AIX Freeware bzw Tools Seite schliesst

  • An alle, die (noch) AIX Server betreiben, also auch RS/6000, ANS, Escala, PPC etc ...

    die beliebte Seite http://www.bullfreeware.com/ schliesst Ende des Monats.


    Wer also noch SSL, GCC, monitor Tools etc laden möchte sollte dies JETZT tun. Soweit ich gesehen habe wird die Seite leider ersatzlos gestrichen ....

    Hab da ne Menge sinnvoller Programme im Laufe der Zeit gefunden, an einer Stelle.

    Wenn jemand Ersatz weiss oder einen Nachfolger findet, immer her damit ;)

  • Gibt es mit den Inhalten rechtliche Probleme?

    Ansonsten müsste es doch irgendwo anders hostbar sein.

  • Die Seite ist auch auf Wayback zu finden, sollte also nicht alles verloren sein:


    https://web.archive.org/web/*/http://www.bullfreeware.com/

    Gruß Torsten

    BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, MSX VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, TP755cx, T20, T41, T61, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e, Sharp PC1401 & PC1403H, TI59 m. PC-100c, HP48SX & HP48GX


    An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd' erwachsen! :motz:


    ::matrix::

  • Die Seite ist auch auf Wayback zu finden, sollte also nicht alles verloren sein:


    https://web.archive.org/web/*/http://www.bullfreeware.com/

    Habe mir jetzt mal unter Latest die Programme anzeigen lassen und versucht eins davon herunter zu laden, was leider nicht geklappt hat. Deswegen wäre ich nicht so sicher, was die dauerhafte Verfügbarkeit der Programme angeht. Die Seite scheint aus meiner Sicht nicht komplett gesichert zu sein. Vielleicht probiert das zur Sicherheit noch jemand aus.

  • Die archive Seite kann genau das immer NICHT. Nämlich irgendwelche verindex'ten Dateien den Webseiten zuordnen, und dabei wäre das bei der Seite noch relativ einfach. Ganz schlimm wird es, wenn die Dateien per php eingebunden sind. Man darf also hier davon ausgehen, daß da bestenfalls 2% der Programme wirklich auch auf archive.org gelandet sind. Mithin ... in der Beziehung relativ nutzlos.


    (schön klappt das eigentlich nur mit direkt in Webseiten verlinkten Programmen, die optimalerweise im selben Subordner liegen wie das HTML; sowas nimmt der auch mal "automatisch" mit, aber eben auch nicht immer)

  • Wichtig wären bestimmt auch noch die Spec Files, wenn da die Abhängigkeiten drinstehen sollten.


    Trotzdem ist das eigentlich schöne an so einem Portal ja eigentlich, daß man die Binärdateien direkt holen kann. Der "Mehrwert" fehlt dann natürlich komplett nach Ende der Seite zum 1.März. Schade drum. Sah gut aus und funktionierte wohl auch prima (dieses automatische Laden aller nötigen Pakete per Webinterface und als ein ZIP, ist sehr elegant).

  • Wichtig wären bestimmt auch noch die Spec Files, wenn da die Abhängigkeiten drinstehen sollten.


    Trotzdem ist das eigentlich schöne an so einem Portal ja eigentlich, daß man die Binärdateien direkt holen kann. Der "Mehrwert" fehlt dann natürlich komplett nach Ende der Seite zum 1.März. Schade drum. Sah gut aus und funktionierte wohl auch prima (dieses automatische Laden aller nötigen Pakete per Webinterface und als ein ZIP, ist sehr elegant).

    Lässt sich sicherlich nachbauen ... nicht von mir, aber vielleicht findet sich jemand, wenn der Bedarf weiterhin gegeben ist ... .

    PDP-11/34a, IBM System /23, IBM PS2 Mod.25/30/55, Tandon 286, IBM XT 5150, 5160, 5170, Apple 2, ...

  • Also ich bin jetzt selber nicht dran interessiert... ich erinner mich aber daran, das Frontpage (ja altes WebDesign Tool) in der Lage war eine gesamte Homepage inkl. Unterverzeichnissen zu sichern. Vielleicht wäre das eine Option, wenn jemand viel Plattenplatz hat.

    Gruß Torsten

    BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, MSX VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, TP755cx, T20, T41, T61, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e, Sharp PC1401 & PC1403H, TI59 m. PC-100c, HP48SX & HP48GX


    An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd' erwachsen! :motz:


    ::matrix::

  • der Server macht scheinbar beim automatisierten Download dicht ... da komm ich nicht weiter

    Kann man die Betreiber nicht fragen, ob sie die Software zur Verfügung stellen?

    • Official Post

    Vielleicht noch ein

    Code
    --wait=10 --random-wait

    dazu, um zwischendurch ein bisschen Pause einzulegen?


    Wenn das klappt und von der Menge her noch halbwegs im Rahmen bleibt, könnten wir das vielleicht auch hosten.

    Denn Feindschaft wird durch Feindschaft nimmermehr gestillt; Versöhnlichkeit schafft Ruh’ – ein Satz, der immer gilt. Man denkt oft nicht daran, sich selbst zurückzuhalten; Wer aber daran denkt, der lässt den Zorn erkalten. Sprüche von Buddha, aus dem ‹Dhammapada›.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple //e und IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation und Decstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c und III | Commodore 128D | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Vielleicht sollte man ja mal mit dem bisherigen Betreiber Kontakt aufnehmen, möglicherweise ist der ja an einer reibungslosen Fortsetzung interessiert. Wir kennen ja die Gründe der Schließung nicht, oder?

  • Wie viel Platz braucht das denn zusammen? Ich habe noch einen Motorola Powerstack II im Keller und wollte da immer mal AIX drauf installieren. Aber sicherheitshalber würde ich jetzt auch alles sichern.

    :tuschel: Suche: BeBox, Commodore 900, KIM-1 :tuschel:

  • Die Sourcen als ZIP sind 17GB. Ausgepackt sind das dann nochmal 30GB, die man ja aber evtl. nicht nochmal laden muß. Die SPECs sind 25MByte und die Binary packages kann man dann nur schätzen, aber so in der Größenordnung 30-50GB wird das dann evtl auch sein.


    Am einfachsten dürfte es sein, da einfach eine Festplatte hinzuschicken ...

  • Die Sourcen als ZIP sind 17GB. Ausgepackt sind das dann nochmal 30GB, die man ja aber evtl. nicht nochmal laden muß. Die SPECs sind 25MByte und die Binary packages kann man dann nur schätzen, aber so in der Größenordnung 30-50GB wird das dann evtl auch sein.


    Am einfachsten dürfte es sein, da einfach eine Festplatte hinzuschicken ...

    Na ja, einfach die anderen Verzeichnisse taren und so wie die srpms bereit stellen, Platte hin senden usw. ist doch recht viel Aufwand ...

    PDP-11/34a, IBM System /23, IBM PS2 Mod.25/30/55, Tandon 286, IBM XT 5150, 5160, 5170, Apple 2, ...

  • Ich habe zwar kein AIX-Rechner in meiner Sammlung oder im Einsatz, aber ich hab das "Archiv" mal runter geladen, weil ich auf meinem NAS noch ein wenig Platz frei hatte. Das sind alles im allen 82,2GB. Das ganze müsste ich jetzt "nur" aufbereiten, so das ich die statischen HTML-Bestandteile mit einem neuen Menü-System tausche...