Ärgernis des Tages: Was ärgert euch heute oder wo habt ihr richtig Mist gebaut (computertechnisch)?

  • So wie das neue IPhone, dass USB C in Version USB 2.0 hat? Wirklich nicht mehr zeitgemäß.

    Ja die normalen Ladekabel sind alle nur 4 Polig. So ein USB 3.0 Kabel ist aber auch dicker und steifer.

    Trotzdem sollte der PC dann aber nicht Probleme machen...

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

  • Keine Ahnung, kann sein. Hat man sich wohl zulange vor USB-C gedrückt?

    Ich weiß. Für 949/1099€ UVP (6,1/6,7") kann man keinen 16 Jahre alten Standart im aktuellen Handy erwarten. :evil: Zumal mein 5 Jahre altes Xperia 1 (6,5" 950€ UVP) 5 Gigabit/s an Board hat.

    Mal realistisch 480MBit im SE, 5 Gig im IPhone und 10 Gig im IPhone Pro hätte ich verstanden.

    ---------------------

    Zum Thema:

    Ich besitze tatsächlich auch nur ein einziges USB 3.0 USB-C-Kabel das wirklich steif und dick ist im Gegensatz zu den normalen Ladekabeln. Ich denke allein daran lässt sich das ganz gut erkennen. Wenn man das Kabel günstig bei Anker/UGreen/TUPower kauft, sollte man 3.0 bekommen, wenn es explizit ausgeschrieben ist (3.0/SuperSpeed/SS)


    Ich glaube er braucht A auf C und für 20€ erwarte ich 2 vollfunktionsfähige SS-Kabel in 80cm.


    Hier gibt es Amazon-Eigenmarke (war bisher immer Mittelklasse-Qualität, die ihren Job macht) für 4x 3€ mit 10 Gig in 1m:

    https://www.amazon.de/PremiumCord-Verbindungskabel-Datenkabel-SuperSpeed-Schnellladung/dp/B07TVK87K1/ref=sr_1_9?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=2O72GUI46ZT0G&keywords=usb+a+USB+C+superspeed&qid=1704670016&s=ce-de&sprefix=usb+a+usb+c+superspeed%2Celectronics%2C92&sr=1-9

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

  • Ja, das ist die gleiche Geschwindigkeit, die Lightning auch hatte.

    Spielt aber keine große Rolle, man macht ja sowieso fast alles drahtlos. USB am iPhone brauche ich nur noch für MIDI und (wegen der Latenzen) Audio. Auch das kabellose Laden finde ich klasse.


    Um beim Ärgernis-Thema zu bleiben: Fehlende klassische Kopfhöreranschlüsse sind trotzdem doof.

  • Ja soll ja alles über WLAN und Cloud gemacht werden.

    Bei meinem auch, aber es gibt kurze Adapterkabel für USB-C, dann läift jeder Klinkenkopfhörer...

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

  • Bei meinem auch, aber es gibt kurze Adapterkabel für USB-C, dann läift jeder Klinkenkopfhörer...

    Ach!

    Verstehe ich nicht was du meinst. Ich gehe davon aus, dass du den Umstand kennst. Ich habe einen Adapter an meinem Schlüsselbrett und einem im Auto, somit einen immer im Zugriff und sehe das somit nicht als großen Verlust. Die Wasserdichtigkeit und die Lebensdauer des Anschlusses waren wohl ein Problem. Ärgerlich war das damals beim Samsung Sliderhandy, wo der Adapter teuer und ständig kaputt war...

    --------------------------

    Zum Thema:

    Frettchen packen Päckchen. 2 Kartons ineinander und keine Trennlage ist eine anständige Verpackung. Soso...

    Die Teile sind für Retrozwecke mit moderner Effizient eigentlich ganz interessant, werde ich die Tage mal vorstellen, wenn alles fertig ist.

  • Verstehe ich nicht was du meinst. Ich gehe davon aus, dass du den Umstand kennst. ...

    Selbstverständlich kenne ich diesen Umstand. Eben. Jeder weiß das, der so ein Gerät hat. Daher "Ach!". Oder "Ach was?", wenn wir uns an Loriot halten.


    Aber es ist schon doof, wenn man außer Audio auch z.B. MIDI über die eine Verbindung kriegen will. Ein "kurzes Adapterkabel" reicht dann schon nicht mehr, es braucht einen Hub oder einen Multi-Adapter.

  • Aber es ist schon doof, wenn man außer Audio auch z.B. MIDI über die eine Verbindung kriegen will. Ein "kurzes Adapterkabel" reicht dann schon nicht mehr, es braucht einen Hub oder einen Multi-Adapter.

    Den habe ich hier auch irgendwo als kurzes Y-Adapterkabel: C in + C out + 3,5mm (Laden + Daten + Kopfhörer), China 3€. Blöd ist es nur, wenn das Handy das nicht gebacken bekommt und nur die Modis OTG, Laden und Kopfhörer getrennt beherscht.

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

  • Wenn das noch echte Druckerports sind (IO 0x378) und nicht über PCI emuliert, und sicher auch XP drauf läuft, hätte ich Interesse an 1-2 ;)

  • Wenn das noch echte Druckerports sind (IO 0x378) und nicht über PCI emuliert, und sicher auch XP drauf läuft, hätte ich Interesse an 1-2 ;)

    Ich diskutiere noch mit den PCs, dass AHCI unter XP läuft. Normalerweise lassen die sich mit Checkit prüfen, dann sind es echte Ports.

    Dann muss ich SSDs bestellen (128GB, wenn die im Angebot sind) und im Baumarkt Aluprofile kaufen und in 5cm Stücke zersägen, damit alles schön lange hält und gekühlt ist.

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

  • ich ärgere mich gerade mächtig. Mein Zentralrechner hat sich ein Virus eingefangen, braucht ewig mit Booten, vergisst sporadisch Dateien und das Laufwerk ist auch total wacklig und will nicht mehr richtig. Das ist total zum Kotzen.


    Ich wusste garnicht, dass sich auf einem 56 Jahre alten Rechner ein Virus breitmachen kann...


    Ich glaube aber, der heißt Covid und man erkennt ihn beim Selbsttest an zwei fetten Strichen.


    🤡


    Bleibt bloß gesund, das macht keinen Spaß!


    Mitglied im Verband der nicht anonymen Elektroschrottabhängigen


  • Der hat kurz gebraucht...

    Und wenn du Pech hast, hast du auch noch Monate später und sporadisch bei hoher (Hardware-)Arbeitslast Probleme mit Überhitzung und mangelnder Arbeitsleistung.

    Gute Besserung und dass es kurz bleibt! :corona:

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

  • Gute Besserung! Der Kack-Virus ist echt eine Plage!

    Ständige Interessen: Atari 16/32 Bit - Atari Lynx / weitere Interessen: C64 - Atari 2600/7800 - Sega Mega Drive - Casio Digital Diary SF/CSF (alle Reihen - die sammle ich nicht nur, ich benutze auch) / Psion Serie 3/a/c/mx

    Zu neu für den Verein: Nintendo DS (komplette Reihe)

    Derzeit wieder im Fokus: mein Atari Lynx FlashCard Projekt.

  • Mich ärgert computertechnisch dieser Thread.

    Naja, hier ist eben der "Verschiedenes" Bereich, da kann man schon mal vom Thread abweichen. Hab's jetzt trotzdem ausgelagert.

    Denn Feindschaft wird durch Feindschaft nimmermehr gestillt; Versöhnlichkeit schafft Ruh’ – ein Satz, der immer gilt. Man denkt oft nicht daran, sich selbst zurückzuhalten; Wer aber daran denkt, der lässt den Zorn erkalten. Sprüche von Buddha, aus dem ‹Dhammapada›.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple //e und IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation und Decstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c und III | Commodore 128D | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Klar, der ganze Spam der täglich so reinkommt ist ärgerlich. Hier kommt aber wieder mal was gefährliches:


    Eigentlich älterer Trick: die kaufen Zeug auf eurem Namen, ihr sendet den weiter. Die Rechnung kommt zu euch, das Zeug ist weg. Also passt auf euch auf und fallt nicht auf so einen Blödsinn rein :)


    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

  • Ich kann das nicht anders Lesen als "4 Stück für €7,00".

  • Her mit der Adresse, bestellen dann alle immer 5*4 und schei..en ihn anschließend an wegen vorsätzlichen Betrug.

    Immer dieser unnötige Ärger...

    Du bist ja heute richtig auf Krawall. Ach der hat jetzt schon 66,7% Bewertung und glaubt wenn er bei dem geöffneten Fall das Gespräch für beendet erklärt, wäre das erledigt...

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...

  • Quote

    Du bist ja heute richtig auf Krawall

    Nö, nur manchmal...

    Ich versuche es immer erst mit einer guten Kommunikation. Sollte das nichts bringen, Versuche ich das Geschäft rückgängig zu machen.

    Wenn offensichtliches Ignoriert wird, bekomme ich einen "Hals".

    Leider passiert das immer häufiger(eigene KA). Trotz ausführlicher Info...

    In diesem Fall mit Schwarmintelligenz... Ihm das Lager plündern?

    Oder 130 Anfragen stellen... Bei Mangel schlecht bewerten usw.

    Abwickeln und merken... Nächste Baustelle 😁

  • Nichts für Ungut und ich gönne es Jedem, wenn er darauf aus ist mit Scheiße zu werfen, aber mal ganz ehrlich. Wenn meine Anzeige einen Fehler enthalten würde, dann wäre ich jedenfalls dankbar, wenn mich Andere darauf aufmerksam machen würden.


    Und genau so habe ich es in der Vergangenheit immer gehandhabt. Kam mir etwas merkwürdig vor, weil die Beschreibung bzw. Bilder nicht zum Angebot passten, habe ich den Verkäufer freundlich darauf hingewiesen. In allen Fällen, in denen eine Resonanz kam, war diese immer positiv.


    Just my 2 Cent und jetzt dürft Ihr weiter machen :shit:

    Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft!


    Es ist nicht Deine Schuld dass die Welt ist wie sie ist. Es wäre nur Deine Schuld wenn sie so bleibt!

  • Wenn meine Anzeige einen Fehler enthalten würde, dann wäre ich jedenfalls dankbar, wenn mich Andere darauf aufmerksam machen würden.


    Und genau so habe ich es in der Vergangenheit immer gehandhabt. Kam mir etwas merkwürdig vor, weil die Beschreibung bzw. Bilder nicht zum Angebot passten, habe ich den Verkäufer freundlich darauf hingewiesen.

    Grundlegend ja, aber ich sage es mal so:

    4 auf den Bildern und 4x1 verkaufen kennen wir. "4 Stuck" (verfügbar) und dann 4 einzeln verkaufen gabs wohl auch schon.

    Bei 5x "4 Stuck" und 4 Stück auf den Bildern ist für mich die Sache klar: ich kaufe 20.

    Dann ist natürlich nochmal die Sache, ob man als Verkäufer sich dann eingesteht, dass die Anzeige doppeldeutig war (ist mir auch schon passiert, bzw. bei ausgewiesenen Defekten, fragen wir nochmal nach ("haben sie gelesen, dass...?") oder sich dann querstellt. Zumal der Preis so gewählt wurde, dass ein Einzelverkauf dem Neupreis gleich käme...


    Wenn der die dann natürlich dann noch versendet wie ich nichtmal Leerplatinen versende und versucht das auf DHL abzuwälzen...

    ::solder::Ich "darf" beruflich basteln...