Mein neuestes Etwas

  • Das Imsai-Gehäuse ist natürlich ein Traum. Als Fan des Films Wargames kucke ich seit Jahren sporadisch immer mal wieder, wo was wie teuer angeboten wird. Ein Amerikaner hatte mir einen 8080 mit 8“ Floppy für 3300$ plus shipping angeboten. Da muss ich dann leider zugeben, das ist nicht mehr meine Liga.


    Ich würde mich sehr freuen, wenn du uns mit dem Imsai-Bruder auf dem laufenden hälst ! Evtl sogar mit einem Video, wenn du an den Schaltern den Bootstrap eingibst.. 😊


    Ich finde das alles sehr interessant !!!!


    Gruss Jan

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binärsystem, die anderen nicht.

  • Da fällt mir ein. Ein Amerikaner hat den Imsai als Replica Bausatz für um die 700$ angeboten. Eins zu eins wie das original. Den hatte ich mal angeschrieben, warte aber seit Jahren auf eine Antwort. Mir fällt die Seite nicht mehr ein, ich muss heut abend mal danach suchen, wenn ich zuhause bin.


    Gruss Jan

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binärsystem, die anderen nicht.

  • Endlich konnte ich meine Sammlung um einige der ersten dynamischen und statischen Speicherbausteine von Intel bereichern...



    Sammle Computer und Taschenrechner bis ca. 1990 und CPUs, Speicher und Speichermedien aller Art und suche einen Wang 2200, eine mc-modular-AT ISA-AT-CPU-Karte mit 80286/10 MHz und ISA-Bus-Platine, einen Commodore-Farbmonitor 1701 oder 1702, einen Epson FX-80, einen NEC P6, einen NEC MultiSync o. ä. (EGA&VGA) und ein TI Notebook TM 3000 von 1991.

  • So, da steht sie nun...die alles verdrängende Mini-Konsole :xmas:



    ... zumindest aus dem Wohnzimmer werden nun ein paar der alten Originale nach oben "verbannt" ...


    Jetzt erstmal die Kleine noch etwas einrichten und spielerfreundlich "upgraden" - Bericht folgt :tüdeldü:


    Grüße,

    Marcus

  • herrlich. Ich habe noch eine NES (PAL), SNES (NTSC und PAL), Superfamicon, N64 (nur PAL), GameCube, Wii Mini, PS1, PS2 und eine Mastersystem, die darauf warten, endlich wieder angehängt zu werden.


    Weihnachten wird die Zeit gekommen sein...


    Lässt sich so eine Mini-SNES eigentlich homebrewen?

    -----
    Q:"Können Sie Ihre Maus bewegen?"
    A:"Ich habe keine Haustiere!"
    ... feinste Grüße

  • herrlich. Ich habe noch eine NES (PAL), SNES (NTSC und PAL), Superfamicon, N64 (nur PAL), GameCube, Wii Mini, PS1, PS2 und eine Mastersystem, die darauf warten, endlich wieder angehängt zu werden.


    Weihnachten wird die Zeit gekommen sein...


    Lässt sich so eine Mini-SNES eigentlich homebrewen?

    Ja, suche einfach nach "Hakchi2", das brauchst Du (wird über die USB-Schnittstelle alles gemacht). Damit kann man auch weitere Emulatoren für das Megadrive bspw. recht einfach draufspielen, das Original-Spieleauswahl-Menü bleibt erhalten, wird nur erweitert.

    "Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind."


    ... und schaut auch mal bei meinem Blog vorbei ...

  • herrlich. Ich habe noch eine NES (PAL), SNES (NTSC und PAL), Superfamicon, N64 (nur PAL), GameCube, Wii Mini, PS1, PS2 und eine Mastersystem, die darauf warten, endlich wieder angehängt zu werden.


    Weihnachten wird die Zeit gekommen sein...


    Lässt sich so eine Mini-SNES eigentlich homebrewen?

    Ah gleiche Liste bei mir auch ;-) und ja zu homebrew - aus diesem Grund kommen die ollen KLamotten hoch in die Spieleecke der Sammlung und die Classic Mini & GC, ggfls. N64 bleiben am TV.


    An sich kann die SNES Classic Mini wohl einige der klassischen Konsolen :mrgreen: so zumindest das Internet auf Nachfrage:tüdeldü:


    ...im Moment leistet hakchi2 seinen Dienst dazu :evil::saint:


    Grüße,

    Marcus

  • Habe ein PC-Board geschenkt bekommen:

    TEAN TN1, 486, VESA-Bus mit Grafikkarte und Multi-IO-Karte

    Der Akku muß raus, er hat schon "Schnee" verteilt.



    Cool ich hätte gerne mal ein Board mit so einem Prozessor...

    Aktuell im Museum: Mac 128k, Mac Plus 1 MB, Mac Plus 4 MB, Mac SE/30, Apple 2+ und viele mehr...

  • Vorhin zufällig beim Aufräumen wieder entdeckt:




    Die Casio DBC-600 hat bereits ein H-Kennzeichen und ist von 1987, die Akto-Uhr habe ich 1995 geschenkt bekommen und seither gar nicht mehr daran gedacht, dass ich ja eine Retro-Uhr habe. Die werde ich gleich zum nächsten Treffen dann mal wieder anziehen... 8-)

    Sammle Computer und Taschenrechner bis ca. 1990 und CPUs, Speicher und Speichermedien aller Art und suche einen Wang 2200, eine mc-modular-AT ISA-AT-CPU-Karte mit 80286/10 MHz und ISA-Bus-Platine, einen Commodore-Farbmonitor 1701 oder 1702, einen Epson FX-80, einen NEC P6, einen NEC MultiSync o. ä. (EGA&VGA) und ein TI Notebook TM 3000 von 1991.

  • Vorhin zufällig beim Aufräumen wieder entdeckt:




    Die Casio DBC-600 hat bereits ein H-Kennzeichen und ist von 1987, die Akto-Uhr habe ich 1995 geschenkt bekommen und seither gar nicht mehr daran gedacht, dass ich ja eine Retro-Uhr habe. Die werde ich gleich zum nächsten Treffen dann mal wieder anziehen... 8-)

    Die Akto-Uhr magst Du doch siiiiicherlich abgeben? ;)

  • Die Akto-Uhr magst Du doch siiiiicherlich abgeben?

    Hmm, glaube eher nicht, das war ein sehr persönliches Geschenk und die Diskette dreht sich doch so schön als Sekundenzeiger mit. ;)

    Aber ich kann die damals Schenkende gerne bei Gelegenheit mal fragen, wo sie die gekauft hat. Damals hat sie bei einem Juwelier gearbeitet, vielleicht hat der ja noch Restbestände oder Ausstellungsstücke?

    Sammle Computer und Taschenrechner bis ca. 1990 und CPUs, Speicher und Speichermedien aller Art und suche einen Wang 2200, eine mc-modular-AT ISA-AT-CPU-Karte mit 80286/10 MHz und ISA-Bus-Platine, einen Commodore-Farbmonitor 1701 oder 1702, einen Epson FX-80, einen NEC P6, einen NEC MultiSync o. ä. (EGA&VGA) und ein TI Notebook TM 3000 von 1991.

  • Uii vor allem die kleine Festplatte - volle Bauhöhe :love:

  • Endlich habe ich Disketten für meinen IBM 5150 bzw. 5160. Es fehlt zwar eine 3,5” Diskette aber das ist nicht schlimm.