1084S "Abgeraucht"

  • Hallo,


    wohnt hier jemand zwischen Hamburg, Bremen, Hannover und hat Ahnung von Monitoren? Mein 1084S hat sich gestern verabschiedet. Er macht komische Geräusche und die Power-Taste leuchtet nicht mehr. Kein Rauch oder so. Ich will ihn ungern entsorgen, könnte ja nur was kleines sein. Wer kann sich das mal (nicht für umsonst) anschauen?


    Beste Grüße

    Marco

    Ich suche: Atari 800, MPF-IP

  • ZF durch, sprich Zeilentrafo, Treiber Transistor....Kondensatoren....


    Aufgrund des Alters gibt es oft genug kalte Lötstellen unter/bei der ZF - ebenso wie zB bei den Anschlüssen für RGB; gleiches gilt auch für Audio...


    Den Zeilentrafo bekommt man noch, der Rest ist einfach nur "Arbeit" :)

  • Guten Abend


    Da keine LED Anzeige mehr leuchtet,

    Entspricht die Vcc 12V nicht mehr der erforderlichen Höhe,

    Welche benötigt wird für die LED Anzeige,


    Wenn er surrt, ist vermutlich die interne Absicherung, der Taster O. K,

    nun würde ich die Brückebgleichrichtung dann bis zum Trafo messen

  • ZF ist aber nicht der Zeilentrafo, sondern steht in der Fernsehtechnik für Zwischenfrequenz.


    Ein Surren könnte aus dem Schaltnetzteil kommen, welches aufgrund z.B. eines Kurzschlusses auf der Sekundärseite zunächst versucht anzulaufen und dann wieder abschaltet. Oder es ist ein verbrannter Netzschalter, der vor sich hin brutzelt.

    <--- Das da ist eine Hälfte meines Ichs

  • Guten Morgen

    discmix


    Anhand deinen Bildern suchen wir 1084S-P VDE,


    Auf die Schnelle fand sich 1084S-P1,

    Wobei das P auf Philips Röhre / Ansteuerung hindeutet, und die 1 evt eine Revision oder Neudesign darstellt,


    Da du aber selbst nicht weiter reparieren willst oder kannst nur als weitere Info über Aufbau / Funktion


    Anbei noch eine cap Liste

    https://gona.mactar.hu/Commodo…pair/1084S-P_CAP-LIST.TXT


    Und ein Repair Kit


  • Vielen Dank für alle die super Informationen. Ein wenig Rechner aufschrauben, säubern und das ein oder andere löten bekomme ich schon hin 😅 Aber an so ein Monitor traue ich mich nicht ran. Ich bin dann doch eher der Nutzer und Programmierer. Ich war auch gerade am Programmieren als es passiert ist. AAACCHHHHH, es gibts doch nichts besseres als direkt auf der echten Maschine mit einem echten Monitor zu arbeiten. An dem Monitor hatte ich noch ein C128 dran, im 80 Zeichen-Modus. Das Bild ist (war) so schön klar.....mano, warum musste das passieren 😒


    Beste Grüße und Frohe Weihnachten an ALLE!!!👍

    Marco

    Ich suche: Atari 800, MPF-IP

  • Gibts so Kondensatoren Listen auch für den 1084 ohne S?


    Hab hier nen Monitor, der mittlerweile zum 3. Mal bereits nen Zeilentrafo aufm Gewissen hat...

    Würd da gern mal versuchen die Kondensatoren + Treiber zu tauschen...


    Der ganze Monitor wurde damals von einen ausm Forum64 durch gemessen und als Schuldiger wurde der Trafo identifiziert... Keine 2 Minuten später war der 2. Trafo durch...

    Ja... Vielleicht nen kaputten geschickt bekommen?

    2 Wochen später ging der 3. Trafo den Bach runter...

    Edited 3 times, last by csdragon ().

  • Vielen Dank für alle die super Informationen. Ein wenig Rechner aufschrauben, säubern und das ein oder andere löten bekomme ich schon hin 😅 Aber an so ein Monitor traue ich mich nicht ran. Ich bin dann doch eher der Nutzer und Programmierer. Ich war auch gerade am Programmieren als es passiert ist. AAACCHHHHH, es gibts doch nichts besseres als direkt auf der echten Maschine mit einem echten Monitor zu arbeiten. An dem Monitor hatte ich noch ein C128 dran, im 80 Zeichen-Modus. Das Bild ist (war) so schön klar.....mano, warum musste das passieren 😒


    Beste Grüße und Frohe Weihnachten an ALLE!!!👍

    Marco

    Dann hilft nur warten bis irgendwo wieder mal n Retro-Treffen ist und dir den da jemand repariert...


    Ist alles auch kein Hexenwerk... Aber man muss mit der deutlich erhöhten Spannung halt echt aufpassen...

  • Hier eine Auflistung für einen PAL 1084 ohne S mit Philips-Chassis:


    1084-P-EuroPal.xlsx


    Links die Auflistung nach auftsteigender Teilebezeichnung. Rot hinterlegte existieren nicht (z.B. die Caps fürs Stereobestückung), Orange hinterlegte sind gegenüber einer Liste eines 120V NTSCs neu hinzugekommen.

    Rechts die Liste nach identischen Werten geordnet und in der Mitte die gekürzte Liste mit Anzahl, Werten, und von mir genutzter Ersatztyp (Würth-Kondensatoren).

    Hier die Liste als Conrad-Apotheken-Liste: https://www.conrad.de/de/servi…0a-45c5-892c-0f1eb2bd6c5c

    Den 4.7uF 50V Bipolar Width-Cap gibt es bei Console5.


    Ist für diese Chassisvariante


  • Keine 2 Minuten später war der 2. Trafo durch...

    Dann taugte der 2.Trafo nichts. Ein Monitor-Chassis kann keinen Zeilentrafo töten - eher umgekehrt.

    natürlich kann es das. Wenn andere Komponenten fehlerhaft sind und durch den Trafo ein zu hoher Strom fliesst.

  • Öhm nein - denn dann würde vorher das Netzteil abschalten. In 26 Jahren als Radio- und Fernsehtechniker ist immer der Trafo selbst die Ursache gewesen (Windungsschluss / Isolationsfehler etc.). Ein defekter Trafo reißt dann gerne noch die Zeilenendstufe oder sogar das Netzteil mit - nicht umgekehrt.

  • Der Monitor von discmix ist inzwischen bei mir. Die eigentliche Fehlerursache war ein defekter Zeilentrafo. Den habe ich ersetzt und der Monitor lief mit dem neuen Trafo auch einwandfrei. Leider ist mir dann offenbar beim Zusammenbau das Poti R353 (Vertikalamplitude) auf der Rückseite zerbrochen. :wand::wand:

    Man sieht das auf dem Bild kaum - aber die Kohlebahn ist am linken Anschlussbeinchen gebrochen. Ich hatte dazu hier im Marktplatz auch schon eine Suchanfrage gestellt. Hat zufällig noch einer von euch so ein Poti oder vielleicht einen defekten 1084 S-P oder ein "Schrottchassis" das er abgeben mag?? Ich könnte da auch ein neues Poti von z.B. Reichelt reinbauen. Das sieht dann aber nicht mehr "original" aus...

  • Der Knopf ist doch abziehbar und könnte in ein neues Poti reinpassen

  • Ganz ehrlich: Der Monitor steht bei mir im Zimmer und ich freue mich wenn ich wieder auf meinem C64 etwas programmieren kann. Ob da nun ein „Drehknopf“ nicht mehr Original ist...dann ist es halt so. 😉

    Ich suche: Atari 800, MPF-IP