Holzarbeiten :-)

    • Official Post

    Hallo!


    Gibts eigentlich hier auch Leute, die gern was mit Holz bauen (Möbel, Modellbau etc?)


    Ist so ein bischen mein zweites Hobby. Da ich aber leider weder einen Holz- noch einen Elektroberuf gelernt hab, sind die Ergebnisse momentan so mäßig, genau wie bei der Restauration alter Rechner :)


    Das war mein letztes Regal für den Keller für meine Computerzeitschriften und Spiele . Ist kein Kunstwerk, aber stabil.


    pasted-from-clipboard.png


    Hab ich aus OSB gebaut. die Einlegeböden verschraubt zum Fixieren, dann mit 4 Holzdübel 6x100 für die Stabilität. Die Stege in der Mitte mit Pocket Holes geschraubt.


    pasted-from-clipboard.png

    • Official Post

    Ich baue gerne mit Massiv-Holz. Gibt aber leider immer weniger Altholz in massiv. Und die Zeit ist auch immer knapp.

    Was denn? Auch Möbel? daran hab ich mich noch nicht herangetraut... Wenn man mal von irgerdwas zusammenzimmern oder Spielzeug aus Baumarktholz Fi/Ta machen absieht.

    Wie hobelst Du? Von Hand oder maschinell?

    • Official Post

    Das ist wirklich schön geworden.

    Welche Maße hat das gute Stück denn? Ich habe sowas auch schon im Auge zu bauen und auch Oma's alte Kreissäge konfisziert, aber Obi hat zu ;(

    Genau passend für die Nische wo es hinsoll. Ca. 205x125x34.

    Materialwert war unter 50 Euro... Ein paar OSB Platten, eine Dachlatte, Holzleim, Schrauben. Der OSB Lack war der teuerste Einzelposten.


    Hab das Meiste auf dem Hof auf ein paar Paletten zugeschnitten mit einer billigen Handkreissäge und einer Anschlagschiene. Die Dachlatte für den "Kantenschutz" hab ich auf der Tischkreissäge gesägt. aber die kann man auch weglassen....

  • Ich bastle ab und zu auch ganz gern mit Holz. Das größte Projekt bisher, war eine Regal / Stehtisch-Kombination für das Wohnzimmer. Mein Haus ist nicht so riesig und auch etwas verwinkelt. Da ich kein passendes Regal gefunden habe, habe ich mir dann selbst eins gebaut.


    IMG_20171026_184705.jpg


    Meistens bastle ich nur an vorhandenem Ikea-Zeug herum:


    IMG_20171210_155815.jpg


    Leider (oder zum Glück ;)) habe ich nicht so viel Platz, um mir auch noch alle mögliche Werkzeuge anzuschaffen, sonst hätte ich auch noch mein Bett selbst gebaut. Ich habe es dann nur mit dem CAD-Programm entworfen und dann von einem Tischler bauen lassen. Mein Bett ist nur zusammengesteckt, d.h. man es ohne Werkzeug auf- und abbauen und es ist so gebaut, dass acht große Ikea-Plastikkisten drunter passen, was schon einiges an Stauraum ergibt.

  • Ich find die Sachen aus dem schwedischen Möbelhaus werden immer schrottiger. Ich bin deshalb dazu übergegangen mehr selber zu machen. OSB ist aufgrund des unschlagbaren Preises auch gerade mein Lieblingsmaterial.

    Diesen Sommer hab ich mir eine blaue Tauchkreissäge mit Schiene gegönnt. Jetzt macht‘s noch mehr Spaß. :xmas:

    Das Genie beherrscht das Chaos

    • Official Post

    Was denn? Auch Möbel? daran hab ich mich noch nicht herangetraut... Wenn man mal von irgerdwas zusammenzimmern oder Spielzeug aus Baumarktholz Fi/Ta machen absieht.

    Wie hobelst Du? Von Hand oder maschinell?

    Möbel bisher nur einen Kleiderschrank und kleinere Tische. Aber auch Wandkonstruktionen und Türzarge einer abgeschrägten Tür.

    Als nächstes kommt wohl eine Werkstatt-Einrichtung und dann eine Küche.

    Hobeln ist dabei die ungeliebteste Arbeit. Wenn es nicht ohne hobeln geht, bevorzuge ich maschinell.

  • Ich bin Architekt und habe eine Zimmerer-Lehre gemacht. Wenn ich baue, dann natürlich mit Holz. Mein Möbelbau ist nicht dilettantisch, aber Schreiner-Niveau erreicht er bei weitem nicht. Leidlich stolz bin ich auf einen Computerraum einer Grundschule, den ich entworfen und bei dem ich den Bau der Computertische durch Eltern angeleitet habe. War unschlagbar günstig und hält seit über 10 Jahren den Schülern stand.


    Computeraum_Szene1_farbig.jpg


    DSCN0323_autoscaled.jpg


    Computertisch_Aufsicht.jpg


    Computertisch_unten.jpg

    • Official Post

    Küche.

    Meine Frau will auch eine neue Küche in den nächsten Jahren.

    Bin auch am Überlegen, ob ich das vielleicht machen mag. Aber dafür reicht grade weder mein Werkzeugpark, noch meine Fähigkeiten oder meine Freizeit aus. Vielleicht ändert sich das ja.

    Btw, hast Du schon überlegt aus welchem Material? Küchen sind ja meistens aus beschichter Spanplatte. In den meisten YT Videos dazu wird mit Sperrholz gearbeitet. Sperrholz ist meiner Meinung auch das hochwertigere Material, aber beidseitig beschichtet doch recht teuer....

  • Hast du da mehr "infos" zu?

    Alles was Du willst! ;) ...habe das Ding ja selber verbrochen...


    Das Teil besteht zu 99% aus "Obi". Hab' mir ein schönes Profil 1:1 aus Pappe ausgeschnitten und dann in mein CAD übernommen.

    Hinter dem Marquee werkelt eine Raspberry 1 (mit einem hundsalten Pi-Mame) - das Marquee kann man mit Schrankscharnieren einfach nach oben aufklappen. Das Marquee selbst besteht aus Alu Profil in das ich rundrum ein LED-Band eingelegt hab'. Ausgedruckt hab' ich's in meiner ehemaligen Fa. mit einem HP DIN A2 Tintenpisser und hab's dann zwischen zwei Plexiglasscheiben eingesetzt und hinten als Reflektor eine Alufolie aufgebracht. Die seitlichen Poster hab' ich auch damit ausgedruckt und laminieren lassen.

    Der Monitor ist um 90° drehbar - dazu hab' ich einen alten Drehkranz zum Drehen von Röhrenmonitoren missbraucht. Der Trackball ist eine Billardkugel die auf drei in einem Abflussrohr eingeklebten Kugellagerkugeln läuft und mit einer Lasermaus von unten abgetastet wird. Die Konsole ist eine hauchdünne Aludachrinne die ich mit meiner Proxxon Tischkreissäge auf Länge gebracht, geschliffen, lackiert und auf Holz aufgezogen hab'.

    Das untere ist ein "normaler" Schrank für Joysticks und ähnliche Utensilien geworden - zur Zeit des Bildes hat da drinnen noch zusätzlich eine Gamecube gewerkelt.

    Ein damaliger Kollege hat mir meinen Fräser mit einem Anschlag versehen - damit hab' ich die Nut für die beiden EL-Schläuche links und rechts eingefräst (...danach musste ich meinen Verstärker kapseln weil die Hochspannungsnetzteile in mein Audio gespuckt haben).


    Für das Projekt hab ich einen Keyboardemulator entworfen (Schaltplan und Gerber im Link):

    pasted-from-clipboard.png http://www.thebackshed.com/Forum/ViewTopic.php?TID=6617


    Das Teil meldet sich als USB-Tastatur an und alle Buttons und der Joystick werden einfach an dem Board angeschlossen - das ist also so als ob Du eine Taste auf der Tastur drücken würdest - plattformunabhängig und ohne Treiber! Du kannst also durch Stecken jede Tastaturtaste auf jeden beliebigen Button legen.

    Der ganze Kasten ist aus MDF und mit gefrästen Flachholzdübeln verleimt.

    Durch die zusätzliche (versteckte) Tastatur hast Du vollen Zugriff auf das System. Es sind also gleichzeitig 2 Tastaturen (Keyboardemulator+Tastatur) und zwei Mäuse (Trackball Lasermaus+normale Maus) über einen Hub angeschlossen.

    Von außen kannst Du noch zusätzlich zwei USB-Geräte wie Gamepad oder Stick anschließen.

    Ach ja, in dem Kasten ist noch ein Bass-Shaker verbaut - damit's schön rumpelt! ;)


    Als erstes ist natürlich vor ein paar Jahren der Monitor verreckt - zum Glück ist es mir gelungen die kaputten CFL gegen LED-CFL-Ersatz zu tauschen. Der (Industrie-) Monitor hatte die Mechanik für den Drehmechanismus vorgeben und ein Austausch wäre der Supergau gewesen...


    Ich hab' damals im Web überwiegend hässliche Teile gesehen und wollte testen ob ich nun auch so ein Nörgler geworden bin der überall was besser weiß oder ob ich es doch besser hinkriege... - mittlerweile gibt es aber auch schon viele Cabinets im Web die mir gefallen! ;)


    (...der ganze Kasten ist oben übrigens ganz bewusst flach gehalten - wo soll ich denn sonst meinen Vader-Helm hinstellen? ;) )


    :)Franky

  • Kannst du mir mehr zu dem Keyboard Emulator erzählen?


    Also wenn ich jetzt zwei Steuerknüppel und sagen wir 10 Buttons hätte, würden die Buttons je 2 Pins an den Buchsen verbrauchen und die beiden Joysticks dann halt für jede Richtung zwei Pins ?


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • Also wenn ich jetzt zwei Steuerknüppel und sagen wir 10 Buttons hätte, würden die Buttons je 2 Pins an den Buchsen verbrauchen und die beiden Joysticks dann halt für jede Richtung zwei Pins ?

    Jepp! Genauso ist's! Du kannst 8x20 Buttons an dem Teil anschließen - jeder Button entspricht einer Tastaturtaste.

    Schau' Dir doch mal das Datenblatt zu dem Chip an ( http://www.farnell.com/datasheets/79209.pdf Tabelle S.19 ) - eben sehe ich das er leider nicht mehr hergestellt wird - auf Ebay kriegt man ihn aber offenbar noch für wenig Geld...


    ;)Franky

  • Ich find die Sachen aus dem schwedischen Möbelhaus werden immer schrottiger. Ich bin deshalb dazu übergegangen mehr selber zu machen. OSB ist aufgrund des unschlagbaren Preises auch gerade mein Lieblingsmaterial.

    Diesen Sommer hab ich mir eine blaue Tauchkreissäge mit Schiene gegönnt. Jetzt macht‘s noch mehr Spaß. :xmas:

    Wer kauft auch so einen Schrott? 8o

    Da steht sogar im Sperrmüll bei den "Sozialbauten" meist deutlich brauchbareres herum

  • Habe schon mal eine Kofferraum mit MDF ausgebaut. Muss mal schauen, ob ich dazu noch Bilder finde.


    Ansonsten habe ich letztes Jahr bspw. die Wand verkleidet, wo Panzersicherung und Hausverteilung angebracht sind.


    9E956F07-39C5-434B-8440-27507FB85EB5_autoscaled.jpg


    Deckenverkleidungen im Keller um Heizungsrohre angebracht.


    1DEB2360-DB4C-4501-9D59-7A38A1C504E5_autoscaled.jpg


    25DB62D9-6A2A-49AB-A89B-946EC015F947_autoscaled.jpg


    -

    Grüße

    Sven

    Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft!


    Es ist nicht Deine Schuld dass die Welt ist wie sie ist. Es wäre nur Deine Schuld wenn sie so bleibt!

  • An Möbel habe ich bisher meinen Schreibtisch, sowie die folgende Garderobe gebastelt...


    A82E748A-E64B-48F2-AECD-BD9E088CD70A_autoscaled.jpg


    Grundsätzlich verwende ich für meine Projekte immer Massivholz, mit Aussnahme des besagten Kofferraumsusbaus.

    Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft!


    Es ist nicht Deine Schuld dass die Welt ist wie sie ist. Es wäre nur Deine Schuld wenn sie so bleibt!

  • In grauer Vorzeit... die Möbel meines Hobby Tonstudios (Rollracks mit Equipment sowie den Gesamtaufbau inkl. Mischpult Desk) und Verkabelung mit Multicore Kabeln durchgeführt. Anbei ein paar Impression.


    P3110014.JPG   Detail_Patchbayrack_1_Signex.jpg


    SIMG0686.JPG   PATCHBAY.pdf

    Gruß Torsten

    BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, MSX VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, TP755cx, T20, T41, T61, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e, Sharp PC1401 & PC1403H, TI59 m. PC-100c, HP48SX & HP48GX


    An die Person, die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: Werd' erwachsen! :motz:


    ::matrix::

  • Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft!


    Es ist nicht Deine Schuld dass die Welt ist wie sie ist. Es wäre nur Deine Schuld wenn sie so bleibt!

  • Ich bastele auch gerne mit Holz rum. Naja sieht zwar dann nicht toll aus, aber ist funktional :)


    Finde das dir das Regal sehr gut gelungen ist.


    Das problem bei mir ist, dass die Kreissäge, Bandschleifer

    etc. im gleichen Raum steht wo die Elektronik Bastelei steht. Wenn ich dann säge gibt es ohne Ende sauerei und es setzt sich dünn auf die ganze elektrobastel Ecke ab. Muss mir da was überlegen.


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • Ich bin Architekt und habe eine Zimmerer-Lehre gemacht. Wenn ich baue, dann natürlich mit Holz. Mein Möbelbau ist nicht dilettantisch, aber Schreiner-Niveau erreicht er bei weitem nicht. Leidlich stolz bin ich auf einen Computerraum einer Grundschule, den ich entworfen und bei dem ich den Bau der Computertische durch Eltern angeleitet habe. War unschlagbar günstig und hält seit über 10 Jahren den Schülern stand.


    Computeraum_Szene1_farbig.jpg

    Hmm, da wird aber viel "Raum" verschwendet. Wäre besser gewesen, die Tische nicht an die Wand zu "klatschen".

    Da hätten besser Regale hingepasst mit "Wissen gefüllten" Büchern, etc.

    Aber wenn die so zufrieden waren.

  • Auch hier kann ich Bildmaterial meines Schaffens vorweisen - Wildbienenhotel. In der Stadt kriechen die Brummer immer in die Fensterfüllungen und gehen dort elendig summend zu Grunde. Also Abhilfe geschaffen und Niströhrenhalterungen gebaut. Einfaches Sperrholz und mit dem Sprint-Layout fix die Teile für den Lasershop in ein Layout umgesetzt. Zusammenbau - Teillackierung. Fertig.

    Ob die Farbe nun notwendig ist - es war ein Wunsch nach der Londer Sackierung.


    IMG_20201230_124810.jpg


    Das Dach kann man abnehmen und die Brutröhren entfernen. Dann wird Platz für eine große Schlupfkammer. Dazu wird eine andere vordere Trennwand eingesteckt


    IMG_20201230_124921.jpg


    Villa "Kunterbunt"


    IMG_20201230_125202.jpg


    Das Gitter kann im Frühling / Sommer abgenommen werden


    IMG_20201230_125227.jpg


    Atlantikwolf

  • Ich hatte ja auf der CC schon mehrfach Computer und mechanische Fernseher mit selbstgebauten Holzgehäusen dabei. Daneben habe ich auch zahlreiche Radios mit selbstgebauten Gehäusen, sowie im Wohnzimmer ein Regal für meine Tefifon-Schallbänder. Mein im Wortsinne größtes Projekt war in diesem Jahr der neue Schuppen für meinen Wohnwagen. Die Deichselbox für den Wohnwagen habe ich übrigens auch selbst neu aufgebaut.

    Schuppen.jpeg

  • Dann schließe ich mich mal mit einem Holzprojekt von mir an.


    Habe dieses Stelzenhaus vor 5 Jahren mal gebaut. Hier noch im Baustadium.

    Habe nichts geplant, nichts gezeichnet sondern einfach drauf los gebaut mit einer ungefähren Vorstellung wie es aussehen soll.


    Hat eine Luke für eine Stickleiter und vorne einen kleinen "Balkon".


    2015-04-07_03_autoscaled.jpg


    2015-04-07_04_autoscaled.jpg


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont