im Karton sind gerne gesehen.


    Auch der KVM ist ein nicetohave.

    Die Cybex Geräte habe ich auch desöfteren mit DEC Alphas im Einsatz gesehen, manche können auch Sync on green.

    Grins, das beschert Dir wohlmöglich mehr Arbeit als Du gedacht hast ;)

    Keine Angst vor grossen Eisen !!!

  • Nur schnöde Kabel hat er gesagt...

    Entsorgen er sie wolle hat er gesagt... :neinnein:


    Sowas kannst du bei uns Messies doch nicht schreiben :wegmuss:


    Die Thinclients habe ich hier auch stehen, die haben irgendeinen Celeron drin, je nach Model geht aber nichtmal XP drauf. Die sehen nur genauso aus, aber deine dürften 10x so groß sein :D

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

  • Kann man soetwas noch irgendwo unterbringen?


    eine Handvoll Magnetstreifenleser/-schreiber

    :stupid: So haben wir mal Datenschutz gedacht: Diskettenschlösser....

    IBM-Mäuse samt Verlängerungskabeln... da habe ich zum Glück ja noch Tastaturen zu!


  • Die Thinclients habe ich hier auch stehen, die haben irgendeinen Celeron drin, je nach Model geht aber nichtmal XP drauf.

    nenene - die habe ich alle mit Win7 oder gar 10 neu installiert vor ein paar Jahren! Haben wenn ich mich richtig erinnere alle 4GB RAM und...

    Hatte mich verguckt, meine sehen 1:1 so aus, nur 10% so groß. Das Brotdosendesign eben :D


    Magnetstreifenleser und Diskettenschlösser höchstens für Sammler

    IBM-Mäuse sicherlich für unsere IBM-Nutzer

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

  • Grins, ich glaube es ist einfacher einfach ALLES gleich in den Marktplatz zu stellen ;)


    An drei Magnetstreifenlesern hätte ich Interesse, die haben serielle Schnittstelle vmtl. ?

    Selbst die Diskettenschlösser, da wären auch drei interessant; super als Ausstellungsstück...


    Gibt es noch in irgendeiner Ecke einen IBM Mainframe / AS400 ;)

    Keine Angst vor grossen Eisen !!!

  • Man(n) vergisst so schnell. Diktiergerät und Palm Treo mit PalmOS- den brauchte ich nur zu Programmierung einer Türschlossanlage - im normalen Leben haben ich einen Treo 750 mit Windows benutzt. Herrlich - das beste (!!!) Smartphone, daß ich je hatte!

  • An drei Magnetstreifenlesern hätte ich Interesse, die haben serielle Schnittstelle vmtl. ?

    4717-Magnetstreifenleser laufen über PS2, die 4727 seriell.


    Gibt es noch in irgendeiner Ecke einen IBM Mainframe / AS400 ;)

    Leider nein ;) Dazu hatte ich damals so "Couchtische": waren 4700 (wenn ich mich recht erinnere) Haupteinheiten - leider alle schon vor Ewigkeiten entsorgt :(

  • An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön: man kam sich im Bekanntenkreis ja nur als Messie vor; keine konnte Nachvollziehen, was man an den alten Dingen findet…


    Dieser Thread ist gerade besser wie jede Selbsthilfegruppe - tut richtig gut. Mal sehen, wie ich mit dem Zuspruch umgehe 👍👍👍👍.

  • Da sieht man es mal wieder :)

    Was für die einen nur alter Schrott, ist für die anderen noch etwas Wert; oder ein Erinnerungsstück.


    Aus solchen "Messiesammlungen" kann auch großes entstehen, bei mir um die Ecke gibt es z.B. den "PS.SPEICHER".


    Siehe http://www.ps-speicher.de


    Dort hat jemand wirklich sein ganzes Leben lang ab dem Jugendalter gesammelt.

    Motorisierte Fahrräder, Motorräder und Autos.

    Vor ca. 10 Jahren wurde dann von verschiedenen Mitstreitern angeregt doch nicht erst nach seinem Tode anzufangen

    mit der Museums Thematik.

    Es wurden Fördergelder eingeworben, ein altes historisches Kornhaus gekauft und los ging es.

    Von Vorteil war das der Sammler beruflich sehr erfolgreich war und viel Geld hat.


    Das Magazin hat in Summe 2500-3000 Fahrzeuge, es wurden auch weitere Sammlungen übernommen (LKWs, Kleinwagen).

    Keine Angst vor grossen Eisen !!!

  • An drei Magnetstreifenlesern hätte ich Interesse, die haben serielle Schnittstelle vmtl. ?

    4717-Magnetstreifenleser laufen über PS2, die 4727 seriell.


    Gibt es noch in irgendeiner Ecke einen IBM Mainframe / AS400 ;)

    Leider nein ;) Dazu hatte ich damals so "Couchtische": waren 4700 (wenn ich mich recht erinnere) Haupteinheiten - leider alle schon vor Ewigkeiten entsorgt :(

    PS/2 geht auch :)

    Dem Pinguin ist das glaube ich egal...

    Keine Angst vor grossen Eisen !!!

  • …das ist mal Qualität:


    In einer der Kisten habe ich meinen alten Palm IIIx gefunden. Batterien eingelegt, Setup-Assistent durchlaufen - fühlt sich an wie am ersten Tag 👍



    (Irgendwo muss noch eine ganze Kiste mit diversen Palms rumliegen - oder habe ich die schon vor 10 Jahren verschenkt? Ich weiß es nicht mehr; in einer der nächsten Fuhren ist vielleicht wieder etwas dabei.)


    Aber - ich komme ans Ende dieser Kistenschieberei von Heute - das muss erstmal verstaut werden.


    PS: habe ein IBM R51 angeschaltet - hat sich direkt ins WLAN eingewählt und erstmal 21 WinXP-Updates gezogen (dachte nicht, dass die Server noch laufen)…

  • Das ist nur die Rückansicht einer letzten elektrischen Schreibmaschine … Ich glaube, die können alle weg?!


    Sag das mal nicht ...

    Ich glaub Du hast mittlerweile schon ein Gefühl dafür bekommen, daß es hier eigentlich für alles potentielle Interessenten geben kann. Und gerade die ganz alten Geräte sind oft das, was mancher vielleicht schon jahrelang sucht.


    Foto gerade von sowas ist immer gut. Es gibt auch ein eigenes Fernschreiberforum, wo sowas evtl noch besser paßt.



    Überleg Dir halt, wieviel Du für manches so haben magst und dann stell es halt in den Marktplatz ein mit Foto etc. Gut ist, wenn Leute für eine Sendung auch ein bißchen sammeln dürfen, da Du ja auch nicht alles auf einmal beschreiben können wirst.

    Wenn Du völlig daneben liegst nach unten, wirst Du das eh an massiven Anfragen merken, andersherum an wenigen. Wenn Du völlig danebenliegst und hier versuchst einen C65 anzubieten, gibt es auch immer mal paar Leute, die dann per PN darauf hinweisen werden, was das eigentlich ist.


    Die IDE Harddisk Einbausätze und die kleinen PCs kannst Du evtl bei PCRath am Stück abgenommen bekommen. Einfach mal anfragen.


    Ansonsten gibt es auch die Variante der Vereinsspende. Wie das genau geht kannst Du bestimmt irgendwo nachlesen oder bei yalsi, Toast_r oder Toshi erfragen.


    Vielleicht solltest Du die Reihenfolge der hier bekanntgemachten "Anmeldungen" ein wenig berücksichtigen, wenn Du es nochmal einzeln einstellst.


    Ansonsten: ein bißchen Rost an der Rückseite eines PCs hat noch niemanden abgeschreckt, der genau diesen PC gern haben will. (der IBM 300PL)



    StarTrek Kalender ... aller 7 Jahre ist der sogar immer wieder passend und benutzbar. Sollte also ganz sicher einen Ehrenplatz bekommen. :)

    -- 1982 gab es keinen Raspberry Pi , aber Pi und Raspberries

  • Das ist nur die Rückansicht einer letzten elektrischen Schreibmaschine … Ich glaube, die können alle weg?!


    Frank

    Kommt immer drauf an. Billige 08/15 Schreibmaschinen mit Defekt will keiner mehr haben (Privileg elektronisch ohne Extras z.B.)

    Funktionsfähige Schreibmaschinen finden immer einen Abnehmer.

    Markengeräte oder "Special"-Schreibmaschinen (Kugelkopf, PC-Interface, Floppy, Speicherschreibmaschine, mit Display, A3, Vorkriegsmaschienen) können mal schnell bei 50-500€ liegen. Ja geht dir nicht ums Geld, aber damit zu ein Gespür hast, wie gefragt die sind, den keine Nachfrage = keinen Wert.

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

  • Foto gerade von sowas ist immer gut. Es gibt auch ein eigenes Fernschreiberforum, wo sowas evtl noch besser paßt.

    Bei Schreibmaschinen passt eigentlich immer auch eine Anfrage bei den Schreibmaschinensammlern, die sich auf ifhb.de treffen. Fotos machen und Mail dort hin, einige unsere Mitglieder sind auch dort mitglied und ich hab auch nen Draht dahin, es ist also recht sicher, dass die ein neues Zuhause bekommen.


    Bei Olivetti Schreibmaschinen und anderen Sachen dieses Herstellers kann man aber auch eine direkte Abkürzung zu mir machen.

    1ST1

  • Ich bin gerade erst auf den Thread gestoßen und habe jetzt nicht alles im Detail gelesen. Aber schon eine wirklich beeindruckende Sammlung und keineswegs "Schrott" oder Messytum, da stimme ich meinen Vorrednern zu! :thumbup:


    frank.hermeling Sind denn die Laserdrucker noch zu haben?


    Danke schon mal!